[NMZ] Island

Datum: 16.08.2011 Uhrzeit: 24:27:51 Helge Suess Hallo zusammen! Ich habe ein paar Bilder meiner letzten Island-Reise fertig bearbeitet und in meiner Galerie ausgestellt: http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=921 Der Schwerpunkt liegt auf Landschaft über und unter Wasser. Viel Spaß beim Ansehen. Helge ;-)=) 3 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 9:02:39 Oliver Ge.ibel Tolle Fotos einer beeindruckenden Landschaft. Vor allem das hier gefällt mir, weil es die scheinbare Unberührtheit und ständig veränderliche Schö¶nheit des Nordens besonders schö¶n zeigt: http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=922 Erinnert mich ein wenig an die fantastischen Eisaufnahmen von Camille Seaman auf http://www.camilleseaman.com Irgendwann muss ich auch nach Island! LG Oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 9:05:39 Martin Groth Hallo Helge, Helge Suess > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=921 Wunderschö¶ne Eindrücke, da kommen Erinnerungen auf! Besonders schö¶n finde ich die Bilder vom Jö¶kulsö¡rlö³n. Einfach faszinierend! Herzliche Grüße Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 14:11:52 Helge Süß Hallo Oliver! > Tolle Fotos einer beeindruckenden Landschaft. Danke. Für die Landschaft kann ich nichts 🙂 Bei den Bildern bemühe ich mich. > … weil es die scheinbare Unberührtheit und ständig > veränderliche Schö¶nheit … Gerade das Eis ist für mich ein extremer Kontrast aus Ewig und Vergänglich. Kaum etwas ändert sich so ständig wie das Ewige Eis”. Es ist ein Bild des Lebens und des Todes wie beide ineinander greifen und einander bedingen. > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=922 Dieser Platz hat für mich eine besondere sehr persö¶nliche Bedeutung. Ich denke dass sich das auch auf meine Sicht und die Wahl des Ausschnittes übertragen hat. Es war der Moment an dem ich gewusst habe dass ich meine Bilderschau (ich habe noch ein paar mehr die zeige ich aber nur im Vortrag) unter dem Titel “Reflexionen” zeigen werde. > Erinnert mich ein wenig an die fantastischen Eisaufnahmen von > Camille Seaman auf http://www.camilleseaman.com Au ja das sind Bilder in denen ich versinken kö¶nnte. > Irgendwann muss ich auch nach Island! Ja das sage ich mir auch jedes Mal wieder wenn ich in Kevlavik zum Rückflug einchecke 🙂 Helge ;-)=) 12 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 14:26:55 Helge Süß Hallo Rainer! > wunderschö¶ne Aufnahmen, danke für`s Zeigen. Gerne doch. > Wenn ich die mal in Groß ausgedruckt sehen kö¶nnte! Brauchst du nur zu kommen. Ich habe bereits einiges davon in 30×40 ausbelichtet bei mir liegen. > Leider ist Gisela nicht so für das kühle Island;-((( Also, ich hatte es die zwei Wochen deutlich wärmer und trockener als wenn ich zu Hause geblieben wäre 🙂 In einer Hütte im Hochland haben sie sich sogar entschuldigt, dass es kein kaltes Wasser gibt. Maximal etwas abgestandenes Thermalwasser. Island muss nicht kalt sein, aber es kann 🙂 Ich war in 4°C frischem Waser und ich habe in 40°C warmem Wasser gebadet. An einer Stelle sogar im 5°C kühlen Meerwasser mit der Hand in einer Quelle mit 80°C Süßwasser. Ist im Mittelwert recht angenehm 🙂 Helge ;-)=) 10 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 15:20:46 Gerhard Frenzel Tolle Bilder, Island UW habe ich noch nicht gesehen. Gruß Gerhard Helge Suess schrieb: > Hallo zusammen! > > Ich habe ein paar Bilder meiner letzten Island-Reise fertig > bearbeitet und in meiner Galerie ausgestellt: > > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=921 > > Der Schwerpunkt liegt auf Landschaft über und unter Wasser. > Viel Spaß beim Ansehen. > > Helge ;-)=) > 3 > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 22:44:53 Helge Suess Hallo Hans! > Der Kontrast zwischen landschaftlicher Kargheit einerseits und > dem intensiven Farbenspiel andererseits ist schon fazinierend. Ja, der Kontrast ist oft atemberaubend. Das Gefühl, so nah am Puls der Erde zu sein, das Werden und Vergehen so unmittelbar zu spüren. > dazu kommt noch der Eindruck von heiss und kalt, besonders bei > Vulkanausbrüchen. An manchen Orten mischt sich heiss und kalt sehr direkt. Quellen mit 80°C strö¶men ins 5°C kühlen Wasser. Das schafft eng begrenzte Biotope, die einzigartig sind. > Danke fürs Zeigen. Meine Frau will schon lange mal da hin… Da kannst du ruhig ö¶fter hin. Island ist wie Berlin, jedes Mal anders 🙂 Helge ;-)=) 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.08.2011 Uhrzeit: 22:44:53 Helge Suess Hallo Hans! > Der Kontrast zwischen landschaftlicher Kargheit einerseits und > dem intensiven Farbenspiel andererseits ist schon fazinierend. Ja, der Kontrast ist oft atemberaubend. Das Gefühl, so nah am Puls der Erde zu sein, das Werden und Vergehen so unmittelbar zu spüren. > dazu kommt noch der Eindruck von heiss und kalt, besonders bei > Vulkanausbrüchen. An manchen Orten mischt sich heiss und kalt sehr direkt. Quellen mit 80°C strö¶men ins 5°C kühlen Wasser. Das schafft eng begrenzte Biotope, die einzigartig sind. > Danke fürs Zeigen. Meine Frau will schon lange mal da hin… Da kannst du ruhig ö¶fter hin. Island ist wie Berlin, jedes Mal anders 🙂 Helge ;-)=) 13 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*