Bildkritik: Blick!

Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 8:01:41 Martin Zink Hallo miteinander, ich habe mich mal in Sachen Portrait versucht! Ich bitte um schonungslosen Senf. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_42859c9953&l=de Gruß Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 10:21:45 Robert Schö¶ller Martin Zink schrieb: > Ich bitte um schonungslosen Senf. ICH HAB ANGST! War die Optik nach den Photo noch vollständig oder schon Teil Deines Gesichtes? Also abgesehen vom wirklich fiesen Blick stö¶ren mich nocht die einzelnen Haar (vor dem rechten Auge und links vom Gesicht). Der dunkle Fleck links ist auch nicht so schö¶n: einheitlich weisser Hintergrund wäre schö¶ner (ich weiss: ist manchmal nicht anders mö¶glich). — lg robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 11:53:05 Dorothö©e Rapp Moin 🙂 Martin Zink schrieb: > Ich bitte um schonungslosen Senf. > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_42859c9953&l=de die Hauttö¶ne gefallen mir :), es ist auch – rein fototechnisch – gut scharf (nicht zu viel, nicht zu wenig). Jetzt zum Inhalt….lange anschauen mö¶chte ich mir das Foto nicht ;). Dein Titel heisst *Blick – aber ich sehe da zu viel Gesicht zu nah und zu klar um mich sozusagen ästhetisch auf den Blick zu konzentrieren. Um die Atmosphäre dieses Blicks zu schaffen, finde ich es einfach zu gut und zu direkt fotografiert (ist das halbwegs verständlich ausgedrückt?). Wenn du den Blick in Szene setzen willst, sollte der Rest eher in den Hintergrund, das hiesse für mich aber auch eine Frisur die entweder gestylt chaotisch (unterstützt die Aussage des Blicks) oder unauffällig ordentlich ist, hier ist es so halb…halb. Dazu gehö¶rt wohl dann auch der Hintergrund… ganz schö¶n viel Senf für frühmorgens, oder? 😉 herzlichst :Doro — www.doro-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 14:03:59 Tonia Tünnissen-Hendricks, oly-e.de Hallo Martin 🙂 also erstmal: mir gefällt der dunkelgrüne Schatten links im Bild als Hintergrund. Ich finde, der trifft exakt die Augenfarbe des Mädels. Ich würde wohl eher den hellgrünen Hintergrund verschwinden lassen. Desweiteren wirkt der Blick auf mich ziemlich bedrohlich, dunkel und bö¶se. Die Gedanken scheinen mir eher teuflich als himmlisch zu sein 😉 Um das zu unterstreichen, fände ich es folglich interessant, wenn das Bild nach unten noch etwas mehr zeigen würde, z.B. ein tief ausgeschnittenes schwarzes Shirt oder so …. also quasi um zu erahnen, aus welcher Tiefe dieser dunkle Blick herkommt … Wenn du dann das Bild noch im Hochformat zeigst, kommt die Tiefe des Blicks (von unten nach oben) vermutlich noch mehr zur Geltung. Insgesamt kö¶nnte ich mir als Beleuchtung auch eine Kerze vorstellen, die etwas unheimlichere Schatten hervorbringt und die Feinheiten des Gesichts nicht soooo deutlich zeigt. Wobei .. ich finde, wenn man das bestehende Bild einfach noch stärker beschneidet, wirkt es auch gleich ganz anders (wobei ich auch da immer noch denke, es fehlt etwas unter dem Kinn …) Schnitt-Vorschlag: http://2t-design.de/bildkritik/bk_1.shtml — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 21:27:32 Martin Zink Robert Schö¶ller schrieb: > Martin Zink schrieb: > >> Ich bitte um schonungslosen Senf. > > ICH HAB ANGST! War die Optik nach den Photo noch vollständig oder > schon Teil Deines Gesichtes? > > Also abgesehen vom wirklich fiesen Blick stö¶ren mich nocht die > einzelnen Haar (vor dem rechten Auge und links vom Gesicht). Es war ein klassischer Schnappschuss! Da geht halt nix mit schnell mal Haare machen! > > Der dunkle Fleck links ist auch nicht so schö¶n: einheitlich weisser > Hintergrund wäre schö¶ner (ich weiss: ist manchmal nicht anders > mö¶glich). Dito! Auch der Hintergrund ist wie Du sagst auch nicht immer wählbar! Gruß Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 21:36:56 Martin Zink Dorothö©e Rapp schrieb: > Moin 🙂 > > Martin Zink schrieb: > >> Ich bitte um schonungslosen Senf. > >> http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_42859c9953&l=de > > die Hauttö¶ne gefallen mir :), es ist auch – rein fototechnisch – > gut scharf (nicht zu viel, nicht zu wenig). Das sind ja richtig Lorbeeren! Danke! > Jetzt zum Inhalt….lange anschauen mö¶chte ich mir das Foto nicht > ;). Dein Titel heisst *Blick – aber ich sehe da zu viel Gesicht zu > nah und zu klar um mich sozusagen ästhetisch auf den Blick zu > konzentrieren. Um die Atmosphäre dieses Blicks zu schaffen, finde > ich es einfach zu gut und zu direkt fotografiert (ist das halbwegs > verständlich ausgedrückt?). Jou, hast Du! > Wenn du den Blick in Szene setzen > willst, sollte der Rest eher in den Hintergrund, das hiesse für > mich aber auch eine Frisur die entweder gestylt chaotisch > (unterstützt die Aussage des Blicks) oder unauffällig ordentlich > ist, hier ist es so halb…halb. Dazu gehö¶rt wohl dann auch der > Hintergrund… Es war halt ein richtiger Schnappschuss, wie ich bei Robert schon geschrieben habe. Und da ist nicht viel mit Vorbereitung. Vor allem nicht wenn die Person sich nicht gerne fotografieren lässt. > > ganz schö¶n viel Senf für frühmorgens, oder? 😉 Schö¶n, das wollte ich ja! Sagt mir aber auch, … Du bist kein Morgenmuffel! 😉 Gruß Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 21:41:30 Dorothö©e Rapp Martin Zink schrieb: > > Es war halt ein richtiger Schnappschuss, wie ich bei Robert schon > geschrieben habe. Und da ist nicht viel mit Vorbereitung. Vor > allem nicht wenn die Person sich nicht gerne fotografieren > lässt. jo. aber du hast gefragt ;)) > Schö¶n, das wollte ich ja! Sagt mir aber auch, … Du bist kein > Morgenmuffel! 😉 *gg – du hast schon auf die Uhrzeit geschaut, oder? naja, ab 11 Uhr geht’s schon. Tonias Vorschlag fand ich übrigens, wenn es denn beim Schnappschuss bleiben soll, recht überzeugend! lG 😀 — www.doro-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 21:53:12 Martin Zink Sallüü Tonia, > Hallo Martin 🙂 > > also erstmal: mir gefällt der dunkelgrüne Schatten links im Bild > als Hintergrund. Ich finde, der trifft exakt die Augenfarbe des > Mädels. Ich würde wohl eher den hellgrünen Hintergrund > verschwinden lassen. Tja, der Hintergrund! In diesem Fall war ich froh einen relativ unbeobachteten Augenblick für meine fotografischen Schuss zur finden. Man kann sich’s nicht immer raussuchen! > > Desweiteren wirkt der Blick auf mich ziemlich bedrohlich, dunkel > und bö¶se. Die Gedanken scheinen mir eher teuflich als himmlisch > zu sein 😉 Du hast doch sicherlich schon mal jemanden fotografiert, der dies mit allen Mitteln verhindern wollte! Ich glaube sie wollte mir sofort an den Hals springen! :-$ > Um das zu unterstreichen, fände ich es folglich > interessant, wenn das Bild nach unten noch etwas mehr zeigen > würde, z.B. ein tief ausgeschnittenes schwarzes Shirt oder so > …. also quasi um zu erahnen, aus welcher Tiefe dieser dunkle > Blick herkommt .. > Wenn du dann das Bild noch im Hochformat zeigst, kommt die Tiefe > des Blicks (von unten nach oben) vermutlich noch mehr zur > Geltung. > > Insgesamt kö¶nnte ich mir als Beleuchtung auch eine Kerze > vorstellen, die etwas unheimlichere Schatten hervorbringt und > die Feinheiten des Gesichts nicht soooo deutlich zeigt. > > Wobei .. ich finde, wenn man das bestehende Bild einfach noch > stärker beschneidet, wirkt es auch gleich ganz anders (wobei ich > auch da immer noch denke, es fehlt etwas unter dem Kinn …) > > Schnitt-Vorschlag: > http://2t-design.de/bildkritik/bk_1.shtml Sehr guter Vorschlag! Wirkt vö¶llig anders, … und kommt den Blick” schon wesentlich näher! Und wie schon gesagt es war ein klassischer Schnappschuss. Da kannste halt nicht so viel machen. Gruß Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 21:56:29 Martin Zink Dorothö©e Rapp schrieb: > Martin Zink schrieb: > >> >> Es war halt ein richtiger Schnappschuss, wie ich bei Robert schon >> geschrieben habe. Und da ist nicht viel mit Vorbereitung. Vor >> allem nicht wenn die Person sich nicht gerne fotografieren >> lässt. > > jo. aber du hast gefragt ;)) > >> Schö¶n, das wollte ich ja! Sagt mir aber auch, … Du bist kein >> Morgenmuffel! 😉 > > *gg – du hast schon auf die Uhrzeit geschaut, oder? naja, ab 11 Uhr > geht’s schon. > Tonias Vorschlag fand ich übrigens, wenn es denn beim Schnappschuss > bleiben soll, recht überzeugend! Hab’s Ihr gerade geschrieben. Ihr Schnitt gefällt mit ausgesprochen gut! Gruß Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2005 Uhrzeit: 22:51:17 Manfred Paul Martin Zink schrieb: Hallo Martin, > Es war ein klassischer Schnappschuss! Da geht halt nix mit > schnell mal Haare machen! Hier gibst Du mir einen wunderbaren Einstieg in das Bild. Ich stelle mir vor: Der Martin kommt nach Hause und hat ein neues Päckchen dabei. Und wie soll es anders sein – eine neue Linse für die E-xx. Er zeigt seinen neuen Schatz vor und erntet diesen Blick….;) Natürlich frei erfunden – kö¶nnte aber sein. Mir gefällt dieser Schnappschuss unter allergrö¶sster Gefahr 🙂 Gruss Manfred ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*