Mein Besuch in der Falknerei am Samstag, wie findet ihr die?

Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 18:25:48 Toni Bauduin Hallo, ich mö¶chte Euch ein paar nette Bilder zeigen, die ich am 27. August gemacht habe. Die Falknerei Schmidt ist direkt bei mir um die Ecke im Schloß Gymnich. Und ich bin zufällig drauf gekommen, das dort jetzt ein Falkner ist. Die Bilder entstanden mit der E-1 und dem Sigma 55-200. Bilder sind nicht bearbeitet, nur verkleinert ect. http://www.fotodesignkoeln.de dann Rubrik Serien, dann Falknerei anklicken. oder der Direktlink: http://www.fotodesignkoeln.de/serien/falknerei-2005-1/index.htm Gruß Toni — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 19:31:24 Thomas Ecke Moin Toni, Toni Bauduin wrote: > [NMZ] > Die Bilder entstanden mit der E-1 und dem Sigma 55-200. zunächst: sehr gute Fotos, vorallen bin ich von der Schärfe und Farbwiedergabe beeindruckt! Erzähl doch mal was über die Entstehung: wie weit warst Du weg, hast Du ein Stativ benutzt, die benutzte Blende und die Verschlußzeit interessiert mich auch. Fertige JPGs geschossen oder diese aus den RAWs entwickelt? Und: AF oder MF benutzt? cu Thomas, der da noch etwas mit seinem Sigma üben muß 😉 —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 19:37:25 Toni Bauduin Timo Meyer schrieb: > Hallo Toni, > > Glückwunsch, da sind Dir ein paar wirklich sehr schö¶ne, > eindrucksvolle Porträts gelungen!! > 2 Fragen: > Hast Du die Farbsättigung in der Kamera etwas angehoben? Zwar kenne > ich die Tiere leider nicht in natura, aber manche Bilder machen > einen farblich recht stark akzentuierten Eindruck. > Sind Dir auch ein paar Flugaufnahmen geglückt? Falls ja, wäre es > super, wenn Du das ein oder andere Motiv zeigen würdest… > > Grüße und noch viele gute Aufnahmen in der Falknerei! > Hallo Timo, die meisten Bilder habe ich im RAW-Format gemacht, und in C- One entwickelt.Sonst nichts. Vielleicht hätte der Weissabgleich etwas kühler sein kö¶nnen. Mal sehen, was die anderen dazu sagen. Im Flug habe ich es nicht versucht. Gruß Toni — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 19:43:52 Toni Bauduin Thomas Ecke schrieb: > Moin Toni, > > Toni Bauduin wrote: > >> [NMZ] >> Die Bilder entstanden mit der E-1 und dem Sigma 55-200. > > zunächst: sehr gute Fotos, vorallen bin ich von der Schärfe und > Farbwiedergabe beeindruckt! > Erzähl doch mal was über die Entstehung: wie weit warst Du weg, > hast Du ein Stativ benutzt, die benutzte Blende und die > Verschlußzeit interessiert mich auch. Fertige JPGs geschossen oder > diese aus den RAWs entwickelt? Und: AF oder MF benutzt? > cu Thomas, der da noch etwas mit seinem Sigma üben muß 😉 Hallo Thomas, Die Entfernung zu den Tieren 1,5-2,0 meter. Manche auch weiter weg. Aber meistens nahbereich. Einbeinstativ. Feste Blende, meistens 6,3. ISO 200. Zeiten verschieden, so zwischen 320tel und 160tel. Die meisten RAW- Format, Entwickelt mit C-One. Manche auch im JPG. S-Autofokus eingeschaltet. Gruß Toni — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2005 Uhrzeit: 20:05:58 Thomas Ecke Moin Toni, Toni Bauduin wrote: > Die Entfernung zu den Tieren 1,5-2,0 meter. Manche auch weiter > weg. Aber meistens nahbereich. wow, hätt ich nicht gedacht, daß Du da so nah dran warst. > Einbeinstativ. Hab ich leider (noch) nicht. > Feste Blende, meistens 6,3. > ISO 200. > Zeiten verschieden, so zwischen 320tel und 160tel. > Die meisten RAW- Format, Entwickelt mit C-One. > Manche auch im JPG. > S-Autofokus eingeschaltet. Danke Dir für die Infos. cu Thomas —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2005 Uhrzeit: 7:14:55 Robert Schö¶ller Toni Bauduin schrieb: > Mal sehen, was die anderen dazu sagen. Also mir ist es definitiv zu gesättigt, obwohl ich normalerweise bunte Bilder mag. Hier kommt das Grün schon etwas gallig herüber. > Im Flug habe ich es nicht versucht. Ist auch äußerst schwierig… — lg robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2005 Uhrzeit: 7:14:55 Robert Schö¶ller Toni Bauduin schrieb: > Mal sehen, was die anderen dazu sagen. Also mir ist es definitiv zu gesättigt, obwohl ich normalerweise bunte Bilder mag. Hier kommt das Grün schon etwas gallig herüber. > Im Flug habe ich es nicht versucht. Ist auch äußerst schwierig… — lg robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2005 Uhrzeit: 10:07:46 Frank Hintermaier Hallo Toni! 🙂 Toni Bauduin” schrieb: > ich mö¶chte Euch ein paar nette Bilder zeigen die ich am 27. > August gemacht habe. :-)) Super Bilder. Absolute Spitze wäre der der schreiende Adler (picture-0030.jpg) gewesen wenn der Unterschnabel scharf geworden wäre. Tja trotz ISO 200 macht sich da wieder die Lichtstärke des 55-200er bemerkbar. Aber insgesamt zeigt sich wiedermal das Sigma 55-200 ist nicht zu verachten und wenn dann noch ein fähiger Fotograf dahinter steht. :-)) Mein Kompliment. > Die Falknerei Schmidt ist direkt bei mir um die Ecke im Schloß > Gymnich. Die Kelly-Nachfolger? :-)) > Und ich bin zufällig drauf gekommen das dort jetzt ein Falkner > ist. Jetzt wo du es veraten hast. :-)) hast du mir natürlich Appetit gemacht. Gibts bähere Infos? ö–ffnungszeiten etc.? > Die Bilder entstanden mit der E-1 und dem Sigma 55-200. > Bilder sind nicht bearbeitet nur verkleinert ect. Auch mir erscheinen die Bilder teils etwas “übersteuert” in der Farbe teils passt es aber auch zum Bild. Ich habe übrigens den Eindruck dass das 55-200 überhaupt den Hang hat sehr warme Farben rüber zu bringen. Kannst du das bestätigen? Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2005 Uhrzeit: 11:51:54 Toni Bauduin Frank Hintermaier schrieb: > Hallo Toni! 🙂 Hallo Frank, > > Toni Bauduin” schrieb: >> ich mö¶chte Euch ein paar nette Bilder zeigen die ich am 27. >> August gemacht habe. > :-)) Super Bilder. Absolute Spitze wäre der der schreiende Adler > (picture-0030.jpg) gewesen wenn der Unterschnabel scharf geworden > wäre. Ich werde aufgrund meiner Erfahrung die ich dort gemacht habe das nächste mal mehr Abblenden. > Tja trotz ISO 200 macht sich da wieder die Lichtstärke des > 55-200er bemerkbar. Lichtstärke würde bei diesen Motiven ehr eine untergeordnete Rolle spielen weil ich denke das nächste mal würde ich auf Blende 8 gehen. > Aber insgesamt zeigt sich wiedermal das Sigma 55-200 ist nicht zu > verachten und wenn dann noch ein fähiger Fotograf dahinter steht. > :-)) Mein Kompliment. Danke Frank;-) Jedoch kenne ich die Grenzen des Sigmas und werde mir zu Weihnachten das Originale kaufen. Als günstige Lö¶sung für den Brennweitenbereich kann ich es empfehlen. >> Die Falknerei Schmidt ist direkt bei mir um die Ecke im Schloß >> Gymnich. > Die Kelly-Nachfolger? :-)) Ja genau da wo die Kellys gewohnt haben. >> Und ich bin zufällig drauf gekommen das dort jetzt ein Falkner >> ist. > Jetzt wo du es veraten hast. :-)) hast du mir natürlich Appetit > gemacht. Gibts bähere Infos? ö–ffnungszeiten etc.? kuckst du : http://www.falknerei-schloss-gymnich.de/ >> Die Bilder entstanden mit der E-1 und dem Sigma 55-200. >> Bilder sind nicht bearbeitet nur verkleinert ect. > Auch mir erscheinen die Bilder teils etwas “übersteuert” in der > Farbe teils passt es aber auch zum Bild. Ich werde nachdem ich das von mehreren jetzt gehö¶rt habe sie nochmal neu Entwickeln und etwas kühler machen. Die Tiere waren in der Tat aber sehr schö¶n in den Farben. > Ich habe übrigens den Eindruck dass das 55-200 überhaupt den Hang > hat sehr warme Farben rüber zu bringen. Kannst du das bestätigen? Das kann ich so nicht bestätigen. Also nicht unbedingt. Gruß Toni posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2005 Uhrzeit: 18:54:16 Timo Meyer Am Tue, 30 Aug 2005 07:14:55 +0200 schrieb Robert Schö¶ller: >> Im Flug habe ich es nicht versucht. > > Ist auch äußerst schwierig… Oh ja,… aber es funktioniert recht gut. Einzige Voraussetzung: sehr viel Geduld und noch mehr Speicher 😉 Kritisch wird’s eigentlich erst bei sehr kleinen oder zu wendigen Vö¶geln. Lauri Sippu, ein genialer finnischer Fotograf präsentiert auf seiner HP wirklich eindrucksvolle Werke, nicht nur von fliegendem Federvieh… http://homepage.mac.com/lsippu/Menu3.html ….Motivation genug, es selbst auch mal zu probieren. Viele Grüße Timo ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*