Und noch ein Neuer

Datum: 24.04.2002 Uhrzeit: 16:12:15 Raimond Spekking Hallo, bis jetzt war ich nur ein stummer Mitleser in diesen NGs und Eure Postings haben mir sehr geholfen mich für die E20 zu entscheiden. Nachdem ich nun die E20 seit ca. 6 Wochen habe und mich mit ihr vertraut gemacht habe, mö¶chte ich sie nicht mehr aus der Hand geben. Die bekannten Schwächen stö¶ren mich bisher nicht beim Fotografieren, ich glaube auch nicht das sie mich mal stö¶ren werden. Vorher habe ich ca. 20 Jahre (??) mit der Canon AE1 fotografiert, die nach wie vor tadellos funktioniert (ich werde sie auch nicht verkaufen). Fotografie ist für mich ein Hobby, das ich mal mehr mal weniger intensiv betrieben habe. Und im Moment seeeehr intensiv :)) In Zukunft werde ich mich vor allem Industrieruinen widmen, das Ruhrgebiet ist zum Glück reich bestückt. Außerdem fotografiere ich seit einiger Zeit im Erotikbereich, vor allem die Bondage- und Fetischfotografie faszinieren mich sehr. Noch ein paar Eckdaten zu mir: ich bin 38 Jahre alt, wohne am Niederrhein und arbeite hart (u.a. für mein Hobby 🙂 ) Ciao. Raimond. — Raimond Spekking eMail: Raymond_de_@hotmail.com 46446 Emmerich e20.german 2259 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2002 Uhrzeit: 20:49:05 Peter Großer Willkommen im Club,-> wenn ich das überhaupt schon so sagen darf 😉 habe meine E20 fast genau so kurz” wie Du. bin also auch neu Auch mir war das ( klasse ) Forum eine enorme Hilfe bei der Wahl der “richtigen” Kamera. zwei Dinge stö¶ren mich gewaltig an der E20 vorallem wenn man bedenkt das dieses Teil nicht unbedingt ein Schnäppchen zu nennen ist: der Autofocus kö¶nnte schon zügiger arbeiten und die Speicherzeiten sind schlicht eine Zumutung –> sonst eine super Kamera Das mit den Industrieruinen interessiert mich stelle doch mal n’paar Bilder in die Gallerie oder per Mail –> grosser.p@t-online.de na man wird sich ja hier ö¶fter über den Weg laufen 🙂 Tschau bis Neulich Peter posted via http://oly-e.de” e20.german 2260 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2002 Uhrzeit: 15:05:12 Raimond Spekking On Wed, 24 Apr 2002 20:49:05 +0200, Peter Großer wrote: > zwei Dinge stö¶ren mich gewaltig an der E20 , vorallem wenn man > bedenkt, das dieses Teil nicht unbedingt ein Schnäppchen zu > nennen ist: der Autofocus kö¶nnte schon zügiger arbeiten und die > Speicherzeiten sind schlicht eine Zumutung –> sonst eine super > Kamera Grundsätzlich hast Du natürlich recht. Aber da mir weder die Landschaft noch die Modelle wegrennen (kö¶nnen), habe ich genug Zeit zur Komposition (wenn ich das von meinen Bilder überhaupt behaupten darf) und für den AF. Und da ich bisher nur durch den Sucher fotografiere, reicht mir der Buffer für 4 Bilder auch locker aus. Aber ich weiß, es wird genau wie bei PCs sein, wo einem auch nach einiger Zeit der ehemals schnellste PC wie eine lahme Ente vorkommt *lach*. Na ich laß mich einfach mal überraschen was die Zeit bringt. > Das mit den Industrieruinen interessiert mich , stelle doch mal > n’paar Bilder in die Gallerie, oder per Mail –> > grosser.p@t-online.de Gerade eben habe ich erstmal 3 Bilder einer alten Eisenbahnbrücke in die Galerie gestellt. Digitale Bilder von Industrieruinen muß ich erst noch machen. Letzten August war ich mal für ein Shooting im Landschaftspark Nord in Duisburg, aber zum einen noch mit meiner Canon AE1 und da standen die alten Hochö¶fen thematisch im Hintergrund. > na man wird sich ja hier ö¶fter über den Weg laufen 🙂 Denke ich auch 🙂 > Tschau bis Neulich Ciao. Raimond. — Raimond Spekking eMail: Raymond_de_@hotmail.com 46446 Emmerich e20.german 2261 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2002 Uhrzeit: 21:29:42 Peter Großer > Grundsätzlich hast Du natürlich recht. Aber da mir weder die > Landschaft noch die Modelle wegrennen (kö¶nnen), habe ich genug > Zeit zur Komposition (wenn ich das von meinen Bilder überhaupt > behaupten darf) > Gerade eben habe ich erstmal 3 Bilder einer alten Eisenbahnbrücke > in die Galerie gestellt. Digitale Bilder von Industrieruinen muß > ich erst noch machen. habe mir Deine Bilder in der Gallerie angesehen, Bild 2 gibt einen guten Eindruck der stillgelegten Brücke wieder ( Grö¶ßenvergleich mit Person” ) halte ich für gelungen doch was macht die schwaze (Jacke) ??? da im Vordergrund im Gras ?? > Letzten August war ich mal für ein Shooting im Landschaftspark Nord > in Duisburg aber zum einen noch mit meiner Canon AE1 und da > standen die alten Hochö¶fen thematisch im Hintergrund. >> na man wird sich ja hier ö¶fter über den Weg laufen 🙂 > Denke ich auch 🙂 >> Tschau bis Neulich > Ciao. Raimond. – ja dann lass mal was sehen wenn Deine E20 richtig heiß läuft – ich setze die E20 hauptsächlich für Luftbildaufnahmen ein finde sie dafür als sehr gut geeignet ( außer die Speicherzeiten ) sollten mir n’paar Aufnahmen gut gelingen stelle ich sie in die Gallerie – bisher 2 x bei E20 -> die Jahreszeit ist noch zu karg –> solltest Du aber mal im Oktober sehen –> kann man sich einfach nicht sattsehen. Gruß Peter posted via http://oly-e.de” e20.german 2262 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.04.2002 Uhrzeit: 23:07:40 Raimond Spekking Peter Großer schrieb: > habe mir Deine Bilder in der Gallerie angesehen, Bild 2 gibt > einen guten Eindruck der stillgelegten Brücke wieder ( > Grö¶ßenvergleich mit Person” ) halte ich für gelungen doch was > macht die schwaze (Jacke) ??? da im Vordergrund im Gras ?? *hust* welche Jacke? *räusper* Das ist ein Mißgeschick hatte die ganze Zeit vorher Aufnahmen wie bei Bild 1 und 3 gemacht. Trotzdem gefällt mir das Bild eigentlich sehr gut und deswegen habe ich es reingestellt. Beim nächsten mal passe ich besser auf versprochen 🙂 > – ich setze die E20 hauptsächlich für Luftbildaufnahmen ein > finde sie dafür als sehr gut geeignet ( außer die Speicherzeiten > ) sollten mir n’paar Aufnahmen gut gelingen stelle ich sie in > die Gallerie > – bisher 2 x bei E20 -> die Jahreszeit ist noch zu karg –> Hmm habe gerade Deine Bilder in der E20 Galerie gesehen. Ich muß sagen echt beeindruckend. > solltest Du aber mal im Oktober sehen –> kann man sich einfach > nicht sattsehen. Kann ich mir vorstellen. Aber bevor der Herbst kommt sollen wir doch noch alle das Frühjahr und den Sommer genießen 🙂 Ciao. Raimond. posted via http://oly-e.de” e20.german 2263 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.04.2002 Uhrzeit: 19:31:42 Peter Großer > *hust* welche Jacke? *räusper* > Das ist ein Mißgeschick, hatte die ganze Zeit vorher Aufnahmen > wie bei Bild 1 und 3 gemacht. Trotzdem gefällt mir das Bild > eigentlich sehr gut und deswegen habe ich es reingestellt. Beim > nächsten mal passe ich besser auf, versprochen 🙂 tja die E20 sieht” alles 😉 > Hmm habe gerade Deine Bilder in der E20 Galerie gesehen. Ich muß > sagen echt beeindruckend. danke >> solltest Du aber mal im Oktober sehen –> kann man sich einfach >> nicht sattsehen. > Kann ich mir vorstellen. Aber bevor der Herbst kommt sollen wir > doch noch alle das Frühjahr und den Sommer genießen 🙂 ja klar jetzt im kommenden Mai Juni wenn die Natur so richtig im “Saft” steht -> einfach faszinierend –> allerhö¶chste Suchtgefahr :-)) Gruß Peter > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e20.german 2276 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.04.2002 Uhrzeit: 20:47:09 Jö¶rg Otte > Gerade eben habe ich erstmal 3 Bilder einer alten Eisenbahnbrücke > in die Galerie gestellt. Digitale Bilder von Industrieruinen muß > ich erst noch machen. > Letzten August war ich mal für ein Shooting im Landschaftspark Nord > in Duisburg, aber zum einen noch mit meiner Canon AE1 und da > standen die alten Hochö¶fen thematisch im Hintergrund. Hallo und willkommen ! Die Brücke kenn ich auch sehr gut…. Den Landschaftspark darfst Du auf keinen Fall auslassen ! ….Bei Tag oder Nacht; insb. bei schlechtem Wetter (Kein Witz : Ausprobieren ! -ist bei mir in den nächsten Tagen dran : Endlich Urlaub). Empfehlen kan man noch : – Alsumer Steig – Stadtteil Bruckhausen – Alter Eisenbahnturm und Eisenbahnbrücke in DU Hierzu noch die alte Eisenbahnbrücke in Wesel (..ein wenig grö¶ßer als die in Griethausen 😉 Ansonsten hast Du recht, wenn Du sagst, daß der Ruhrpott voll davon ist. Man muß nur gut suchen. Viel Spaß dabei ! Schö¶ne Grüße aus Wesel ! J. Otte http://joerg-otte.bei.t-online.de/foto.html — posted via http://oly-e.de e20.german 2277 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.04.2002 Uhrzeit: 13:05:44 Raimond Spekking On Fri, 26 Apr 2002 20:47:09 +0200, Jö¶rg Otte wrote: > Hallo und willkommen ! Danke. > Die Brücke kenn ich auch sehr gut…. Wie klein die Welt doch ist 🙂 > Den Landschaftspark darfst Du auf keinen Fall auslassen ! > ..Bei Tag oder Nacht; insb. bei schlechtem Wetter (Kein Witz : > Ausprobieren ! -ist bei mir in den nächsten Tagen dran : Endlich > Urlaub). Du Glücklicher. Im Moment habe ich nur die Wochenenden zum fotografieren. Den Landschaftspark werde ich mir auf jeden Fall nochmal genau vornehmen, zu Fuß und ohne Kamera habe ich ihn mir schon erlaufen”. Einige Fotos vom letzten August mit einer alten Freundin habe ich mal gerade auf meine Homepage gestellt. Unter http://www.spekking.de/lsp/ habe ich in der Luftaufnahme einen Link “versteckt” zu diesen Bildern. Mich begeistert immer wieder wie die Natur sich das Land und die Anlagen zurückholt. > Empfehlen kan man noch : > – Alsumer Steig > – Stadtteil Bruckhausen > – Alter Eisenbahnturm und Eisenbahnbrücke in DU Ah danke. Die kannte ich noch nicht. Empfehlen kann ich u.a.: – Kokerei Zeche Zollverein Essen – Zeche Zollern II/IV Dortmund (insbesondere das Maschinenhaus) – ein Stahlwerk in Dortmund (Name vergessen) es ist auch nicht begehbar aber über die Hildastraße (Seitenstraße von der Bornstraße) kommt man zu einem schon lange unbenutzten Tor und einem aufgegebenen (Werks)Bahnhof. Leider leider leider nicht mehr zu empfehlen ist der Schnelle Brüter in Kalkar. Aus dem AKW ist nun eine Spielparadies für Kinder und Erwachsene geworden ich bezweifel das noch viel von der Technik über geblieben ist. Vor einigen Jahren war ich mal dort (damals in meiner Foto-Unlust-Phase *heul*) da war das gesamte AKW frei begehbar mit tollen Motivmö¶glichkeiten. (Das meine ich Atomkraft-neutral und will auch keine Diskussion darüber lostreten). > Hierzu noch die alte Eisenbahnbrücke in Wesel (..ein wenig grö¶ßer > als die in Griethausen 😉 Oh fein werde ich mal suchen 🙂 > Ansonsten hast Du recht wenn Du sagst daß der Ruhrpott voll > davon ist. Man muß nur gut suchen. Das werde ich in Zukunft noch verstärkt machen. > Viel Spaß dabei ! Danke. > Schö¶ne Grüße aus Wesel ! Grüße zurück aus Emmerich. Ciao. Raimond. Raimond Spekking eMail: Raymond_de_@hotmail.com 46446 Emmerich” e20.german 2280 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*