Wochenthema KW 17+18: Bluetentraeume mit Licht verzaubert

Datum: 19.04.2009 Uhrzeit: 14:52:50 Georg D.ahlhoff Hallo, nachdem Dirk mir den Staffelstab zugeworfen hat, mö¶chte ich heute mein Wochenthema vorstellen. Bleiben wir doch einfach mal in der Jahreszeit, jetzt wo alles grünt und blüht gibt es wieder genug farbenfrohes, was sich per Fotografie festhalten läßt. Nun mö¶chte ich aber nicht, dass Ihr einfach losgeht und ein paar Blümchen fotografiert, sondern dass auch besonderes Licht dazu kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Es geht also um besondere Stimmungen, die durch besonderes Licht erzeugt werden. Das Hauptmotiv sollten aber immer blühende Blumen sein. Ich freue mich auf kräftige Farben (schö¶ne Pastellfarben sind natürlich auch gern gesehen), Kontraste, schö¶ne Lichtstimmungen, Gegenlichter, Streiflichter, Licht und Schatten im ausgewogenen Verhältnis und eine mö¶glichst plastische Darstellung durch ein gekonntes Spiel mit Schärfe, Unschärfe und Perspektive. Zieht alle Register und lasst es einfach richtig krachen”! Den Gepflogenheiten entsprechend werde ich meinen Beitrag erst morgen verö¶ffentlichen worum ich Euch auch bitte. Hier noch die üblichen Links: http://olypedia.de/Wochenthema http://wochenthema.oly-e.de Nun freue ich mich auf Eure Bilder. Herzliche Grüße Georg Georg D.ahlhoff http://www.selztal-foto.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2009 Uhrzeit: 14:52:50 Georg D.ahlhoff Hallo, nachdem Dirk mir den Staffelstab zugeworfen hat, mö¶chte ich heute mein Wochenthema vorstellen. Bleiben wir doch einfach mal in der Jahreszeit, jetzt wo alles grünt und blüht gibt es wieder genug farbenfrohes, was sich per Fotografie festhalten läßt. Nun mö¶chte ich aber nicht, dass Ihr einfach losgeht und ein paar Blümchen fotografiert, sondern dass auch besonderes Licht dazu kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Es geht also um besondere Stimmungen, die durch besonderes Licht erzeugt werden. Das Hauptmotiv sollten aber immer blühende Blumen sein. Ich freue mich auf kräftige Farben (schö¶ne Pastellfarben sind natürlich auch gern gesehen), Kontraste, schö¶ne Lichtstimmungen, Gegenlichter, Streiflichter, Licht und Schatten im ausgewogenen Verhältnis und eine mö¶glichst plastische Darstellung durch ein gekonntes Spiel mit Schärfe, Unschärfe und Perspektive. Zieht alle Register und lasst es einfach richtig krachen”! Den Gepflogenheiten entsprechend werde ich meinen Beitrag erst morgen verö¶ffentlichen worum ich Euch auch bitte. Hier noch die üblichen Links: http://olypedia.de/Wochenthema http://wochenthema.oly-e.de Nun freue ich mich auf Eure Bilder. Herzliche Grüße Georg Georg D.ahlhoff http://www.selztal-foto.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2009 Uhrzeit: 9:55:17 Georg Dahlhoff Hallo, hier kommt nun, wie versprochen, mein Beitrag zum Thema: http://selztal-foto.de/ft/wt/wt09-17-18.html Herzliche Grüße, Georg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2009 Uhrzeit: 13:19:12 Ralf Engelberger Hallo, mein Betrag zu dem Blümchenthema. Schö¶nes weiches Licht macht die Blümchen fast plastisch. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e400&type=large&photo=e400_49e23aef78 Die E-400 hat zwar sonst andere Qualitäten, zeigt sich aber hier sehr gut aufgelegt, und das 3,8er Panaleica ist eh ein Sahnestück. Hier sind noch ein paar Bilder aus der Serie: http://engelberger.zenfolio.com/p145445567/h35646673#h35646673 Die letzten 5 Gruß Ralf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2009 Uhrzeit: 18:22:57 Matthias G.ratias Hallo Freunde des Wochenthemas, hier kommt nun auch mein frisch erstellter Beitrag Baumblüte”: http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 (E-500 ZD12-60 Aufhellblitz) Liebe Grüße Matthias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2009 Uhrzeit: 19:35:03 Johannes H. Das war vor ein paar Tagen im Garten der Freundin: http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49eb9cfb77 mit E-3, Zuiko 50-200, leicht schräges Gegenlicht von rechts am späten Nachmittag. Eine so zarte, flaumbehaarte Blume – einfach zu schade zum Krachen ; ) ! Freundliche Grüsse, Johannes — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2009 Uhrzeit: 21:37:07 Subhash Georg D.ahlhoff wrote: > oder am späten Nachmittag … Wie hier: http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen 4 RAW-Aufnahmen innerhalb zweier Sekunden mit langer Belichtungszeit (1/10 sec – EXIFs im Bild) wurden in Photoshop mittels Masken zu einem Bild vereinigt. Eine Akzentuierung des Tiefenkontrastes durch Unscharf Maskieren” (23-38 2-0) und eine Gradationskurve über den Blüten sorgten für erkennbare Formen trotz der Verwischung der im Wind schwankenden Tulpen. E3 (mit Bildstabilisator) und Zuiko 12-60 mm 1/10 sec f/22 100 ISO 19 mm Brennweite 28 5 cm Entfernung. Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 21:36:07 Thorsten Hofmann Georg D.ahlhoff schrieb: > Nun mö¶chte ich aber nicht, dass Ihr einfach losgeht und ein paar > Blümchen fotografiert, sondern dass auch besonderes Licht dazu > kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Hallo Georg, wie Du befohlen hast, war ich heute am späten Nachmittag unterwegs 😉 Ich hab aber jetzt drei Varianten, zwischen denen ich mich nicht so richtig entscheiden kann…. Was gefällt Dir denn am besten? Zuerst mal ein Ast eines Strauches mit weißen Blüten (frag mich um Himmels nicht, was das ist): http://tinyurl.com/d36vgu Dann eine Blume (die ich auch wieder nicht kenne). Zuerst in der Gesamtansicht: http://tinyurl.com/d5ts9f Und hier auch ein Teil davon als Makro: http://tinyurl.com/c38vfu Viele Grüße, Thorsten —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 21:50:52 Manfred Paul Am Sun, 19 Apr 2009 14:52:50 +0200 schrieb Georg D.ahlhoff: > Nun mö¶chte ich aber nicht, dass Ihr einfach losgeht und ein paar > Blümchen fotografiert, sondern dass auch besonderes Licht dazu > kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Es > geht also um besondere Stimmungen, die durch besonderes Licht > erzeugt werden. Das Hauptmotiv sollten aber immer blühende Blumen > sein. > > Ich freue mich auf kräftige Farben Hallo Georg und Freunde des WT, wahrlich ein schö¶nes Thema, dem ich mich am Wochenende widmen werde. Um die Zeit zu überbrücken habe ich das späte Abendlicht meiner Schreibtischlampe genutzt, um ein Blümchen abzulichten. Hier ist es mein Interimsbeitrag: http://manfred-paul.de/Oly_WT/Bluetentraeume.htm — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 21:56:33 Manfred Paul Am Mon, 20 Apr 2009 09:55:17 +0200 schrieb Georg Dahlhoff: > hier kommt nun, wie versprochen, mein Beitrag zum Thema: > http://selztal-foto.de/ft/wt/wt09-17-18.html Hallo Georg, Du hast die Blüte schö¶n mit Licht freigestellt. Die Licht-Schattenverläufe sind mir allerdings etwas zu hart (insbesondere im vorderen Teil). — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 22:01:19 Manfred Paul Am Mon, 20 Apr 2009 13:19:12 +0200 schrieb Ralf Engelberger: > Schö¶nes weiches Licht macht die Blümchen fast plastisch. > > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e400&type=large&photo=e400_49e23aef78 Hallo Ralf, Du hast sicher die grö¶ßte verfügbare Softbox (den bewö¶lkten Himmel) für dieses schö¶n weiche Licht genutzt 🙂 Die Perspektive ist allerdings nicht sehr spekulativ. Ich denke, ein engerer Ausschnitt würde das Bild interessanter machen. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 22:46:06 Herbert Pittermann ist das eine Blume???? Du machst Helge Konkurrenz. Glückwunsch. Herbert 17 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2009 Uhrzeit: 23:25:07 Rolf Fries Georg D.ahlhoff schrieb: > … sondern dass auch besonderes Licht dazu > kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Es > geht also um besondere Stimmungen, die durch besonderes Licht > erzeugt werden. Das Hauptmotiv sollten aber immer blühende Blumen > sein. > … Salut Georg und Kritiker, bei diesem Thema ist die Qual der Wahl gross. Ich habe mich für das folgende Portrait eines blühenden Kaktus entschieden, das auftragsgemäss durch besonderes (Blitz-) Licht zur Geltung gebracht wird: http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/ Ich hoffe, das passt und gefällt! Herzliche Grüsse, Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 6:03:18 Manfred Paul Am Tue, 21 Apr 2009 22:46:06 +0200 schrieb Herbert Pittermann: > ist das eine Blume???? das ist ein Tulpe vom heimischen Strauß.. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:12:58 Peter Schö¶ler Am Tue, 21 Apr 2009 21:36:07 +0200 schrieb Thorsten Hofmann: > Dann eine Blume (die ich auch wieder nicht kenne). Zuerst in der > Gesamtansicht: > > http://tinyurl.com/d5ts9f Hallo Thorsten, die Blume ist eine Kaiserkrone. Siehe Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Kaiserkrone_(Pflanze) Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:15:08 Peter Schö¶ler Am Tue, 21 Apr 2009 23:25:07 +0200 schrieb Rolf Fries: > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/ > > Ich hoffe, das passt und gefällt! Hallo Rolf, schö¶ne Sammlung. Das hier gefällt mir am besten: http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/content/P5310908_Edit_large.html Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:20:05 Peter Schö¶ler Hallo Thorsten, Am Tue, 21 Apr 2009 21:36:07 +0200 schrieb Thorsten Hofmann: > Zuerst mal ein Ast eines Strauches mit weißen Blüten (frag mich um > Himmels nicht, was das ist): > > http://tinyurl.com/d36vgu ich bin zwar nicht Georg 😉 Dieses Bild mit den Blüten (leider weiß ich den Namen nicht *schäm*) mit dem braun-rö¶tlichen Hintergrund gefällt mir am besten. Die Lichtstimmung in den Blüten kommen auch schö¶n rüber. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:23:21 Peter Schö¶ler Moin Subhash, Am Mon, 20 Apr 2009 21:37:07 +0200 schrieb Subhash: > Wie hier: > > http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen zwar beitzt das Bild einen künstlerischen Charakter, aber was mich sehr stö¶rt, ist das Drumherum (Erde, Gräser). Ich würde den Boden mehr abdunkeln, vielleicht in schwarz. So würden die Blüten auch besser zur Geltung kommen. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:26:57 Peter Schö¶ler Am Mon, 20 Apr 2009 19:35:03 +0200 schrieb Johannes H.: > Das war vor ein paar Tagen im Garten der Freundin: > > http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49eb9cfb77 > > mit E-3, Zuiko 50-200, leicht schräges Gegenlicht von rechts am > späten Nachmittag. Eine so zarte, flaumbehaarte Blume – einfach > zu schade zum Krachen ; ) ! > Freundliche Grüsse, > Johannes Hallo Johannes, mein erster Eindruck ist, dass über Nacht Frost gegeben hatte 😉 Nein im Ernst, die feinen Härchen im Sonnenlicht sehen besonders schö¶n aus. Wie Helge würde ich auch versuchen, den Hintergrund mit einem dunklem Tuch abzudunkeln. Interessant finde ich, dass die Blüte der Küchenschelle (oder Kuhschelle) mehr magenta ist. Farbstich? Oder eine besondere Farbsorte. Ich habe meist nur die bläulichen Sorten gesehen. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:29:19 Peter Schö¶ler Am Mon, 20 Apr 2009 18:22:57 +0200 schrieb Matthias G.ratias: > http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 > (E-500, ZD12-60, Aufhellblitz) Oh, finde ich sehr schö¶n! Man kann fö¶rmlich den Duft der Blüten riechen 😉 Etwas schade funde ich die teilweise überstrahlten Stellen. Aber bei hartem Sonnenlicht ist der Kontrast auch sehr hart. Oder war der Aufhellblitz doch zu stark gewesen. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:35:16 Peter Schö¶ler Am Mon, 20 Apr 2009 13:19:12 +0200 schrieb Ralf Engelberger: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e400&type=large&photo=e400_49e23aef78 > > Die E-400 hat zwar sonst andere Qualitäten, zeigt sich aber hier Hallo Ralf, die E-400 hat, soweit ich weiß, noch den FFT-CCD-Sensor (kann ich mich irren) und daher sind die Farben aus diesen Chips plastischer. Diese weiches Licht hast du auch besonders schö¶n eingefangen. Die Blüten sehen durch das weiche Licht sehr zart aus. Probiere mal einen engen quadratischen Ausschnitt, also nur die beiden mittleren Blüten. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:38:58 Peter Schö¶ler Am Mon, 20 Apr 2009 09:55:17 +0200 schrieb Georg Dahlhoff: > hier kommt nun, wie versprochen, mein Beitrag zum Thema: > http://selztal-foto.de/ft/wt/wt09-17-18.html Hallo Georg, eine Tulpe im schö¶nen Licht der Nachmittagsonne. Mit gefällt. Der angestrahlte Stengel stö¶rt aus meiner Sicht nicht, es passt gut. Gefällt mir, es wirkt ruhig und stimmungsvoll. Die Blüte leuchten sehr schö¶n. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:49:22 Thomas Klüber Hallo hab auch mal ein paar Bildchen für das WT eingestellt. Hier was ganz kleines http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee371340 schon etwas grö¶ßer aber auch noch klein http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee35fd39 schon wesentlich grö¶ßer http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee33dd51 dann was schon recht großes http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee352f48 Anregungen und Kritik sind erwünscht. Ich hoff das alle zum Thema passen. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 8:54:15 Peter Schö¶ler Hallo Thomas, Am Wed, 22 Apr 2009 08:49:22 +0200 schrieb Thomas Klüber: > dann was schon recht großes > http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee352f48 dieses Bild gefällt mir am besten. Das dominierende Rot mit schö¶nen Strukturen im Bild. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 9:24:22 Rolf Fries Peter Schö¶ler schrieb: > … > schö¶ne Sammlung. > … Danke Peter! Wie gesagt, die Auswahl wäre gross. Wobei sie fürs WT allerdings noch mit Licht gestaltet sein muss. Herzliche Grüsse, Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 9:46:23 Jens Schmidtgen Hallo, hier mein Beitrag zum Wochenthema. Ich bin extra zeitig aufgestanden um das Morgenlicht zu erwischen. Da dieses Licht ja immer schnell fort ist musste ich mich beeilen. Also raus vor die Tür und umgeschaut wo dieses Licht nun ist. Ach da hinten! http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/307013/display/16736948 Aber leider war am Ende des Weges keine Blümchen sondern nur ein weiterer Weg zum Morgenlicht. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/307013/display/16803834 Wenigstens waren dort dann Blumen zu finden. Ein ganzer wald voller Blumen sogar. Leider schienen es Studentenblumen zu sein, denn sie wollten um diese Uhrzeit noch nicht aufstehen. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/307013/display/16803844 Naja… Irgendwann quälten sich die Buschwindrö¶schen doch aus dem Bett und strahlte so sehr das sogar die Belichtungsmessung Probleme bekam. 😀 http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/307013/display/16803849 Am Ende breitete sich im Wald ein schneeweißer Teppich aus. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/307013/display/16803858 Dieses Bild soll auch mein Beitrag sein. Liebe Grüße! Jens 18 – dieser Beitrag ist volljährig! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 10:47:45 Peter Schö¶ler Hallo Georg, hier erst Mal mein Beitrag. Die Blüte stand im Schatten. Die Schärfe nur auf der Spitze des vorderen Blütenblattes. Aufgenommen mit 70-300 und E-3. Es kann sein, dass ich demnächst was anderes finde und fotografiere. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 10:50:46 Peter Schö¶ler Am Wed, 22 Apr 2009 10:47:45 +0200 schrieb Peter Schö¶ler: > Hallo Georg, > > hier erst Mal mein Beitrag. Die Blüte stand im Schatten. > Die Schärfe nur auf der Spitze des vorderen Blütenblattes. > Aufgenommen mit 70-300 und E-3. > > Es kann sein, dass ich demnächst was anderes finde und > fotografiere. > > Gruß Peter Dass müsste mir auch mal passieren 🙁 Hier das Bild: http://www.pit-photography.de/gallery_garden/pictures/zartheit_apr2009.jpg Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 16:28:43 Subhash >> http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen Peter Schö¶ler wrote: > zwar beitzt das Bild einen künstlerischen Charakter, aber was mich > sehr stö¶rt, ist das Drumherum (Erde, Gräser). > Ich würde den Boden mehr abdunkeln, vielleicht in schwarz. So > würden die Blüten auch besser zur Geltung kommen. Hmm. Konnte ich mir nicht vorstellen, hab’s aber trotzdem kurz versucht und … ja, gar nicht schlecht. Das erfordert aber grö¶ßere Umbauten. Ich werd’s versuchen … Danke für die Anregung! — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 17:16:43 Subhash Peter Schö¶ler wrote: >> http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen > > zwar beitzt das Bild einen künstlerischen Charakter, aber was mich > sehr stö¶rt, ist das Drumherum (Erde, Gräser). > Ich würde den Boden mehr abdunkeln, vielleicht in schwarz. So > würden die Blüten auch besser zur Geltung kommen. OK, dann schaut’s so aus: http://www.subhash.at/pix/?i=bt2_5976&c=sn&t=Nickende%20Tulpen — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:05:50 Manfred Paul Am Mon, 20 Apr 2009 18:22:57 +0200 schrieb Matthias G.ratias: > http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 > (E-500, ZD12-60, Aufhellblitz) Hallo Matthias, Du hast die Blüten in Deinem Bild schö¶n in eine Diagonale gesetzt, was dem Bild insgesamt eine positive Ausstrahlung gibt. Die Blätter lockern die fast monochrome Blütenpracht an der m.E. kompositorisch richtigen Stelle auf. Vielleicht hättest Du etwas knapper belichten kö¶nnen. Einige der Blüten neigen schon zu ausgefressenen Lichtern — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:12:43 Manfred Paul Am Mon, 20 Apr 2009 19:35:03 +0200 schrieb Johannes H.: > http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49eb9cfb77 > > mit E-3, Zuiko 50-200, leicht schräges Gegenlicht von rechts am > späten Nachmittag. Eine so zarte, flaumbehaarte Blume – einfach > zu schade zum Krachen ; ) ! da gebe ich Dir unumwunden recht , Johannes 🙂 Ein schö¶nes zartes Bild zu dem mir keine Kritikpunkte einfallen. Eine Anregung aber: Vielleicht kö¶nntest Du es mal mit etwas weniger Sättigung und einen leichten Absenken der Lichter versuchen, das macht das Bild *noch* etwas zarter. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:17:15 Manfred Paul Am Wed, 22 Apr 2009 17:16:43 +0200 schrieb Subhash: > OK, dann schaut’s so aus: > > http://www.subhash.at/pix/?i=bt2_5976&c=sn&t=Nickende%20Tulpen schö¶n plakativ und mit knallenden Farben, wobei die Bewegung auch zarte Tö¶ne ins Spiel bringt. Es fehlt aber irgendwie der im ersten Bild vorhandene Bezug zur Umwelt, der mir aber dort auch zu unruhig ist. Schwer…… — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:26:44 Georg D.ahlhoff Ralf Engelberger schrieb: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e400&type=large&photo=e400_49e23aef78 Hallo Ralf, Deine Blumen haben infolge des weichen Lichts wirklich sehr schö¶ne Farben und in dem Bild ist durchaus Tiefe und Plastizität zu erkennen. Das Spiel von Schärfe und Unschärfe ist sehr schö¶n. Wenig spektakulär ist leider das Licht, was dieses Bild zwar nicht abwertet, aber mehr zu einer Biologiebuch-Abbildung macht als zu einem besonderen Bild. Aus so einer Masse von Blüten einen schö¶nen Ausschnitt zu bekommen ist natürlich nicht ganz einfach. Schö¶n ist es natürlich immer, wenn das Hauptmotiv nicht von Nebenmotiven flankiert wird. Durch ein etwas engeren Anschnitt kannst Du erreichen, dass die schon angeschnittenen Blüten nur noch zu etwas einem Drittel zu sehen sind, dann drängen sie sich auch nicht so in den Vordergrund. Vielen Dank für Zeigen! Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:37:12 Georg D.ahlhoff Matthias G.ratias schrieb: > > http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 > (E-500, ZD12-60, Aufhellblitz) Hallo Matthias, zunächst einmal Danke für das Bild. Kirschblüten in der Sonne sind natürlich etwas wunderbares und ich finde das Bild sehr stimmungsvoll und aufmunternd. Durch den Einsatz eines Aufhellblitzes ist ein richtiges High-Key-Foto entstanden. Die Belichtung ist perfekt. Was mich nur verwirrt ist der Bildaufbau, weil der Blick nicht auf eine der Blüten gelenkt wird sondern auf die Blätter, die auch als einziges halbwegs scharf erscheinen. Natürlich haben es auch die frischen Blätter verdient gezeigt zu werden, aber die traumhaft schö¶nen Blüten treten bei diesem Bildaubau leider etwas in den Hintergrund. Der Unschärfe im Hintergrund ist gut gelungen, und das Bild vermittelt auch räumliche Tiefe. Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 19:57:23 Georg D.ahlhoff Subhash schrieb: > http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen Hallo Subhash, vielen Dank für Deinen Beitrag. Die Idee mittels Mehrfachbelichtung bzw. das Übereinanderkopieren mehrerer Bilder Bewegung zu zeigen, finde ich richtig klasse. Diese Art Tulpen sind auch sehr schö¶ne Exemplare, die einem immer gerne dazu verleiten sie von oben zu fotografieren, womit wir gleich bei meinem Hauptkritikpunkt sind: Ich fände es wesentlich schö¶ner und auch interessanter, wären die Tulpen in voller Hö¶he von der Seite dargestellt. Der Stengel unten feststehend und eine sich nach oben verstärkende Bewegung, die Dynamik produziert. Das ganze noch als schlankes Hochformat… – Das wäre doch sicher auch eine Option, nicht wahr? Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 20:21:31 Georg D.ahlhoff Thorsten Hofmann schrieb: > Ich hab aber jetzt drei Varianten, zwischen denen ich mich nicht so > richtig entscheiden kann…. > > Was gefällt Dir denn am besten? Hallo Thorsten, zunächst einmal vielen Dank für Deine Bilder. Das hast Du Dir ja richtig Mühe gemacht. 🙂 > Zuerst mal ein Ast eines Strauches mit weißen Blüten (frag mich um > Himmels nicht, was das ist): > > http://tinyurl.com/d36vgu Dieses Bild finde ich von der Lichtstimmung her sehr schö¶n. Der Hintergrund ist fast aufgelö¶st und der helle Schein in der Mitte hat was. Mö¶glicherweise würde ich es spiegelverkehrt machen, weil eine Diagonale nach rechts oben irgendwie nach Aufstieg aussieht und damit ansprechender wirkt. Einziger Kritikpunkt: Es ist mö¶glicherweise zuviel drauf auf dem Bild. > Dann eine Blume (die ich auch wieder nicht kenne). Zuerst in der > Gesamtansicht: > > http://tinyurl.com/d5ts9f Auch diese Foto gefällt mir sehr gut. Die Lichtstimmung ist wirklich ansprechend, die Farben sind kräftig und das ganze Bild ist schö¶n kontrastreich, so wie ich es mag. 😉 Die Blüte im Hintergrund ist mir allerdings noch ein wenig zu prominent, wärend der übrige Hintergrund ein einfach schö¶nes Bokeh bildet. > > Und hier auch ein Teil davon als Makro: > > http://tinyurl.com/c38vfu Dieses Bild ist mein persö¶nlicher Favorit. Es ist farblich und vom Bildaufbau her wirklich gelungen. Das Licht zaubert hier richtig Stimmung und das Farbenspiel ist toll dargestellt. Eine leicht grö¶ßere Schärfentiefe täte dem Bild zwar gut, aber es ist auch so sehr ansprechend. Eines würde ich allerdings noch ändern: Das Blatt oben links würde ich noch versuchen zu entfernen; aber aufgepasst, den schö¶nen Farbverlauf im Hintergrund solltest Du dabei nicht kaputt machen, sondern durch einen Farbverlauf auf einer weiteren Bearbeitungseben vollenden. Das ist zwar etwas knifflig aber sicher der Mühe wert. Welches Bild nun allerdings für die Sammlung sein soll, das kann ich Dir nun auch noch nicht sagen, weil Du uns da wirklich 3 schö¶ne Exemplare präsentiert hast. Aber wir haben ja noch etwas zeit bis zur Entscheidung. Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 20:35:45 Georg D.ahlhoff Rolf Fries schrieb: > Salut Georg und Kritiker, > > bei diesem Thema ist die Qual der Wahl gross. Ich habe mich für > das folgende Portrait eines blühenden Kaktus entschieden, das > auftragsgemäss durch besonderes (Blitz-) Licht zur Geltung > gebracht wird: > > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/ > > Ich hoffe, das passt und gefällt! Hallo Rolf, vielen Dank für Deinen Beitrag und die Auswahl an allesamt schö¶nen Bildern. Am stimmungsvollsten im Sinne des Themas finde ich der ersten Bild (P6302007). Das Bild hat alles, was ich erwartet habe. Tolle Farben, interessantes Licht, räumliche Tiefe und schö¶ne Schärfe und Unschärfe. Toll gemacht! Das dritte Bild (P7052019) finde ich auch noch hochinteressant vor allem wegen des Hintergrunds auf der linken Seite. Die rechte Seite müsste allerdings noch gefühlvoll angepasst werden, denn das gradlinige Etwas zerstö¶rt die ansonsten wunderschö¶ne Wirkung dieses Bildes, dessen Vielfalt an zarten Farben mich fasziniert. Da würde ich einfach nochmal etwas Arbeit reinstecken. Es lohnt sich. Auf die anderen Bilder werde ich ich jetzt nicht eingehen, obwohl sie mir auch gefallen, aber dann wird der Text zu lang. 😉 Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 22:34:31 Rolf Fries Georg D.ahlhoff schrieb: > Rolf Fries schrieb: >> … >> http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/ >> … > … Hallo, alle, die den Link da oben angeklickt haben, entschuldigt bitte – ich wollte euch nicht absichtlich mit der ganzen Auswahl bombardieren, habe jedoch irrtümlich nicht die direkte Adresse des zweiten Bildes eingesetzt (nur jenes ist geblitzt). > Am stimmungsvollsten im Sinne des Themas finde ich der ersten Bild > (P6302007). Das Bild hat alles, was ich erwartet habe … Somit ernenne ich neu dieses zu meinem WT-Beitrag: http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_17-18(09)/content/P6302007_Edit_large.html Diese Blume (eine Lilie?) wurde am Wegrand durch die umstehenden Büsche hindurch von der Sonne beschienen und zog so meine Aufmerksamkeit auf sich. > Das dritte Bild (P7052019) finde ich auch noch hochinteressant vor > allem wegen des Hintergrunds auf der linken Seite. Die rechte Seite > müsste allerdings noch gefühlvoll angepasst werden, denn das > gradlinige Etwas zerstö¶rt die ansonsten wunderschö¶ne Wirkung dieses > Bildes, dessen Vielfalt an zarten Farben mich fasziniert. Da würde > ich einfach nochmal etwas Arbeit reinstecken. Es lohnt sich. > An diesem gradlinigen Etwas (ein Treppengeländer) habe ich schon lange gearbeitet und dann aufgegeben, denn ich erhielt nie ein befriedigendes Resultat. Es blieben immer stö¶rende Wolken oder Ränder übrig. > Auf die anderen Bilder werde ich ich jetzt nicht eingehen, obwohl > sie mir auch gefallen, aber dann wird der Text zu lang. 😉 > … Ist klar und war auch nicht so gemeint (siehe Entschuldigung oben)! Herzliche Grüsse, Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2009 Uhrzeit: 25:55:46 Matthias G.ratias Hallo Georg, das Bild habe ich vor lauter Freude über die entdeckten Vektoren evtl. etwas zu radikal beschnitten, wodurch in der Tat die Blätter sehr prominent und auch leicht aufdringlich wirken. Die Schärfe an der richtigen Stelle hinzubekommen war für mich schwierig, da der Wind gut ging und die Blütenpracht unruhig machte. Danke für die detaillierte Kritik.Das Forum ist insgesamt für mich unglaublich lehrreich. Viele gute Fotografien und fundierte Meinungen, lassen mich zuweilen vor Demut ganz still werden. Matthias Georg D.ahlhoff schrieb: > Matthias G.ratias schrieb: > >> >> http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 >> (E-500, ZD12-60, Aufhellblitz) > > Hallo Matthias, > > zunächst einmal Danke für das Bild. Kirschblüten in der Sonne sind > natürlich etwas wunderbares und ich finde das Bild sehr > stimmungsvoll und aufmunternd. Durch den Einsatz eines > Aufhellblitzes ist ein richtiges High-Key-Foto entstanden. Die > Belichtung ist perfekt. > > Was mich nur verwirrt ist der Bildaufbau, weil der Blick nicht auf > eine der Blüten gelenkt wird sondern auf die Blätter, die auch als > einziges halbwegs scharf erscheinen. Natürlich haben es auch die > frischen Blätter verdient gezeigt zu werden, aber die traumhaft > schö¶nen Blüten treten bei diesem Bildaubau leider etwas in den > Hintergrund. Der Unschärfe im Hintergrund ist gut gelungen, und das > Bild vermittelt auch räumliche Tiefe. > > Herzliche Grüße, Georg > > — > Georg D. > http://www.selztal-foto.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 2:06:15 Matthias G.ratias Hallo Peter, auch Dir danke für die Kritik. Jede Reaktion ist für mich eine kleine Ehre. Obwohl ich an dem Tag fleißig mit dem Histogramm gearbeitet habe, sind mir bei der Aufnahme die überstrahlten Lichter durchgegangen. Das betont zwar auf gewisse Art die Blütenweisse” doch im Endeffekt eine halbe bis ganze Belichtungsstufe weniger wäre klar besser. Matthias Peter Schö¶ler schrieb: > Am Mon 20 Apr 2009 18:22:57 +0200 schrieb Matthias G.ratias: >> http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 >> (E-500 ZD12-60 Aufhellblitz) > Oh finde ich sehr schö¶n! > Man kann fö¶rmlich den Duft der Blüten riechen 😉 > Etwas schade funde ich die teilweise überstrahlten Stellen. Aber > bei hartem Sonnenlicht ist der Kontrast auch sehr hart. Oder war > der Aufhellblitz doch zu stark gewesen. > Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 4:09:18 Gerhard Punzet Hallo Leute, mein bescheidener Beitrag zum Thema. Ich hoffe es gefällt. Der popelige Lö¶wenzahn wurde mit einem Spiegelteleskop mit 1000 mm Brennweite aus knapp 2m Entfernung erschossen” … krachig genug? 🙂 Mal was anderes als die gnadenlos scharfen Oly-Objektive … Viele Grüße Gerhard” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 4:10:30 Gerhard Punzet hier noch der Link http://www.maxi-allgaeu.de/pc-service/ sorry … Gerhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 4:10:30 Gerhard Punzet hier noch der Link http://www.maxi-allgaeu.de/pc-service/ sorry … Gerhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 13:59:13 Subhash Georg D.ahlhoff wrote: > Ich fände es wesentlich schö¶ner und auch interessanter, wären die > Tulpen in voller Hö¶he von der Seite dargestellt. Der Stengel unten > feststehend und eine sich nach oben verstärkende Bewegung, die > Dynamik produziert. Das ganze noch als schlankes Hochformat… – > Das wäre doch sicher auch eine Option, nicht wahr? Hat mir nicht gefallen, weil der Hintergrund dann eher schlechter wurde und ich bin sowieso kein Freund des Hochformats. — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 13:59:13 Subhash Georg D.ahlhoff wrote: > Ich fände es wesentlich schö¶ner und auch interessanter, wären die > Tulpen in voller Hö¶he von der Seite dargestellt. Der Stengel unten > feststehend und eine sich nach oben verstärkende Bewegung, die > Dynamik produziert. Das ganze noch als schlankes Hochformat… – > Das wäre doch sicher auch eine Option, nicht wahr? Hat mir nicht gefallen, weil der Hintergrund dann eher schlechter wurde und ich bin sowieso kein Freund des Hochformats. — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 14:24:03 Andreas Bö¶hm Hallo Georg, von den diesjährigen Aufnahmen habe ich ein Foto ausgesucht was gut zum Thema passt. Gruß, Andreas http://www.andreasboehm.com/Wochenthema.html — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 18:25:14 Martin Herrmann Hallo Georg, hier ist mein Beitrag: http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=e1&info=e1_49f05cd459&l=de Die Glyzinie wächst bei uns vorm Küchenfenster und wird vormittags von der Sonne beschienen: vor der dunklen Thujahecke eine Licht- und Farbfontäne. Allerdings waren mir alle Versuche sie abzulichten zu bieder und gewö¶hnlich, bis ich mich umgedreht und die Spiegelung im Fenster fotografiert habe. Das Bild kommt unbearbeitet aus der Kamera. Ich bin gespannt, wie es ankommt. Herzliche Grüße von Martin PS: Für mich gehö¶rt das folgende Gedicht von Gottfried Benn dazu (aus Statische Gedichte” 1948): WENN ETWAS LEICHT Wenn etwas leicht und rauschend um dich ist wie die Glycinienpracht an dieser Mauer dann ist die Stunde jener Trauer daß du nicht reich und unerschö¶pflich bist Nicht wie die Blüte oder wie das Licht: in Strahlen kommend sich verwandelnd an ähnlichen Gebilden handelnd die alle nur der eine Rausch verflicht der eine Samt auf dem die Dinge ruh’n so strö¶mend und so unzerspalten die Grenze zieh’n die Stunden halten und nichts in jener Trauer tun. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 19:09:46 Georg D.ahlhoff Subhash schrieb: > Georg D.ahlhoff wrote: > >> Ich fände es wesentlich schö¶ner und auch interessanter, wären die >> Tulpen in voller Hö¶he von der Seite dargestellt. Der Stengel unten >> feststehend und eine sich nach oben verstärkende Bewegung, die >> Dynamik produziert. Das ganze noch als schlankes Hochformat… – >> Das wäre doch sicher auch eine Option, nicht wahr? > > Hat mir nicht gefallen, weil der Hintergrund dann eher schlechter > wurde und ich bin sowieso kein Freund des Hochformats. Das ist schon so in Ordnung. Die Geschmäcker sind verschieden. Ich bin ein total hochformatorientierter Mensch, der sich manchmal selbst zum Querformat zwingen muss. Querformat ist halt am Monitor schö¶ner, aber ich sehe immer alles vertikal. 😉 Das sich manche Option nicht egibt, weil einfach der Hintergrund nicht passt und nicht mit einfachen Mitteln passend gemacht werden kann ist schon klar. Ich freue mich aber über den Erfindungsreichtum, wenn jemand mal was anderes als das übliche macht, und genau das finde ich an Deinem Bild so erfrischend und verstehe es als hochpositve Motivation, sich einfach mal fotografisch an das Thema Bewegung heranzumachen. Das Weiterspinnen” ist dann echt spannend… Herzliche Grüße Georg Georg D. http://www.selztal-foto.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 19:17:11 Georg D.ahlhoff Peter Schö¶ler schrieb: > Hallo Thomas, > > Am Wed, 22 Apr 2009 08:49:22 +0200 schrieb Thomas Klüber: > >> dann was schon recht großes >> http://oly-e.de/alben/bshowlarge.php4?album=freestyle&info=_49ee352f48 > > dieses Bild gefällt mir am besten. > Das dominierende Rot mit schö¶nen Strukturen im Bild. Hallo Thomas, hallo Peter, da schließe ich mich doch glatt an. Das Bild hat alles was es braucht, tolle natürliche Farben, auch im Hintergrund, eine schö¶ne Lichtstimmung und ein ausgewogenes Licht-/Schatten-Spiel, Schärfe und Unschärfe und auch die Bildgestaltung ist sehr ansprechend. Gut gemacht! Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 19:24:26 Georg D.ahlhoff Peter Schö¶ler schrieb: > Am Wed, 22 Apr 2009 10:47:45 +0200 schrieb Peter Schö¶ler: > >> Hallo Georg, >> >> hier erst Mal mein Beitrag. Die Blüte stand im Schatten. >> Die Schärfe nur auf der Spitze des vorderen Blütenblattes. >> Aufgenommen mit 70-300 und E-3. >> >> Es kann sein, dass ich demnächst was anderes finde und >> fotografiere. >> >> Gruß Peter > > Dass müsste mir auch mal passieren 🙁 > Hier das Bild: > http://www.pit-photography.de/gallery_garden/pictures/zartheit_apr2009.jpg Hallo Peter 🙂 Das ist eine 3-farbige Sinfonie aus Farbverläufen. Die Leuchtkraft des Violett ist beeindruckend und das Gelb ist das Tüpfelchen auf dem i. Von mir aus kannst Du das Bild lassen. Mir gefällt es sehr. Vor allem das Bokeh des Hintergrunds ist echt der Hammer. Das einzige klitzekleine Manko ist, dass es ein wenig zu kühl daher kommt; eine kleine, aber wirklich nur eine kleine Idee hö¶here Farbtemperatur kö¶nnte dem Bild gut tun. Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 21:22:19 Ulrich Walther Hallo Georg, hier mein Beitrag zum schö¶nen WT http://picasaweb.google.de/lh/photo/TYUBhbzV-UTC6TfxJch7iA?authkey=Gv1sRgCIy5qO_V8a62LA&feat=directlink Das Bild entstand Anfang April bei einem Licht-Experiment am Frühstückstisch. Ich hoffe es gefält etwas. Viele Grüße Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 21:30:19 Ulrich Walther Das ist ein Bild nach meinem Geschmack, es gefällt mir sehr Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 21:35:20 Ulrich Walther Da hast Du für uns ein schö¶nes Bild ausgesucht, meiner Frau hat es auf Anhieb gefallen, ich habe wegen der vielen Blüten jedoch ein Problem der Konzentration. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 21:46:21 Ulrich Walther Hallo Mtthias, Dein Bild gefällt mir in seiner Gesamtkomposition , sehr. Nun nachdem ich die Diskussion zum Bild verfolgt habe muß ich sagen, dass ich eigentlich zur gleichen Meinung gekommen bin, das ist eben das schö¶ne hier im Forum, man gewinnt an Blickweite. Gruß Ulrich Matthias G.ratias schrieb: > Hallo Freunde des Wochenthemas, > > hier kommt nun auch mein frisch erstellter Beitrag Baumblüte”: > http://picasaweb.google.de/Ave.Alpencrosser/OlyEWochenThema#5326806587063881282 > (E-500 ZD12-60 Aufhellblitz) > Liebe Grüße Matthias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 22:05:21 Ulrich Walther Hallo Subhash, Du hast hier eine tolle Idee in die Diskussion gebracht vielen Dank. Subhash schrieb: > Georg D.ahlhoff wrote: > >> oder am späten Nachmittag … > > Wie hier: > > http://www.subhash.at/pix/?i=bt_5976&c=sn&t=Bewegte%20Tulpen > > 4 RAW-Aufnahmen innerhalb zweier Sekunden mit langer > Belichtungszeit (1/10 sec – EXIFs im Bild) wurden in Photoshop > mittels Masken zu einem Bild vereinigt. Eine Akzentuierung des > Tiefenkontrastes durch Unscharf Maskieren” (23-38 2-0) und eine > Gradationskurve über den Blüten sorgten für erkennbare Formen trotz > der Verwischung der im Wind schwankenden Tulpen. E3 (mit > Bildstabilisator) und Zuiko 12-60 mm 1/10 sec f/22 100 ISO 19 > mm Brennweite 28 5 cm Entfernung. > Subhash > Baden bei Wien > http://www.subhash.at/foto/ das erste Ergebnis hat mich aber nicht so toll inspiriert. Das zweite http://www.subhash.at/pix/?i=bt2_5976&c=sn&t=Nickende%20Tulpen hingegen sehr. Viele Grüße Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 22:20:23 Ulrich Walther Hallo Peter, ein bestechendes Farbspiel zeigst Du uns hier. Mir ist allerdings der kick auf der blütenblattspitze für ein Bild etwas zu wenig, jedoch zum WT findeich Dein Bild super. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 22:20:23 Ulrich Walther Hallo Peter, ein bestechendes Farbspiel zeigst Du uns hier. Mir ist allerdings der kick auf der blütenblattspitze für ein Bild etwas zu wenig, jedoch zum WT findeich Dein Bild super. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 22:24:23 Ulrich Walther Hallo Andreas , eine schö¶ne Freistellung gekonnt auf der natürlichen Umgebung ( gelbe Blume) zu realisier ist Dir hier in einer sehr zahrten Weise gelungen. das Bild gefä llt mir Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.04.2009 Uhrzeit: 22:24:23 Ulrich Walther Hallo Andreas , eine schö¶ne Freistellung gekonnt auf der natürlichen Umgebung ( gelbe Blume) zu realisier ist Dir hier in einer sehr zahrten Weise gelungen. das Bild gefä llt mir Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2009 Uhrzeit: 6:15:57 Manfred Paul Am Thu, 23 Apr 2009 14:24:03 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > http://www.andreasboehm.com/Wochenthema.html Hallo Andreas, das ist m.E. eines der schö¶nsten und passendsten Bilder zum Thema 🙂 Eine zarte Blüte wächst aus dem grünen Blattwerk, das wiederum sehr schö¶n mit dem weichen Hintergrundlicht kontrastiert. Das Bid ist wirklich auf das Wesentliche reduziert. Gefällt mir ausgezeichnet. 🙂 — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2009 Uhrzeit: 8:54:48 Thomas Klüber Hallo Olyianer danke für eure Kommentare. Das macht glatt Mut zu mehr. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 4:14:18 Gerhard Punzet Hallo Leute, nachem mein erster Versuch für dieses Thema wohl niemanden vom Hocker gerissen hat und nicht eine Meinung dazu zu lesen ist muß es wohl absolut grottenschlecht gewesen sein. Aus diesem Grund wage ich einen 2. Versuch (auch wenn ich damit evtl. gegen die Regeln verstosse …) Die Blüte wächst im Regenwald in Brasilien und wurde im Botanischen Garten in Rio de Janeiro aufgenommen. Da es unter dem dichten Blätterdach keinerlei fotografisch verwertbares Licht gegeben hat mußte ich den kamerainternen Blitz aktivieren. http://www.maxi-allgaeu.de/pc-service Vielleicht lockt dieses Bild jemanden hinterm Ofen hervor … 🙂 Viele Grüße Gerhard …. der niemals aufgiebt … —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 9:06:41 Hermann Kienast Mit meiner Sonnenblume mö¶chte ich auch dazu beitragen, dass es so schö¶n Farbig weitergeht.. Sonnige Tage Hermann http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_49f1c14691 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 9:33:05 Dirk Flackus Gerhard Punzet schrieb: > Hallo Leute, > > nachem mein erster Versuch für dieses Thema wohl niemanden vom > Hocker gerissen hat und nicht eine Meinung dazu zu lesen ist muß es > wohl absolut grottenschlecht gewesen sein. > > Aus diesem Grund wage ich einen 2. Versuch (auch wenn ich damit > evtl. gegen die Regeln verstosse …) > > Die Blüte wächst im Regenwald in Brasilien und wurde im Botanischen > Garten in Rio de Janeiro aufgenommen. Da es unter dem dichten > Blätterdach keinerlei fotografisch verwertbares Licht gegeben hat > mußte ich den kamerainternen Blitz aktivieren. > > http://www.maxi-allgaeu.de/pc-service > > Vielleicht lockt dieses Bild jemanden hinterm Ofen hervor … 🙂 > > Viele Grüße > Gerhard > > … der niemals aufgiebt … > Hallo Gerhard, ich denke es gibt keine Regel die mehrere Beiträge oder Austausch des Bildes verbietet. Eher im Gegenteil. Ich finde es spannend wir hier oft gemeinsam Bilder optimiert werden. Ich habe selber aus diesem Vorher / Nachher” schon viel gelernt. Es muss lediglich garantiert sein dass die Bildersammler noch durchblicken. Interessante Ansatz: Keiner meldet sich alos war das Bild schlecht. Wir hatten schon WTs da wurde fast nur gepostet. Schade dass ich das “alte” Bild nicht nochmal anschauen kann. An den Rahmen erinnere ich mich noch. Meine zwei ersten Gedanken zum neuen Bild: a) ist das eklig Mir offenbarte sich nur der Innenteil der Pflanze der etwas an eine geschlachtete Frühlingsrolle erinnert. Sehr gelungen siehe unten. b) Warum paßt das nicht auf meine Monitor ? Von den Farben her finde ich den Kontrast rot / grün im oberen Teil sehr spannend. Mein Monitor zuhause macht sehr gut abgestimmte Komplementärfarben daraus. In Bezug auf die Themenstellung ein Treffer. Was mich etwas iritiert ist die Tatsache dass die Schärfe auf einen eher unbuten Detail mit klasischer dokumentarer Ausleuchtung liegt und die zur Themenstellung paßenden Teile der Pflanze eher unscharf sind. Da wird auch kein Zuschneiden helfen. Es sein denn du nimmst als Farbespiel den gelben Rand im scharfen Bereich und schneidest brutal auf dieses Detail zu. Die Blattspitze als HD in die linke obere Ecke. Rechte Kante schneidet das vordere Blat weg. Unter Kante am Ende des gelben Bereiches. Zur Makroaufnahme des “ekligen” Teils kann ich dir dir an sich nur gratulieren. kommt sehr natürlich ausgeleuchtet rüber. Sehr plastische Darstellung. Die feuchten Teile (das eklige) sind hypernatürlich auf dem Bild. Sorry für diese in Bezug auf die Themenstellung etwas vernichtende Kritik. Da war der erste Versuch aus der Erinnerung viel näher dran. Vielleicht hat deshalb (noch) keiner etwas dazu geschrieben. Also auf zum dritten Versuch probier mal die große Schere. Mit besten Grüßen aus Rastatt Dirk Flackus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 15:18:27 Dirk Flackus Georg D.ahlhoff schrieb: —– Original Message —– From: Familie Flackus To: Dirk Flackus Sent: Saturday, April 25, 2009 3:13 PM Subject: WT Blumen Hallo liebe WT Freunde, Hallo Georg, Georg stellte uns die Aufgabe: > Nun mö¶chte ich aber nicht, dass Ihr einfach losgeht und ein paar > Blümchen fotografiert, sondern dass auch besonderes Licht dazu > kommt, am besten morgens in der Frühe oder am späten Nachmittag. Es > geht also um besondere Stimmungen, die durch besonderes Licht > erzeugt werden. Das Hauptmotiv sollten aber immer blühende Blumen > sein. > Ich freue mich auf kräftige Farben (schö¶ne Pastellfarben sind > natürlich auch gern gesehen), Kontraste, schö¶ne Lichtstimmungen, > Gegenlichter, Streiflichter, Licht und Schatten im ausgewogenen > Verhältnis und eine mö¶glichst plastische Darstellung durch ein > gekonntes Spiel mit Schärfe, Unschärfe und Perspektive. Zieht alle > Register und lasst es einfach richtig krachen”! Wer direkt den Beitrag schauen will klicke hier: http://tinyurl.com/d94pu2 Wer mit Komfort durchs Angebot will klicke hier: http://dirk-flackus.medion-fotoalbum.de/ (Allerdings nur kurze Kommentare) Und nun geht looos: Die Serie zeigt ein wenig wie sich mein Verständnis der Aufgabenstellung quasi interaktiv mit der zunehmenden Beitrags- und Kopmmentarzahl im Forum verändert hat. Da Blumen nicht so ganz mein Ding sind war meine erster Verusch Dienstag morgens um 9:30 Uhr Masse statt Klasse http://tinyurl.com/c5nrlr Aber irgendwie kamen mir Zweifel. Also noch etwas früher am Donnerstag auf einen Vorgaten losgeganen und immerhin: Poppig Bunt http://tinyurl.com/csmzel Vieleicht zuviele Farben ? Machen wir doch ein Detail draus. Der Vorgarten bot auch jemanden der mich anschaute. http://tinyurl.com/cf2v5z Die Punkte sind übrigens kein Rauschen sondern Blütenstaub. Nach dem ich mich dann einen Morgen lang durch die Beiträge der anderen gewühlt hatte wußte ich: Die bisherigen Versuche waren es eher nicht. Auf dem donnerstäglichen Weg zur Arbeit (mit dem Rad) fiel mir dann etwas luftiges ins Auge. Also runter vom Rad und der Sache auf den Zahn gefühlt. http://tinyurl.com/cx3uy5 Hier hatte es zwar noch keinen Lö¶wenzahn² aber spektakulär war das noch nicht. Also mal weiter im Straßenrand geschaut. Und sieh da ein neues Opfer von “Ich puste euch was” http://tinyurl.com/ddsn9t Aber auf den Standpunkt kommt es an. Also liveview angeworfen und auf die Knie. Freistellung für freien Flug http://tinyurl.com/dkb2bq Gleich Blume andere Paramter ergab Spannend kuscheln http://tinyurl.com/d94pu2 Auf dem Büromonitor wars dann ein Wow Foto. Es hat wohl etwas durchs Komprimieren und das Inet Drumherum gelitten. Aber mir gefällt es immer noch. Das soll dann auch der WT Beitrag sein. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schauen und selber fotografieren. Dirk Flackus Rastatt PS: ² badisch für war noch nicht im Portfolio des WT. ;-)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 19:21:22 Georg D.ahlhoff Andreas Bö¶hm schrieb: > Hallo Georg, > von den diesjährigen Aufnahmen habe ich ein Foto ausgesucht was > gut zum Thema passt. > > Gruß, Andreas > http://www.andreasboehm.com/Wochenthema.html Hallo Andreas, vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir gefällt die Komposition von Blüte und Hintergrund. Die Farben im Hintergund malen heben die Blüte schö¶n hervor. Das sind Pastellfarben, wie man sie schö¶ner nicht kö¶nnte. Nur unten ließe sich noch etwas wegschneiden, in etwa da wo das linke scharf abgebildete Blatt mit der Unterseite aus dem Bild läuft. Ansonsten: Daumen hoch! Gut gemacht! Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 19:21:22 Georg D.ahlhoff Andreas Bö¶hm schrieb: > Hallo Georg, > von den diesjährigen Aufnahmen habe ich ein Foto ausgesucht was > gut zum Thema passt. > > Gruß, Andreas > http://www.andreasboehm.com/Wochenthema.html Hallo Andreas, vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir gefällt die Komposition von Blüte und Hintergrund. Die Farben im Hintergund malen heben die Blüte schö¶n hervor. Das sind Pastellfarben, wie man sie schö¶ner nicht kö¶nnte. Nur unten ließe sich noch etwas wegschneiden, in etwa da wo das linke scharf abgebildete Blatt mit der Unterseite aus dem Bild läuft. Ansonsten: Daumen hoch! Gut gemacht! Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2009 Uhrzeit: 19:21:22 Georg D.ahlhoff Andreas Bö¶hm schrieb: > Hallo Georg, > von den diesjährigen Aufnahmen habe ich ein Foto ausgesucht was > gut zum Thema passt. > > Gruß, Andreas > http://www.andreasboehm.com/Wochenthema.html Hallo Andreas, vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir gefällt die Komposition von Blüte und Hintergrund. Die Farben im Hintergund malen heben die Blüte schö¶n hervor. Das sind Pastellfarben, wie man sie schö¶ner nicht kö¶nnte. Nur unten ließe sich noch etwas wegschneiden, in etwa da wo das linke scharf abgebildete Blatt mit der Unterseite aus dem Bild läuft. Ansonsten: Daumen hoch! Gut gemacht! Herzliche Grüße, Georg — Georg D. http://www.selztal-foto.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*