kleines Stativ ?

Datum: 23.02.2002 Uhrzeit: 19:57:46 Thomas Ullrich Hallo liebes Forum, ich mö¶chte mir zusätzlich ein kleines Stativ” zulegen. Es sollte im eingefahrenen Zustand nicht länger als 25-30cm sein und einen festen Stand mit E-20 + Lipo gewähren. Dieses Ansinnen kommt ganz einfach das Stativ sollte in die Fototasche ( TAMRAC pro12 ) passen und längere Belichtungen verwacklungsfrei zulassen. Die maximale Grö¶ße der Auszugshö¶he spielt da nicht so die Rolle denn man findet immer einen Ort wo man das Stativ auf Hö¶he stellen kann ( Tisch Baumstumpf oder andere Mö¶glichkeiten ). Es geht hier rein um die Aufstellung der Kamera und die Mö¶glichkeit des Transportes. Mir ist klar daß so ein Stativ nur als Zweitgerät in Frage kommt aber für “immer dabei” wäre das wünschenswert. Bei meinen Recherchen habe ich div. Stative als Tischstative und auch als Reisestative vorgesetzt bekommen doch keines von denen konnte die E-20 mit LIPO vernünftig halten also die Kippgefahr war riesig von einem Hochformatbetrieb mal ganz abgesehen ( das Stativ kippte sofort ) Zur Zeit habe ich für diesen Zweck ein “HAMA star 8” aber ohne zusätzliches Festhalten der Konstruktion bei Aufnahmen habe ich da kein Vertrauen. Dies ist auch nur eine Notlö¶sung da es noch aus Zeiten der OLY-1400XL stammt die war aber leichter. Ich hoffe auf einige Beiträge oder ist mein Ansinnen so absurd das ich damit allein dastehe ? Das Forum verfolge ich schon einige Zeit und kann daraus viele Anregungen entnehmen. Es ist zum festen Bestandteil der täglichen “Medienauswertung” geworden also e-mail Zeitung Radio OLY-Forum…… alles in einer Reihe! ( Die obige Aufzählung ist keine Wertung der Wichtigkeit ! ) Danke und viele Grüße ! Thomas Ullrich” e.zubehoer 1091 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.02.2002 Uhrzeit: 19:17:41 Walter Castor Hallo Thomas, aus der guten alten Nikon-Analog-Zeit habe ich in der Cullmann- Fototasche ein Magic2-Stativ mit kleinem Kugelkopf dabei. Die Vorteile: Länge knapp 35cm (ohne Kopf, Gewicht ca. 1200 gr., max. Hö¶he ca. 145 cm, ein Auszugsbein abschraubbar und als Einbeinstativ verwendbar. Die Nachteile: mit der Nikon und dem 35-105er etwas wackelig, aber mit angehängter Fototasche ausreichend standfest. Das Stativ ersetzt auf keinen Fall ein richtiges” Kamerastativ (z. B. bei Panoramaaufnahmen) ist aber schon aus Gewichtsgründen eine Alternative (mein Manfrotto 455 mit 329er-Kopf und Nivelliereinrichtung bringt 4 5 kg auf die Waage !) Gruß aus Gütersloh Walter posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 1103 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2002 Uhrzeit: 17:28:55 Andy Hi Thomas, also ich habe, so für die Schnelle unterwegs, gute Erfahrungen mit einem einfachen Klemmstativ gemacht. Das hab ich allerdings schon sehr lange, und auch noch gebraucht gekauft – keine Ahnung ob und wo es sowas überhaupt noch gibt. Aber es ist extrem klein und handlich und auch leicht. Irgendetwas wo man es festklemmen kann gibt es eigentlich immer (Gartenzaun, Tischplatte, Geländer, Bank…..) Und auf Grund seiner geringen Grö¶ße gibt es auch keine inneren” Stabilitätsprobleme es ist halt so stabil wie der Gegenstand wo es angeklemmt ist. Einziges Problem bei der (recht schweren) E20: die 3 Schrauben (eine zum klemmen eine zum drehen eine zum neigen) müssen ziehmlich angebrummt werden vor allem wenn das Stativ wagerecht eingesetzt wird aber das ist ja dann immer noch besser als freihand zu fotografieren… Natürlich ist es kein Ersatz für ein großes Stativ – aber so klein wie es ist (ca. 20 cm lang 2 breit 5 hoch…) ist es immer zur Hand (und damit besser als keins) Vielleicht findest Du ja sowas evtl. auch gebraucht bei einem Fotofritzen (ich habe es vor 10 Jahren für sagenhafte 10 DM gekauft – der Händler wollte es einfach nur loswerden) Andy posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 1134 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2002 Uhrzeit: 19:28:32 Thomas Jürgens Hallo Thomas, ich habe mir vor geraumer Zeit das Touring-Set von Cullmann zugelegt. Dieses Set besteht aus 1. einem kleinen Dreibein-Stativ (Länge 27 cm). Ausgefahren hat es eine Hö¶he von 73 cm (ohne Kopf). 2. einem Saugfuß für alle glatten Flächen 3. einem Klemmstativ für alle Geländer, Pfosten u.ä. 4. eine Art Zelthering mit Stativgewinde, um die Kamera mal eben ungespitzt in den Boden rammen zu kö¶nnen 5. einem Stativgewinde mit Holzschraube um es schnell mal in einer Bretterwand o.ä. befestigen zu kö¶nnen 6. einem in alle Richtungen beweglichen Stativkopf Die Teile gibt es natürlich auch einzeln zu kaufen. Ich kann Dir im Moment leider nicht mehr sagen, wo ich das Set bestellt hatte, noch den Preis. Anscheinend habe ich das Teil ausgepackt, und alles andere vergessen. Aber auf der Seite http://www.rtsphoto.com/html/cullm2a.html kann man sich das Ding etwas genauer ansehen. Der Preis dort war mir aber zu hoch. Man bekommt es günstiger. Vielleicht hilft Dir das weiter. Gruß auch Thomas — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1137 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2002 Uhrzeit: 21:37:54 Frank Ledwon Andy wrote: > Natürlich ist es kein Ersatz für ein großes Stativ – aber so klein > wie es ist (ca. 20 cm lang, 2 breit, 5 hoch…) ist es immer zur Hand > (und damit besser als keins) Die Universallö¶sung für unterwegs ist ein kleines Säckchen mit Bohnen, Erbsen, Linsen o.ä. Teilen. Den Sack hinlegen, Kamera darauf stellen, ausrichten und auslö¶sen. Da verwackelt dann nichts mehr. So ein ‘Mini-Stativ’ hat außerdem den Vorteil, daß praktisch alle erforderlichen Zutaten im Haushalt verfügbar sind: Ein kleiner Stoffrest für den Beutel und das passende Füllmaterial. Beim Füllen des Beutels sollte man sich aber nicht von der Hausfrau erwischen lassen! Frank e.zubehoer 1160 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2002 Uhrzeit: 14:07:35 Matthias Rüger Ich benutze ein kleines Stativ von Hakuba, dass in gleicher Ausführung auch von Velbon, Minolta und sogar Leica (als Zubehö¶r für die M-Reihe) angeboten wird. Man kann sich vorstellen, welche Preisspannen dazwischen liegen. Jedenfalls ist es aus einer Art Gussaluminium, die Beine stehen in ihrem Winkel zur Hauptachse und in ihrer Länge fest. Zusammengeklappt liegen sie eng an einander. Fixiert werden die Beine durch eine Flügelschraube am unteren Ende. Bombenstabil, das Teil. In Deutschland werden meist die von Leica angeboten, der Haken ist, dass die einen Kugelkopf für schlappe 200 EURO dazu anbieten, während der sonst immer mit dabei ist. Das Hakuba kostet bei B&H in NYC etwa 30 US$. Deutsche Bezugsquellen sind mir aus dem Stehgreif nicht bekannt. Horst Saak-Winkelmann (mal in Google suchen) hat die Hakubas eine Weile lang übers Netz verkauft. Hier ein Link für einen ersten optischen Eindruck: http://www03.bhphotovideo.com/default.sph/FrameWork.class?FNC=ProductActivator__Aproductlist_html___194948___HATT___REG___CatID=0___SID=ECB29836F70 Gruss Matthias — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1252 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.03.2002 Uhrzeit: 14:29:46 Roland Stauber Matthias Rüger schrieb: > Ich benutze ein kleines Stativ von Hakuba, dass in gleicher > Ausführung auch von Velbon, Minolta und sogar Leica (als Zubehö¶r > für die M-Reihe) angeboten wird. Man kann sich vorstellen, welche > Preisspannen dazwischen liegen. Jedenfalls ist es aus einer Art > Gussaluminium, die Beine stehen in ihrem Winkel zur Hauptachse > und in ihrer Länge fest. Zusammengeklappt liegen sie eng an > einander. Fixiert werden die Beine durch eine Flügelschraube am > unteren Ende. Bombenstabil, das Teil. In Deutschland werden meist > die von Leica angeboten, der Haken ist, dass die einen Kugelkopf > für schlappe 200 EURO dazu anbieten, während der sonst immer mit > dabei ist. > > Hier ein Link für einen ersten optischen Eindruck: > http://www03.bhphotovideo.com/default.sph/FrameWork.class?FNC=ProductActivator__Aproductlist_html___194948___HATT___REG___CatID=0___SID=ECB29836F70 > Gruss Matthias Hallo, weil es gerade aktuell ist, mach’ ich ausnahmsweise mal ein bisschen Eigenwerbung. Dieses Stativ gibt es auch von Canon und kann man direkt hier kaufen: http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1338280984 Sollte das gegen die Regeln verstoßen, dann bitte ich um kurzen Hinweis, und es wird nie wieder vorkommen. Es hat halt gerade so gut gepasst… Schö¶ne Grüße Roland — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1253 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*