Lichteinfall durchs Okukar

Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 12:07:05 mathias Hallo Gemeinde, habe eine ganz trübe Erfahrung hinter mir: eine ganze Serie von Aufnahmen ging irreparabel flö¶ten, nur weil ich mit aufgeklapptem Display und ohne Okularabdeckung gewerkt habe! alles überbelichtet und in ärgstem Blau. Ja es war heller Sonnenschein. Trotzdem wundert es mich, denn auch wenn man das Okular nahe ans Auge hält, fällt doch immer irgendwie etwas Licht durchs Okular rein. Ob dieses Restlicht dann event. auch für andere – mysteriö¶se – Belichtungsschwankungen in Frage kommt? Mathias — posted via http://oly-e.de e10.german 9065 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 12:19:42 ron brandhuber hallo! ja – das passierte auch bei mir! ich hatte die okkularabdeckung nö­cht aktiviert, als ich selbstauslö¶serfotos (fernbedienung) gemacht hab. leider waren alle bilder brutal blaustichig”. posted via http://oly-e.de” e10.german 9066 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 12:33:12 Heinz Schumacher Hallo Mathias, mathias schrieb: > irgendwie etwas Licht durchs Okular rein. Ob dieses Restlicht > dann event. auch für andere – mysteriö¶se – > Belichtungsschwankungen in Frage kommt? > Mathias Im Prinzip schon! Es geht hier allerdings hauptsächlich um den Lichtanteil, der genau senkrecht in das Okular eintritt. Schräg einfallendes Licht spielt hier eine untergeordnete Rolle. Es wundert mich auch, dass die E10/20 so eine unzureichende Gummimanschette zum Schutz hat. Bei meiner E habe ich die Augenmuschel durch eine andere ersetzt, die das Auge besser abschirmt. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 9067 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 13:14:19 Heinz Schumacher Hallo Ron, > (fernbedienung) gemacht hab. leider waren alle bilder brutal > blaustichig”. das ist mir auch schon passiert!:-((( Aber warum eigentlich blau? Mal sehen was die Experten sagen… Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 9068 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 14:10:36 Klaus Schraeder Heinz Schumacher schrieb: > das ist mir auch schon passiert!:-((( > Aber warum eigentlich blau? > Mal sehen was die Experten sagen… Wenn man sich den Strahlengang vom Okular aus rückwärts anschaut, gelangt Licht über die Okularoptiken auf das Strahlteilerprisma und wird dort auf die rückseitige Oberfläche der bildgebenden Linsengruppe (und die hat einen festen Abstand zum CCD) geworfen. Dort findet dann wieder Reflexion statt, und das reflektierte Licht gelangt über den Strahlteiler auf den CCD. Dabei findet Interferenz statt: Strahlteiler-Linsengruppe-Strahlteiler und ich vermute mal, dass dies für den hohen Blauanteil der Grund ist. Im übrigen ist es richtig, dass nur senkrecht auf das Okular fallendes Licht eine Stö¶rung hervorrufen kann: alles, was ausserhalb der Senkrechten in das Okular fällt, gelangt nicht auf den Strahlteiler und stö¶rt deswegen nicht. Daher reicht die Abschirmung durch das Auge aus. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de e10.german 9071 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 14:23:47 Heinz Schumacher Hallo Klaus, > und wird dort auf die rückseitige Oberfläche der bildgebenden > Linsengruppe (und die hat einen festen Abstand zum CCD) geworfen. > Dort findet dann wieder Reflexion statt, und das reflektierte > Licht gelangt über den Strahlteiler auf den CCD. Dabei findet > Interferenz statt: Strahlteiler-Linsengruppe-Strahlteiler und ich > vermute mal, dass dies für den hohen Blauanteil der Grund ist. wichtig ist schon mal, dass das Licht vom Strahlenteilen nicht direkt auf den CCD Projiziert wird! Ob es Interferenzen sind, die das Licht blau einfärben weiß ich allerdings nicht. Interessant ist jedenfalls auch, dass Blendenreflexe ebenfalls diese blaue Färbung haben… Mö¶glicherweise liegt es auch an der Vergütung der Linsen. Die Farbe kö¶nnte im Zusammenhang mit der Wellenlänge des blauen Lichtes und der Dicke der Vergütungsschicht stehen.??! Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 9072 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.04.2002 Uhrzeit: 20:02:04 Thomas Bünnigmann Hallo Heinz, wo gibt es eine passende Augenmuschel und wie läßt sich diese befestigen ? Gruss Thomas — posted via http://oly-e.de e10.german 9077 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.04.2002 Uhrzeit: 7:33:07 Heinz Schumacher Hallo Thomas, Thomas Bünnigmann schrieb: > wo gibt es eine passende Augenmuschel und wie läßt sich diese > befestigen ? Ich habe die Augenmuschel von meine alten defekten Videokamera genommen. Sie passt so wie sie ist und kann einfach gegen die Originale ausgetauscht werden. Die Videokamera war von Sony und hatte in der Typenbezeichnung eine 555″ drin. Die genaue Bezeichnung habe ich leider vergessen. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 9079 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.04.2002 Uhrzeit: 8:10:24 Andy Hi, schau einfach mal in einen Fotoladen, am Besten in einen altgediehnten” so mit An- und Verkauf. Ich habe zum Beispiel eine uralte Augenmuschel die auf eine alte Analoge aufgesteckt wurde probiert – und siehe da: paßt wie angegossen (nur mit dem Monitor gibt es einen Konflikt) Und ich glaub ich habe das Ding mal für ‘ne Mark oder so erstanden…. Andy posted via http://oly-e.de” e10.german 9080 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.04.2002 Uhrzeit: 8:17:59 Heinz Schumacher Hallo Andi, Andy schrieb: > wurde probiert – und siehe da: paßt wie angegossen (nur mit dem > Monitor gibt es einen Konflikt) Und ich glaub ich habe das Ding Das kann ich nur bestätigen. Wenn man dem Monitor hochklappt wird ein großer Teil davon verdeckt… Es ist allerdings kein Problem für diesen Fall den Gummi einfach abzuziehen. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 9081 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2002 Uhrzeit: 13:36:32 Ralf Herzog mathias schrieb: > Hallo Gemeinde, > habe eine ganz trübe Erfahrung hinter mir: eine ganze Serie von > Aufnahmen ging irreparabel flö¶ten, nur weil ich mit aufgeklapptem > Display und ohne Okularabdeckung gewerkt habe! alles > überbelichtet und in ärgstem Blau. > Ja es war heller Sonnenschein. Trotzdem wundert es mich, denn > auch wenn man das Okular nahe ans Auge hält, fällt doch immer > irgendwie etwas Licht durchs Okular rein. Ob dieses Restlicht > dann event. auch für andere – mysteriö¶se – > Belichtungsschwankungen in Frage kommt? > Mathias > — > posted via http://oly-e.de Hallo Mathias, sehe bitte im Forum Bilder mit Blaustich” nach. Du hast das selbe Problem wie ich es habe. Vergesse den Lichteinfall durch das Okular. Ich machte letztes JAhr mit meiner kamera im Freien eine automatische Bilderserie ohne das Okular abzudecken (ca. 200 Bilder) kein Problem mit Sonneneinstrahlung. Bitte melde dich bei mir. Gruß Ralf Herzog Herzog@wnmail.de posted via http://oly-e.de” e10.german 9130 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2002 Uhrzeit: 16:13:59 Heinz Schumacher Hallo Ralf, Ralf Herzog schrieb: > sehe bitte im Forum Bilder mit Blaustich” nach. Du hast das > selbe Problem wie ich es habe. Vergesse den Lichteinfall durch > das Okular. Ich machte letztes JAhr mit meiner kamera im Freien > eine automatische Bilderserie ohne das Okular abzudecken (ca. 200 > Bilder) kein Problem mit Sonneneinstrahlung. > Bitte melde dich bei mir. kein Wunder wenn die Sonne von Vorne kommt passiert wirklich nichts! Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 9131 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2002 Uhrzeit: 19:16:47 Ralf Herzog Heinz Schumacher schrieb: > kein Wunder wenn die Sonne von Vorne kommt passiert wirklich > nichts! > Gruss Heinz Deine Beurteilung ist leider nicht objektiv genug um ernst genommen zu werden, sie ist zu pauschal. Bitte nicht wie die Presse” über etwas herfallen um später feststellen zu müssen das man unrecht hatte. Wir sollte im Forum objektiv bleiben und die Hintergründe bzw. Ursachen erforchen um Probleme zu bewältigen. Wenn jeder seine einseitige Meinung vertritt und der Fragesteller merkt dass er nicht weiter kommt überlegt er es sich nochmal überhaupt noch anzufragen. Du hast Dich bei meinem Problem so festgefressen dass Du von Deinem Standpunkt nicht mehr los kommst. “Irren ist menschlich sprach der Igel und sprang auf die Kleiderbürste”! Nicht persö¶nlich nehmen es kommen wieder bessere Zeiten. Gruß Ralf posted via http://oly-e.de” e10.german 9135 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2002 Uhrzeit: 19:41:08 Heinz Schumacher Hallo Ralf, > Du hast Dich bei meinem Problem so festgefressen, dass Du von > Deinem Standpunkt nicht mehr los kommst. Irren ist menschlich > sprach der Igel und sprang auf die Kleiderbürste”! > Nicht persö¶nlich nehmen es kommen wieder bessere Zeiten. wenn Du mich besser kennen würdest wüsstest Du das ich kein Problem damit habe mich zu irren – und dies zuzugeben. Trotzdem hat die E10/20 keinen Spiegel der kaput sein kö¶nnte. Vielleicht verö¶ffentlichst Du einmal so ein verunglücktes Foto um nicht immer im Dunklen stehen zu müssen. Du kannst es an meine eMail-Adresse schicken dann verö¶ffentliche es für Dich Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 9136 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2002 Uhrzeit: 19:51:35 Ralf Herzog Heinz Schumacher schrieb: > Hallo Ralf, >> Du hast Dich bei meinem Problem so festgefressen, dass Du von >> Deinem Standpunkt nicht mehr los kommst. Irren ist menschlich >> sprach der Igel und sprang auf die Kleiderbürste”! >> Nicht persö¶nlich nehmen es kommen wieder bessere Zeiten. > wenn Du mich besser kennen würdest wüsstest Du das ich kein > Problem damit habe mich zu irren – und dies zuzugeben. > Trotzdem hat die E10/20 keinen Spiegel der kaput sein kö¶nnte. > Vielleicht verö¶ffentlichst Du einmal so ein verunglücktes Foto um > nicht immer im Dunklen stehen zu müssen. > Du kannst es an meine eMail-Adresse schicken dann verö¶ffentliche > es für Dich > Gruss Heinz Hallo Heinz leider kenne ich Dich nicht und meine es auch nicht persö¶nlich. Ob es sich hier um einen Spiegel oder sonstetwas handelt spielt doch gar keine Rolle. Tatsache ist doch dass sich hier etwas zu langsam bewegt. Siehe bitte meinen Kommentar zu Deiner Antwort. Ein Bild hatte ich bereits in die GAllerie zur Beurteilung gesendet jedoch mit dem gleichen Vermerk “Lichteinfall von hinten nicht diskussionswürdig” (Kommentar abgespeckt)schade!!!! Ich schicke Dir sofor eines im Original. Gruß Ralf posted via http://oly-e.de” e10.german 9137 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*