[BK] rein biologisch

Datum: 14.06.2008 Uhrzeit: 9:16:49 Helge Suess …. sind die Zutaten in diesem Bild — und die Radieschen sind absolut scharf 🙂 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_4852e76c88 Ich habe verschiedene Ausschnitte und Positionen versucht. Das ist bisher mein Favorit aus der Serie. Kann man aber sicher noch optimieren. Vorschläge? Helge ;-)=) 11 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2008 Uhrzeit: 9:50:47 Reinhard Wagner Helge Suess schrieb: > …. sind die Zutaten in diesem Bild — und die Radieschen sind > absolut scharf 🙂 > > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_4852e76c88 Ein echter Helge, vielleicht sollte ich die 550km in die Steiermark doch unter die Räder nehmnen > > Ich habe verschiedene Ausschnitte und Positionen versucht. Das > ist bisher mein Favorit aus der Serie. Kann man aber sicher noch > optimieren. > Vorschläge? Ich bin mit dem Blitz von rechts nicht so glücklich. Ich glaube ein Blitz über die Decke (oder groooooosse Softbox) für die Grundhelligkeit und ein relativ harter Blitz von genau links (und zwar so, daß die Spitze des vorderen Radieschens bereits im Schatten der Melone ist) hätte mir besser gefallen – ich hab’s allerdings nicht ausprobiert und man kann sich da brutal irren. Ansonsten hat deine Castingabteilung versagt. Die Melone ist klasse, aber die Radieschen haben Runzeln und Dellen. Zumindest die vordere hätte man mit ein bisschen Wasser wenigstens aufpolieren kö¶nnen, so daß sie den gewissen, schweißnassen Kick kriegt….. Grüße Reinhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2008 Uhrzeit: 11:18:41 Helge Suess Hallo Reinhard! >> …. sind die Zutaten in diesem Bild — und die Radieschen sind >> absolut scharf 🙂 >> http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_4852e76c88 > Ein echter Helge, vielleicht sollte ich die 550km in die > Steiermark doch unter die Räder nehmnen Man kann dort ganz nett Urlaub machen. Wandern, Radfahren, im Herbst oder Winter auch die Thermen geniessen. Gut Essen und Trinken ist auch angesagt. Der Besuch lohnt also auf jeden Fall. >> Vorschläge? > Ich bin mit dem Blitz von rechts nicht so glücklich. Ich glaube > ein Blitz über die Decke (oder groooooosse Softbox) für die > Grundhelligkeit und ein relativ harter Blitz von genau links … Das ist eine Überlegung wert. Ich habe weiches Licht (Flächenblitz) von eher links und einen diffus aber härteren von rechts. Die Radieschen sind nicht einfach. Sie neigen zu Spitzlichtern die leicht ausfressen. Sehr flächiges Licht und ein gezielter Sport wäre eine Mö¶glichkeit. > Ansonsten hat deine Castingabteilung versagt. Die Melone ist > klasse, aber die Radieschen haben Runzeln und Dellen. Das sind pubertäre Hautprobleme 🙂 Ich habe in erster Linie nach Form und Wurzellänge selektiert. Ich habe sie extra getrocknet damit sie nicht glänzen. Die Haut hat brutale Reflexe wenn sie feucht ist. > Zumindest > die vordere hätte man mit ein bisschen Wasser wenigstens > aufpolieren kö¶nnen, so daß sie den gewissen, schweißnassen Kick > kriegt….. Gute Idee. Ich denke, dass ein paar ö–ltropfen, mit der Pipette appliziert passen kö¶nnten. So Schweissperlen auf der Stirne … Ich habe das ja auch schon mit Sprossen versucht. Wirkt aber nicht so gut und kö¶nnte als Kinderp*** zu Ärger führen 🙂 Ich werde auf jeden Fall noch dran arbeiten. Helge ;-)=) 7 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2008 Uhrzeit: 11:44:29 Peter Schö¶ler Hallo Helge, Am Sat, 14 Jun 2008 09:16:49 +0200 schrieb Helge Suess: > … sind die Zutaten in diesem Bild — und die Radieschen sind > absolut scharf 🙂 > > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_4852e76c88 eine grandiose Idee! Mir selbst wäre das nie eingefallen. Rein biologisch kö¶nnte man eine Kreuzung zwischen Obst und Gemüse nennen. Was rauskommt? Obmüse? 😉 > Ich habe verschiedene Ausschnitte und Positionen versucht. Das > ist bisher mein Favorit aus der Serie. Kann man aber sicher noch > optimieren. > > Vorschläge? Hm, vielleicht kö¶nnte man probieren, wenn nur die Kö¶pfe der Radieschen ausgeleuchtet sind und der Schwanz” in dunkel übergeht. Die Melone weniger stark ausleuchten und zwar ganz soft. Eine Überlegung wäre wert wenn der Hintergrund statt hell eher dunkel. So würden die Radieschen mit ihrem Rot besser zur Geltung kommen. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2008 Uhrzeit: 24:28:57 Winfried Helge Suess schrieb: Hallo Helge, > …. sind die Zutaten in diesem Bild — und die Radieschen sind > absolut scharf 🙂 Du hattest wohl in der Toskana ein Schlüsselerlebnis ? 😉 Du solltest Diese Ideen weiter ausbauen und weiter in dieser Richtung aktiv sein… Nicht nur unter Wasser machst Du tolle Bilder Wir sollten das auf einem der nächsten UT´s weiter verfolgen 🙂 Adele Winfried — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.06.2008 Uhrzeit: 19:57:02 Helge Suess Hallo Winfried! > Du hattest wohl in der Toskana ein Schlüsselerlebnis ? 😉 Nein, ich arbeite schon länger in dieser Richtung. Das Bild hier ist aber eine (späte?) Folge des Bildes das du aus der Toskana kennst 🙂 > Du solltest Diese Ideen weiter ausbauen und weiter in dieser > Richtung aktiv sein… Mache ich schon länger. Das was cih bisher so zusammen getragen habe ist der Schwerpunkt meiner kommenden 🙂 Ausstellung in der Steiermark. > Nicht nur unter Wasser machst Du tolle Bilder Danke. > Wir sollten das auf einem der nächsten UT´s weiter verfolgen 🙂 Aber ja doch… Helge ;-)=) 6 na endlich, passt zum Thema 🙂 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*