E-P1 bei ISO3200

Datum: 03.02.2010 Uhrzeit: 23:05:03 Wilfried Joh Hallo zusammen, gestern war ich im Circus Krone und habe mit meiner E-P1 ein paar Fotos gemacht. Da es dort recht dunkel und das 14-42 recht Lichtschwach ist, habe ich ISO3200 eingestellt. Die Bilder sind mit Sicherheit nicht für Poster geeignet, aber im Internet machen sie sich schon ganz gut. http://tinyurl.com/yc672ba Wilfried. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2010 Uhrzeit: 23:11:58 Wilfried Joh Sorry. Der Link tuts nicht. Der hier ist richtig: http://tinyurl.com/yawqrxh Wilfried. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2010 Uhrzeit: 23:12:03 HJM Wilfried Joh schrieb: > Hallo zusammen, > > gestern war ich im Circus Krone und habe mit meiner E-P1 ein paar > Fotos gemacht. Da es dort recht dunkel und das 14-42 recht > Lichtschwach ist, habe ich ISO3200 eingestellt. Die Bilder sind > mit Sicherheit nicht für Poster geeignet, aber im Internet machen > sie sich schon ganz gut. > > http://tinyurl.com/yc672ba > > Wilfried. > In welchem Album sind die Aufnahmen von Cirkus Krone zu finden? Gr. HJM — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.02.2010 Uhrzeit: 23:25:02 HJM Wilfried Joh schrieb: > Sorry. Der Link tuts nicht. Der hier ist richtig: > http://tinyurl.com/yawqrxh > Wilfried. > Hallo Wilfried, nachdem die Akteure menschlich wie tierisch gut ausgeleuchtet – kleines Wortspiel…;-)… – sind kann man die Schatten am Computer zuziehen und in den Mitten und Lichtern das Tool Noiseware Pro ansetzen. Dazu muß man aber aus RAW 16-Bit TIFF erzeugen und dann auf Basis eines Photoshop-kompatiblen Programm wie der Freeware irfanview das Plugin-In Noiseware Pro ansetzen. Mit der Zeit lernt das Tool das Rauschverhalten Deiner Kamera bei ISO3200 und saugt das Rauschen weg und läßt echte Nutzinformation häufiger dabei am Leben. http://www.imagenomic.com/ Viel Spass, das für Imagenomic-Software ausgegeben Geld lohnt sich. Wie bringt an noch mehr Leben in das Bildmaterial? Schatten zuziehe ja aber Autom. Farbtonwertkorrektur von Olympus Master oder Olympus Studio 2 nutzen. Das fö¶rdert zwar Rauschen an den Tag aber exakt deshalb setzt man Noiseware Pro erst ein und dann erst gibt man mit Autom. Farbtonwertkorrektur noch etwas Schmackes rein um dann allerdings die Tonwertkurve in den Schatten wieder etwas zuzuziehen. Die Leuten in der ersten Reihe bzw. das Publikum im Hintergrund muß man ja nicht deutlich oder mehr als nur ansatzweise sehen kö¶nnen. Grundsätzlich ist das was ich beim Aufruf der Link als Bildformat aufblenden konnte viel zu klein um eine technische Bewertung zu liefern. Es ist aber genügend Licht da sogar für eine E-1. Ansonsten eine schö¶ne Slideshow mit Motive die zu eine Cirkusbesuch anregen. Gr. HJM — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*