Grafikpad und Logitech Maus…:-(

Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 10:15:32 Hans Wein Andrö© Paulsen schrieb: > Laut Aiptek kö¶nnte das Problem an meiner Logitech Cordless > Click! plus” Maus liegen. Ich hab den neuen Treiber geladen – > ohne Erfolg. > Nu bin ich mit meinen Mö¶glichkeiten am Ende… Dann bleibt wohl nur noch ein Versuch mit den Maustreibern von Microsoft wö¶mö¶glich sogar mit einem der älteren. Mit etwas Suchen sollte auf der Microsoft-Website noch die Version 4.xx zu finden sein. Dabei wird dir zwar einiges an Logitechspezifischem verloren gehen aber einen Tod müssen wir alle sterben… HTH Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 12:26:04 Andrö© Paulsen hm…aber so richtig Sinn der Sache kann das ja nicht sein. Ich kauf mir ne gute Markenmaus, weil die anderen zu träge sind und haken, um sie dann in die Steinzeit zu versetzen, weil n Pad rumzickt…:-((… Na ja, ich versuch es mal… danke für den Tip, Andrö© — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 13:22:56 nikolaus von bomhard Andrö© Paulsen schrieb: > hm…aber so richtig Sinn der Sache kann das ja nicht sein. Ich > kauf mir ne gute Markenmaus, weil die anderen zu träge sind und > haken, um sie dann in die Steinzeit zu versetzen, weil n Pad > rumzickt…:-((… Naja. Die Maus-HW ist ohne Frage sehr gut, aber: Es gibt für diverse Probleme den Tip, den Logitech Maustreiber gegen den M$ Treiber zu ersetzen, und es ist auch fast immer die Lö¶sung. Mir ist zwar nicht klar, was an einem Maustreiber so kompliziert ist, aber die Erfahrung sagt, alles außer der M$ Treiber macht Probleme. Da kann wohl Medion echt nix dafür. Gruß Nikolaus — remember guantanamo —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 20:06:50 Andrö© Paulsen ….mit dem MS Treiber läuft auch nix…:-((… Nu bin ich echt am Ende mit meiner Weißheit… — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 22:20:44 Hans Wein Andrö© Paulsen schrieb: > …mit dem MS Treiber läuft auch nix…:-((… > Nu bin ich echt am Ende mit meiner Weißheit… Ich auch fast… Letzte Mö¶glichkeit: USB selbst. Ich weiß nicht, wie sattelfest du im Umgang mit dem Gerätemanager und der Systemsteuerung bist, aber womö¶glich stecken bereits einige Treiberleichen im System, die du entfernen musst. Damit sie wirklich alle sichtbar sind, ist aber das Setzen einer zusätzlichen Umgebungsvariable nö¶tig: DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES Der Wert wird auf 1 gesetzt. Danach kannst du dir mit der Option Ausgeblendete Geräte anzeigen” im Gerätemanager alle Devices anzeigen lassen die nicht oder nicht mehr aktiv sind. Wenn du erbarmungslos alles abräumst was unter USB ausgegraut ist sollte nach einem Neustart die Hardwareerkennung aktiv werden und die fehlenden Treiber nachinstallieren. HTH Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.03.2005 Uhrzeit: 25:04:44 Andrö© Paulsen Moin Hans! So etwas ähnliches hab ich am Wochenende auch schon versucht – dabei hab ich im Übereifer nicht nur die Geräte an den div USBs getillt, sondern die USBs selber… inzwischen haben wir uns wieder vertragen…(die Anschlüsse und ich…;-)…) Ich werds morgen mal so versuchen, wie Du es geschrieben hast… wenn´s nicht klappt werd ich mal n paar Leute auf der CeBit nerven… LG, Andrö© — posted via https://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*