Tele – wie?

Datum: 03.06.2002 Uhrzeit: 12:03:35 Klaus Nickisch Hallo Olygemeinde! Welche Mö¶glichkeiten habe ich mittels Konverter die Brennweite ohne das teure TCon 300 zu verlängern? Wcon und Tcon 14b vorhanden. Am WE war ich in Oschersleben. Die 200mm mit dem TCon reichen enfach nicht für die Rennstrecke. Danke und Gruß Klaus e20.german 2497 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.06.2002 Uhrzeit: 21:33:13 Frank Ledwon Klaus Nickisch wrote: > Hallo Olygemeinde! Amen. > Welche Mö¶glichkeiten habe ich mittels Konverter die Brennweite ohne > das teure TCon 300 zu verlängern? Keine die gleichzeitig auch sinnvoll ist. Was nützt dir irgendein 6x-Konverter (sowas gibts wirklich), wenn anschließend auf dem Bild nur Unschärfekreise der Blendenlamellen zu sehen sind. Von den anderen optischen Mängeln wie Unschärfe, Verzeichnung und chromatischer Abberation ganz zu schweigen. > Wcon und Tcon 14b vorhanden. Gut, montier einfach den TCON-300S zwischen die Kamera und den TCON-14B. Dann kannst du zum Bleistift einen Menschen in 50m Entfernung locker in voller Grö¶ße ablichten. Horizontal sind das ungefähr 3m, das reicht ja schon etwa für ein Auto. BTW, teuer ist hier relativ 😉 Mit dem TCON-300S machst du aus der E-x0 eine 420mm-er (KB-)Festbrennweite mit Offenblende 2,8. Versuch mal fürs gleiche Geld sowas für Kleinbild zu kaufen… > Am WE war ich in Oschersleben. Die 200mm mit dem TCon reichen > enfach nicht für die Rennstrecke. Das kommt nur auf den Abstand zur Rennstrecke an. Wenn du in 10m Enternung stehen dürftest, dann sind 200mm KB schon wieder viel zu viel Brennweite 😉 Frank e20.german 2500 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*