Pocket”-Alternative zu meiner E1 gesucht”

Datum: 06.04.2007 Uhrzeit: 9:58:34 Peter M Hallo Fotofreunde, nach langer (zufriedener) Zeit mit meiner E1 habe ich doch noch mal eine Frage an euch, da ich den Markt der Pocketkameras oder Bridge (gibts die noch?) nicht mehr verfolgt habe. Ich hätte gern ein Äquivalent zu meiner leider schon 2004 verkauften C5050. Für Landschaftsaufnahmen hat mir deren Qualität wirklich gereicht und wenn man mit Rucksack unterwegs ist, trägt man an der E1 mit Objektiven recht schwer. Was ich nicht will ist so eine IXUS-Knipse mit Miniobjektiv, die Dank eingebauter Rauschunterdrückung die Oberflächenstrukturen glattbügelt. Die C5050 fand ich bis auf das Rauschverhalten und die überschärften Bilder recht gut. Kö¶nnt ihr mir eine Empfehlung geben? Beste Grüße aus Kö¶ln Peter M — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.04.2007 Uhrzeit: 10:33:32 Ian Douglas Ross Hallo, ich liebäugele zur Zeit mit der Olympus SP 550. Hier sind sehr unterschiedliche Meinungen in Tests und von Anwendern zu finden. Hier reizt mich 28-504 mm, das Leichtgewicht und die Grö¶ße. Interessant ist auch die kommende Sony H9. Gut sind auf jeden Fall die Fujis, die mit ihrer Technologie die Nase vorn haben. Gruß Ian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.04.2007 Uhrzeit: 10:36:33 Michael Jergas Nich wirklich eine eine Alternative zur E-1, aber ich benutze die Fuji Finepix F30, die ich im Rauschverhalten absolut genial finde mit großartiger Bildqualität bis wenigstens ISO 400. Autofokus ist schnell und exakt, und da ich auch in Kö¶ln wohne, kannst Du sie gerne mal einen Tag ausprobieren. Gruß, Michael — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.04.2007 Uhrzeit: 10:45:32 Manfred Paul Peter M schrieb: > Ich hätte gern ein Äquivalent zu meiner leider schon 2004 > verkauften C5050. Hallo Peter, wenn Du die C5050 (380g)ins Feld führst, denk doch mal über die E-400 (380g) nach. Und die leichten Kitobjektive machen den Rucksack auch nicht wesentlich schwerer. Die damit erreichbare Bildqualität wirst Du im Pocketsektor schwerlich finden. Gruss Manfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.04.2007 Uhrzeit: 11:57:29 Peter M Michael Jergas schrieb: > Nich wirklich eine eine Alternative zur E-1, aber ich benutze die > Fuji Finepix F30, die ich im Rauschverhalten absolut genial finde > mit großartiger Bildqualität bis wenigstens ISO 400. Autofokus > ist schnell und exakt, und da ich auch in Kö¶ln wohne, kannst Du > sie gerne mal einen Tag ausprobieren. > > Gruß, > > Michael > Hallo Michael, ich bin überwältigt, wie schnell hier nette Antworten kamen und dazu noch das Angebot von dir. Ersteinmal mö¶chte ich es aber langsam angehen lassen und hö¶ren, welche Kameras in Betracht kommen und ob diese evtl. gebraucht auch eine Alternative wären da wir, seit unsere Zwillinge da sind, nicht mehr, also insbesondere ich, nicht mehr so viel Geld für solche Spielereien zu Verfügung haben, wie vorher. E400 ist aufgrund der Grö¶ße keine Alternative. Die C5050 ging ja noch in die Jackentasche, auch wenn die Jacke dann an einer Seite etwas runterhing 🙂 Ich würde mir ja auch eine gebrauchte C5050 holen, wenn da nicht die SEnsor- und diversen anderen Serienprobleme vorhanden wären. Übrigens haben wir auch eine C*** S3IS für Videoaufnahmen. Die Videos und der Ton sind excellent, die Bilder sind mir aber immer ein bischen zu glattgebügelt, so dass ich mich dann oft ärgere, nicht die E1 genommen zu haben. Bei der C5050 hätte ich dieses Gefühl nicht gehabt. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.04.2007 Uhrzeit: 4:27:34 Martin_Reiner ich selber warte schon recht gespannt auf die ersten Berichte zur Ricoh GX-100. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.04.2007 Uhrzeit: 9:04:17 ABrendl Hallo habe diese Frage mit der Ricoh R4 gelö¶st. Bin sehr sehr zufrieden. Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.04.2007 Uhrzeit: 11:07:40 Klaus Weidemann Die Antwort auf Deine Fragen war bei mir die RICOH GRD. Ein Juwel ! Klein, schwarz und stark. Ein tolles Objektiv, superschnell im SNAP Modus ( hyperfokal )gutes Rauschverhalten ( wenn man sie richtig einstellt ! ) und sehr unauffällig. Zuerst war ich sehr skeptisch aber mittlwerweile bleibt die E-Ausrüstung immer ö¶fter daheim und nur die kleine Ricoh begeleitet uns auf Exkursion. Gerade in der letzten Woche, konnte die GRD alle Trümpfe ausspielen: Perugia, Assisi, Rom, Siena, Cortona, Lago Trasimeno waren ein Genuss mit sooo wenig Kameragewicht und hervorragender Bilderausbeute ( 1100 Fotos ). Meine Empfehlung: Ricoh GRD, 2 GB SD Karte, 2 x Akku Wow: 14 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.04.2007 Uhrzeit: 21:32:06 Peter M Hallo Klaus, wenn ich richtig gelesen habe, dann hat die Ricoh ein feststehendes 28mm Objektiv. Damit fällt sie für mich wieder raus – schade, sieht schö¶n aus. Frohe Ostern Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.04.2007 Uhrzeit: 24:07:01 Edlef Arp Als die Canon G7 ( klein, stark, schwarz) herauskam, war ich sofort hellauf begeistert. Nach nunmehr 3000 Fotos bin ich immer noch angetan. Habe dazu sogar Tele- und Weinwinkeladapter geordert. Die Kamera allein ist nicht sperrig, bietet viele Einstellmö¶glichkeiten, ist im Rauschverhalten ordentlich ( mehr als 800 ASA mache ich nie), hat einen ordentlichen kleinen Biltz ( habe mir aber noch den kleinen Canon-Blitz hinzugekauft) etc. Einziges Manko: die C-5050 liegt besser in der Hand (Wulst). — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.04.2007 Uhrzeit: 11:09:31 Hannes Baumann Bald kommt ja die Ricoh Caplio GX100 mit einem 24-72mm (entspr. Kleinbild)/F2,5-4,4 Objektiv: … klingt für mich sehr interessant… mal abwarten… Ansonsten wäre für mich die Fuji F30 (oder auch F31fd) eine auch deutlich günstigere Alternative. Die Power Shot G7 ist sicherlich auch nicht schlecht… ich finde sie als Pocket” Variante aber schon fast zu dick… —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.04.2007 Uhrzeit: 11:48:02 Wolff Ich empfehle eine Olympus C8080 anzuschauen. Sie stellt das Endstueck der genialen C-Serie dar. Leider nur noch gebracht zu bekommen , aber die Investition ist nicht sehr hoch und das Zubehoer, wie Blitze passt auch. Fuer eine C-5050 muss man heute ca. 200-250 EUR rechnen, eine C-8080 ist ca. 100 EUR teurer. Gruss Wolff — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.04.2007 Uhrzeit: 22:55:18 Peter M Hallo Wolf, danke für den Tipp. Eine C8080 habe ich vor meiner E1 gehabt und war nicht wirklich zufrieden. Alle Bilder waren nicht wirklich scharf. Habe mir dann eine zweite Kamera bei Amazon bestellt und die Bilder waren genauso unscharf. Viel schlimmer fand ich die kalte Farbabstimmung. Das ist wohl der Grund, warum ich meine E1 nicht mehr hergebe. Die E500 finde ich richtig schrecklich dagegen, aber das ist ein anderes Thema. Die C5050 war zwar etwas langsam, aber die Farbabstimmug stimmte. Gab es da nicht mal ein Programm zum kostenlosen Ersetzen des Sensors? Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.04.2007 Uhrzeit: 24:15:24 Helmut Steinauer Mir ist aufgefallen, dass niemand hier im Thread eine Olympus empfiehlt. Ich benutze noch immer die C5050 und habe die Entwicklungen bei Oly nicht verfolgt. Hat Oly keine Cam im aktuellen Angebot die meine C5050 ersetzen kann oder sind die anderen Hersteller einfach besser? — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*