preispolitik bei olympus – kameras

Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 24:57:08 hans wagner Liebe Olympus gemeinde! da hat man sich nun vor nicht mal einem jahr eine e 10 für damals DM 3500.- ( sonderpreis weil ausstellungsstück bei mediamarkt) zugelegt und dann ( etwas später ) für nochmal fast DM 1000.- den weitwinkel und 200 erter telekonverter zugelegt. nach knapp 7 monaten ist das ganze nur noch en appel und en ei wert, weil entweder die händler eine riesenmarge an dem elektronikkram haben und jetzt die hosen runterlassen, oder aber, olympus nach kürzester zeit, ihre eigenen ware und deren entwicklungszeit nicht mehr wertig sehen und beweisen, daß das ganze doch nur wegwerfartikel sind. schaut mal auf preise, die noch heute für eine betagte om1- om2,om4, auf dem gebrauchtmarkt aufgerufen werden. und dann versucht mal in 20 jahren noch eine müde puseratze für eure e10/e20 zu bekommen. ich persö¶nlich liebe meine e10 mit meiner fast kompletten zubehö¶rpalette und ich bin mit der leistung rundherum zufrieden, aber ich kann mich einfach nicht mit der tatsache abfinden, einen wegwerfartikel für mein sauer verdientes geld eingehandelt zu haben. wie denken darüber eigentlich die anderen user? ist es gut, nach kürzester zeit so viel geld zu sparen/ zu verlieren? im analogen lager gibt es sowas nicht, und wird es wohl auch nie geben. beste grüße hans wagner — posted via http://oly-e.de e10.german 8557 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:07:18 Stefan Hendricks, oly-e.de > nach knapp 7 monaten ist das ganze nur noch en appel und en > ei wert, weil entweder die händler eine riesenmarge an dem > elektronikkram haben und jetzt die hosen runterlassen, > oder aber, olympus nach kürzester zeit, ihre eigenen > ware und deren entwicklungszeit nicht mehr wertig sehen > und beweisen, daß das ganze doch nur wegwerfartikel sind. Tja, mit DigiCams ist es eben wie mit PCs, durch das Schneller Hö¶her Weiter” sind die Innovationszyklen eben kurz da macht man nichts dran. Jetzt Olympus eine miese Preispolitik vorzuwerfen halte ich für falsch denn dann kannst Du Dich gleich noch an die Prozessorhersteller Garfikkartenhersteller und wen weiss ich noch wenden. > ist es gut nach kürzester zeit so viel geld zu sparen/ zu > verlieren? Wäre es Dir lieber wenn die E-10 in 2 Jahren immer noch 1500 EUR kosten würde eine dann aktuelle 10 MPix-Cam aber 5000 EUR? > im analogen lager gibt es sowas nicht und wird es wohl > auch nie geben. Wenn sich die Digitaltechnik mal durchgesetzt hat dann avanciert die analoge Technik zum Sondermüll ausser vielleicht dass das ein oder andere Teil ein Liebhaber- und Sammlerstück sein wird … Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e10.german 8558 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:08:01 Klaus Harms Hans, sicherlich lassen sich gefühle dieser / Deiner Art nachvollziehen; wer nicht gerade mit Geldscheinen auf den Toilettenpapier normalerweise lebt, gibt nicht mal eben 1500 Euro alle 6 bis 9 monate für eine Digiknipse aus. Aber schau Dich in der Computerbranche um; dort ist es genauso. Wir haben es mit elektronischen Bauteilen zu tun, die einer kontinuierlichen Fort- und Weiterentwicklung unterliegen und…., das ist auch gut so, denn sonst würdest Du heute Deine E-10 nicht in Händen halten kö¶nnen. Gruss Klaus hans wagner schrieb: > ich persö¶nlich liebe meine e10 mit meiner fast kompletten > zubehö¶rpalette und ich bin mit der leistung rundherum > zufrieden, aber ich kann mich einfach nicht mit der tatsache > abfinden, einen wegwerfartikel für mein sauer verdientes > geld eingehandelt zu haben. > wie denken darüber eigentlich die anderen user? > ist es gut, nach kürzester zeit so viel geld zu sparen/ zu > verlieren? > im analogen lager gibt es sowas nicht, und wird es wohl > auch nie geben. > beste grüße > hans wagner > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e10.german 8559 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:11:27 Stefan Hendricks, oly-e.de > Wenn sich die Digitaltechnik mal durchgesetzt hat, dann > avanciert die analoge Technik zum Sondermüll, ausser > vielleicht dass das ein oder andere Teil ein Liebhaber- > und Sammlerstück sein wird … Addendum: Ich will hiermit keine Diskussion entfachen, ob die Digitaltechnik die analoge T. ablö¶sen kann. Mit mal durchgesetzt” meine ich den Zeitpunkt wenn die Digitaltechnik die analoge Technik voll ersetzt und verzichtbar macht! Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e10.german 8560 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:21:58 hans wagner hallo stefan, klar bei computern hat man sich daran gewö¶hnt, daß ein rechner in knapp 2 jahren auf null” gefallen ist aber eine kamera? ich glaube nicht daß sich eine nikon f3 om 2 mittelformatkameras wie hasselblad rollei mamiya ect. oder marken wie horseman linhoff oder plaubel jemals als sondermüll wiederfinden obwohl die digitaltechnik sich längst im profilager etabliert hat. ( digirückteil für mittelformat ca. 30.000.- euro). nix mit dumping weil bald neu kommt!!! ich jedenfalls sehe keinen grund nächstes jahr meine ausrüstung zu verschenken wegen 2 megapixel mehr. und für mich sich händler die heute etwas als hochpreisig und oberedel anbieten und morgen verhämmern schlicht nicht seriö¶s. trotz und alledem hut ab vor dir und deinem projekt ich schaue täglich hier rein. bis bald hans posted via http://oly-e.de” e10.german 8561 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:24:06 Stefan Hendricks, oly-e.de > und für mich sich händler, die heute etwas als hochpreisig und > oberedel anbieten und morgen verhämmern, schlicht nicht seriö¶s. Was soll der Händler denn machen? Er hat seinen Einkaufspreis und schlägt seine Marge darauf, der Rest wird durch Angebot und Nachfrage geregelt, das ist die Marktwirtschaft. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de e10.german 8562 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.02.2002 Uhrzeit: 25:28:07 hans wagner und nochmal: eine e10/e20 ist nicht nur eine rechner, sonder trägt auch optiken, die gerechnet werden müssen und nicht nur das, sondern es braucht hochwertige gläser und techniken ,diese zu veredeln. oder hat uns die optikindustrie all die jahre verkaspert, als sie irrsinnspreise aufgerufen hat für anfangsö¶ffnungen ala e10/e20? was soll das? hans — posted via http://oly-e.de e10.german 8563 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 3:30:55 tobias hallo Hans, ich kann dein engagement nicht ganz nachvollziehen. ich habe meine e10 vor ziemlich genau einem jahr für 3750,- dm gekauft. heute kostet sie noch 1500,- euro. – ein wertverlust, der sich verschmerzen lässt wie ich meine. würde ich mir heute eine kaufen, hätte ich 750,- dm gewonnen aber hunderte von schö¶nen bilden verloren. wo ist das problem oder gibt es die kamera, nicht das ich wüsste, irgendwo zu dumpingpreisen? schlimmer sind die leute dran, die sich in 2000 eine e100rs für (mediamarktpreis)>4000,-dm geleistet haben und so ein wahnsinnsteil heute für 450,- euros kaufen kö¶nnten. grüsse tobias — posted via http://oly-e.de e10.german 8564 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 9:02:30 Dirk Wächter hans wagner schrieb: > da hat man sich nun vor nicht mal einem jahr eine e 10 > für damals DM 3500.- ( sonderpreis weil ausstellungsstück > bei mediamarkt) zugelegt und dann ( etwas später ) für > nochmal fast DM 1000.- den weitwinkel und 200 erter > telekonverter zugelegt… Hallo Hans, mit Sicherheit sprichst Du hier aus, was die meisten der alten Hasen” hier denken und vorallem fühlen. Bei mir z.B. ist das ganze ja noch schlimmer. Ich habe mir die E10 02/01 für 3.998 -DM gekauft und eben dieser Händler ist bei www.guenstiger.de meistens der der den Preis für die E10 drückt derzeit bei 1.338 -EUR (2.616 -DM) – Foto-Siegl -. Das wären also nach Adam Ries 1.382 -DM Preisverfall…wenn aber nur “wenn” ich mich jetzt von meiner E10 trennen würde! Warum diese Preispolitik so ist oder auch nicht darüber kö¶nnen wir uns hier die Birne heiß diskutieren. Es bringt aber nichts. Ich für meinen Teil weiß (zumindest im Moment noch) dass mir die E10 für meine Ansprüche ausreicht. Ich habe sie in diesem einen Jahr professionell eingesetzt ca. 8.000 Bilder gemacht viele Bilder verkauft (z.B. in Drucksachen – das Geld dadurch ohnehin wieder drin) das eine oder andere Zubehö¶r gekauft…und ich werde sie wohl noch ein Weilchen behalten. Ich gebe zu als die E20 raus kam war ich kurz davor den “Preisverfall-Schritt” zu tun…ich habe es aber gelassen (hauptsächlich aus o.g. Gründen). Mal sehen was mein Gefühl sagt wenn die E30 kommt… Mein Tipp also um den Gram zu besiegen: Behalte Deine E10 mache schö¶ne Fotos und gö¶nne Dir und Deiner Frau vom Ersparten (wegen Nichtkauf des Nachfolgemodells) etwas Extravagantes…:-))) Gruß. Dirk. posted via http://oly-e.de” e10.german 8567 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 9:21:16 Heinz Schumacher Hallo Hans, sicher tut es weh, wenn die eine oder die andere Mark plö¶tzlich in der Geldbö¶rse fehlt. Es wird aber auch niemand gezwungen sich an dem Pixelrennen zu beteiligen. bleibe bei Deiner analogen Kamera und investiere Dein Geld in Gold. Dies behält seinen Wert. Oder kaufe Dir für das ersparte Deine Filme. In den letzten zwei jahren habe ich sagen wir mal 20000 digitale Aufnahmen gemacht. In Filmen gerechnet sind dass ungefähr 550 Stück. bei einem Preis von 10 DM pro film wären dass 5500 DM!!!:-)))) Gruss Heinz P.S. habe zum Glück schon lange vergessen was ein Film kostet… — posted via http://oly-e.de e10.german 8568 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 9:25:31 Reinhard Karstädt Gut, Stefan, das ist sicher richtig. Warum aber so ein simples Plastik-Pressteil, wie der E-10 Batteriekorb 35,00 EUR kosten muss, ist nicht nachvollziehbar. Gruß Reinhard — posted via http://oly-e.de e10.german 8569 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 9:36:49 Peter Ruff Olympus verlangt dafür EUR 10,23 exc. MWSt, Porto, Verpackung, Händlergewinn usw. das ist doch o.k. Reinhard Karstädt” schrieb: > Gut Stefan das ist sicher richtig. Warum aber so ein simples > Plastik-Pressteil wie der E-10 Batteriekorb 35 00 EUR kosten muss > ist nicht nachvollziehbar. > Gruß Reinhard > posted via http://oly-e.de” e10.german 8570 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 10:23:36 Wolfgang Rixen Hallo, WIR, ja wir Verbraucher bestimmen den Markt. Alle Hersteller, Händler existieren nur, weil es verkauft wird,- weil wir es kaufen. Ich habe eine E-10 und muss nicht alle XX Monate mir eine neue bessere Kamera kaufen. Warum sollen Bilder morgen qualitativ schlecht sein, die heute gut sind? Ich mache das Pixelrennen nicht mit. schö¶ne Zeit Wolfgang e10.german 8571 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 11:22:14 Reinhard Karstädt Gegen diesen Preis ist nichts einzuwenden! In den vergangenen Minuten habe ich nocheinmal alle mir bekannten Online-Shops abgefragt und bin nie unter 30 Euro gekommen. Würdest Du mir die Bestelladresse einmal mitteilen? Im Voraus vielen Dank! Gruß Reinhard — posted via http://oly-e.de e10.german 8572 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 12:13:30 Andy Hi, also der Vergleich Preisverfall Digis/Analog hinkt. Zum einen kann man eine vergleichbare Analoge SLR – sogar mit Wechseloptik – immer noch billiger haben als eine E10, sogesehen ist der Preisverfall von der Optik her noch gar nicht so groß. Und warum sie billiger wird? Würde denn jetzt noch einer 3000 DM für eine E10 bezahlen, wenn er für 1499 Euro (wurde hier irgendwo genannt) eine E20 bekommen kann? Aber noch viel wichtiger ist die Tatsache, daß die Entwicklung im Digitalbereich noch voll im Fluß ist, während sich im analogen Teil doch seit – was weiß ich – 50 Jahren, oder so, nichts prinzipielles mehr getan hat! Schaut Euch mal die Profi-Analog-Verfechter an, die arbeiten mit Kameras, die sie vor 50 Jahren hätten auch schon kaufen kö¶nnen, all die Automatik-Spielereien” moderner Kameras sind bei ihnen doch fast genauso verpö¶nt wie die Digitaltechnik. Ich will das nicht abwerten es hat ja alles seine Gründe und Vorteile. Aber es zeigt doch daß die Entwicklung im analogen Lager seit langem abgeschlossen ist. Und wenn eine 10 Jahre alte Kamera praktisch genausoviel kann wie eine ladenneue dann ist halt auch der Gebrauchtpreis hoch – schon alleine weil sich ja keiner von der alten trennt. Meine alte Analoge ist älter als ich selbst! Anders sieht es im digitalen Lager aus. Überlegt Euch doch mal: Würdet Ihr heute noch Bilder machen wollen mit einer Digikam von vor 10 Jahren….? (ich glaube damals hieß es noch “Stillvideo” oder so) Und jetzt die Gegenfrage – was ist an einer Analogen dran was es nicht schon vor 10 Jahren gab? Dieser Unterschied macht den Preisverfall – genau wie bei den Computer (wie ja schon richtig bemerkt wurde). Irgendwelche Hersteller oder gar Händler sind bestimmt nicht daran Schuld die unterliegen auch nur den Marktgesetzen. Andy posted via http://oly-e.de” e10.german 8573 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 13:04:58 Bernd Schumacher Tach zusammen, zum Vergleich mit der PC-Entwicklung: wer braucht diese High- Speed-Geräte? Spielefreaks und Hobbyfilmer. Wer noch? Bei mir laufen Office, CAD, Programmiersprachen auf einem 1700er nicht wesentlich schneller als auf dem 400er Vorgänger. Beim Videoschnitt (und nur deshalb die Anschaffung) merkt man aber einen Unterschied. Bei der dig. Fotografie ist es m. E. ähnlich. Die meisten Digis gehen an Hobbyisten. Während diese früher mit Abzügen zufrieden waren, die problemlos ins Album passten, kommt jetzt regelmäßig das Argument DIN-A 4- bzw. Posterabzug, nur um die Forderung nach immer pixelstärkeren Apparaten zu rechtfertigen. Der Hersteller reagiert natürlich – die Folge sind immer kürzere Intervalle zwischen Neuerscheinungen. Dabei vermute ich in meiner laienhaften Vorstellung, dass man keinen Unterschied bei normalgroßen Abzügen von E-10 und E-20 finden kann. Nach langen Überlegungen und Vergleichen habe ich mir Anfang 02 die E-20 gekauft, ein, so glaubte ich, relativ neues Gerät auf dem Markt. Kurze Zeit später schwappten die Ankündigungen zur E-30 ins Forum, und heute stelle ich fest, dass ich in 6 Wochen knapp EUR 350 in den Teich gesetzt habe – und das finde ich in der Tat sehr ärgerlich. Mit freundlichen Grüssen Bernd — posted via http://oly-e.de e10.german 8574 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 13:37:43 Heinz Schumacher Hallo Bernd > Nach langen Überlegungen und Vergleichen habe ich mir Anfang 02 > die E-20 gekauft, ein, so glaubte ich, relativ neues Gerät auf > dem Markt. Kurze Zeit später schwappten die Ankündigungen zur > E-30 ins Forum, und heute stelle ich fest, dass ich in 6 Wochen > knapp EUR 350 in den Teich gesetzt habe – und das finde ich in > der Tat sehr ärgerlich. Du hast die e350 nur dann in den Teich gesetzt, wenn Du die Kamera wieder verkaufen willst – wovon ich Dir allerdings dringend abrate!:-))) Und dass Deine Nachfolger die Kamera billiger bekommen werden als Du sollte Dich nicht stö¶ren…. Für Dich behält die Kamera ihren Wert. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 8575 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 13:57:55 Bernd Schumacher Hallo Heinz, naja, so ein wenig Selbstbetrug ist ja nicht strafbar – und hilfreich. Und verkaufen: niemals!!!! Das Ding alleine in der Hand halten ist wie ….?? Gut, bin schon was älter und die Erinnerungen werden blasser. Aber ich kann’s nicht lassen: hätt’ ich sechs Wochen gewartet … Grüße aus Mö¶nchengladbach Bernd — posted via http://oly-e.de e10.german 8576 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 14:52:15 Andy Hi Bernd, > Spielefreaks und Hobbyfilmer. richtig – aber es kommt ja nicht darauf an wer es braucht, sondern darauf, wieviele es haben wollen – egal ob sie es wirklich brauchen! > Beim > Videoschnitt (und nur deshalb die Anschaffung) merkt man aber > einen Unterschied. tja – ich schneide nach wie vor mit einem 450er, geht auch – andere fotografieren mit einer E100…. > das Argument DIN-A 4- bzw. Posterabzug, nur um die Forderung > nach immer pixelstärkeren Apparaten zu rechtfertigen. Die Macht der Werbung ;-))) > Nach langen Überlegungen und Vergleichen habe ich mir Anfang 02 > die E-20 gekauft, ein, so glaubte ich, relativ neues Gerät auf dito > dem Markt. Kurze Zeit später schwappten die Ankündigungen zur > E-30 ins Forum, und heute stelle ich fest, dass ich in 6 Wochen > knapp EUR 350 in den Teich gesetzt habe – und das finde ich in > der Tat sehr ärgerlich. aber Deinen 1700er kö¶nntest Du in der Zwischenzeit auch billiger haben, und wenn ich daran denke was es jetzt so für Camcorder gibt… Und, wenn Du immer sagst, ich warte mal den nächsten Preisrutsch ab, kommst Du nie zu dem was Du willst. (aber ja, ich ärgere mich auch jedes mal so ein ganz klein bischen ;-)) ) Ich will damit nur sagen, das der Effekt nicht auf Digikams beschränkt ist. Und letztendlich ist es wirklich reine Marktwirtschaft. Wenn die Anbieter eine 10 Mega-Pixel Kamera auf den Markt bringen, und keiner würde sie kaufen, sondern alle kaufen nur die 5 MPix – dann würde vermutlich der Pixel-Wettlauf gestoppt. Aber genau das wird nicht eintreten! Andy — posted via http://oly-e.de e10.german 8577 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 15:10:01 Norbert traumer hallo heinz, sag mal was deine digiausrüstung gekostet hat? und ich sage dir dann, was du analog dafür bekommen hättest. ich habe genau ausgerechnet und bin zu dem ergebniss gekommen. nikon f-80, 28-135 objektiv, 70-300 objektiv, diascanner mit 4000 ppi + 18 000! dias. und hinzu kommt noch das ich in 5, oder 10 jahren noch mit diesem gerät fotografiere. soviel zum thema preis für filme” m.f.g. norbert posted via http://oly-e.de” e10.german 8578 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 15:44:08 Heinz Schumacher Hatte ich nicht was ähnliches ausgerechnet? Hoffentlich bekommst Du in 10 Jahren noch Diafilme und Ersatzlampen für Deinen Projektor!:-))) Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 8579 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 22:09:56 Ulf Schneider Heinz Schumacher schrieb, > > In den letzten zwei jahren habe ich sagen wir mal 20000 > digitale Aufnahmen gemacht. In Filmen gerechnet sind dass > ungefähr 550 Stück. bei einem Preis von 10 DM pro film wären > dass 5500 DM!!!:-)))) Nicht zu vergessen die Entwicklung, Abzüge, Photoalben und Schuhkartons, sowie die Spritkosten fürs Wegbringen und Abholen zzgl. Parkgebühren. Ulf e10.german 8581 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 22:17:03 hans wagner In der Tat müssen einige etwas übersehen haben, denn wenn ihr euch mal das setangebot anseht, werdet ihr feststellen das im verbund mit den beiden optiken die e10 auf unter euro 1100.- gefallen ist. ist doch logo, oder? somit sind die beiden optiken, die einzeln gesamt euro 594.- kosten auf euro 162.- runtergefallen. für mich ist das ganze unseriö¶s. warscheinlich wird demnächst die komplette zubehö¶rpalette zum packetpreis angeboten und die kamera giebt es dann gratis dazu. — posted via http://oly-e.de e10.german 8582 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 22:51:49 Klaus Harms Hallo, laßt uns diesen Thread einfach hier und jetzt schließen! Sorry, es bringt nichts; hier über Preise zu weinen, Messer zu schärfen, Olympus zu verfluchen und die Preisentwicklungen in der IT zu verfluchen… Macht dies im stillen Kämmerlein, reißt Euch die Haare aus, gebt die Großmutter in den Grill, aber verschont doch dieses gute Forum damit! Gruss Klaus hans wagner schrieb: > In der Tat müssen einige etwas übersehen haben, > denn wenn ihr euch mal das setangebot anseht, werdet ihr > feststellen das im verbund mit den beiden optiken die > e10 auf unter euro 1100.- gefallen ist. > ist doch logo, oder? > somit sind die beiden optiken, die einzeln gesamt euro 594.- > kosten auf euro 162.- runtergefallen. > für mich ist das ganze unseriö¶s. > warscheinlich wird demnächst die komplette zubehö¶rpalette > zum packetpreis angeboten und die kamera giebt es dann > gratis dazu. > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e10.german 8583 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 24:06:44 Hermann Brunner Norbert traumer” schrieb: > ….. ich sage dir dann was du analog dafür bekommen hättest…. Ich finde man kann analog und digital doch nicht über den ewigen Preisvergleich positionieren !!! Anders gefragt: Wie schickst Du denn eine halbe Stunde nach dem Empfang beim Bürgermeister (Sportlerehrung …) Deine Dias zu den lokalen Zeitungen damit die stolzen Gesichter am nächsten Tag bewundert werden kö¶nnen ? Ich denke da habe ich mit der E-10 (o.ä.) einen gewaltigen “logistischen Vorteil” – oder ?????? Gruß Hermann Brunner” e10.german 8585 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.02.2002 Uhrzeit: 24:16:50 Hermann Brunner Bernd Schumacher” schrieb: > …..heute stelle ich fest dass ich in 6 Wochen > knapp EUR 350 in den Teich gesetzt habe – und das > finde ich in der Tat sehr ärgerlich….. Wenn Dir das nicht von vorne herein klar war hast Du entweder bisher geschlafen oder willst es einfach nicht wahrhaben daß sich der Digicam / Video / PC – Markt eben genau so verhält !!! Und was heißt “in den Teich gesetzt” – macht Deine E-20 bereits schlechtere Bilder als vor 6 Wochen ??? Wenn sie noch gleich gut aussehen hat das Gerät doch den GEGENWERT – den Du vor 6 Wochen für angemessen gehalten hast – noch bewahrt !!! Wenn sie Dir jedoch den damals gezahlten Preis nicht mehr wert ist – hast Du beim Kauf eine Fehlentscheidung getroffen – aber nicht wegen dem HEUTIGEN Preis… Gruß Hermann Brunner” e10.german 8586 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 2:38:59 hans wagner und ich dachte immer, die friesen sind besonders geizig :-)) — posted via http://oly-e.de e10.german 8587 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 6:22:36 Norbert traumer @heinz schumacher: ich glaube schon, wenn nicht hole ich mir dann die olympus e-450. m.f.g. norbert — posted via http://oly-e.de e10.german 8588 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 6:34:49 Norbert traumer @hermann brunner: klar hast du da einen vorteil. den streite ich ja auch gar nicht ab. ich hatte auch eine e-10, aber im prof. bereich z.b. druckvorlagenerstellung war sie halt nicht zu gebrauchen weil die quallität bei grö¶ßeren abzügen einfach nicht ausreichend war. m.f.g. norbert — posted via http://oly-e.de e10.german 8589 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 9:15:15 Heinz Schumacher Ulf Schneider schrieb: > Nicht zu vergessen die Entwicklung, Abzüge, Photoalben und Schuhkartons, > sowie die Spritkosten fürs Wegbringen und Abholen zzgl. Parkgebühren. Hallo Ulf, na ja das stimmt nicht ganz! man darf nur die Kosten für das Entwickeln des Filmes rechenen. Die anderen Kosten fallen auch bei Digitalfilmen an. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 8590 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 11:26:10 Ulf Schneider Heinz Schumacher schrieb, > >> Nicht zu vergessen die Entwicklung, Abzüge, Photoalben und >> Schuhkartons, sowie die Spritkosten fürs Wegbringen und >> Abholen zzgl. Parkgebühren. > > na ja das stimmt nicht ganz! man darf nur die Kosten für das > Entwickeln des Filmes rechenen. Die anderen Kosten fallen auch > bei Digitalfilmen an. Ist natürlich ne Milchmädchenrechnung, schon klar. Aber du hast in 2 Jahren also 20.000 Photos mit der Digikamera gemacht und auch alle ausbelichten lassen? *ungläubig guck* Bei mir landet vielleicht 1/200 im Labor und die lass ich mir nach Hause schicken. Der Rest bleibt auf der Festplatte, auf irgendeiner Webseite oder wird per CD an Freunde oder Verwandte weitergegeben. Sollen die sich doch ihre Lieblingsbilder selbst entwickeln lassen. Ulf e10.german 8591 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 11:33:16 Heinz Schumacher Hallo Ulf: > Ist natürlich ne Milchmädchenrechnung, schon klar. > Aber du hast in 2 Jahren also 20.000 Photos mit der Digikamera gemacht > und auch alle ausbelichten lassen? *ungläubig guck* Nö¶! Habe ich dass behauptet? > Der Rest bleibt auf der Festplatte, auf irgendeiner Webseite oder wird > per CD an Freunde oder Verwandte weitergegeben. Sollen die sich doch > ihre Lieblingsbilder selbst entwickeln lassen. So ist es, deshalb habe ich bei den Analogen” ja auch nur bis zum Diapositiv gerechnet!-)))) Das müssen sie schon haben um ihr Ergebnis zu betrachten. Wenn sie ihre Bildchen in alle Welt verstreuen wollen dann wird es aber noch mal teurer als bei den “Digitalen”… Gruss heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 8592 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.02.2002 Uhrzeit: 17:52:35 Bernd Schumacher Hermann Brunner schrieb: > Wenn Dir das nicht von vorne herein klar war, > hast Du entweder bisher geschlafen oder willst es > einfach nicht wahrhaben, daß sich der > Digicam / Video / PC – Markt eben genau so verhält !!! Werter Hermann, wenn ich’s gewusst hätte, hätte ich bestimmt noch 6 Wochen gewartet!! > Und was heißt in den Teich gesetzt” – macht Deine > E-20 bereits schlechtere Bilder als vor 6 Wochen ??? Bitte was soll diese Frage?? > Wenn sie noch gleich gut aussehen hat das Gerät > doch den GEGENWERT – den Du vor 6 Wochen > für angemessen gehalten hast – noch bewahrt !!! Nö¶ auch falsch – ich habe den Preis gezahlt von dem ich annahm dass er von Olympus fair kalkuliert wurde. Einen Preisverfall von ca. 16% innerhalb von 6 Wochen finde ich schon bemerkenswert auch wenn ich mit meiner Meinung hier anscheinend ziemlich alleine stehe. > Wenn sie Dir jedoch den damals gezahlten Preis nicht > mehr wert ist – hast Du beim Kauf eine Fehlentscheidung > getroffen – aber nicht wegen dem HEUTIGEN Preis… Die Wertschätzung des damals gezahlten Preises mache nicht ich mir schwer sondern Olympus. MfG Schumber posted via http://oly-e.de” e10.german 8595 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2002 Uhrzeit: 21:36:24 Frank Ledwon Reinhard Karstädt wrote: >> Olympus verlangt dafür EUR 10,23 exc. MWSt, Porto, Verpackung, Händlergewinn >> usw. das ist doch o.k. > Gegen diesen Preis ist nichts einzuwenden! In den vergangenen Minuten habe > ich nocheinmal alle mir bekannten Online-Shops abgefragt und bin nie unter > 30 Euro gekommen. Google liefert dazu folgendes: http://www.buero-shop.com/produkte/details/digitalkameras/zube10.htm B-HLD 1 für 27EUR (incl. Märchensteuer), keine Versand-, Verpackungs-, Nachnahme- oder sonstige Zusatzkosten nach D, aber leider ein Mindestbestellwert von 116DM oder 59,13EUR. Frank e10.german 8634 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*