Berlin

Datum: 31.08.2007 Uhrzeit: 14:05:36 Herbert Pittermann Ein kurzer Trip nach Berlin, Fotos war eigentlich Nebensache. Und trotzdem schwer eine Auswahl zu treffen. Und wieder kein Stativ dabei. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74f9337 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74f2641 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74e8f45 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74e2677 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74d3e86 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74cd476 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74bb627 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74b5226 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74a8809 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d74a2121 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d749aa78 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46d7495841 Herbert 😉 10 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.08.2007 Uhrzeit: 17:58:23 Ulrich Baumhö¶gger Hallo Herbert, tja, was soll ich sagen – die Antwort hast Du schon selbst gegeben: Fotos waren eigentlich Nebensache”. Und genau so langweilig – unverbindlich sehen sie aus. Alles Perspektiven die mir nichts Neues bieten – also alles schon 1000 mal gesehen. Also ganz nett – wenn Du wirklichen Anspruch für Dich einforderst ein Todesurteil. Ansonsten kann man sich in dieser bürgerlichen Stube wohlig einrichten… Also: Mut für neue Perspektiven Aussagen und Sichtweisen. Herzliche Grüße Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.09.2007 Uhrzeit: 14:59:11 Peter Wolf Hallo Herbert , Ironiemodus an :Ein hervorragendes Beispiel für neue Perspektiven, Aussagen und Sichtweisen siehst Du hier http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_46cf492344 Ironiemodus aus . Viele Grüsse Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.09.2007 Uhrzeit: 24:57:30 Herbert Pittermann tja, was soll ich sagen – 1,5 Tage Berlin. Durchgerast ohne Führer. Bin leider kein Profi aber lernfähig. Zeig doch mal deine Berlin Bilder. Herbert 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.09.2007 Uhrzeit: 25:02:29 Herbert Pittermann Für neue Perspektiven müsste man vielleicht fliegen lernen. Ist die Deckenleuchte aus Berlin? Hab sie nicht gesehen 🙁 Herbert 😉 9 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.09.2007 Uhrzeit: 25:23:29 Ulrich Baumhö¶gger Hallo Herbert, Herbert Pittermann schrieb: > tja, was soll ich sagen – 1,5 Tage Berlin. > Durchgerast ohne Führer. > Bin leider kein Profi aber lernfähig. > Zeig doch mal deine Berlin Bilder. Mach ich gerne. Unter www.you-be.de findest Du unter ART/Architektur und GEO/Stadt und Land meine Fotos aus Berlin, Paris, Frankfurt, Marburg usw. Freu mich auf Deine Kritik Herzliche Grüße Ulrich PS: Stell die Lautsprecher an! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.09.2007 Uhrzeit: 8:37:58 Martin Groth Ulrich Baumhö¶gger schrieb: > tja, was soll ich sagen – die Antwort hast Du schon selbst > gegeben: Fotos waren eigentlich Nebensache”. Und genau so > langweilig – unverbindlich sehen sie aus. Alles Perspektiven die > mir nichts Neues bieten – also alles schon 1000 mal gesehen. Da muß ich Ulrich schon Recht geben. Was mich in erster Linie bei den Bilder irritiert hat war die Tatsache daß ich sie als schlicht unscharf empfinde. Vielleicht hast Du sie aber auch nicht nach dem Verkleinern geschärft. Bei den Komprimierungsverlusten gibt es diesen Eindruck natürlich auch. Just my 2 cents Grüße Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.09.2007 Uhrzeit: 10:30:46 Herbert Pittermann Martin Groth schrieb: > Was mich in erster Linie bei > den Bilder irritiert hat, war die Tatsache, daß ich sie als > schlicht unscharf empfinde. Ist bei teilweise 1-2 sec. Freihand auch nicht Verwunderlich Herbert 😉 10 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.09.2007 Uhrzeit: 10:34:46 Herbert Pittermann Ulrich Baumhö¶gger schrieb: > Mach ich gerne. Unter www.you-be.de findest Du unter > ART/Architektur und GEO/Stadt und Land meine Fotos aus Berlin, > Paris, Frankfurt, Marburg usw. > > Freu mich auf Deine Kritik Da musst du noch ein paar Tage warten bis ich an eine schnellere Leitung komme. Bei mir zu Hause analog 56k macht das keinen Spaß. Herbert 😉 11 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.09.2007 Uhrzeit: 24:03:01 Herbert Pittermann > Mach ich gerne. Unter www.you-be.de findest Du unter > ART/Architektur und GEO/Stadt und Land meine Fotos aus Berlin, > Paris, Frankfurt, Marburg usw. > > Freu mich auf Deine Kritik Jetzt zeig ich mal die Bilder die ich eigentlich nicht zeigen wollte. Mö¶glicherweise entsprechend Die deinen Vorstellungen. Oder zumindest die richtige Richtung Laufen dann unter Berlin II (Bildkritik) Herbert 😉 15 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2007 Uhrzeit: 8:35:50 Ulrich Baumhö¶gger Hallo Herbert, Du bist ja richtig fleißig und kniest Dich in das Thema rein,- das gefällt mir! Ich mö¶chte dir etwas grundsätzliches mitteilen. Wenn wir Fotos machen, sollen sie ja auf Interesse beim Betrachter stoßen. Im privaten Bereich ist das schnell gegeben, weil man ja eine gefühlsmäßige Bindung zu dem Betrachter aufgebaut hat, aus der allein schon die Fotos Interesse erzeugen (Bilder von Verwandten, aus dem Urlaub usw.). Hier wird also an die Bildgestaltung grundsätzlich keine hohe Erwartung geknüpft, einfach weil das Interesse für den verwandten / bekannten Menschen quasi von selbst schon vorhanden ist. Ganz anders verhält sich die Situation, wenn wir Fotos vö¶llig fremden Menschen vorzeigen, weil wir davon ausgehen kö¶nnen, das hier erst mal grundsätzlich kein Interesse besteht, sich die Fotos eines anderen anzusehen. Hier entsteht also von selbst ein erhö¶hter Anspruch an die Qualität eines Fotos. Aber wie definiert sich eigentlich Qualität bzgl. eines Fotos. Hier gibt es unendlich viel zu sagen, aber man kann es auf den Punkt bringen. Irgend ein Bildbestandteil, ein Motiv, eine Perspektive muss eine wie auch immer geartete Emotion auslö¶sen, dann ist ein Foto schon mal recht gut. Wir werden doch täglich in unserem Leben mit Eindrücken regelrecht bombardiert. Und täglich bewegen wir uns im alltäglichen. Das alltägliche kenne wir. Die Warscheinlichkeit, dass alltägliche Motive bei uns Emotionen auslö¶sen ist recht gering, denn was wir fotografieren in der normalen uns umgebenden Welt ist das was wir immer schon gesehen haben. In dieser normalen Welt” gibt es aber sehr viele kleine Details Spannungen Gegensätzlichkeiten unbemerkte Schö¶nheiten die von den meisten Betrachtern nicht gesehen werden. Es ist die Aufgabe eines Fotografen das unbemerkte versteckte Schö¶ne oder auch Unschö¶ne darzustellen. Wenn auch noch eine kleine Geschichte dadurch erzählt wird aha-Effekte erzielt werden Rätsel aufgestellt oder gelö¶st werden – umso besser. Du siehtst die Voraussetzung für gute Fotos ist !!!Viel Zeit!!! Erst dann kann man eine Szenerie auf sich wirken lassen kann eintauchen kann aufnehmen kann reflektieren kann originelle Ideen entwickeln kann spielerisch foto-phantasieren usw. Ein Beispiel: Gebe in Google mal ein: “Garry Winogrand New Mexico”. Das Hauptmotiv ist ein Kleinkind und ein Dreirad. Die Umgebung des Motivs ist aber derart ungewö¶hnlich dass eine Spannung entsteht die im Betrachter ganze Romane auslö¶sen kö¶nnte. So etwas hat man noch nicht gesehen. Ganz anders als die heimischen Kleinkind-Fotos. Verstehst Du was ich meine??? Jetzt ist mir natürlich klar das meine hier dargestellte Haltung recht anspruchsvoll daherkommt. Wer aber die Fotografiererei zur Herzensangelegenheit macht sollte sich hohe Ziele setzen damit wenigstens ein Teil davon umgesetzt werden kann. In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Ruhe und Zeit einen forschenden guten Blick Mut die Welt mal anders zu sehen gutes Licht und schö¶ne Wolken! Viele Grüße und viel Erfolg. Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2007 Uhrzeit: 8:43:53 Ulrich Baumhö¶gger Hallo Herbert, um das bereits gesagte noch einmal mit einem einfachen Bild zu unterstreichen habe ich das Foto Altenheim” hochgeladen. Das Foto ist für mich eigentlich nichts besonderes ist es doch eine Auftragsarbeit für ein Seniorenheim. Das Gesamtzeil war die Seniorenresidenz als individuellen Wohnort für Senioren attraktiv darzustellen. Dazu gehö¶rt auch das Gebäude was aus sich selbst heraus ja eigentlich recht uninteressant ist. Schau Dir aber mal die Blume im linken unteren Bildrand an und im mittleren rechten die Brücke. Durch diese Bildgestaltung wird das eigentlich langweilige Gebäude ein wenig belebt. Das ist eigentlich schon alles was ich ganz einfach mit “andere Perspektive einnehmen” meine. Herzliche Grüße Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2007 Uhrzeit: 14:37:30 Herbert Pittermann Das hast du aber schö¶n gesagt. Das man für gute Bilder Zeit braucht gebe ich dir recht, hatte ich aber nicht. Mir sind auch schon viele Motive durch die Lappen gegangen weil keine Kamera am Mann war. Das Mexico Bild ist wirklich gut, kö¶nne ein bissl grö¶ßer sein. Herbert 😉 10 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2007 Uhrzeit: 22:32:42 Herbert Pittermann Danke noch mal für die liebevolle Unterstützung, ab Montag werd ich mir deinen Link mal zu gemühte führen. (Auf der Arbeit (Mittagspause) schneller Rechner (Leitung)) Herbert 😉 17 ö¶ha — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2007 Uhrzeit: 3:40:58 Herbert Pittermann Hatte vergessen zu erwähnen das die Bilder eigentlich Philip Koch sehen wollte. Sein Senf dazu ist überfällig. Nun hab ich mir deine Bilder angeguckt. Mein Kompliment, nur einige gefallen nicht so gut. Z.B. die mit den Falschfarben (Negativ). Die Musik nervt ein wenig. Herbert 😉 11 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*