[NMZ] Chromata apo tin Kriti

Datum: 07.09.2011 Uhrzeit: 24:31:26 Subhash Eine neue Galerie impressionistischer Fotografien ist online: Chromata apo tin Kriti” Zwei Bilder aus der Serie habe ich schon gezeigt; es gibt jetzt 28 mehr zu sehen. Durch den Verzicht auf überflüssige Details entstehen Bilder die Form Farbe und Struktur betonen. Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.09.2011 Uhrzeit: 19:01:16 Helge Suess Hallo Subhash! > Chromata apo tin Kriti” > Eine ins malerisch gehende Reduktion auf Formen Strukturen und Farben. Ich finde die Bilder sehr beruhigend und harmonisch. Das Fehlen von Details streut den Blick und lässt die Struktur in ihrer Gesamtheit wirken. Was mich allerdings irritiert sind die Bilder von Wasserflächen. Da ist mir schon wieder zu viel reales Detail drin die stechen aus der Serie raus. Vielleicht liegt’s auch nur daran dass ich Wasser sehr differenziert sehe. Die bewegte oder unscharfe Verfremdung der anderen Bilder erreicht das Wasser nicht. Ich würde hier reduzieren um die grafische Wirkung zu verdichten. Helge ;-)=) 13 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2011 Uhrzeit: 11:09:31 Subhash Hallo Helge! Danke für deine Rückmeldung! Subhash schrieb: >> Chromata apo tin Kriti” >> Helge Suess schrieb: > Was mich allerdings irritiert sind die Bilder von Wasserflächen. > Da ist mir schon wieder zu viel reales Detail drin die stechen > aus der Serie raus. Vielleicht liegt’s auch nur daran dass ich > Wasser sehr differenziert sehe. Die bewegte oder unscharfe > Verfremdung der anderen Bilder erreicht das Wasser nicht. Ich > würde hier reduzieren um die grafische Wirkung zu verdichten. Ich nehme an du beziehst dich auf «Chromata apo tin Kriti #6930» (das 8. Bild) und «Chromata apo tin Kriti #6931» (das 14. Bild). Ja diese beiden werde ich rausnehmen. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2011 Uhrzeit: 15:17:03 Subhash Subhash schrieb: > Ich nehme an, du beziehst dich auf «Chromata apo tin Kriti #6930» > (das 8. Bild) und «Chromata apo tin Kriti #6931» (das 14. Bild). > Ja, diese beiden werde ich rausnehmen. Sie sind nun entfernt. Wenn es jemanden interessiert, wovon die Rede war: und — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2011 Uhrzeit: 7:23:40 Katharina Noord Deine Serie gefällt mir gut. Ist so die Art Aufnahme, die auch perfekt in ein Wartezimmer passen würde. Angenehme Farben, nicht zu unruhige Strukturen und die Mö¶glichkeit, den eigenen Assoziationen nachzuhängen. lg, Katharina — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2011 Uhrzeit: 8:48:56 Subhash Subhash schrieb: >> Chromata apo tin Kriti” >> Katharina Noord wrote: > Deine Serie gefällt mir gut. Ist so die Art Aufnahme die auch > perfekt in ein Wartezimmer passen würde. Angenehme Farben nicht > zu unruhige Strukturen und die Mö¶glichkeit den eigenen > Assoziationen nachzuhängen. Der Dialog mit dem Bild das Zwiegespräch zwischen Betrachter(in) und Fotografie kann in den Vordergrund treten und das “Vorführen” durch mich beiseite gelassen werden. Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/” ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*