Einen Baeren aufbinden … oder doch nicht?

Datum: 08.03.2005 Uhrzeit: 21:07:05 Konrad Hegner Hallo Zusammen Da ich nun sehe, dass hier mehr konstruktive Kritik kommt als direkt in der Galerie, erlaube ich mir wieder einmal auch mal ein Bild zur Kritik hineinzustellen. http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_422df40810&l=de Fragen – Kann die ‘Komposition’ so belassen werden, oder ist der Baer zu sehr in der ‘Mitte’ (Goldener Schnitt verfehlt)? – Ein Freund von mir moechte sich das Bild an die Wand haengen, darf ich es mit diesem schwarzen Passepartous entwickeln lassen (Er ist kein Fan von Rahmen und moechte es nur hinter einer Scheibe ‘verstecken’, oder gibt’s da noch andere Varianten? – Wenn Passepartout, darf man Schwarz verwenden (am Bildschirm sieht’s ja schon Toll aus, aber darf man das bei einer hellen Holzwand auch verwenden?) – Kann man sonst noch was verbessern? Und bitte, bitte, ich will Kritik, nur so kann ich mich evtl. Weiterentwickeln. 😉 Danke und Gruss, Konrad — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.03.2005 Uhrzeit: 21:38:54 Manfred Paul Konrad Hegner schrieb: Hallo Konrad, > Da ich nun sehe, dass hier mehr konstruktive Kritik kommt als > direkt in der Galerie, erlaube ich mir wieder einmal auch mal > ein Bild zur Kritik hineinzustellen. Dazu sollte dieses Forum auch dienen 🙂 Mir fällt aber auf, dass hier leider nicht allzu viele Leute posten. Augenscheinlich ist die Diskussion um Objektivpreise, technische Details oder überhaubt die Daseinsberechtigung des FT – Systems wesentlich interessanter als sich mit den Ergebnissen der technischen Hilfsmittel” auseinander zu setzen. Das musste ich jetzt mal loswerden. > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_422df40810&l=de Zum Bild: Entschuldige wenn ich nicht auf Deine Fragen eingehe. Ich sage mal meinen Eindruck. – Der rechte dunkle Teil des Bildes ist mir zu dominant. – Oben rechts ist eine ziemlich große überstrahlte Fläche. Dies hättest Du beider Aufnahme vermeiden kö¶nnen indem Du diese starken Lichtgegensätze durch geschickte Ausschnittwahl vermieden hättest. – Die Linienführung ist für mich irritierend. – Der Blick geht von unten links im Bogen nach oben halblinks. Nun ist mir wohl klar dass dieses Motiv nicht jeden Tag abgelichtet werden kann – schade. Ich würde mir das Bild aber nicht an die Wand hängen. Nimms mir nicht übel – Du wolltest ein offenes Wort und meines hast Du nun 🙂 LG Manfred” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.03.2005 Uhrzeit: 23:01:46 Heidrun Damerius Guten Abend Konrad, warum musst du mehrere Ärzte bemühen? Um a)mal sehen, ob der andere dasselbe herausfindet b)sie einander auszuspielen c)ob sich nicht was Besseres findet …. z) bis der Frau/Herr Doktor deiner dir liebsamsten Entscheidung kongruent ist. Nun ja, es ist noch Frauentag, verschone mich meiner vorlauten Bemerkung, doch zum Rohrschachtest würde dieses Bild nicht gereichen: Angesichts meiner fehlenden Entdeckung dieses Honigmauls müsste ich meinem Doktor schon einen Bären aufbinden, um nicht durchzufallen. Kurzum: Ein interessantes nicht alltägliches Motiv, auf mich etwas in die Länge gepresst wirkend, leider ist es rechts oben zu dunkel und das einfallende Licht zu blaß wirkend. Ein grüner Floratupfer oder irgend etwas, was noch einen ‘Aha -Effekt’ erheischt, würde das Foto aufwerten. Nun hoffentlich wie ein Bär einschlafend, mit herzlichen Grüßen Heidrun Damerius www.gedichtepool.de — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 2:00:45 Dorothö©e Rapp Hallo 🙂 Konrad Hegner schrieb: > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_422df40810&l=de *grübel. Bär? Bär??? Dabei hatte ich den ganzen Tag russischen Skrjabin (nein, kein Wodka), aber Bären seh ich da nich… lG 😀 — www.doro-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 9:50:32 Martin Zink Sallüü Konrad, also ich finde dieses Bild, … super! Liegt vielleicht auch daran, daß ich Geometrie (gerade und auch geschwungene Linien) sehr liebe. Das einzige, rechts oben ist etwas dunkel! Gruß Remy www.pilzforum.de — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 10:07:19 Helge Süß Hi! Konrad Hegner schrieb: > – Kann die ‘Komposition’ so belassen werden, oder ist der Baer zu > sehr in der ‘Mitte’ (Goldener Schnitt verfehlt)? Die Aufteilung gefällt mir. Was mich etwas stö¶rt ist der überstrahlende Bereich links oben und dass es rechts oben etwas dunkel ist. Ich sitze aber derzeit nicht an meinem kalibrierten Arbeitsplatz. Deshalb sind das reine Gefühlswerte. > – Ein Freund von mir moechte sich das Bild an die Wand haengen, > darf ich es mit diesem schwarzen Passepartous entwickeln lassen Bilder direkt hinter Glas neigen gelegentlich zum Ankleben an der Scheibe. Bei Tintenpinklern macht das Flecken und es sieht unschö¶n aus. Ich würde ein echtes Passepartout aus farbigem Karton schneiden. Das kann man dann auch leicht zur Umgebung abstimmen. Ein nicht zu dunkles neutrales Grau wäre auch ganz nett (und nicht so schwer). > (Er ist kein Fan von Rahmen und moechte es nur hinter einer > Scheibe ‘verstecken’, oder gibt’s da noch andere Varianten? Ich verwende auch gerne rahmenlose Bildhalter. Erstens weil sie fast überall gut passen und weil ich die Bilder leichter austauschen kann. > – Wenn Passepartout, darf man Schwarz verwenden (am Bildschirm > sieht’s ja schon Toll aus, aber darf man das bei einer hellen > Holzwand auch verwenden?) Kommt auf die Breite des dunklen Bereiches an. Etwas Rand verträgt das Bild auf jeden Fall. > – Kann man sonst noch was verbessern? Wie schon gesagt, die Extreme in der Helligkeit. Das erfordert sehr genaues Belichtungsmessen vor Ort. Immer das Histogramm in Auge behalten. Solche Plätze sind ideal für schamlos weite Weitwinkel 😉 Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 10:16:08 Helge Süß Hi! Manfred Paul schrieb: > Mir fällt aber auf, dass hier leider nicht allzu viele Leute > posten. Augenscheinlich ist die Diskussion um Objektivpreise, > technische Details … Wenn man der Statistik unseres Nüssezählers Glauben schenken darf, dann entwickelt sich diese Rubrik explosionsartig. Ich habe volles Vertrauen, dass ich hier (auch) brauchbare Anregungen zur Verbesserung meiner Bilder bekomme. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 10:16:08 Helge Süß Hi! Manfred Paul schrieb: > Mir fällt aber auf, dass hier leider nicht allzu viele Leute > posten. Augenscheinlich ist die Diskussion um Objektivpreise, > technische Details … Wenn man der Statistik unseres Nüssezählers Glauben schenken darf, dann entwickelt sich diese Rubrik explosionsartig. Ich habe volles Vertrauen, dass ich hier (auch) brauchbare Anregungen zur Verbesserung meiner Bilder bekomme. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 16:27:02 Frank Hintermaier Hallo! 🙂 Helge Süß” schrieb: > Manfred Paul schrieb: >> Mir fällt aber auf dass hier leider nicht allzu viele Leute >> posten. Augenscheinlich ist die Diskussion um Objektivpreise >> technische Details … > Wenn man der Statistik unseres Nüssezählers Glauben schenken > darf dann entwickelt sich diese Rubrik explosionsartig. Ich > habe volles Vertrauen dass ich hier (auch) brauchbare > Anregungen zur Verbesserung meiner Bilder bekomme. Jo und viele lesen auch mehr als sie schreiben. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Ich persö¶nlich traue mir nicht zu Bilder fachmännisch zu beurteilen solange ich einfach noch keinen Blick dafür entwickelt habe. Das was sich mir klar darstellt kann ich beschreiben eventuell auch entsprechende Kritik anbringen aber da wo ich unsicher bin da halte ich mich lieber mit Bildkritik zurück. Auch widerstrebt es mir Bilder welche schon ordentlich gelobt wurden dann als xter im Thread auch noch mal ausgiebig zu loben. Das ganze bekommt dann den Anschein von Lobhudelei und Nachplapperei :-)) Ansonsten finde ich auch dass sich das neue Forum bisher gut anläßt. Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2005 Uhrzeit: 16:51:31 Dieter Bethke Hallo Helge Süß, am Wed, 09 Mar 2005 09:07:19 +0100 schriebst Du: > Ich verwende auch gerne rahmenlose Bildhalter. Ich plädiere auch in jedem Fall für echte Passepartous. Die passen ja auch hinter einen rahmenlosen Bildhalter. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://oly-e.de/handbuecher.php4 http://www.fotofreaks.de/galerie/db/index.html —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.03.2005 Uhrzeit: 10:01:20 Thomas Hieronymi Hallo Konrad, ich versuch es mal anders zusagen: Der Fotograf zeigt uns hier ein Bild, das den Berachter immer weiter suchen lässt. Durch den drückenden dunklen Teil rechts oben im Bild wird der Blick auf die darunter liegenden Felsen und weiter auf den Boden der Hö¶lle geleitet. Gespannt wartet man was nun hinter der nächten Ecke auf einen zukommen mag. Vielleicht der Ausgang oder ein Bär? Licht und Luft kommt von oben genung in diesen Canyon aber kommt man da auch rauf und raus. Das grelle Licht schreckt den Betrachter ab und schon wieder wandert sein Blick auf den Boden, um die nächste Ecke wo es nicht ganz so hell ist. Ist da doch der Ausgang ? Oder lieber zurück ? Oder ist da schon der Fels und der Betrachter steht mit dem Rücken zur Wand? Kommt der Bär gleich um die Ecke? 🙂 Entschuldige die Art der Bildkretik oder eher interpretation, aber ich war die letzte Zeit zuviel auf Ausstellungserö¶ffungen und wenn man dann von X Bildern Kommentare hö¶rt von irgendwelchen Kunst Prof. Dr. wasweisichnochalles dann kommt man auf solche Gedanken. Aber OK vielleicht liest Du dir das noch mal in Ruhe durch, und du wirst merken man kann alles so interpretiern das es zum Bild passt oder auch nicht. Ich persö¶nliche finde die linke obere Ecke nicht zu dunkel eventuell den hellen Teil oben einen tick zu hell. Technisch wäre es vielleicht in RAW noch mö¶glich gewesen hier etwas Zeichnung zu bringen und auch nur weil digital fotografiert. Im analogen Dia wäre wahrscheinlich der Kontrast noch hö¶her gewesen und weder im Hellen noch im dunklem Bereich Zeichnung. Bildaufteilung finde ich nach der oberen Interpretation in Ordnung. Sollte jemand es anders interpretieren wird er die Aufteilung vielleicht nicht so gut finden. Und zum Schluß: Zum Glück sehen wir nicht alle das gleiche in einem Bild !!! Gruß Thomas PS.: Den Rahmen mit deiner Signatur finde ich so genau richtig. Das Bild lässt sich an Kunstdruckverlage verkaufen. — Thomas Hieronymi www.FotoHiero.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*