[BK] offene Blende 2

Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 9:54:38 Alexander Krause Noch mehr Diskussion bitte: Bisserl kam ja durch, dass im Nahbereich die extreme Unschärfe dann doch zu viel ist. Hier noch 2 Bilder mit f2@50mm, die Portraits sind nun nicht mehr Macro” daher wirkt auch die Unschärfe nicht so krass. Wie isses? Offene Blende bei der Distanz OK? http://www.berlin-bits.de/kram/AnnekeGebu/images/_5212633.jpg http://www.berlin-bits.de/kram/AnnekeGebu/images/_5212597.jpg Alle Bilder nur verkleinert sonst nicht bearbeitet und beschnitten bitte auch Kritik und Kommentare die nicht nur die offen Blende betreffen. Alex posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 10:27:03 Frank Hintermaier Alexander Krause” schrieb: > Noch mehr Diskussion bitte: > Bisserl kam ja durch dass im Nahbereich die extreme Unschärfe > dann doch zu viel ist. Hier noch 2 Bilder mit f2@50mm die > Portraits sind nun nicht mehr “Macro” daher wirkt auch die > Unschärfe nicht so krass. Bingo! 🙂 Gibts noch eine Mö¶glichkeit dazwischen? So rein aus Neugierde! Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 11:03:07 Alexander Krause > Gibts noch eine Mö¶glichkeit dazwischen? So rein aus Neugierde! > Hi Frank, Es liegt in der Natur der Optischen Systeme, dass die Schärfentiefe immer geringer wird, je weiter man in den Nah- & Macrobereich vordringt. Bei 1,5m Entfernung (jeweils von der Chipebene aus gesehen) habe ich bei f2@50mm ca. 5cm Schärfe und das Vorn” und “Hinten” wächst nicht so schnell in die Unschärfe… bei einer Entfernung von 25 cm bleiben da nur noch 2mm Schärfentiefe (f2@50mm) und bereits 1cm vor und hinter dem Objekt versinkt alles in Unschärfe. Will man also die Bildwirkung ähnlich halten muss man je weiter man in den Nahbereich kommt extrem abblenden. Einfach mal mit dem Schärferechner spielen: http://oly-e.de/schaerfentiefe_rechner.php4 Alex PS: War das Urstö¶ffchen nach dem OUTCH eigentlich noch geniessbar oder hats nur noch zur äusseren Anwendung gereicht? posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 11:17:14 Frank Hintermaier Alexander Krause” schrieb: > Es liegt in der Natur der Optischen Systeme dass die > Schärfentiefe immer geringer wird je weiter man in den Nah- & > Macrobereich vordringt. Bei 1 5m Entfernung (jeweils von der > Chipebene aus gesehen) habe ich bei f2@50mm ca. 5cm Schärfe und > das “Vorn” und “Hinten” wächst nicht so schnell in die > Unschärfe… bei einer Entfernung von 25 cm bleiben da nur noch > 2mm Schärfentiefe (f2@50mm) und bereits 1cm vor und hinter dem > Objekt versinkt alles in Unschärfe. > Will man also die Bildwirkung ähnlich halten muss man je weiter > man in den Nahbereich kommt extrem abblenden. > Einfach mal mit dem Schärferechner spielen: > http://oly-e.de/schaerfentiefe_rechner.php4 Ich bekomme da immer Knoten im Hirn. :-)) Obwohl Dipl.-Ing. (allerdings im Bierbrauen 🙂 ) tue ich mich da schwer. 🙂 Muß mich damal in einem privaten Workshop mal richtig reinknien. Aber interessant ist es schon. z.B. habe ich bei meinenVersuchen einen 2x Makrokonverter zwischen E-300 und OM 1.4/50 geschraubt. Aber ich habe manchmal den Eindruck: “Weiß ich eigentlich was ich da tue?”. :-)) > PS: War das Urstö¶ffchen nach dem OUTCH eigentlich noch geniessbar > oder hats nur noch zur äusseren Anwendung gereicht? Ich habe es ja permanent mit feuhcten Handtüchern kühlgehlaten. Insofern kam dem Stö¶ffchen das Wetter gelegen. Und in der Brauerei mußte es erstmal 2 Tage ins Kühlhaus. Geniessbar wirds also noch geweseen sein. :-)) Ist ja nicht wirklich warm geworden. Am Wochende wurde auf einem Geburstag wieder einiges an Urstoff vernichtet. Hmmmmm… habs mir auch schmecken lassen. :-)) btw. bin nächsten Monat im Berlin. Soll ich was mitbringen? Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 11:39:47 Alexander Krause > > btw. bin nächsten Monat im Berlin. Soll ich was mitbringen? > Jaaaa… hab hier so ´ne Gruppe von Hobby-Alkoholikern (etabliert als: Männerabend”) die sich zum Ziel gesetzt hat allen Alc auf dieser Welt zu vernichten… in Handarbeit sozusagen. Alles weitere per mail… Alex posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.06.2005 Uhrzeit: 13:04:57 Helge Süß Hi! Alexander Krause schrieb: > Noch mehr Diskussion bitte: > Bisserl kam ja durch, dass im Nahbereich die extreme Unschärfe > dann doch zu viel ist. Naja, die Grenze wird sehr dünn und die wirklich guten Ergebnisse sind seltener. > Wie isses? Offene Blende bei der Distanz OK? Ja, hier passt es gut. Beim Portrait finde ich den Abfall der Schärfe zum unteren Bildrand gelungen. Bei der Statue kö¶nnte man eventuell den Arm in den Schärfenbereich einbeziehen. Der stark unscharfe Hintergrund wirkt gut. Das angeschnittene Portait spricht mich an. Da ist eine gute Stimmung drin. Deutlich mehr Persö¶nlichkeit als bei Passfoto”-Stil. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*