Archillisferse beim Garantieanspruch : Blitzdeckel ?

Datum: 07.03.2002 Uhrzeit: 13:58:10 Wolff Hallo Leute, ich komme gerade aus der Zentrale hier in Hamburg. Meinen Totalausfall hatten sie mir mit einem Kostenvoranschlag von 300 EUR + MWST garniert, weil meine E100 angeblich Spuren von äußerer Gewalt am Blitzdeckel aufweist und die GARANTIE somit ERLOSCHEN ist. Ich habe einen Termin mit einem Mitarbeiter gemacht, und der erklärte mir, dass meine Cam, die ja schon im November getauscht wurde ( Suchwort Monsterpixel) ein Demogerät sei und mir der Schaden somit ja nicht passiert sein muss. ! ? ! Olympus entschuldigt sich dafür. Egal, ich bin von den Kosten los ( der Pfortner meinte mit einem Blich auf meinen Konstenvoranschlag nur Da bekommen sie bald eine neue“ ) und kann euch nur raten : Passt auf den Blitzdeckel auf er ist meiner Meinung nach das schwächste Teil der Cam. Meiner ist leicht abgewetzt durch das rein – und rausholen aus meiner Kameratasche. Es ist also mö¶glich dass wegen so einer Lapalie die Garantie erlischt ! Was mich wirklich bestürzt hat war die hohe Summe von 300 EUR für die Reperatur des von mir vermuteten Totalausfalls. ( 75 er Firmware ) Mein Vertrauen ist erstmal weg und ich überlege wirklich die E100 bei ebay reinzustellen solange es noch Leute gibt die sie haben wollen. Soweit der Stand- ich halte euch auf dem Laufenden wie es mit der Reperatur weitergeht. Gruß Wolff posted via https://oly-e.de“ e100rs.german 4869 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*