Wochenthema 11/2006 – Prost Mahlzeit!””

Datum: 08.03.2006 Uhrzeit: 23:39:13 Herbert Pesendorfer Hallo Leute! Auch wenn ich die letzten Wochen selbst gar nix beigetragen habe/konnte, mö¶chte ich das Thema für die Woche 11 stellen – danke Robert 😉 Gleichzeitig bitte ich euch, eure Beiträge *erst ab Montag* einzustellen, damit der Focus im Forum auf dem laufenden Wochenthema bleibt. Also ich bin nicht bö¶se, wenn mein Posting bis dahin *keine* Antworten bekommt 😉 Ich stelle mir bei dem Thema Prost Mahlzeit!” einen Bogen vom perfekt aufgenommenen Titelbild für ein Kochbuch oder ein Imagebild für ein Restaurant/eine Bar bis zur Redewendung “Na denn prost Mahlzeit” – also ruhig auch mal ein paar unappetitliche Dinge (z.B. Dokumentation eines Lebensmittelkontrollores …) vor. Sicher habe ich dabei auch einige Sichtweisen nicht bedacht die ihr hier sicher einbauen werdet. Was ich mir dazu wünsche sind nach Mö¶glichkeit 2 Bilder – das Bild selbst und das Making of eventuell mit einer Beschreibung und/oder Kochrezept 😉 . Besonders bei den Kochbüchern habe ich mich immer wieder gefragt wie die diese tollen Bilder hinbekommen – wenn ich mein gekochtes Ergebnis damit vergleiche 😉 Ich hoffe dass das Thema reges Interess findet. Ich habe lange überlegt wer denn den Stab von mir überreicht bekommen soll. Patriotische Überlegungen? Jemand dessen Bild mich besonders berührt hat? Jemand der schon einmal dran war – oder ein Neuer? And the theme of the week 12 goes to ….. Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.03.2006 Uhrzeit: 23:45:56 Herbert Pesendorfer > And the theme of the week 12 goes to ….. Rascheln im Kuvert, außerdem ist heute gerade der Tag der Frau ….. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 23:47:31 Johannes Hö¶chner Das ist mein Beitrag zum neuen Wochenthema Prost Mahlzeit!” – die Reste vom Sonntagsessen auf dem Balkon im Schnee kaltgestellt. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_44159c1633 Freundliche Grüsse Johannes posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 25:58:30 Dirk Diestel Johannes Hö¶chner schrieb: > Das ist mein Beitrag zum neuen Wochenthema Prost Mahlzeit!” – > die Reste vom Sonntagsessen auf dem Balkon im Schnee > kaltgestellt. > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_44159c1633 Das hätte auch gut zum Zahn der Zeit gepasst! Ansonsten ein interessantes Bild aber irgendwie hats wohl nicht geschmeckt? Kasseler(?) mmmh!Bei mir wär der Pott leer! Ist er es inzwischen? Übrigens Pott: Innen ist er vielleicht ein wenig dunkel geraten finde ich ein bissle Schattenaufhellung mit einem weißen Papier wäre gut gewesen! Herzliche Grüße aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2006 Uhrzeit: 5:48:37 Dirk Diestel Das hier passt zum Thema und gibt für alle, die noch kein Bild haben, vielleicht Anregungen http://portale.web.de/Boulevard/Kurioses/msg/6103955/ Mahlzeit aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 8:19:36 Yvonne Hallo Johannes sieht sehr appetitlich aus, Dein Sonntagsessen, mmmmh. Mir gefällt das Bild gut, allerdings hätte ich der Perfektion willen mö¶glicherweise den Topf ganz oder aber nicht symmetrisch aufgenommen, das Bild ist es nur fast ;-). Das heisst, vielleicht hättest Du den Topf genau in die Vertikalachse des Bildes stellen und die Griffe entweder genau horizontal oder aber diagonal ausrichten sollen. Ist wohl jetzt zu spät, sicher ist alles aufgegessen und der Schnee weg ;-). Das ist sowieso nur ‘Tüpflischiisse’ wie wir Schweizer sagen, wenn wir Haare spalten *g*. Krieg grad Hunger… Liebe Grüsse Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 8:23:23 Yvonne Hallo Dirk …. und das auf nüchternen Magen, brrrrr. Grillen mit Schokoüberzug, *schüttel*. Aber vielleicht ist das bei mir nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht…” – ich bin was das Essen anbelangt nicht sehr experimentierfreudig… Herzliche Grüsse nach Taiwan. Yvonne PS: also hier scheint der Frühling seine Anstrengungen noch nicht ganz aufgegeben zu haben.. *freu* www.yvonnesteinmann.ch” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 12:12:06 Helge Süß Hallo! Essen ist die erste Form der Lustempfindung die wir erfahren und die letzte die uns verbleibt wenn uns der alternde Kö¶rper alle anderen Formen längst verwehrt hat” (ein franzäsischer Gourmet-Philosoph) Essen ist nicht nur notwendige Energiezufuhr. Essen ist mehr stark kulturell geprägt und oft mit unterschiedlichsten Tabus belegt. Bei uns von Anfang an 🙂 “Isssss doch!” ist mein Beitrag zum Wochenthema: http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_441919d768 Auch beim Essen (das eigentlich schon beim Vorspiel dem Einkaufen und Kochen beginnt) bin ich ein Verfechter der <> Methode. Zutaten auswählen auf dem Markt handeln 😉 und dann händisch zubereiten. Wer so isst hat mehr davon. Die Aufnahme ist gestern abends im Hotel (unter Mithilfe einer Rezeptionistin) entstanden. Alle Einstellungen “M” (auch die Hand 🙂 und Nachbearbeitung in PS. Hintergrund etwas weichgezeichnet Hand und Apfel mit USM leicht geschärft. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 12:56:31 petra albers Hallo Helge, richtig zum Reinbeissen der Apfel. Hast Dir ein richtig schö¶nes Exemplar ausgesucht. Auch die Hand sieht gut aus (Hände sind immer so heikel zu fotografieren. Das Licht ist perfekt, sehr plastisch,mit der Aufhellung von rechts. Das einizige, was mich etwas stö¶rt ist der Hintergrund. Er ist mir, trotz des Softens noch zu dominierend, das heißt, die Blätter direkt hinter der Hand stö¶ren mich nicht, sie bieten die Komplementärkontrast zum Rot des Apfels, aber auf die beiden Blätter links oben kann ich gut verzichten, sie lenken den Blick immer in ihre Richtung. Es ist ganz einfach in PS sie zu entfernen und die dunkle Fläche, die dann entsteht lässt das Bild ruhiger wirken. Viele Grüsse Petra p.s. in Hotelbars werden die Flaschen mit dem hochprozentigen Inhalt häufig sehr schö¶n dekoriert( so mit Licht von hinten ).Schau doch mal, ob das nicht auch gut für ein Bild ist. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 17:01:08 Thomas Hieronymi Hallo und Prost Mahlzeit. hier mein Beitrag zum Wochenthema http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/ Bild Nr. 1 ist mein Beitrag (http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B0073.jpg) und Bild Nr. 2 + 3 sind der Kontrast zu Dirk Distels Beitrag 🙂 Diese 2 Bilder sind in einer Hähnchenfabrik aufgenommen worden. Auf dem Hochformat seht ihr wie die armen Viecher getö¶tet und gerupft zum ausnehmen transportiert werden und auf dem Querformat die Qualitätskontrolle”. Es wird kontrolliert ob alle Innereien in der Schale darunter sind und ob diese irgendwelche Veränderungen aufweisen. Jetzt fragt sich was ist angenehmer Dirks Beitrag oder mein Kontrast … Gruß Thomas www.FotoHiero.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 17:31:30 Dirk Diestel Thomas Hieronymi schrieb: > Hallo und Prost Mahlzeit. > > hier mein Beitrag zum Wochenthema > > http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/ > > Bild Nr. 1 ist mein Beitrag > (http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B0073.jpg) > > und Bild Nr. 2 + 3 sind der Kontrast zu Dirk Distels Beitrag 🙂 > Diese 2 Bilder sind in einer Hähnchenfabrik aufgenommen worden. Auf > dem Hochformat seht ihr wie die armen Viecher getö¶tet und gerupft > zum ausnehmen transportiert werden und auf dem Querformat die > Qualitätskontrolle”. Es wird kontrolliert ob alle Innereien in der > Schale darunter sind und ob diese irgendwelche Veränderungen > aufweisen. Hallo Thomas prüf mal die Links ich sehe immer die gleichen Pö¶tte??? Herzliche Grüße aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 17:31:58 Thomas Hieronymi Hallo Helge, was Petra schreibt hast Du ja schon gelesen. Mir fällt dabei noch folgendes auf: Der Apfelstiel wäre besser heraus gekommen wenn das Ganze etwas hö¶her gehalten worden wäre. Und … wenn der Apfel auch noch poliert gewesen wäre … Du ein richtiges Handmodel gehabt hättest (die Finger sind zu kurz)… Was mir nicht gefällt ist dann noch die Handhaltung. Irgendwie zu sehr abgeknickt. Du siehst Bearbeitungspotetial ist noch da 🙂 Gruß Thomas — _______________ www.FotoHiero.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 17:36:24 Thomas Hieronymi Dirk Diestel” schrieb > Hallo Thomas > prüf mal die Links ich sehe immer die gleichen Pö¶tte??? > Herzliche Grüße aus Taiwan > Dirk Schau mal unter den Pö¶tten (im schwarzen) sind die anderen zu sehen oder rechts unten den blauen Pfeil nach links … Gruß Thomas Ps: oder hier … http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B3686.jpg http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/_8101857.jpg www.FotoHiero.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 18:06:07 Helge Süß Hallo Thomas! > Und … wenn der Apfel auch noch poliert gewesen wäre … Ich persö¶nlich liebe mattierte Äpfel. Die schmecken üblicherweise besser als die glatten 🙂 > … Du ein richtiges Handmodel gehabt hättest (die Finger sind zu > kurz)… Was mir nicht gefällt ist dann noch die Handhaltung. Ja, sie war gelegentlich etwas verkrampft. Ich wollte aber nicht den ganzen Abend mit Apfel-Halten verbringen. Die armen Mädels haben ja auch noch was anderes zu tun. Die Hand kö¶nnte ruhig etwas lockerer liegen und mit längeren Fingern würde es besesr wirken. Ich habe leider nicht dran gedacht Äpfel mit unterschiedlichen Durchmessern zu besorgen. Dann hätte man da auch noch korrigieren kö¶nnen. > Du siehst Bearbeitungspotetial ist noch da 🙂 Daran habe ich nie gezweifelt! Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 18:06:07 Helge Süß Hallo Thomas! > Und … wenn der Apfel auch noch poliert gewesen wäre … Ich persö¶nlich liebe mattierte Äpfel. Die schmecken üblicherweise besser als die glatten 🙂 > … Du ein richtiges Handmodel gehabt hättest (die Finger sind zu > kurz)… Was mir nicht gefällt ist dann noch die Handhaltung. Ja, sie war gelegentlich etwas verkrampft. Ich wollte aber nicht den ganzen Abend mit Apfel-Halten verbringen. Die armen Mädels haben ja auch noch was anderes zu tun. Die Hand kö¶nnte ruhig etwas lockerer liegen und mit längeren Fingern würde es besesr wirken. Ich habe leider nicht dran gedacht Äpfel mit unterschiedlichen Durchmessern zu besorgen. Dann hätte man da auch noch korrigieren kö¶nnen. > Du siehst Bearbeitungspotetial ist noch da 🙂 Daran habe ich nie gezweifelt! Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 18:24:31 Dirk Diestel Thomas Hieronymi schrieb: > Hallo und Prost Mahlzeit. > > hier mein Beitrag zum Wochenthema > > http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/ > > Bild Nr. 1 ist mein Beitrag > (http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B0073.jpg) Hallo Thomas, ganz schö¶ner Massenmord da in der Hühnerfabrik! Aber zu deinen Pö¶tten: Wenn nicht das Thema mit der Mahlzeit gewesen wäre, hätte ich womö¶glich in den Dingern einen Tisch voll silberner Bettpfannen im Krankenhaus vermutet. Sorry. Aber so gehe ich davon aus, dass es Kochtö¶ppe in einer Großküche sind? Ich glaube, du verstehst schon, wo mein Problem ist: Man weiß nicht so recht, was das ist. Das Bild hat eine schö¶ne grafische Wirkung, besonders im Vordergrund. Das Auge wandert aber immer wieder zu dem unscharfen hellen Teil im Hintergrund und zu den hellen Reflexpunkten oben links hin.Mir persö¶nlich ist das alles zu unruhig. Ich vermute, dass dieses Bild irgendeine Auftragsarbeit für dich war, eine Illustration zu einem bestimmeten (Küchen-)Thema? Das würde mich mal interessieren. Lass dir Zeit mit einer Antwort, ich gehe jetzt ins Bett. Hier ists nämlich schon 0.25 Uhr. herzliche Grüße aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 18:24:31 Dirk Diestel Thomas Hieronymi schrieb: > Hallo und Prost Mahlzeit. > > hier mein Beitrag zum Wochenthema > > http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/ > > Bild Nr. 1 ist mein Beitrag > (http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B0073.jpg) Hallo Thomas, ganz schö¶ner Massenmord da in der Hühnerfabrik! Aber zu deinen Pö¶tten: Wenn nicht das Thema mit der Mahlzeit gewesen wäre, hätte ich womö¶glich in den Dingern einen Tisch voll silberner Bettpfannen im Krankenhaus vermutet. Sorry. Aber so gehe ich davon aus, dass es Kochtö¶ppe in einer Großküche sind? Ich glaube, du verstehst schon, wo mein Problem ist: Man weiß nicht so recht, was das ist. Das Bild hat eine schö¶ne grafische Wirkung, besonders im Vordergrund. Das Auge wandert aber immer wieder zu dem unscharfen hellen Teil im Hintergrund und zu den hellen Reflexpunkten oben links hin.Mir persö¶nlich ist das alles zu unruhig. Ich vermute, dass dieses Bild irgendeine Auftragsarbeit für dich war, eine Illustration zu einem bestimmeten (Küchen-)Thema? Das würde mich mal interessieren. Lass dir Zeit mit einer Antwort, ich gehe jetzt ins Bett. Hier ists nämlich schon 0.25 Uhr. herzliche Grüße aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2006 Uhrzeit: 24:42:08 Hanne Demacker Hallo! @Herbert Da hast du ja was angerichtet ;-). Dir zu Ehren wollte ich ja eigentlich Marillenknö¶del mit Zimtbrö¶sel fotografisch servieren, bin aber aus Zeitmangel gezwungen, wieder ein Foto aus dem Archiv zu nehmen. Aufgenommen wurde es im heißen Monat Juni 2005 in Frankreich bei einer Outdoor-Veranstaltung mit E-1 und 50-200 und ist ein extremer Ausschnitt. Wer bislang gerne knusprig gegrilltes Spanferkel aß, wird u.U. beim Anblick des Fotos die Lust darauf verlieren. Ich gebe zu, dass ich bis zu diesem Tag einer gegrillten, fetten Portion Schweineschinken nicht abgeneigt war, habe seitdem aber etwas Mühe mit dem Verzehr. Achtung: Der Anblick ist nichts für zart besaitete Seelen. Aber leider ist sie nun mal so, die rauhe Wirklichkeit! http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit.jpg Das ‘Making of’ will ich euch natürlich auch nicht vorenthalten http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit_making_of_01.jpg http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit_making_of_02.jpg Gruß Hanne Link zur Wochenthema-Übersichtsseite: http://wochenthema.oly-e.de/ — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 12:58:30 Dirk Diestel Rolf-Christian Müller schrieb: > Thomas Hieronymi schrieb: > Na ja, der Chinese” – ob der was vom Kochen versteht? Obwohl > jetzt ist er ja Hausmann aber er muß wohl noch üben. Von wegen Reis schon perfekt (ohne Kochbeutel ihr Banausen!) Und Brot (Ciabatta klappt bisher am besten) nach Internetrezept Problem ist nur dass es hier keine Frischhefe gibt. Das “Brot” hier ist nämlich in der Regel mit Innereien wie rote Bohnen versehen.Und schmeckt immer süß wie eigentlich alles hier was nicht total scharf ist. Ach ja die Pö¶tte hier bei den Chinesen heißen WOK > Ich jedenfalls habe sie gleich als Kochtö¶pfe erkannt und zwar als > besonders schö¶ne! In solchen Tö¶pfen würde ich gerne kochen und > schaue mich auch schon nach ihnen um obwohl ich selber schö¶ne > habe. Du solltest das Bild stehen lassen! Natürlich soll er das Bild stehen lassen mit Einschränkungen gefällt es mir ja auch. Und als “Bild” ebenfalls besser als das zweite. >> http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B3825.jpg > Das gehö¶rt für mich eher in die Kategorie “Werbefoto”. Schö¶nes > Lokal spitzen Aussicht aber recht “normales” Foto. Stimmt aber der Fisch macht an! Bin hungrig wir waren gerade im Schwimmbad muss jetzt Abendessen kochen: Kartoffeln Brokkoli mit Käse überbacken. Echt chinesisches Rezept. Herzliche GRüße aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 14:18:00 Thomas Hieronymi Danke Euch zweien für den Kommentar zum 2 Bild, weil ich kann mich damit nämlich auch nicht identifizieren. Der Grafiker (das ist so ein Kerl der keine Ahnung von Fotografie hat, aber alles besser weiß) stand neben mir und wollte da noch etwas und dort noch etwas und dann noch etwas mehr von oben oder vielleicht etwas weiter von unten … Es hat einfach genervt. 4 Stunden diskutieren für ein Bild das aus den 70er sein kö¶nnte und ich in einer halben Stunde gemacht hätte und in einer Stunde schö¶ner, besser und ansprechender fotografiert hätte. Aber er wollte ja nicht. Versö¶hnlich wurde es dann nur wieder beim Essen und die Dame im Hintergrund (Sängerin) setzte sich ans Klavier und machte Livemusik 🙂 Aber der Hammer kommt erst noch: Herr Grafiker hatte dann doch tatsächlich die Frechheit dem Restaurant seine gesamte Zeit inkl. der des Essens und das Essen selbst (zu dem er eingeladen war!!) in Rechnung zu stellen. Frechheit siegt … @ Rolf ja die Schärfe liegt da und geht rüber zum vordern rechten Topf (hinterer Rand). Schärfentiefe vielleicht 5 cm. Fotografiert mit der Kodak 14n mit dem Nikon AF-S 28-70mm 2,8f bei 70 mm und offener Blende. Da bekommt man nicht mehr Schärfe in die Tiefe rein. Das ist übrigens etwas, was mich mach mal an unserem E-System stö¶rt. zu viel Schärfe. @ Dirk WOK > machst Du dann nächstes Jahr bei Stefan Raab bei seiner Wokweltmeisterschaft mit 🙂 http://tvtotal.prosieben.de/show/specials/wokwm2006/08025.html Gruß Thomas — _______________ www.FotoHiero.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 14:34:48 Rolf-Christian Müller Thomas Hieronymi schrieb: > @ Dirk > WOK > machst Du dann nächstes Jahr bei Stefan Raab bei seiner > Wokweltmeisterschaft mit 🙂 > http://tvtotal.prosieben.de/show/specials/wokwm2006/08025.html Cool Running”! Ich schätze mal da fehlen die Trainingsmö¶glichkeiten. Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 14:41:20 Ingelore Hallo, auch ich mö¶chte mich in dieser Woche gern wieder am Wochenthema beteiligen, es ist zwar kein neues Bild u. auch das Making-Off fehlt, ich hoffe ihr seht es mir nach. Das Bild wurde noch mit der C-5060 aufgenommen, sie wird in Zukunf nur noch im Makrobereich aushelfen müssen. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/77004/display/1941885 Guten Appetit Ingelore — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 14:59:42 Dirk Diestel Thomas Hieronymi schrieb: > @ Dirk > WOK > machst Du dann nächstes Jahr bei Stefan Raab bei seiner > Wokweltmeisterschaft mit 🙂 > http://tvtotal.prosieben.de/show/specials/wokwm2006/08025.html Der ist doch schon mal mit sowas einen Eiskanal runtergedüst?! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 15:17:02 Dirk Diestel Ingelore schrieb: > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/77004/display/1941885 > > Guten Appetit Sushi-sieht lecker aus, mag ich aber nicht. Als ich das zum ersten Mal in Deutschland essen durfte(musste…), habe ich hinterher erstmal einen Ausflug zum nächsten Dö¶nertürken gemacht. Außer vor einigen Jahren mal Weihnachtsgeback im Hochsommer für ein Backbuch, habe ich wenig Erfahrung mit Foodfotografie, wie das so schö¶n auf Neudeutsch heißt. Ich weiß nur, dass da eine Menge Chemie mitspielt: Glyzerin oder sowas für den Glanz auf den Sachen (der fehlt mir ein wenig auf deinen Kö¶stlichkeiten), irgendwas läßt Bier ewig schäumen und wer das fotografierte Zeugs hinterher vertilgen will, muss mit Magenverstimmung rechnen… Dein Bild: Sieht wirklich appetitlich aus, die aufgehenden Blüten rinsum lassen den Blick ein Mal schö¶n um den Teller wandern. Leider wird er dabei gelegentlich abgelenkt:Oben links (Efeu auf Betonplatten?), unten rechts (Reste vom Trockengemüse und eine Ecke vom Schälchen?), unten links die Grünkrautstengel, in der Mitte oben das Astloch, das wie ein Rotweinfleck aussieht – das stö¶rt mich ein wenig. Und sonst: Gut, dass du die Kamera nicht mehr für solche Sachen nimmst, mit einer E-1 z.B. kö¶nntest du das Motiv in RAW fotografieren und sicher deutlich mehr in den Lichtern und Schatten rausholen. Herzliche Grüße aus Taiwan, wo ich auch schon Sushi essen durfte-musste Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2006 Uhrzeit: 15:39:47 Dirk Diestel Hanne Demacker schrieb: > > Wer bislang gerne knusprig gegrilltes Spanferkel aß, wird u.U. > beim Anblick des Fotos die Lust darauf verlieren. Ich gebe zu, > dass ich bis zu diesem Tag einer gegrillten, fetten Portion > Schweineschinken nicht abgeneigt war, habe seitdem aber etwas > Mühe mit dem Verzehr. Achtung: Der Anblick ist nichts für zart > besaitete Seelen. Aber leider ist sie nun mal so, die rauhe > Wirklichkeit! > > http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit.jpg > http://wochenthema.oly-e.de/ > Hallo Hanne, also die Marillenknö¶del kö¶nntest du gelegentlich doch mal einstellen, mmmmhh!!! Ansonsten ist das ja eine schö¶ne Schweinerei, dein Beitrag.Hab noch nie ein Schwein – egal ob gegrillt oder nicht – gesehen, das eine Schnauze (oder nennt man das Ding mit 2 Lö¶chern nicht Rüssel?) wie eine Erdbeere hat.Das ist mir zuerst aufgefallen. Das Betrachterauge wird nämlich besonders von Rot angezogen, da schaut man immer zuerst hin. Stö¶rt mich aber gar nicht in diesem Fall. So schlimm finde ich das Bild gar nicht, besonders, wenn man deine Erklärung dazu nicht kennt und gar nicht weiß, was da abgeht. Kö¶nnte glatt ein Maulspreizer beim Schweinezahnarzt sein. Das fällt mir gerade so ein, weil ich heute auch bei einem (normalen) Zahnarzt war und der mein Mundwerk auch ziemlich gespreizt hatte. ;-O Will damit sagen, man sieht gar nicht, dass die arme Sau im Grill hängt. Hast du ein Bild so 30 Minuten später, kurz vorm vertilgen? Wenn das Gebiss ein wenig aus dem verbrannten Fleisch rausschaut… Herzliche Grüße aus Taiwan, wo die Säue gelegentlich auf offener Straße geschlachtet werden – nächstes Mal halte ich an und mach ein Foto! Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2006 Uhrzeit: 16:56:54 Ingelore Hallo Dirk, danke für Deine Anmerkung, ich musste schon etwas schmunzeln, was Du so alles gesehen hast, ich war damals von unserem ersten selbstgemachten Sushi so begeistert, dass ich darauf überhaupt nicht geachtet habe. Es war ein Teil des fertig gedeckten Tischs und deshalb hatte ich etwas eingeschrenkte Mö¶glichkeiten, aber eines weiß ich noch heute, es hat wunderbar geschmeckt. Es ist übrigens auch mit der C-5060 mö¶glich im RAW-Format Aufnamen zu machen, die Kammera braucht nur etwas zum speichern, da sie keinen Zwischenspeicher hat, das ist jetzt mit der E-330 wirklich etwas anderes, hier fehlt mir bisjetzt nur noch das richtige Plug-in für PS-SC muss ich zZ. noch über Oly-Master machen. Schö¶ne Grüße aus Hamburg ins ferne Taiwan Ingelore — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2006 Uhrzeit: 19:26:16 Herbert Pesendorfer Hallo Johannes! > Das ist mein Beitrag zum neuen Wochenthema Prost Mahlzeit!” – > die Reste vom Sonntagsessen auf dem Balkon im Schnee > kaltgestellt. > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_44159c1633 Ich schließe mich den “Kritiken” von Yvonne und Dirk an dass etwas mehr Licht im Topf und eine symmetrischere Ausrichtung besser gewesen wäre. Im Hintergrund sieht man noch dass der Topf einmal verrückt wurde Ansonsten finde ich die Idee und das Bild recht gut. Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2006 Uhrzeit: 21:10:04 Kersten Kircher Hallo zusammen ich habe vor ein paar Jahren auch ein Bild zu Thema gemacht, ist auf einer Party entstanden. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/513091/display/5228839 Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2006 Uhrzeit: 24:29:43 Herbert Pesendorfer Hallo Kersten! Leider hab ich im Moment keine Zeit … morgen mehr … hast du dir schon das Thema für die nächste Woche überlegt? — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2006 Uhrzeit: 24:29:43 Herbert Pesendorfer Hallo Kersten! Leider hab ich im Moment keine Zeit … morgen mehr … hast du dir schon das Thema für die nächste Woche überlegt? — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 9:45:38 Herbert Pesendorfer Hallo Kersten! > ich habe vor ein paar Jahren auch ein Bild zu Thema gemacht, ist > auf einer Party entstanden. > > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/513091/display/5228839 Dirk war schneller 😉 hat es IMO aber ein bisschen mit dem Beschnitt übertrieben 😉 Ich hätte rechts bis zum Unterarm und links bis zur Manschette der Jeansjacke beschnitten. Da käme zusätzlich dem Seitenverhältnis zu Gute. Es dürften schwierige Lichtverhältnisse gewesen sein, weil die Goldfolie leider ausgefressen ist. Tja – die Rituale 😉 Und dieses Prost ist ja fast schon eine Mahlzeit 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 9:49:30 Herbert Pesendorfer Hallo Dirk! > Das hier passt zum Thema und gibt für alle, die noch kein Bild > haben, vielleicht Anregungen > http://portale.web.de/Boulevard/Kurioses/msg/6103955/ Das Buch kann ja ganz interessant sein – aber wo bekommt man bei uns die Zutaten dazu in ausreichender Menge her? Und Insekten sind ja meines Wissens nach gute Proteinlieferanten. Ich habe mir früher nie vorstellen kö¶nnen, Schrimps oder Austern zu essen – seit ich weiß, wie sie schmecken (ohne dass das Auge und damit das Hirn mitgegessen hat ;-)) habe ich mit Exoten keine Probleme mehr. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 9:54:06 Herbert Pesendorfer Hallo Yvonne! > … und das auf nüchternen Magen, brrrrr. Schlimmer wäre es doch, wenn man gerade gegessen hätte und keinen Platz mehr im Bauch hat 😉 um das kredenzte zu kosten 😉 > Grillen mit Schokoüberzug, *schüttel*. In Frankreich gibt es eine Kochschule, die sich auf die Kombination von erlesenen *pikanten* Speisen mit *Schokolade* (die ja auch nicht süß sein muss) beschäftigt. Also ich kann mir hier einiges vorstellen, weil ich auch Schokolade mit Pfeffer, Zitrone, Chili …. kennen und lieben gelernt habe. > Aber vielleicht ist das bei > mir nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt das frisst er > nicht…” – Ich dachte du bist Musikerin 😉 und nicht Agrarö¶konom > ich bin was das Essen anbelangt nicht sehr > experimentierfreudig… Wiener Schnitzel und Spätzle auch in Calpe? Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 10:01:26 Herbert Pesendorfer Hallo Helge! > Essen ist die erste Form der Lustempfindung die wir erfahren und > die letzte die uns verbleibt wenn uns der alternde Kö¶rper alle > anderen Formen längst verwehrt hat” (ein franzäsischer > Gourmet-Philosoph) Ein toller Spruch! > “Isssss doch!” ist mein Beitrag zum Wochenthema: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_441919d768 Mir gefällt das Bild ausgesprochen gut. Nach unserem Telefonat habe ich auch den Hintergrund zuordnen 😉 Wo ich mir nicht sicher bin ist die Oberfläche vom Apfel. Mit seiner matten Oberfläche kommt die Natürlichkeit seiner wachsartigen Schutzschicht (nicht gespritzt) sehr gut rüber. Ich allerdings poliere jeden Apfel vor dem Essen weil er mich dann erst richtig anlacht 😉 Aber das ist eine ganz persö¶nliche Vorliebe. > Auch beim Essen (das eigentlich schon beim Vorspiel dem > Einkaufen und Kochen beginnt) bin ich ein Verfechter der < in “M”>> Methode. Zutaten auswählen auf dem Markt handeln 😉 > und dann händisch zubereiten. Wer so isst hat mehr davon. Mein Ausflug zum Naschmarkt war hier wieder einmal ein Erlebnis Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:11:04 Herbert Pesendorfer Hallo Thomas! > Nach dem Dirk meine Pö¶tte als Bettpfannen deklariert hat, Mit dem Bild konnte ich auch nicht wirklich was anfangen … > erlaube > ich mir einfach noch mal ein Bild freizugeben. > > http://www.fotohiero.de/WT/Prost%20Mahlzeit/images/D53B3825.jpg > > übrigens Aufgenommen im Restaurant Merlin” Die Beleuchtung der Fischplatte gefällt mir recht gut – das Licht von der Seite … Für ein Foto im Werbeprospekt wäre IMO aber auch einiges mehr Licht bei den Personen gut. Die Markise vor den Fenstern finde ich ganz daneben – das wäre eventuell mit Beschnitt hinzubekommen oder mit Maskieren. Zudem ist der Himmel zu ausgewaschen. Aber da hab ich auch noch Nachholbedarf ein Archiv von diversen Himmelsszenen anzulegen 😉 Was hat denn der eine Fisch da im Maul? Positiv gesehen siehts aus wie sein Jagderfolg. Negativ gesehen war das seine Henkersmahlzeit mir Retourgang 😉 Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:17:37 Hanne Demacker Hallo Dirk, Dirk Diestel schrieb: >> http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit.jpg >> http://wochenthema.oly-e.de/ Hab > noch nie ein Schwein – egal ob gegrillt oder nicht – gesehen, > das eine Schnauze (oder nennt man das Ding mit 2 Lö¶chern nicht > Rüssel?) wie eine Erdbeere hat. Genau dieser leuchtende Erdbeer-Rüssel hat meine Blicke magisch angezogen. Vielleicht handelte es sich hier ja um eine franzö¶sische Spezialzüchtung. Es hatte nämlich auch rote Zehennägel. Oder aber dem Schweinchen war ganz einfach viel zu heiß … Das ist mir zuerst aufgefallen. > Das Betrachterauge wird nämlich besonders von Rot angezogen, da > schaut man immer zuerst hin. Stö¶rt mich aber gar nicht in diesem > Fall. Schon wieder etwas dazugelernt So schlimm finde ich das Bild gar nicht, besonders, wenn > man deine Erklärung dazu nicht kennt und gar nicht weiß, was da > abgeht. Kö¶nnte glatt ein Maulspreizer beim Schweinezahnarzt > sein. Also, ich fand es irgendwie unschö¶n, das arme Tier so nackt und hilflos da hängen zu sehen. Ein zerteiltes und womö¶glich noch vakuumverpacktes oder gefrorenes Stück Fleisch kann man wohl besser ertragen. Das fällt mir gerade so ein, weil ich heute auch bei einem > (normalen) Zahnarzt war und der mein Mundwerk auch ziemlich > gespreizt hatte. ;-O Mein Beileid > Hast du ein Bild so 30 Minuten > später, kurz vorm vertilgen? Wenn das Gebiss ein wenig aus dem > verbrannten Fleisch rausschaut… Nein, den Anblick habe ich mir erspart. Am Ende war das Fleisch dann nicht wirklich appetitlich anzusehen und furchtbar trocken. Und das hat mich dann ein wenig getrö¶stet. > Herzliche Grüße aus Taiwan, wo die Säue gelegentlich auf offener > Straße geschlachtet werden – nächstes Mal halte ich an und mach > ein Foto! Brutal, Taiwan wird als Rentnerdomizil von meiner Liste gestrichen ;-). Gruß Hanne — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:34:18 Herbert Pesendorfer Hallo Hanne! > @Herbert > Da hast du ja was angerichtet ;-). Dir zu Ehren wollte ich ja > eigentlich Marillenknö¶del mit Zimtbrö¶sel fotografisch servieren, > bin aber aus Zeitmangel gezwungen, wieder ein Foto aus dem Archiv > zu nehmen. Warum nur fotografisch 😉 ? So richtig gute, selbst gemachte Knö¶del mit Kartoffel- oder Topfenteig mit Semmelbrö¶seln wären schon wieder was. Als Fülle sind ja nicht nur Marillen sehr gut, sondern auch Zwetschken, Kriecherln etc 😉 > Aufgenommen wurde es im heißen Monat Juni 2005 in Frankreich bei > einer Outdoor-Veranstaltung mit E-1 und 50-200 und ist ein > extremer Ausschnitt. Schade, dass rechts oben so ein harter Schatten liegt. Lustig und gut getroffen finde ich die Struktur” des Rüssels und die Analogie zu einem Herrn Schuko 😉 (die Firma mit den Steckdosen -) > Wer bislang gerne knusprig gegrilltes Spanferkel aß wird u.U. > beim Anblick des Fotos die Lust darauf verlieren. Warum eigentlich die Lust verlieren? Wir sollten froh sein dass wir unsere Schnitzelgebenden Schweine nicht auch selbst schlachten müssen sondern ganz sauber verpackt im Kühlregal finden. Wir äßen sicher viel weniger Fleisch wenn wir alles selber machen müßten. > Ich gebe zu > dass ich bis zu diesem Tag einer gegrillten fetten Portion > Schweineschinken nicht abgeneigt war habe seitdem aber etwas > Mühe mit dem Verzehr. Achtung: Der Anblick ist nichts für zart > besaitete Seelen. Aber leider ist sie nun mal so die rauhe > Wirklichkeit! Was die Vorstellung alles anrichten kann. Da hab ich Gott sei Dank keine Probleme damit. Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:34:33 Kersten Kircher Herbert Pesendorfer schrieb: > Hallo Kersten! > >> ich habe vor ein paar Jahren auch ein Bild zu Thema gemacht, ist >> auf einer Party entstanden. >> >> http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/513091/display/5228839 > > Dirk war schneller 😉 hat es IMO aber ein bisschen mit dem > Beschnitt übertrieben 😉 Ich hätte rechts bis zum Unterarm und > links bis zur Manschette der Jeansjacke beschnitten. Da käme > zusätzlich dem Seitenverhältnis zu Gute. dem schliesse ich mich an > Es dürften schwierige Lichtverhältnisse gewesen sein, weil die > Goldfolie leider ausgefressen ist. Ja abends um 21:30 in einer Waldlichtung ist nicht immer das Licht wie man es haben will, auch im Juni :-)) Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:38:10 Kersten Kircher Dirk Diestel schrieb: >> ich habe vor ein paar Jahren auch ein Bild zu Thema gemacht, ist >> auf einer Party entstanden. >> >> http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/513091/display/5228839 > > Ich habe mal bei deinem Bild den Ausschnitt geändert, > meinst du nicht auch, dass es so besser rüberkommt? Auf das > Wesentliche konzentrieren im Bild, die langen Arme lenken meiner > Meinung nach nur vom eigentlichen Motiv ab. > http://www.taiwan-foto.de/Bilder/kersten.jpg Hallo Dirk ich schliesse mich Herbert an, du hast zu viel und ich zu wenig beschnitten :-))) Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:38:28 Herbert Pesendorfer Hallo Dirk! > Will damit sagen, man sieht gar nicht, > dass die arme Sau im Grill hängt. Hast du ein Bild so 30 Minuten > später, kurz vorm vertilgen? Also mit 30 Minuten ist da nix – eher 3 *Stunden*, wenn nicht mehr 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:45:26 Jö¶rg Fi-Ja Am Wed, 08 Mar 2006 22:39:13 +0100 schrieb Herbert Pesendorfer: Hi, kurz vor Torschluss mein Beitrag zum Wochenthema: http://tinyurl.com/gkosw Zum Glück war ich gestern als Hoffotograf ” auf einem 50sten engagiert und konnte so noch die Schinkenplatte aufs Korn nehmen. – Der Schärfeverlauf gefällt mir persö¶nlich ganz gut was meint die Runde? – Soll ich die Frucht unten rechts noch abschneiden? Das Bild ist übrigens mit dem FL50 (mit Stofen-Bouncer) aufgenommen beschnitten. Der Tonwert ist korrigiert und nach dem Verkleinern habe ich natürlich noch die Schärfe wiederhergestellt. Allen ein schö¶nes Restwochenende Jö¶rg http://gallery.jorgos.info/main.php” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 12:33:01 Herbert Pesendorfer Hallo Ingelore! > auch ich mö¶chte mich in dieser Woche gern wieder am Wochenthema > beteiligen, freut mich 😉 > es ist zwar kein neues Bild macht nix 😉 > u. auch das Making-Off > fehlt, ich hoffe ihr seht es mir nach. Wenn du die Rezepte nachreichst 😉 > Das Bild wurde noch mit der C-5060 aufgenommen, sie wird in > Zukunf nur noch im Makrobereich aushelfen müssen. > > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/77004/display/1941885 Dein Bild hat mir großen Appetit auf dein Maki (hast du die slebst gerollt?) und Sushi gemacht, auch wenn ich einige Kritikpunkte finde, die einer Verö¶ffentlichung bei GU (Gräfe und Unzer) womö¶glich entgegenstehen. Aber nun zu einzelnen Punkten, die mir auffallen … Der Aufnahmewinkel ist IMO nicht optimal, weil dadurch hinter der Tischkante der Boden hervorkommt. das stö¶rt mich gewaltig. Eventuell ließe sich hier der Reparaturpinsel von CS2 einsetzen 😉 Die schwarze Schale ist IMO von der Beleuchtung gut getroffen, passt aber dort nicht hin. Sehr gut gefällt mir die Dekoration auf dem Holzteller mit dem Reigen der Knospen ansteigend bis zur Blüte. Eine tolle Deko-Idee. Rund um den Holzteller sind einige Teller etc, die IMO das Bild stö¶ren. Ich hab ein bisschen versucht, den Fokus zu zentrieren. Die Farbe ist zwar Quatsch, aber es drückt aus, was ich meinte. http://images.pesendorfer.com/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=5776 Und das Sushi sieht ein bisschen trocken aus. Ob das mit einer Sprühflasche mit Wasser etwas besser würde? — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 12:46:24 Herbert Pesendorfer Hallo Jö¶rg! > kurz vor Torschluss mein Beitrag zum Wochenthema: > http://tinyurl.com/gkosw Nur keine Panik 😉 > […] die Schinkenplatte aufs Korn nehmen. Welches Korn war es? Roggen, Weizen, Mehrkorn 😉 Hmmmmm – wenn ich nicht gerade gefrühstückt hätte … Oben würde ich das Bild so beschneiden, dass es endlos wirkt (Lichpunkt…) An sonsten sehr gut getroffen. Die Frucht würde ich lassen. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 13:47:55 Jö¶rg Fi-Ja Am Sun, 19 Mar 2006 10:45:26 +0100 schrieb Jö¶rg Fi-Ja: Lieber Johannes und Herbert, erst mal danke für Eure Kritik! Ihr habt natürlich recht, beim erneuten Beschneiden sehe ich auch, dass der Lichtpunkt oben/hinten wirklich stö¶rt. Ich habe es korrigiert: http://tinyurl.com/zgspy @Johannes: > Oben ist es IMHO doch recht unscharf-duster … Da es von mir so gewollt ist, habe ich´s gelassen. > Ausleuchtung und Arrangement unten finde ich prima! Das läd zum Zugreifen > ein. …. was ich natürlich gemacht habe. Es war übrigens Schwarzwälder Schinken, nur halt nicht vom Münsterplatz. > Auch Dir einen guten Sonntag (wir haben ja die 50 schon hinter uns und > kö¶nnen die Beine hochlegen!) Seit wann sind die 50 die Lizenz zum Beine hoch legen? Wir müssen (dürfen?) mindestens bis 66 arbeiten, ich hoffe, dass ich dann auch noch die Beine GENÜSSLICH hoch legen kann 😉 @Herbert: >> […] die Schinkenplatte aufs Korn nehmen. > > Welches Korn war es? Roggen, Weizen, Mehrkorn 😉 Ich habe mit ISO 400 gearbeitet, mehr sag ich dazu hier im Forum nicht ;-))) Herzliche Grüße Jö¶rg …. der übrigens in den Osterferien für 5 Tage in Strassbourg Urlaub machen wird :-)) — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 14:20:14 Hanne Demacker @ Dirk und Herbert, > http://www.isis.de/~hedemack/E-1/oly-e.de/bk/prostmahlzeit.jpg danke, dass ihr einen Blick auf meine Schweinerei geworfen habt :-). Eure mit leichter Hand geschriebenen Kommentare finde ich immer wieder ergö¶tzlich. Gruß Hanne Wochenthema-Übersichtsseite: http://wochenthema.oly-e.de/ — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 14:48:56 petra albers Hallo Jö¶rg, zu Deinem Bild ist wohl alles gesagt worden, nur soviel, den Schinken hätte ich schon ganz gern heute zum Abendbrot. Das fatale an solchen Kalten Buffets” ist es immer dass man so erschlagen ist und nie weiss was man zuerst nehmen soll. Bei mir kommt der Hunger immer erst wenn ich die Fotos sehe. Nach Straßburg musst Du unbedingt die Kamera mitnehmen. Da kannst Du ohne Ende Motive finden.Aber was rede ich hättest Du bestimmt sowieso gemacht. Ich beneide Dich. Viel Spass dabei – ich freue mich schon auf die vielen gelungenen Aufnahmen die Du hier einstellen wirst. Grüsse Petra posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 14:56:30 petra albers Hallo, kurz vor Toresschluss hab ich noch dieses Foto ausgegraben. http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle Es entstand auf der Hochzeit unserer Nachbar. Hier werden solche Anlässe immer sehr gross gefeiert, mit 150 bis 200 Gästen. Nach Mitternacht gibt es dann noch ein Buffet mit vielen Leckereien. Dazu gehö¶rt zum Abschluss auch ein Verdauungsschluck. Ich fand das Foto ganz passend zu den vielen Genüssen, die hier gezeigt wurden. Grüsse Petra — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 15:30:03 Dirk Diestel Jö¶rg Fi-Ja schrieb: > Am Wed, 08 Mar 2006 22:39:13 +0100 schrieb Herbert Pesendorfer: > > Hi, > kurz vor Torschluss mein Beitrag zum Wochenthema: > http://tinyurl.com/gkosw > Ich krieg schon wieder Hunger!!!! Lecker, appetitlich, gut fotografiert! Gefällt mir! Da mö¶chte man gleich mit der Gabel ran. Einzig der helle Lichtblitz oben lenkt die Augen vom Schinken ab-vielleicht gut so, sonst wird mein Schinkenhunger unbezwingbar! Herzliche Grüße aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 15:38:42 Dirk Diestel Herbert Pesendorfer schrieb: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/77004/display/1941885 > > Dein Bild hat mir großen Appetit auf dein Maki (hast du die slebst > gerollt?) und Sushi gemacht, auch wenn ich einige Kritikpunkte > finde, die einer Verö¶ffentlichung bei GU (Gräfe und Unzer) > womö¶glich entgegenstehen. Aber nun zu einzelnen Punkten, die mir > auffallen … > > Der Aufnahmewinkel ist IMO nicht optimal, weil dadurch hinter der > Tischkante der Boden hervorkommt. das stö¶rt mich gewaltig. > Eventuell ließe sich hier der Reparaturpinsel von CS2 einsetzen > 😉 > > Die schwarze Schale ist IMO von der Beleuchtung gut getroffen, > passt aber dort nicht hin. > > Sehr gut gefällt mir die Dekoration auf dem Holzteller mit dem > Reigen der Knospen ansteigend bis zur Blüte. Eine tolle Deko-Idee. > > Rund um den Holzteller sind einige Teller etc, die IMO das Bild > stö¶ren. Ich hab ein bisschen versucht, den Fokus zu zentrieren. Die > Farbe ist zwar Quatsch, aber es drückt aus, was ich meinte. > http://images.pesendorfer.com/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=5776 Nein, Herbert, das Bild von dir finde aber nicht so schö¶n. Das ist doch irgendwie tot. Die Aufnahme im natürlichen Umfeld fand ich deutlich besser. Bis auf die Details, die ich ansprach und die auch dir wohl noch weniger gefallen haben. Das Original, ein wenig Stempelfarbe und die Sache ist geritzt. Bist du eigentlich im Club der kochenden Männer, weil du in diesem Thema so fit bist? Herzliche Grüße Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 15:53:57 Dirk Diestel petra albers schrieb: > Hallo, > > kurz vor Toresschluss hab ich noch dieses Foto ausgegraben. > > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle > Ich fand das Foto ganz passend zu den vielen Genüssen, die hier > gezeigt wurden. Da hast du wohl Recht,Petra, nach fetter Gans, noch fettigerem Erdbeer-Schwein, verkorksten Magen infolge von Maden und Grillengenuß-da passt zum Abschluss so ein beruhigendes Verdauungsschlückchen schon! Braucht man den nach Sushi auch? Ich überlege gerade, wie es wohl wirkt, wenn du aus dem Quadrat ein Rechteck machst, indem unten alles weg kommt. Einschließlich der Ecke unten rechts, die doch sehr ablenkt vom Wichtigen: Dem leckeren Inhalt der Gläser nämlich. Du wolltest sicher kein Gläserwerbefoto machen, so dass die Füße” zwingend drauf sein müssen? Ansonsten ein wirklich schö¶nes BIld besonders wenn man wohl davon ausgehen kann dass es ohne großen Lichtaufwand entstanden ist. Herzliche Grüße aus Taiwan (habt ihr schon mal Reiswein probiert?) Auch ganz lecker! Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 16:15:32 Herbert Pesendorfer Hallo Dirk! >> Rund um den Holzteller sind einige Teller etc, die IMO das Bild >> stö¶ren. Ich hab ein bisschen versucht, den Fokus zu zentrieren. Die >> Farbe ist zwar Quatsch, aber es drückt aus, was ich meinte. >> http://images.pesendorfer.com/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=5776 > > Nein, Herbert, > das Bild von dir finde aber nicht so schö¶n. Das ist doch > irgendwie tot. Die Aufnahme im natürlichen Umfeld fand ich > deutlich besser. Da gebe ich dir ja Recht. Wenn der Teller mit den Maki/Sushi mehr oder weniger *alleine* am Tisch gewesen wäre … vielleicht noch eine Serviette oder Bambusmatte, dazu Stäbchen etc – das wäre IMO wirklich toll geworden! Mir ist es nur darum gegangen zu probieren, wie der Teller alleine wirkt – und das hab ich so einmal ins Netz gestellt. Leider habe ich noch kein Foto von verschiedenen Tischplatten, die ich hätte unterlegen kö¶nnen 😉 > Bis auf die Details, die ich ansprach und die > auch dir wohl noch weniger gefallen haben. Das Original, ein > wenig Stempelfarbe und die Sache ist geritzt. Lass sehen 😉 > Bist du eigentlich im Club der kochenden Männer, weil du in > diesem Thema so fit bist? Nun – nach anderen Postings zu schließen dürfte ich dir da ein bisschen was voraus haben 🙂 Wer gerne isst, sollte IMO auch wissen, wie viel Arbeit unter Umständen nö¶tig ist – die dann in wenigen Minuten vernichtet ist 🙂 Ja, ich koche sher gerne, und meist schmeckt es auch. Zudem bin ich sehr experimentierfreudig, was auch Themen wie saures und Schokolade bald einschließen wird 😉 So, und jetzt stürze ich mich über Hühnerragout mit Ingwer und Reis, im Wok gegart – ich hoffe, dass ich das Essen um 16:00 kredenzen kann 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 16:16:56 Herbert Pesendorfer Hallo Dirk! > Ich krieg schon wieder Hunger!!!! Lecker, appetitlich, gut > fotografiert! Gefällt mir! Da mö¶chte man gleich mit der Gabel > ran. Wennste keine hast, dann nimm halt Stäbchen oder die Finger 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 17:45:24 Thomas Krämer So, jetzt komme ich hinterhergetrö¶delt … Ich hoffe, dass sich die Eine oder der Andere das Foto dennoch ansieht. Es hat zumindest vom Ansatz ein bisschen von dem, was ich als Idee gehabt habe: nämlich einen übermächtigen, überquellenden Mülleimer von Mäck-Doof im Vordergrund und den Laden im Hintergrund. Leider räumen die anscheinend immer auf bevor ich komme, das Motiv hätte ich hö¶chstens im Selbstversuch erreichen kö¶nnen. Hier zumindest thematisch eine Verwandschaft, und der Müllberg ist auch so schon ganz beeindruckend. Und jetzt der Link: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/34917/display/5235177 LG – Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 21:29:07 Herbert Pesendorfer Hallo Leute! So. Nach langen Überlegungen, einer tollen Kochsession – und no time for taking fotos – muss ich euch mein heutiges Gericht leider vorenthalten. Ich greife auf meinen Wienausflug von gestern zurück, wo ich am Naschmarkt einen Schnappschuss gemacht habe. Ein Gyros oder besser ein Kebap-Grill. Zuerst hat mir dieser riesige Spieß imponiert. Dann habe ich überlegt, ob ich mir davon ein Kebap leisten soll. Das, was da am Grill ist, ist eigentlich nur Faschiertes – also die billigste Version 🙁 Nach dem Schnappschuss habe ich mich für den allenfalls grippalen Kebap (Huhn) entschlossen, der sich im Hintergrund gedreht hat. Er war ausgezeichnet 🙂 http://images.pesendorfer.com/main.php?g2_view=core.ShowItem&g2_itemId=5789 Tja, nicht das Foto, das mir für mein eigenes Thema durch den Kopf ging – aber so schlecht auch nicht 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 21:58:36 Yvonne Hallo BildkritikerInnen endlich habe ich auch mal wieder was geschafft… im doppelten Sinne, denn mein Beitrag ist gleichzeitig making off” und (Prost) Mahlzeit!: http://www.yvonnesteinmann.ch/Alben/Oly/Wochenthema/Mahlzeit/slides/P3192923 %20copy.html Das ist das heutige Essen das ich in den verschiedenen Vorbereitungsphasen immer mal wieder schnell abfotografiert habe – keine Zeit um mit Stativ und ‘richtigem’ Licht zu arbeiten sonst wäre das Essen nicht gelungen. Die Aufnahmen sind alle in RAW entstanden mit ISO 400 in P teilweise unter Zuhilfenahme von Pshift – ah ‘natürlich’ mit meiner heissgeliebten E-1 11-22 und 50-200! Die Aktion ist schon mehrere Stunden her das Bearbeiten und in-ein-Album-Verpacken hat mich mehr Zeit gekostet als das Kochen und Essen mmmh. Die hellblaue Leiste oben habe ich einfach nicht weggekriegt *grummel* (mit JAlbum gemacht). Bin gespannt auf etwaige Kommentare und bedanke mich schon jetzt fürs Schauen und Schreiben. En Guete… Yvonne www.yvonnesteinmann.ch” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 22:15:59 Yvonne Hallo Herbert >> Aber vielleicht ist das bei >> mir nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt das frisst er >> nicht…” – das ist eine Schweizer Redensart… > Ich dachte du bist Musikerin 😉 und nicht Agrarö¶konom aber nein weder das eine noch das andere.. ;-). >> ich bin was das Essen anbelangt nicht sehr >> experimentierfreudig… > Wiener Schnitzel und Spätzle auch in Calpe? Aber nein so eine Schweinerei ess’ ich nicht *frechgrins* – die Spätzle ausgenommen – jedenfalls nicht in einer Gaststätte da ist man nie sicher was man wirklich bekommt. Ich bin heikel aber keine Banausin … Ich freue mich schon auf die Tapas! Das reguläre spanische Essen ist mir gelegentlich etwas zu ö¶lig vor allem die Hausmannskost die man in einfacheren Gaststätten bekommt (heftige Saucen) schmeckt mir aber recht gut. Apropos essen schau mal meinen heutigen Beitrag da ist Thunfisch drin frisches Gemüse frische Kräuter (Koriander) viel Ingwer Knoblauch mit Kartoffeln und scharfem Ziegenkäse-Mousse serviert eines meiner Spontanrezepte ;-). Uns hat’s geschmeckt :-))). Frohe Fotopirsch Yvonne www.yvonnesteinmann.ch” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 22:15:59 Yvonne Hallo Herbert >> Aber vielleicht ist das bei >> mir nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt das frisst er >> nicht…” – das ist eine Schweizer Redensart… > Ich dachte du bist Musikerin 😉 und nicht Agrarö¶konom aber nein weder das eine noch das andere.. ;-). >> ich bin was das Essen anbelangt nicht sehr >> experimentierfreudig… > Wiener Schnitzel und Spätzle auch in Calpe? Aber nein so eine Schweinerei ess’ ich nicht *frechgrins* – die Spätzle ausgenommen – jedenfalls nicht in einer Gaststätte da ist man nie sicher was man wirklich bekommt. Ich bin heikel aber keine Banausin … Ich freue mich schon auf die Tapas! Das reguläre spanische Essen ist mir gelegentlich etwas zu ö¶lig vor allem die Hausmannskost die man in einfacheren Gaststätten bekommt (heftige Saucen) schmeckt mir aber recht gut. Apropos essen schau mal meinen heutigen Beitrag da ist Thunfisch drin frisches Gemüse frische Kräuter (Koriander) viel Ingwer Knoblauch mit Kartoffeln und scharfem Ziegenkäse-Mousse serviert eines meiner Spontanrezepte ;-). Uns hat’s geschmeckt :-))). Frohe Fotopirsch Yvonne www.yvonnesteinmann.ch” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*