Wochenthema 11/12 2008 – Eisen & Bahn””

Datum: 09.03.2008 Uhrzeit: 21:44:30 Lotus450 Hallo oly zamm! (Hallo alle zusammen!) Diesmal ist der Staffelstab” von Jens Schmidtgen an mich übergegangen. Da mich das Mail erst heute um 19:05 vö¶llig unvorbereitet getroffen hat hab ich ja beinahe Stress bekommen. Da ich mich aber einfach nicht stressen lasse habe ich mir mal die alten Themen angesehen und beschlossen: “Eisen & Bahn” sollte keine Wiederholung eines alten WT sein und ausserdem eine (sehr) breite Auslegungsmö¶glichkeit bieten. Also zeigt her eure Bilder von Zügen Schienen Bahnhö¶fen… in groß oder klein – oder sonstwas das nur annähernd damit zu tun hat. 2 fotoreiche Wochen wünscht Lothar (8) oly-e.de Wochenthema – wie es funktioniert: http://olypedia.de/Wochenthema Rückschau auf die bisherigen Wochenthemen: http://wochenthema.oly-e.de/ posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2008 Uhrzeit: 7:11:24 Ulf Schneider Moin, schö¶nes Thema, allerdings gehö¶re ich nicht gerade zu den Anhängern der Bahn. Habe trotzdem ein Photo ausgegraben, welches mich schon bei der Aufnahme fasziniert hat. Das Photo kö¶nnte in großen Teilen der Welt entstanden sein, nur nicht hier in Mitteleuropa. Dazu sind wir zu konservativ und sicherheitsbewusst 🙂 http://ulfschneider.de/motto/index4.html Selbstverständlich ist es auch dort verboten die Gleise zu betreten, aber es schert sich niemand drum. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2008 Uhrzeit: 7:11:24 Ulf Schneider Moin, schö¶nes Thema, allerdings gehö¶re ich nicht gerade zu den Anhängern der Bahn. Habe trotzdem ein Photo ausgegraben, welches mich schon bei der Aufnahme fasziniert hat. Das Photo kö¶nnte in großen Teilen der Welt entstanden sein, nur nicht hier in Mitteleuropa. Dazu sind wir zu konservativ und sicherheitsbewusst 🙂 http://ulfschneider.de/motto/index4.html Selbstverständlich ist es auch dort verboten die Gleise zu betreten, aber es schert sich niemand drum. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2008 Uhrzeit: 17:28:45 Johannes H. Lotus450 schrieb: > Also zeigt her eure Bilder von Zügen, Schienen, Bahnhö¶fen… in > groß oder klein – oder sonstwas, das nur annähernd damit zu tun > hat. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_47d5325843 In Nordwales fährt von Caernarfon nach Porthmadog die Dampfeisenbahn der Welsh Highland Railways (WHR), auf einer Strecke von 25 Meilen auf einer abenteuerlichen Schmalspurbahn. Hier ein Detail von einer Schmalspurlok bei einem kurzen Aufenthalt im Bahnhof. siehe auch http://whr.bangor.ac.uk Freundlicher Gruss, Johannes > oly-e.de Wochenthema – wie es funktioniert: > http://olypedia.de/Wochenthema > > Rückschau auf die bisherigen Wochenthemen: > http://wochenthema.oly-e.de/ — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2008 Uhrzeit: 23:14:35 Ralf Engelberger Hallo, wieder so ein wunderliches SW-Bild: http://engelberger.zenfolio.com/p654618980/?photo=h2ED5C6F1#785762033 Ist auf dem Bahnhof von Oggersheim. Gruß Ralf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 22:56:59 Manfred Paul Am Mon, 10 Mar 2008 06:11:24 +0100 schrieb Ulf Schneider: > http://ulfschneider.de/motto/index4.html > Hallo Ulf, ein Stück pralles Leben auf den Gleisen in seiner ganzen Farbigkeit Ein interessantes und nicht alltägliches Bild 🙂 Zur Komposition Deines Bildes: M.E. wäre es spannender, wenn Du die Schgienen unten links durch die Ecke laufen lassen würdest. Der grosse rote Sonnenschirm lenkt auch etwas zu viel Aufmerksamkeit auf sich. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 22:56:59 Manfred Paul Am Mon, 10 Mar 2008 06:11:24 +0100 schrieb Ulf Schneider: > http://ulfschneider.de/motto/index4.html > Hallo Ulf, ein Stück pralles Leben auf den Gleisen in seiner ganzen Farbigkeit Ein interessantes und nicht alltägliches Bild 🙂 Zur Komposition Deines Bildes: M.E. wäre es spannender, wenn Du die Schgienen unten links durch die Ecke laufen lassen würdest. Der grosse rote Sonnenschirm lenkt auch etwas zu viel Aufmerksamkeit auf sich. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:02:09 Christian Bartling Hallo zusammen, mein Beitrag käme noch besser mit einem repräsentativen Bild vom neuen Hauptstadtbahnhof als Kontrast, vielleicht hat ja einer der Mitstreiter sowas im Portfolio, käme dann in der Diashow gut nebeneinander. http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_47d6dfb982&l=de Schö¶ne Züge wünscht Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:10:09 Christian Bartling > > Das Museumsstück stand auf einem Abstellgeleise neben der > Hauptlinie. > > Freundliche Grüsse, > Rolf Fries > Hast Du dann die Minolta an den Wagon gehängt, nachdem der CCD kaputt war? Sozusagen zwei Museumsstücke beieinander 😉 Schö¶ne Farben und interessanter Detailausschnitt jedenfalls, wenn man nur besser tschechoslowakisch kö¶nnte oder wie das jetzt heißt. Gruß Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:16:46 Manfred Paul Am Mon, 10 Mar 2008 21:43:19 +0100 schrieb Wilfried Joh: > Hallo, > ein Detail vom Transport einer alten Lokomotive durch die > Innenstadt von München im April 2006. > > http://flickr.com/photos/wilfriedjoh/121963820/sizes/o/ Hallo Wilfried, ein grobes Maschinenteil edel abgelichtet. Der Ausschnitt und die Linienführung gefallen mir sehr gut. Ein klein wenig stö¶rt mich die unten angeschnittene Nabe. Hast Du das Rad vorher geputzt? — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:23:55 Manfred Paul Am Mon, 10 Mar 2008 22:14:35 +0100 schrieb Ralf Engelberger: > > http://engelberger.zenfolio.com/p654618980/?photo=h2ED5C6F1#785762033 > > Ist auf dem Bahnhof von Oggersheim. womit bringe ich den Ort nur in Verbindung…? 😉 Hallo Ralf, Die SW-Umsetzung Deines Bildes passt sehr schö¶n zum Thema – auch, dass Du es eher dunkel gehalten hast. Ein recht schö¶nes Motiv, das leider durch die Stütze vorn etwas gestö¶rt wird. — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:26:08 Rolf Fries Christian Bartling schrieb: > Hast Du dann die Minolta an den Wagon gehängt, nachdem der CCD > kaputt war? Sozusagen zwei Museumsstücke beieinander 😉 > Schö¶ne Farben und interessanter Detailausschnitt jedenfalls, wenn > man nur besser tschechoslowakisch kö¶nnte oder wie das jetzt > heißt. > … Danke Christain. ….weiss nicht was sie in der Reparaturwerkstatt mit der A1 gemacht haben. Sony hat sie mir dann gegen eine 10 M-Pixel-Kamera ausgetauscht! Auch mit schwenkbarem LCD. Sehr feines Gerät, aber ohne Wechseloptik. Deshalb warte ich jetzt (schon seit einem Monat) auf die Auslieferung der E-3. Auf dem Wagen steht Darf die CSSR nicht verlassen” – ist auch besser so! 😉 Herzliche Grüsse Rolf Fries posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:30:28 Manfred Paul Am Tue, 11 Mar 2008 22:07:16 +0100 schrieb Yvonne: > Hallo Manfred > Dein Brock-Oly-Bild hat mich spontan zum lachen gereizt – das ist > wirklich gut gelungen, die rohre, die da brav alle parallel nach > vorne schauen – was mir ausserdem auffällt.. mmh, aber ich weiss > nicht, ob ich das aussprechen äh ausschreiben darf…. > Hallo Yvonne, …. sag’s ruhig – wir sind schon alle groß 😉 >> http://www.h-d-mueller.de/brockoly.htm > > irgendwas funktioniert mit der übersicht (und vielleicht mit den > links?) nicht… ich wollte mir voller freude das werk der > teilnehmer (nochmals) reinziehen, auch oder speziell weil ich > selber meine galerie noch immer nicht beigesteuert habe.. Ich habe es eben noch mal probiert. Bei mir (firefox) funktioniert der Link. Vielleicht war der HDM-Server kurzzeitig überlastet;) > mmh, mal schauen, ob ich das hinkrieg’, bevor die > wochenthemenwochen wieder um sind. dann spute Dich mal, ich bin (wir sind) schon gespannt 🙂 — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2008 Uhrzeit: 23:35:57 Manfred Paul Am Tue, 11 Mar 2008 22:02:09 +0100 schrieb Christian Bartling: > > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_47d6dfb982&l=de Hallo Christian, das sieht recht verlassen aus und beschreibt treffend die Trostlosigkeit nicht benutzten Bahngeländes. Das Schild setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Es würde eher in Ulfs Beitrag passen aber in der Gegend wäre es eh nutzlos;) — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2008 Uhrzeit: 9:33:33 markus vollmeier hier mein beitrag: geschossen noch mit e-500 und selbstgebasteltem lensbaby (alte bagenkamera zerstö¶rt) http://farm1.static.flickr.com/122/304907840_036f5931f7_o.jpg lg aus wien markus http://www.flickr.com/photos/lime_mv — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2008 Uhrzeit: 16:31:14 Peter Schö¶ler Hallo Manfred, > Dein Bild bestätigt meinen derzeitigen Eindruck von der Bahn – ganz > schö¶n in Schieflage;) So wie man’s wahr nimmt und interpretiert 😉 > Nimm’s mir bitte nicht übel, aber das ist mir zuviel der Spielerei > in einem Bild. Kein Problem 🙂 Ist ja natürlich Geschmackssache. Ich spiele halt manchmal gern. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2008 Uhrzeit: 22:08:10 Volker Warbende Habe das Thema in Eisen & Holz” abgewandelt. http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen.jpg Das Bild zeigt einen Teil des Fähranlegers auf Langeoog. Volker posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2008 Uhrzeit: 22:29:24 Reinhard Wagner Lotus450 schrieb: > Also zeigt her eure Bilder von Zügen, Schienen, Bahnhö¶fen… in > groß oder klein – oder sonstwas, das nur annähernd damit zu tun > hat. Ich probier mal wieder eine kleine Geschichte der Eisenbahn, beginnend mit heute: Nachdem wir ja schon einen IC in voller Fahrt hatten, nun einen, der stand wie festgemauert. Auf freier Strecke. Mangels Druck in der Bremsleitung wurden die Passagiere evakuiert und mit Bussen weitertransportiert. Ohne Bahnsteig und mitten in der Nacht ist das ein gewisser Aufwand… http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/ice06.jpg Beleuchtung durch Scheinwerfer der Feuerwehr, E-500, Freihand, 1/8, ISo 640, 64mm (40-150 alt) Ein bißchen zurück in die Vergangenheit: im September 2006 die Rekordfahrt des Taurus (da habe ich schon einmal ein Foto von der Taufe gezeigt) diesmal der Taurus in voller Fahrt mit 340 km/h bei Greding. http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/taurus06.jpg Und nachdem es ziemlich ö¶de war, auf den Zug zu warten, hier eine Detailaufnahme der Weltrekordschienen: http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/schiene06.jpg Nur damit neben Bahn” auch noch ein bißchen Schiene zu bewundern ist… Aber nun verlassen wir den digitalen Sektor und das 21. Jahrhundert und machen einen Sprung zurück ins Jahr 1979 zu einem der wundervollsten Schienenfahrzeuge aller Zeiten – ich bin mir sicher jeder der mal mit sowas fahren durfte wird mir zustimmen: http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/schienenbus79.jpg Ich weiß daß da oben zu wenig Luft ist ich zeig’s aus blanker Nostalgie trotzdem. Ein Jammer daß diese Fahrzeuge aus dem Linienverkehr verschwunden sind. Und ja da ist Dreck drauf. Auf dem Fahrzeug und auf dem Bild… Zur Abwechslung nun wieder Schienen diesmal nicht Hochgeschwindigkeitsschienen im Betonbett sondern Schienen von der Schneebergbahn. Zahnrad. Schotterbett. Fotografiert 1977 mit einer Exa mit 50mm Biotar voller Neid auf die abgebildeten “Profis” mit Stativ Fototasche und Ofenrohr an der Canon (glaube ich…) http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/schneeberg77schiene.jpg Allerdings hatte ich – Ätsch-Bätsch – keinen Prismensucher sondern einen Lichtschachtsucher an der Exa und konnte das folgende Bild ganz unauffällig aus der Hüfte heraus machen: http://www.emilule.de/pic/bahnundschiene/schneeberg77bahn.jpg Dies soll auch mein Beitrag zum Wochenthema sein – auch wenn man eigentlich mal wieder kaum was von “Bahn” und schon gar nix von “Schiene” sieht. Die seltsamen schiefstehenden Dampfloks der Schneebergbahn sind aber doch wohl schon ausreichend fotografiert worden… (Und mein entsprechendes Bild ist leider vorne etwas unterbelichtet….) Ansonsten wünsche ich noch einen schö¶nen Abend. Reinhard posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 21:33:35 Hartmut Bogorinsky Hallo zusammen, Rätselstunde: Ich frage nicht welche Lock das ist und auch nicht nach dem Baujahr. Wer weiß denn wo sie steht? http://www.hpbogo.de/BrockOly/slides/_A013122a.html Viele Grüsse Hartmut Bogorinsky — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 21:55:13 Ulf Schneider Manfred Paul schrub: > ein Stück pralles Leben auf den Gleisen in seiner ganzen Farbigkeit > Ein interessantes und nicht alltägliches Bild 🙂 Leider hab ich das auch erst zu Hause am PC so wahrgenommen. Die gesamte Enstehungsgeschichte des Photos würde Bände füllen :-), aber ich will es hier bei ein paar Stichworten belassen: -vorletzter Urlaubstag, 3 Wochen Kulturschock und Sinnesüberflutung liegen hinter einem – bereits morgends um halb 9 zeigt das Thermometer 36°, Luftfeuchtigkeit gefühlte 110% -knappe 10 GB in 2500 Photos sind bereits auf Speicherkarten gebannt, der Platz wird immer knapper, die Motivation zu künstlerischen Aktivitäten liegt etwa bei 0,5% – Klein Ulfi trottet mit ner Riesentasche voller Einkäufe durch Bangkok, die Zunge hängt in etwa auf Hö¶he Bauchnabel -Fotoapparat mit gerade frisch angesetztem 55-200mm umgeschnallt, um noch ein paar imposante Wolkenkratzer am Horizont abzulichten – die Augen fest auf den Fussboden gerichtet, um nicht in eine der metertiefen Risse im Gehsteig zu fallen. -Beim Kreuzen einer Gleisanlage ganz leichte Sinneswahrnehmung aus dem Augenwinkel und ziemlich träges Einschalten der Motivwarnlampe vor dem geistigen Auge. – Rumgedreht, Kamera hoch, *Knips*, das wars. Habe mir weder Gedanken um Perspektive, noch Bildaufteilung oder Situation gemacht. Das auf dem kleinen Schienenfahrzeug ein kleines Mädchen draufsitzt hab ich auch erst später zu Hause endeckt. Vielleicht wäre es auch schö¶n gewesen, wenn ich das Ganze aus der Hocke oder noch tiefer aufgenommen hätte und vielleicht ein wenig gewartet hätte, bis das kleine Mädchen näher dran ist. Aber womö¶glich hätte mich dann weger der Warterei ein Zug erfasst 🙂 > Zur Komposition Deines Bildes: > M.E. wäre es spannender, wenn Du die Schgienen unten links durch > die Ecke laufen lassen würdest. Der grosse rote Sonnenschirm lenkt > auch etwas zu viel Aufmerksamkeit auf sich. Ja, danke für den Hinweis, ich habs mal neu beschnitten, allerdings hab ich jetzt rechts viel Schrott im Bild und es ist dort arg dunkel. Im Original ist der Himmel ausgefressen und die Schatten saufen sämtlichst ab. Es war wie ne tiefe Schlucht, rechts die Häuser links die auf Säulen gebaute Trasse des Skytrain. Die Szene war komplett im Schatten. trotzdem gefällt mir die neue Version etwas besser. http://ulfschneider.de/motto/index4.html U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:09:26 Ulf Schneider Peter Schö¶ler schrieb: > Ich habe im November letzten Jahres in der Morgenfrühe in der noch > neuen Bahnhofshalle des Kieler Bahnhofs die Kamera gezückt. > Allerding eher auf HDR/DRI-Fotografie. > > Hier das Ergebnis nach EBV-Spielerei (DRI und Teil-SW-Umwandlung): > http://www.pit-photography.de/gallery_cities/pictures/bahnhof_02_nov2007.jpg > Dies soll das WT-Bild sein. Also mir gefällt es wirklich gut. Ich bin ja sowieso ziemlich verspielt und finde alles interessant was nicht alltäglich ist, obwohls alltäglich ist. Ähm…kö¶nnt ihr noch folgen? Also was ich eigentlich sagen wollte: Die Augenhö¶he” etwa auf Kniehö¶he das Bild schräggestellt das knallige Rot und die starken Kontraste zwischen schwarz und grau. Passt alles gut zusammen nichts stö¶rt. Mein erster Blick fiel auf die Sitzkonstruktion und deren Schatten am Boden dann die Konstruktion des Bahnhofs wobei ich mich allerdings nicht so genau entscheiden kann welches das Hauptmotiv ist. Aber egal herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Bild. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:24:11 Ulf Schneider Rolf Fries schrieb: > zu deinem Thema ist mir ein Bild eingefallen, das vor drei Jahren > während einer Pragreise entsanden ist: > http://recordart.ch/ra-lightroom/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_11-12(08)/content/PICT0001_Edit_large.html > > Das Museumsstück stand auf einem Abstellgeleise neben der > Hauptlinie. Da ich von Bahn und Co nicht so viel Ahung habe, kann ich mit dem Photo nicht so sehr viel anfangen. Ein schmutzigbraunroter Waggon, wie es ihn abertausende auf unseren Schienen gibt (gab). Das einzige, was mich an früher” erinnerte war der Begriff CSSR die ja seit nunmehr fast 20 Jahren nicht mehr existiert. Erst auf den zweiten Blick sind mir die Gitterstäbe vor den Fenstern aufgefallen. Weshalb hast du das Photo eigentlich gemacht? Was findest du denn persö¶nlich so besonders daran? U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:37:03 Ulf Schneider Johannes H. schrieb: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_47d5325843 > > In Nordwales fährt von Caernarfon nach Porthmadog die > Dampfeisenbahn …(Rest gesnipt) Detailreiches Photo schö¶ne Aufnahme, alles fettig und ö¶lig. Ich rückte gedanklich gleich ein wenig zurück, um mich nicht einzusauen. Es wirkt also auf jeden Fall. Allerdings fing ich gleich an zu Rätseln, welches Teil einer Lok es denn wohl sein kö¶nnte und dann fiel mir ein, daß ein uninformierter Betrachter wahrscheinlich nicht mal merkt, daß es sich um einen Teil einer Lok handelt. Vielleicht wäre es in diesem Falle besser gewesen ein klein wenig mehr zu zeigen. Vielleicht etwas mehr Schiene oder etwas mehr Lok. Auch die Dampfwö¶lkchen wirken ein wenig irreführend. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:37:03 Ulf Schneider Johannes H. schrieb: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_47d5325843 > > In Nordwales fährt von Caernarfon nach Porthmadog die > Dampfeisenbahn …(Rest gesnipt) Detailreiches Photo schö¶ne Aufnahme, alles fettig und ö¶lig. Ich rückte gedanklich gleich ein wenig zurück, um mich nicht einzusauen. Es wirkt also auf jeden Fall. Allerdings fing ich gleich an zu Rätseln, welches Teil einer Lok es denn wohl sein kö¶nnte und dann fiel mir ein, daß ein uninformierter Betrachter wahrscheinlich nicht mal merkt, daß es sich um einen Teil einer Lok handelt. Vielleicht wäre es in diesem Falle besser gewesen ein klein wenig mehr zu zeigen. Vielleicht etwas mehr Schiene oder etwas mehr Lok. Auch die Dampfwö¶lkchen wirken ein wenig irreführend. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:52:30 Manfred Paul Am Wed, 12 Mar 2008 08:33:33 +0100 schrieb markus vollmeier: > hier mein beitrag: > > geschossen noch mit e-500 und selbstgebasteltem lensbaby (alte > bagenkamera zerstö¶rt) > > http://farm1.static.flickr.com/122/304907840_036f5931f7_o.jpg Hallo Markus, Danke fürs Zeigen – nur finde ich das Lensbaby” für diese Art von Motiven nicht sehr geeignet. Die Standortwahl (Mast im “Mittelgrund”) ist auch nicht optimal. Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:53:26 Ulf Schneider Manfred Paul schrieb: > Am Mon, 10 Mar 2008 22:14:35 +0100 schrieb Ralf Engelberger: > >> >> http://engelberger.zenfolio.com/p654618980/?photo=h2ED5C6F1#785762033 >> >> Ist auf dem Bahnhof von Oggersheim. > > womit bringe ich den Ort nur in Verbindung…? 😉 Pfälzer Saumagen? 🙂 > Die SW-Umsetzung Deines Bildes passt sehr schö¶n zum Thema – auch, > dass Du es eher dunkel gehalten hast. Tristesse” ging mir als erstes durch den Kopf der Ralf scheint es zu mö¶gen 🙂 > Ein recht schö¶nes Motiv das leider durch die Stütze vorn etwas > gestö¶rt wird. Ja das war auch mein Empfinden. Da läuft ein schwarzer Balken von oben nach unten durch Bild der vö¶llig bezugslos im Raum steht. Nächstesmal einfach hinter den Pfeiler treten. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 22:57:42 Manfred Paul Am Wed, 12 Mar 2008 21:08:10 +0100 schrieb Volker Warbende: > Habe das Thema in Eisen & Holz” abgewandelt. > http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen.jpg > Das Bild zeigt einen Teil des Fähranlegers auf Langeoog. Hallo Volker grafisch interessant aber irgendwie fehlt mir was. Ich denke es ist die Linienführung die den Blick nach links oben zieht. Für unsere Art der Betrachtung ist das eher negativ. Horizontal gespiegelt wirkt es etwas freundlicher. Ich glaube Du hast ein wenig zuviel Schärfe dazugetan. Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:00:26 Ulf Schneider Manfred Paul schrieb: > bei dem Thema fällt mir sofort wieder das letzte UT ein > (BrockOly). > Ein Highlight war die Fahrt mit der Brockenbahn auf denselben. > Natürlich war historische Bahn ein begehrtes Fotoobjekt:) > Als Erinnerung ein Bild: > http://www.manfred-paul.de/User-Treffen/Brockoly/page-0059.htm Den Link bitte alle 14 Tage posten, ich kann jedesmal herzlich drüber lachen. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:00:26 Ulf Schneider Manfred Paul schrieb: > bei dem Thema fällt mir sofort wieder das letzte UT ein > (BrockOly). > Ein Highlight war die Fahrt mit der Brockenbahn auf denselben. > Natürlich war historische Bahn ein begehrtes Fotoobjekt:) > Als Erinnerung ein Bild: > http://www.manfred-paul.de/User-Treffen/Brockoly/page-0059.htm Den Link bitte alle 14 Tage posten, ich kann jedesmal herzlich drüber lachen. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:10:34 Ulf Schneider Christian Bartling schrieb: > mein Beitrag käme noch besser mit einem repräsentativen Bild vom > neuen Hauptstadtbahnhof als Kontrast, vielleicht hat ja einer der > Mitstreiter sowas im Portfolio, käme dann in der Diashow gut > nebeneinander. > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_47d6dfb982&l=de Sehr schö¶n! Ausladende Dachbogenkonstruktion mit verpielter Ornamentik, gewagte Glasfassade und auch die Brauchwasserauffanganlage, das wegweisende Passagierinformationssystem und die augenfreundliche Farbgebung in Rostbraun-Patinagrün lassen nur einen Schluss zu: Zurück zur Natur. Schö¶nes Photo. Ganz leicht die Dachecke rechts abgeschnitten, aber das stö¶rt nicht wirklich. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:10:34 Ulf Schneider Christian Bartling schrieb: > mein Beitrag käme noch besser mit einem repräsentativen Bild vom > neuen Hauptstadtbahnhof als Kontrast, vielleicht hat ja einer der > Mitstreiter sowas im Portfolio, käme dann in der Diashow gut > nebeneinander. > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_47d6dfb982&l=de Sehr schö¶n! Ausladende Dachbogenkonstruktion mit verpielter Ornamentik, gewagte Glasfassade und auch die Brauchwasserauffanganlage, das wegweisende Passagierinformationssystem und die augenfreundliche Farbgebung in Rostbraun-Patinagrün lassen nur einen Schluss zu: Zurück zur Natur. Schö¶nes Photo. Ganz leicht die Dachecke rechts abgeschnitten, aber das stö¶rt nicht wirklich. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:28:16 Ulf Schneider Hartmut Bogorinsky schrieb: > Rätselstunde: Ich frage nicht welche Lock das ist und auch nicht > nach dem Baujahr. Wer weiß denn wo sie steht? > http://www.hpbogo.de/BrockOly/slides/_A013122a.html Das war jetzt einfach, auf der Schiene. 🙂 Ne ehrlich, keine Ahnung. Wahrscheinlich kö¶nntest du die gesamte Lok abbilden, sämtliche Anhänger, den Bahnhof samt 300 m Umkreis. Ich würds nicht rauskriegen. Da im Link Brockoly” steht nehm ich mal an irgendwo zwischen Wernigerode und Brocken. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 23:45:32 Volker Warbende Hallo Paul, danke für Deine Anmerkungen. >> http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen.jpg > grafisch interessant aber irgendwie fehlt mir was. > Ich denke, es ist die Linienführung, die den Blick nach links oben > zieht. Für unsere Art der Betrachtung ist das eher negativ. > Horizontal gespiegelt wirkt es etwas freundlicher. Hab’s mal kurz gespiegelt. Doch die Linienführung ist jetzt wirklich besser, auch wenn es nicht mehr dem Original” entspricht. > Ich glaube Du hast ein wenig zuviel Schärfe dazugetan. Den Filter “Risse” aus PS habe ich auch wieder rausgenommen nur die Schienen selbst einwenig aufgehellt. so sieht es jetzt aus: http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen_2.jpg späte Grüße Volker posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 24:10:33 Ulf Schneider Volker Warbende schrieb: > Hab’s mal kurz gespiegelt. Doch die Linienführung ist jetzt > wirklich besser, auch wenn es nicht mehr dem Original” > entspricht. Jo simples Spieglen und die Schärfe weg wirkt wirklich etwas gefälliger. Woran das liegt weiss wohl keiner so genau aber Linien sollten immer nach oben rechts zeigen. Der Trick ist scheinbar uralt. Schon in den Kriegsberichterstattungen des Weltkriegs fahren die Panzer von links nach rechts und suggerieren so positive Emotionen und dem Feind entgegen. Von rechts nach links ist Negativ und Flucht. >> Ich glaube Du hast ein wenig zuviel Schärfe dazugetan. > Den Filter “Risse” aus PS habe ich auch wieder rausgenommen nur > die Schienen selbst einwenig aufgehellt. > so sieht es jetzt aus: > http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen_2.jpg Tja da fällt mir nicht viel ein was man besser machen kö¶nnte. Vielleicht die Bildaufteilung in der vertikalen etwas mehr dem “goldenen Schnitt” anpassen. Oder die Symmetrie der Schienen auch auf die Bildhö¶he abbilden so daß es unten bis zum Anfang der spitzen Holzkonstruktion ebensoviel Raum gibt wie oben bis zum Kreuzungspunkt. Vielleicht hätte es dem Motiv auch gut getan wenn das sich anschliessende Schienenwirrwarr oben rechts etwas mehr Raum bekommen hätte. Auf jeden Fall aber ein schö¶nes Motiv. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2008 Uhrzeit: 24:10:33 Ulf Schneider Volker Warbende schrieb: > Hab’s mal kurz gespiegelt. Doch die Linienführung ist jetzt > wirklich besser, auch wenn es nicht mehr dem Original” > entspricht. Jo simples Spieglen und die Schärfe weg wirkt wirklich etwas gefälliger. Woran das liegt weiss wohl keiner so genau aber Linien sollten immer nach oben rechts zeigen. Der Trick ist scheinbar uralt. Schon in den Kriegsberichterstattungen des Weltkriegs fahren die Panzer von links nach rechts und suggerieren so positive Emotionen und dem Feind entgegen. Von rechts nach links ist Negativ und Flucht. >> Ich glaube Du hast ein wenig zuviel Schärfe dazugetan. > Den Filter “Risse” aus PS habe ich auch wieder rausgenommen nur > die Schienen selbst einwenig aufgehellt. > so sieht es jetzt aus: > http://warbende.de/Bilder/oly-e/wt_11_12-08/schienen_2.jpg Tja da fällt mir nicht viel ein was man besser machen kö¶nnte. Vielleicht die Bildaufteilung in der vertikalen etwas mehr dem “goldenen Schnitt” anpassen. Oder die Symmetrie der Schienen auch auf die Bildhö¶he abbilden so daß es unten bis zum Anfang der spitzen Holzkonstruktion ebensoviel Raum gibt wie oben bis zum Kreuzungspunkt. Vielleicht hätte es dem Motiv auch gut getan wenn das sich anschliessende Schienenwirrwarr oben rechts etwas mehr Raum bekommen hätte. Auf jeden Fall aber ein schö¶nes Motiv. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 10:32:53 Peter Schö¶ler Hallo Ulf, Am Thu, 13 Mar 2008 21:09:26 +0100 schrieb Ulf Schneider: > Also mir gefällt es wirklich gut. Ich bin ja sowieso ziemlich > verspielt und finde alles interessant was nicht alltäglich ist, > obwohls alltäglich ist. Ähm…kö¶nnt ihr noch folgen? Also was ich > eigentlich sagen wollte: Die Augenhö¶he” etwa auf Kniehö¶he das > Bild schräggestellt das knallige Rot und die starken Kontraste > zwischen schwarz und grau. Passt alles gut zusammen nichts stö¶rt. Danke für deine Kommentare. Ich probiere immer gern was anderes. Daher spiele ich viel damit. Gerade bei Weitwinkel sind die “Spielräume” sehr groß. > Mein erster Blick fiel auf die Sitzkonstruktion und deren Schatten > am Boden dann die Konstruktion des Bahnhofs wobei ich mich > allerdings nicht so genau entscheiden kann welches das Hauptmotiv > ist. Aber egal herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Bild. Hauptmotiv sollte sagen wir mal das Ganze des Bahnhofs sein. Die Architektur der Halle an sich ist schon interessant. Freut mich dass dir das Bild gefällt 🙂 Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 13:07:17 Hartmut Bogorinsky Hallo Ulf, sieh Dir einmal die Daten unterhalb des Bildes an. Dann kommst Du der Lö¶sung näher… Grüsse Hartmut Bogorinsky — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 13:09:17 Hartmut Bogorinsky Hallo Manfred, siehe hier: http://oly-e.de/forum/e.bildkritik/14101.htm Grüsse Hartmut Bogorinsky — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 14:58:01 Ulf Schneider Hartmut Bogorinsky schrieb: > sieh Dir einmal die Daten unterhalb des Bildes an. Dann kommst Du > der Lö¶sung näher… Hehe, ich bin hier zum Bilder angucken, nicht zum Lesen 🙂 Ok, is klar. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 19:34:48 Manfred Paul Am Fri, 14 Mar 2008 12:09:17 +0100 schrieb Hartmut Bogorinsky: > siehe hier: > http://oly-e.de/forum/e.bildkritik/14101.htm Hallo Hartmut, sach ich doch – Wernigerode 🙂 Aber ich finde es trotzdem interessant, Deine Präsentation auf dem Brockoly nun mal im richtigen Leben zu sehen. Mö¶chte man doch glatt als Feature in der Kamera haben – OOOLYMPUS 😉 — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 20:44:20 Ulf Schneider Ralf Engelberger schrieb: > nein – wahrlich mag ich die Tristesse nicht. das war nur der erste Eindruck, da deine letzten beiden Wochenthemen eben jene ausstrahlten. > Saacht mer nix üwwer unser Saumaage. > Aber nicht gebacken sondern frisch aus der Wurschtküche mit > Keschde (Esskastanien – gell) und dampfend aufgeschnitten mit ein > wenig Petersilie und Preiselbeeren serviert – hmmmmmmm!!!!! > Ein Verwandter des Schottischen Haeggis (das schmeckt aber echt > nicht). Mir wird schlecht! Da kann unsere norddeutsche Küche nicht viel dagegensetzen. Ok, Labskaus vielleicht. Man nehme: Corned Beef, Kartoffeln, saurer Hering und Rote Beete. Man gebe alles in einen Fleischwolf und serviere es heiss mit einem Rollmops, einem Spiegelei und einer sauren Gurke. Guten Appetit. > Das bringt mich auf eine Idee – Essen und Trinken fotografieren > ist echt schwierig!!! Eigentlich nicht, nur wenns appetitlich aussehen soll. 🙂 U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2008 Uhrzeit: 24:18:38 Rolf Fries Ulf Schneider schrieb: > > Da ich von Bahn und Co nicht so viel Ahung habe, kann ich mit dem > Photo nicht so sehr viel anfangen. > ….harte Zeiten für dich, bei diesem WT 😉 > … Ein schmutzigbraunroter Waggon, > wie es ihn abertausende auf unseren Schienen gibt (gab). Das > einzige, was mich an früher” erinnerte war der Begriff CSSR die > ja seit nunmehr fast 20 Jahren nicht mehr existiert. Erst auf den > zweiten Blick sind mir die Gitterstäbe vor den Fenstern > aufgefallen. > Weshalb hast du das Photo eigentlich gemacht? Was findest du denn > persö¶nlich so besonders daran? > U.L.F. ….ja wieso fotografiert man etwas? Für mich war es hier der Grund Nr. 3 auf meiner Liste: ÜBERRASCHUNG. Persö¶nlich hatte ich noch nie so einen Güterwagen gesehen – mit all den zusammen gepackten Schläuchen unter dem Boden. Freundliche Grüsse Rolf Fries posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2008 Uhrzeit: 11:40:51 Dirk Diestel mein foto zeigt zwar keine Eisenbahn” im klassischen Sinn aber eine S-Bahn ist ja nicht ganz anders. Hier auf Taiwan in der südlichen Großstadt Kaohsiung hat Siemns eine MRT gebaut die vor einigen Tagen in Betrieb ging. Während des Probebetriebs sollte ich im November für Siemens das ganze ein wenig dokumentieren.Kamera war noch die E510 mit 7-14mm in diesem Fall. Das Foto zeigt eine der Wartungshallen. http://www.taiwan-foto.de/Wochenthema/Eisen+Bahn.jpg Grüße aus Taiwan Dirk > oly-e.de Wochenthema – wie es funktioniert: > http://olypedia.de/Wochenthema > Rückschau auf die bisherigen Wochenthemen: > http://wochenthema.oly-e.de/ posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2008 Uhrzeit: 14:43:17 Jö¶rg-Ilja Hallo, also ich würde mich gerne wieder an dem WT beteiligen. In den letzten Tage habe ich erst ein paar alte” Bilder zu dem Thema aufgemö¶belt und will Euch diese nicht vorenthalten. Hier also mein Beitrag: http://www.joerg-ilja.gmxhome.de/Bilder/23058-061008-Dampftage-Cr2.jpg Zur Vollstäbndigkeit auch noch das auch noch das zweite Überarbeitete: http://www.joerg-ilja.gmxhome.de/Bilder/23058-061008-Dampftage-Cr1.jpg Schö¶ne Grüße Jö¶rg-Ilja- posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2008 Uhrzeit: 18:00:42 Manfred Paul Am Sat, 15 Mar 2008 13:43:17 +0100 schrieb Jö¶rg-Ilja: > also ich würde mich gerne wieder an dem WT beteiligen. In den > letzten Tage habe ich erst ein paar alte” Bilder zu dem Thema > aufgemö¶belt und will Euch diese nicht vorenthalten. Hallo Jö¶rg schö¶n dass Du Dich gerne beteiligen würdest und so schnell zum finalen Entschluss gekommen bist es zu tun;) > Hier also mein Beitrag: > http://www.joerg-ilja.gmxhome.de/Bilder/23058-061008-Dampftage-Cr2.jpg Ich mag diese alten Maschinen. Wenn sie auch unter Umweltgesichtspunkten nicht mer state of the art sind sind sie doch immer wieder faszinierend. Du hast das Gespann schö¶n in Szene gesetzt und auch den recht hohen Dynamikbereich gut gemeistert. Eine Kleinigkeit: Die angeschnittenen Personen rechts würde ich ganz wegschneiden oder wenn vorhanden komplett abbilden. Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2008 Uhrzeit: 13:30:25 Manfred Paul Am Sun, 09 Mar 2008 20:44:30 +0100 schrieb Lotus450: > > 2 fotoreiche Wochen wünscht > Lothar (8) Hallo Lothar, nun habe ich mich doch gestern nur wegen Deines Themas zu unserem Hauptbahnhof begeben und ein paar Eindrücke eingefangen:) Daraus mein Beitrag: http://manfred-paul.de/Muenchen/HBF/page-0004.htm Mehr Bahn, Eisen und Sonstiges vom gestrigen Spaziergang: http://manfred-paul.de/Muenchen/hbf.htm — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2008 Uhrzeit: 13:30:25 Manfred Paul Am Sun, 09 Mar 2008 20:44:30 +0100 schrieb Lotus450: > > 2 fotoreiche Wochen wünscht > Lothar (8) Hallo Lothar, nun habe ich mich doch gestern nur wegen Deines Themas zu unserem Hauptbahnhof begeben und ein paar Eindrücke eingefangen:) Daraus mein Beitrag: http://manfred-paul.de/Muenchen/HBF/page-0004.htm Mehr Bahn, Eisen und Sonstiges vom gestrigen Spaziergang: http://manfred-paul.de/Muenchen/hbf.htm — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2008 Uhrzeit: 18:38:55 Volker Warbende Hallo Manfred, die grauen Züge mit den roten Streifen geben immer ein schö¶n grafisches Motiv. Mit der wartenden Frau incl. Koffer in grau und schwarz, gut gesehen und in Szene gesetzt. Leider steht die optische Achse nicht senktrecht zum Zug und zur Bahnsteigkannte. Ein bis zwei Schritte nach rechts, bei gleichem Bildaufbau, wären, glaube ich besser gewesen. So fallen die Linien leicht nach rechts. Ob man es in EBV entsprechend nachbearbeiten kann? jedenfalls noch einen schö¶nen Sonntag und schieb mal ‘ne Bratwurst rüber 😉 Volker — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2008 Uhrzeit: 18:43:54 Lotus450 Uuups – zu bald ENTER” gedrückt 🙂 Also hier der fehlende Schluß: Die restlichen Fotos im Album haben nur knapp die Nominierung verpasst 🙂 Gruß Lothar (13) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2008 Uhrzeit: 9:20:24 Andy Hi Lothar, > Also zeigt her eure Bilder von Zügen, Schienen, Bahnhö¶fen… in > groß oder klein – oder sonstwas, das nur annähernd damit zu tun > hat. Nachdem hier schon wirklich gute Harzbahnfotos gezeigt wurden und ich sonst nicht viel Eisenbahnfotos habe und Christian ja meinte zu Ostern gibt es für jeden nur ein Kreuz – also da habe ich gestern mein Mädel mal an den Tisch gestellt – soll sie doch mal was mit Eisenbahn in klein bringen, ist ja schließlich ihre Kamera warum ich hier überhaupt so rumhänge! Es gab viele, viele Versuche, nichts hat so funktioniert, wie es eigentlich gedacht war. Entschieden hat sie sich dann am Ende für dieses Bild: http://tinyurl.com/35fyov Und da von mir ja eine Geschichte erwartet wird: also Hartmann war einst ein sehr bedeutender Produzent von Dampflokomotiven mitten in Chemnitz. Dumm nur: die Fabrik hatte am Anfang gar keinen Schienenanschluss, also mussten die Loks doch tatsächlich mit Pferden durch die Stadt zum Bahnhof gekarrt werden. Was man hier sieht, hat also etwas mit der Geschichte unserer Heimatstadt zu tun. Das Buch im Hindergrund ist nur da um nicht schon wieder meine berüchtigte Hintergrundpappe aufrollen zu müssen… Viel Eisen ist da natürlich nicht zu sehen – ist alles eher aus Plastik, im Original war das natürlich vö¶llig anders! Mehr Eisen gibt es dafür auf meinem Bild zu sehen (wie Christian schon richtig bemerkte: es gibt keine Familienkreuze): http://tinyurl.com/2pnn8u So und nun dürft Ihr alle munter drauflosraten was dieses Bild nun mit Bahn zu tun hat (also Eisen ist wohl alles was Ihr da so seht…). Eisenbahnfans werden da keine Probleme damit haben – wer sich da nicht auskennt, wird wohl etwas ins Grübeln kommen. Es war eigentlich nur ein Experiment …. Andy imeisenmodus PS: die Grundsätzliche Idee mit Modellen und Buch stammt von mir, aber die Umsetzung und damit die endgültige Gestalltung schon von Mary, nur die EBV-Bearbeitung durfte” ich dann wieder machen… PPS: so eine kleine Zugabe kann ich mir dann doch nicht verkneifen: http://tinyurl.com/3y8u4y – aber ich glaube damit habe ich mich geoutet dass Miniaturmodellfotografie nicht so ganz neu für mich ist. Das Bild habe ich nämlich geknipst als ich etwa so alt war wie mein Sohn jetzt und weil ich keinen ordentlichen Scanner habe (und ohnehin zu faul bin alle Negative durchzukramen) ein Scann vom Papierbild – also bitte die technischen unzulänglichkeiten entschuldigen. PPPS: das Bild ist natürlich noch vollanalog mit Exa entstanden und hatte nie irgendwelche Farbe so was gab es zu der Zeit bei mir nicht meine (fotografische) Welt existierte nur in Graustufen. PPPPS: Weil bald Ostern ist habe ich dann doch noch ein paar Ostereier zu dem Thema auf meine Seite gepackt: http://andreas-herr.fotoalbum-medion.de/ – auch für die die ohne meine Bildergeschichte nicht einschlafen kö¶nnen :-D” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2008 Uhrzeit: 23:19:21 Thorsten Hofmann Manfred Paul schrieb: > Daraus mein Beitrag: > http://manfred-paul.de/Muenchen/HBF/page-0004.htm > Sehr gelungen! Wobei mir aus der Galerie vom Hauptbahnhof auch die Nr. 0006 und 0009 sehr gut für das WT gefallen würden. > Mehr Bahn, Eisen und Sonstiges vom gestrigen Spaziergang: > http://manfred-paul.de/Muenchen/hbf.htm Absolut geniale Serie! Thorsten — //mail:ad:thorsten:minus:hofmann:punkt:de// //www.fotofreunde-goldener-schnitt.de// —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 12:33:21 Jens Schmidtgen Hallo Lothar, und wieder ist es diesmal etwas aus der Konserve geworden. Als erstes fiel mir sofort dieses Bild dazu ein: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/327065/display/12199800 Die einzigste Lok, welche sich in meinem Fundus befindet. Aber da es ja keine Eisenbahn im eigentlichen Sinne zu sein braucht, habe ich doch etwas grö¶ßeres im Sinn gehabt. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/327065/display/12199813 Was das wohl sein kö¶nnte? Ein Gleis reicht jedenfalls nicht aus zum fahren. 😉 http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/327065/display/12199848 Es handelt sich um die Abraumfö¶rderbrücke Typ F60 in Lichterfeld zwischen Dresden und Berlin. ( http://www.f60.de/ ) Als Beitrag für dieses Wochenthema nehme ich dieses Bild: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/327065/display/12199808 Viele Grüße Jens — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 21:08:41 Erwin sind die Pferde aus Schoki? obwohl, dann würds das Teil schon längst nicht mehr geben… Erwin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 21:14:59 Thorsten Hofmann Manfred Paul schrieb: > Danke für die Blumen 🙂 > Aber ist das nicht ein wenig dick aufgetragen? 😉 Nö¶ö¶, find ich nicht. Gerade auch mit dem Wissen im Hinterkopf, dass ich mich bei vergleichbaren Anlässen ungleich schwerer tue und deshalb diese Auswahl an Motiven bewundere/bestaune und mir für meinen nächsten Bahnhofsbesuch einpräge 😉 Thorsten — //mail:ad:thorsten:minus:hofmann:punkt:de// //www.fotofreunde-goldener-schnitt.de// —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 21:18:42 Thorsten Hofmann Lotus450 schrieb: > Also zeigt her eure Bilder von Zügen, Tja, da hab ich mal drei Bilder aus dem letzten Jahr rausgesucht. Diese Woche werde ich nicht mehr dazu kommen, entsprechendes einzufangen, daher (leider) Konserven. Aber ich kann mich nicht so recht zwischen den drei von mir gewählten entscheiden… http://www.thorsten-hofmann.de/Galerien/Oly-E_WT/slides/lok1.html http://www.thorsten-hofmann.de/Galerien/Oly-E_WT/slides/lok2.html http://www.thorsten-hofmann.de/Galerien/Oly-E_WT/slides/lok3.html Thorsten — //mail:ad:thorsten:minus:hofmann:punkt:de// //www.fotofreunde-goldener-schnitt.de// —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 21:31:16 Manfred Paul Am Tue, 18 Mar 2008 11:33:21 +0100 schrieb Jens Schmidtgen: > Als Beitrag für dieses Wochenthema nehme ich dieses Bild: > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/327065/display/12199808 Hallo Jens, Du setzt das Ungeheuer mit einer schö¶nen Perspektive ins Bild – Nichts außer Maschine – und zeigst damit die Mächtigkeit der derselben. Sehr gut gesehen und umgesetzt:) — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 24:23:52 Bruno Gellweiler > Also zeigt her eure Bilder von Zügen, Schienen, Bahnhö¶fen… in > groß oder klein – oder sonstwas, das nur annähernd damit zu tun > hat. Hallo zusammen, ich habe mich für die Schienen entschieden: http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/eisenbahn.html Viele Grüße, Bruno —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2008 Uhrzeit: 25:40:06 Ulf Schneider Bruno Gellweiler schrieb: > Hallo zusammen, ich habe mich für die Schienen entschieden: > http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/eisenbahn.html Ui, wirkt gespenstisch, fast irreal. Gefällt mir ausgesprochen gut, weiss aber gar nicht genau warum 🙂 U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2008 Uhrzeit: 15:57:21 Angelika Morre Hallo Lothar, ich lese hier erst seit ein paar Wochen interessiert mit, aber da wir letzte Woche in Lissabon waren, wo es ja einige schö¶ne Strassenbahnen gibt, traue ich mal. Ganz einfach war die Entscheidung bei der Vielzahl der Bilder nicht, schwankte zwischen http://www.flickr.com/photos/angelikam/2347790538/sizes/o/in/ set-72157604176491927/ und http://www.flickr.com/photos/angelikam/2347790886/sizes/o/in/ set-72157604176491927/ Habe mich aber dann für folgendes Foto entschieden: http://www.flickr.com/photos/angelikam/2347776354/sizes/o/in/ set-72157604176491927/ Viele Grüße Angelika —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2008 Uhrzeit: 16:09:46 Peter Schö¶ler Hallo Angelika, Am Thu, 20 Mar 2008 14:57:21 +0100 schrieb Angelika Morre: > Habe mich aber dann für folgendes Foto entschieden: > > http://www.flickr.com/photos/angelikam/2347776354/sizes/o/in/ > set-72157604176491927/ Ich finde, du hast eine gute Entscheiduzng getroffen. Dieses Bild gefällt mir auch am besten. Hier sieht man Leben neben der Bahn. Die Schiene führt das Auge schö¶n durch die Gasse bis nach hinten. Dort fällt mir eine weitere Bahn auf. Trotzt der vielen Dinge im Bild drumherum zieht die Bahn in der Mitte das Auge an. Gut gesehen und getroffen. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2008 Uhrzeit: 20:54:55 Manfred Paul Am Thu, 20 Mar 2008 14:57:21 +0100 schrieb Angelika Morre: > > Habe mich aber dann für folgendes Foto entschieden: > > http://www.flickr.com/photos/angelikam/2347776354/sizes/o/in/set-72157604176491927/ Hallo Angelika, erstmal herzlich willkommen in diesem Forum 🙂 Ich hätte mich auch für dieses Foto entschieden, zeigt es doch neben der Strassenbahn auch deren Umfeld und die darin lebenden Menschen. Du hast die Szene gut gesehen. Das Bild zeigt zwar eine Fülle von Details aber die Linienführung lässt es nicht unruhig wirken. Ich hoffe, Du bist ö¶fter dabei 🙂 — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2008 Uhrzeit: 24:24:35 Michael Taller Hallo zusammen, wenn das aktuelle Thema hier schon Eisen und Bahn lautet, dann stelle ich doch eines meiner U-Bahnhof-Bilder zur Diskussion. Ist halt dann eine eher modernistische Variante des Themas: http://picasaweb.google.de/Fotomacher3000/MNchnerUBahn/photo#5178483042930566258 Schö¶ne Grüße, Michael — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2008 Uhrzeit: 10:49:45 Jö¶rg-Ilja Hallo Manfred, Manfred Paul schrieb: > Die angeschnittenen Personen rechts würde ich ganz wegschneiden > oder, wenn vorhanden, komplett abbilden. > > — > Viele Grüsse vielen dank für den Tipp, ist mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen. Das mit dem Dynamikbereich bedurfte etwas der Nachbearbeitung. Ist mir mit dem Aufnahme direkt nicht gelungen. Schö¶ne Grüße Jö¶rg-Ilja. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2008 Uhrzeit: 15:15:52 Thorsten Meyer Hallo, das Thema ist ja wie auf mich zugeschnitten – bin ich doch mindest seit meiner Geburt Eisanbahnfan(atisch). Muss wohl an der Familie liegen – 3/4 meiner Verwandschaft sind Bahner … Und nun kommt das Wochenthema – aber so richtig wochenthemataugliche Bilder finden sich irgendwie nicht auf der Platte. Trotzdem – ein paar meiner Fotos mö¶chte ich Euch doch gern zeigen. Meine erste Kamera war damals eine brandneue Revue 400 SE mit sehr schö¶ner 1:1,7/40mm-Optik. Die passenden Motive fanden sich natürlich im Eisenbahnbereich. Am Achensee in entstand vor vielen Jahren diese Aufnahme auf Kb-Dia: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-2.jpg Viele Jahre später fotografierte ich mit einer Camedia C-4000, meiner zweiten digitalen Kamera. In Puttgarden entstand hiermit diese (arg ausgefressene) Aufnahme: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-1.jpg 2 x V200 Dann kam im November 2006 meine e-400. Hier eines der ersten Bilder mit dieser Kamera bei mir vor der Haustür http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-6.jpg Metronom in Tostedt Oder auf der ehemaligen Wilhelmsburger Industriebahn: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-7.jpg Zurück zur Natur Nicht auf der Modellbahn entstanden diese Aufnahmen im März 2007 (Rotenburg/Wümme): http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-8.jpg Falsch Aufgegleist http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-9.jpg Frühling http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-10.jpg Knapp vorbei … Eher formeller Art sind diese Impressionen in Bremen: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-11.jpg BR 290 http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-12.jpg BR 189 Der neue Lübercker Hbf verleitet auch dann zum fotografieren, wenn mal keine Züge zu sehen sind: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-14.jpg Quergeblickt http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-15.jpg Hinaufgeblickt http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-16.jpg Hier kommt man nicht fort … Sehr zukunftsweisend war die Hamburger S-Bahn der Baureihe 471. Sie fuhr nur in der Vergangenheit täglich, das hier angeschlagene Ziel liegt jedoch auch heute noch in der Zukunft … http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-18.jpg Vergangenheit und Zukunft in Aumühle Ein, wie ich meine, recht interessantes Experiment gelang mir aus dem fahrenden Zug heraus. Ein etwas anderer Mitzieher” alles andere als perfekt aber bei anderer Gelegenheit ausbaufähig: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-17.jpg Spiegelbild Mein Beitrag zum Wochenthema soll dieses Bild sein welches im Mai 2007 an der schiefen Ebene bei Neuenmarkt-Wirsberg entstand: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-19.jpg Mittendrin statt nur dabei Zuerst stö¶rten mich die Eisenbahnfreunde auf der Brücke – später stellte ich beim “wegstempeln” fest das sie die Szene eigentlich beleben. Daher “durften” sie bleiben und spielen hier die heimliche Hauptrolle. Ich hoffe die Bilder gefallen Euch und sorgen für etwas Kurzweil Anmerkungen jeder Art sind natürlich willkommen. Frohe Ostern und viele Grüße Thorsten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2008 Uhrzeit: 15:38:26 Thorsten Meyer Der Geier mag es wissen, warum das WT-Bild bei mir nicht im Browser angezeigt wird, das umbenannte Bild mit anderem Namen aber schon. Daher hier jetzt korrigiert: Mein Beitrag zum Wochenthema soll dieses Bild sein, welches im Mai 2007 an der schiefen Ebene bei Neuenmarkt-Wirsberg entstand: http://www.hhbg.de/oly-e-wt/wt11-12-2008-20.jpg Mittendrin statt nur dabei Zuerst stö¶rten mich die Eisenbahnfreunde auf der Brücke – später stellte ich beim wegstempeln” fest das sie die Szene eigentlich beleben. Daher “durften” sie bleiben und spielen hier die heimliche Hauptrolle. Thorsten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2008 Uhrzeit: 18:23:40 Georg Dahlhoff Lotus450 schrieb: > Da ich mich aber einfach nicht stressen lasse, habe ich mir mal > die alten Themen angesehen und beschlossen: Eisen & Bahn” sollte > keine Wiederholung eines alten WT sein und ausserdem eine (sehr) > breite Auslegungsmö¶glichkeit bieten. Hallo Lothar viel Eisen und viel Bahn habe ich auch zu bieten: http://www.selztal-foto.de/wt/200811.html Das Bild habe ich 2005 gemacht als ich auf dem Mainzer Hauptbahnhof auf die Ankunft eines lieben Besuchs gewartet habe. Zu solchen Gelegenheiten lohnt es sich immer eine Kamera nebst guten Objektiven dabei zu haben. Frohe Ostern und herzliche Grüße Georg Georg Dahlhoff http://www.selztal-foto.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*