es geht doch!!!

Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 22:04:23 Ralf > Kennt jemand eine Lö¶sung? Habe ich vielleicht irgendwelche Einstellungen > nicht berücksichtigt? Hallo Frank, lange Belichtungszeiten, zudem noch mit ISO 400, haben bei Digi´s Bildrauschen zur Folge. Je wärmer der CCD, desto stärker. Sony setzt in seiner DSC-707 (und andere ?) per Software ein Verfahren zur Rauschreduktion ein. Die Ergebnisse sind verblüffend, siehe www.fotocommunity.de, User Christian Brünig”. Der macht Belichtungen von 16 und mehr Sekunden nahezu ohne Rauschen. Es geht aber auch bei der E-100! Siehe mal bei http://www.mediachance.com/digicam/hotpixels.htm nach. Dieses Tool “rechnet” die hot-pixel aus den Bildern raus und eliminiert diese. Voraussetzung ist daß du unmittelbar nach einer Langzeitbelichtung mit den gleichen Einstellungen und verdecktem Objektiv nochmal ein Bild machst. Die Software “erkennt” dann die Hot-Pixel und rechnet sie aus dem eigentlichen Bild `raus. p.s.: it´s freeware… *ggg* Gruß Ralf posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4204 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 22:23:21 Ulli Du hast schon Recht, was Du da schreibst – aber es ist eine Softwarelö¶sung – mehr nicht! Aber die Hardware rauscht munter weiter und das ist und bleibt der Stand der Technik! Und wer viel Zeit hat, kann jeden Pixel ja von Hand lö¶schen – das geht auch! Ulli — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4205 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 22:36:53 mik Ralf schrieb: > Siehe mal bei http://www.mediachance.com/digicam/hotpixels.htm nach. > Dieses Tool rechnet” die hot-pixel aus den Bildern raus und eliminiert > diese. > Voraussetzung ist daß du unmittelbar nach einer Langzeitbelichtung mit > den gleichen Einstellungen und verdecktem Objektiv nochmal ein Bild > machst. Die Software “erkennt” dann die Hot-Pixel und rechnet sie aus > dem eigentlichen Bild `raus. Ja richtig – die Hotpixels aber Rauschen und Hotpixel sind doch noch ein Unterschied! Wie kann denn die Software das Rauschen aufgrund einer schwarzen Deckelaufnahme aus einem vorher geschossenen Bild rausrechnen. Hotpixels bleiben sicher an gleichen Stellen aber Rauschen ist doch bildabhängig. War das nicht der Elektronenüberlauf aufgrund der niedrigen Spannung und hohen Temperatur am CCD? Sollte doch ein lichtabhängiger Vorgang sein. posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4206 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 22:44:54 Ralf Ulli schrieb: > Du hast schon Recht, was Du da schreibst – > aber es ist eine Softwarelö¶sung – mehr nicht! > Aber die Hardware rauscht munter weiter > und das ist und bleibt der Stand der Technik! > Und wer viel Zeit hat, kann jeden Pixel > ja von Hand lö¶schen – das geht auch! > Ulli Hallo Ulli, ja, es ist eine Softwarelö¶sung… aber es ist eine Lö¶sung… heute. Ich denke auch nicht, daß Frank philosophieren wollte. Eine Lö¶sung für sein Problem hat er gesucht… oder? Vielleicht werden unsere Enkel sich leistungsfähigerer Hardware erfreuen kö¶nnen… Und wem das alles zu umständlich” ist kann ja immer noch seine Analog-SLR benutzen… natürlich mit `nem 400er… *ggg* Gruß Ralf *kopfschüttel* posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4207 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 23:05:33 Ralf mik schrieb: > Ja richtig – die Hotpixels, aber Rauschen und Hotpixel sind doch noch > ein Unterschied! Wie kann denn die Software das Rauschen aufgrund einer > schwarzen Deckelaufnahme aus einem vorher geschossenen Bild > rausrechnen. Hotpixels bleiben sicher an gleichen Stellen, aber > Rauschen ist doch bildabhängig. War das nicht der Elektronenüberlauf > aufgrund der niedrigen Spannung und hohen Temperatur am CCD? Sollte > doch ein lichtabhängiger Vorgang sein. Und? Was sollte man dann tun? Immer ISO 100? Immer Blende 2,8? Ja, Belichtungen länger als 2 sek. haben Bildrauschen zur Folge… that´s it… Aber, mal ganz ehrlich… 90% aller Aufnahmen machen wir bei Lichtverhältnissen, die Belichtungszeiten < 1/10 sek erfordern. Die Ergebnisse sehen wir uns am LCD an, beurteilen sie, bearbeiten sie evtl. am PC, schicken sie zum Belichter, oder drucken sie zuhause aus. Die jeweiligen Aufnahmeeinstellungen lassen sich aus der Originaldatei auslesen. Unsere Fehler sind nachvollziehbar, Fortschritte schneller zu erreichen. Das sind die Vorteile der digitalen Fotografie. Für DM 1.000 (e-100), zzgl. DM 800 (Blitz), zzgl. Speicherkarten, PC, Drucker, Tinte, Onlinekosten, usw..... wäre bestimmt eine schnuckelige Analoge zu haben gewesen *ggg*, oder? Also, meine lag nur noch im Schrank... -- posted via http://oly-e.de e100rs.german 4208 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 10.02.2002 Uhrzeit: 22:29:57 Jochen Ralf schrieb: > …Vielleicht werden unsere Enkel > sich leistungsfähigerer Hardware erfreuen kö¶nnen… > Und wem das alles zu umständlich” ist kann ja immer noch seine > Analog-SLR benutzen… natürlich mit `nem 400er… *ggg* > Gruß Ralf *kopfschüttel* Unsere Enkel? Es soll Leute geben die bereits Enkel haben – das dauert nicht mehr lange siehe meine Anmerkungen von eben etwas weiter oben im Thread. Die Pixel-Manie läuft sich gerade tot derzeit gewinnt Geschwindigkeit an Bedeutung die optische Bildstabilisierung hat m.E. auch noch eine große Zukunft vor sich. Und in vielleicht drei bis fünf Jahren wird das Rauschen hoffentlich an der Wurzel gepackt – dann kö¶nnen die Signale von Mini-Pixeln stark verstärkt werden und dann werden Kameras machbar von denen heute kaum jemand zu träumen wagt… Die Hersteller müssen ja ständig etwas Neues/Besseres bieten damit wir nicht nach Jahren noch mit unseren E-100 fotografieren die z.B. nicht “taschengängig” sind wie viele recht leistungsfähige Digitalkameras. Für Mikroskop-Kameras ist die CCD-Kühlung übrigens seit vielen Jahren Stand der Technik – warum es das noch nicht mobil gibt wissen die Gö¶tter. (Wenn ich sehe wieviel Kilo mancher Analog-Fotograf herumschleppt kann es an einem mittleren Akku für den Peltier-Kühler eigentlich nicht scheitern.) Jochen posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4423 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*