Veranstaltungsfotos

Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 8:11:12 Rolf Hallo, OlyGemeinde ich bin als Hoffotograf” einer Karnevalsveranstaltung am Weiberfastnacht (fuer die NichtRheinlaender: am 07.02.) auserkoren und moechte mich natuerlich nicht blamieren. Ich waere euch daher dankbar fuer jeden Tip (ja ich weiss schreibt man jetzt mit zwei p grausam ;-). Meine bescheidene Ausruestung ist eine E100RS leider ohne externen Blitz. Dafuer hab ich auf der Veranstaltung volle Bewegungsfreiheit kann also auch auf und hinter die Buehne. Ich hab ein Microdrive in der Kamera und drei vollgeladene Accusaetze also genug Platz fuer ca. 400 Bilder. Die Veranstaltung ist in einer Mehrzweckhalle die genauen Beleuchtungsverhaeltnisse kenne ich noch nicht kann ich aber noch rausbekommen. Achja wer den rheinischen Karneval kennt weiss dass da nicht viel Zeit zum probieren bleibt und es auch recht “feucht” zugeht. Wer also Tips zu Einstellungen Motivwahl Beispielfotos usw. hat immer her damit. Mit einem freundlichen Alaaf aus Bonn Rolf posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4153 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 8:37:04 Heinz Schumacher Rolf schrieb: Hallo Rolf, > ;-). Meine bescheidene Ausruestung ist eine E100RS leider ohne externen > Blitz. Dafuer hab ich auf der Veranstaltung volle Bewegungsfreiheit, > Bilder. Die Veranstaltung ist in einer Mehrzweckhalle, die genauen > Beleuchtungsverhaeltnisse kenne ich noch nicht, kann ich aber noch nach meinen Erfahrungen wirst Du ohne vernünftigen Blitz micht sehr weit kommen. Die Ausschussrate wird sicher weit über 50% liegen. Aus diesem Grund kann ich Dir im Moment nur raten Dein Microdrive randvoll zu machen. Darf ich fragen um welche Veranstaltung in Bonn es sich handelt? Ich werde an dem Tag auch unterwegs sein um die diversen Events abzulichten. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4154 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 9:44:26 Wolff Hallo Rolf Ich kann mir Heinz nur anschliessen. Der Flaschenhals in Deinem System ist der Blitz. Ich muss teilweise bis zu 20 Sekunden warten, bis der Blitz wieder bereit ist, da verpasst man so manchen Schnappschuss und den Leuten gefriert das Lächeln. Viel Glück. Gruß Wolff — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4156 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 10:02:08 Heinz Schumacher rolf schrieb: > Ja, diese Erfahrung hab ich schon gemacht, aber wenn ich drauf > verzichte, die gesamte Halle aufzunehmen, sollten doch einige Fotos > gelingen, hoffe ich jedenfalls. Na dann viel Glück > > Darf ich fragen um welche Veranstaltung in Bonn es sich handelt? Ich > > werde an dem Tag auch unterwegs sein um die diversen Events abzulichten. > http://www.blau-weiss-duisdorf.de/06weiber2002.htm Hallo Rolf, in der Schmitthalle ist die Bühnen-Beleuchtung oft so gut, dass Du ganz ohne Blitz auskommst. 1/40stel Belichtung geht dort bei offener Blende manchmal. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4157 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 10:11:18 Moraira Heinz Schumacher schrieb: > nach meinen Erfahrungen wirst Du ohne vernünftigen Blitz micht sehr > weit kommen. Die Ausschussrate wird sicher weit über 50% liegen. Hallo Heinz, ich habe das gleiche Problem am We in Berlin. Die Blitzschine Fb 01 und das Syncro Kabel habe ich mir mittlerweile besorgt. jetzt fehlt mir nur der passende Blitz. Was ist die kostengünstigste Lö¶sung? Sollte nicht unbedingt der FL 40 sein 🙂 Ich habe einen älteren Blitz hier an dem ich manuell Blende und Blitzleistung von 1/1 bis 1/8 einstellen kann. Nur ob das hinhaut? Kanns leider noch nicht ausprobieren, weil ich den Zubehö¶r noch icht hier habe. Also lange Rede kurzer Sinn, welchen Blitz auf Oly 100 RS mit Blitzschine und Kabel 04? Danke für Infos Gruß, Uwe > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4158 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 10:23:17 Heinz Schumacher Moraira schrieb: > das Syncro Kabel habe ich mir mittlerweile besorgt. jetzt fehlt mir nur > der passende Blitz. Was ist die kostengünstigste Lö¶sung? > Sollte nicht unbedingt der FL 40 sein 🙂 > Ich habe einen älteren Blitz hier an dem ich manuell Blende und > Blitzleistung von 1/1 bis 1/8 einstellen kann. Grundsätzlich kann man sicher mit jedem Blitz, der einen Sync-Anschluß hat Fotos machen. Wenn Du alles manuell einstellen mußt, nachdem Du die korrekten Werte berechnet hast, wirst Du natürlich bei Actionfotos oft daneben liegen oder zu spät kommen! Du kannst am besten einen Blitz nehmen, an dem man die ISO-Zahl und die Blende einstellen kann. Die Belichtung selber sollte durch einen Sensor am Blitz gemessen werden. Bestimmte Fabrikate oder Typen kann ich leider nicht empfehlen, weil ich mich auf diesem Gebiet nicht mehr auskenne. Ich arbeite seit mehr als 20Jahren mit meinem alten Regula 720-2. Grundsätzlich kann ich aber sagen, dass der Blitz mindestens eine Leitzahl von 40 bei ISO100 haben soll. Besser ist noch mehr… Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4159 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 12:23:41 Michael@ Hallo Rolf, leider wird Heinz recht behalten, mit seiner Aussage das Du mit ca 50 % Ausschuß rechnen mußt. Ohne einen externen Blitz wird es wohl schwer werden… Du kannst davon ausgehen das die Bilder von der Bühne zu 70% etwas werden, weil die Bühne meistens im Karneval gut beleuchtet ist. Du kannst einmal bei mir in der Bildergalerie reinschauen da findest Du Bilder von Karnevals-Sitzungen www.foto-service-koeln.de Gruß Michael Rolf schrieb: > Hallo, OlyGemeinde > ich bin als Hoffotograf” einer Karnevalsveranstaltung am > Weiberfastnacht (fuer die NichtRheinlaender: am 07.02.) auserkoren und > moechte mich natuerlich nicht blamieren. Ich waere euch daher dankbar > fuer jeden Tip (ja ich weiss schreibt man jetzt mit zwei p grausam > ;-). Meine bescheidene Ausruestung ist eine E100RS leider ohne externen > Blitz. Dafuer hab ich auf der Veranstaltung volle Bewegungsfreiheit > kann also auch auf und hinter die Buehne. Ich hab ein Microdrive in der > Kamera und drei vollgeladene Accusaetze also genug Platz fuer ca. 400 > Bilder. Die Veranstaltung ist in einer Mehrzweckhalle die genauen > Beleuchtungsverhaeltnisse kenne ich noch nicht kann ich aber noch > rausbekommen. Achja wer den rheinischen Karneval kennt weiss dass da > nicht viel Zeit zum probieren bleibt und es auch recht “feucht” zugeht. > Wer also Tips zu Einstellungen Motivwahl Beispielfotos usw. hat > immer her damit. > Mit einem freundlichen Alaaf aus Bonn > Rolf > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4160 —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.01.2002 Uhrzeit: 8:31:46 Stefan Müller hallo zusammen > > Ja, diese Erfahrung hab ich schon gemacht, aber wenn ich drauf > > verzichte, die gesamte Halle aufzunehmen, sollten doch einige Fotos > > gelingen, hoffe ich jedenfalls. vergangenes jahr war ich zum erstenmal mit meinem faschingsverein auf mehreren großen tanzveranstaltungen unterwegs, u.a. bei einer Veranstaltung der Mainnixen in der Bärenhalle bei Bindlach. dabei handelt es sich num eine große mehrzweckhalle, wo, wie du es schon beschrieben hast die bühne sehr gut ausgeleuchtet – der übrige saal ist relativ düster. rund um die bühne habe ich einiges mit meiner E10 und eingebauten blitz fotografiert. einige bilder waren auch recht brauchbar, doch die bilder die am besten belichtet waren, fotografierte ich nicht vom bühnenrand aus, sondern vom ende des saales mit vollem zoom – fragt mich nicht warum, war so. > in der Schmitthalle ist die Bühnen-Beleuchtung oft so gut, dass Du ganz > ohne Blitz auskommst. 1/40stel Belichtung geht dort bei offener Blende > manchmal. da darf sich dann aber auf der bühne nicht viel bewegen. sollte eine tanzgarde etwas zum besten geben hast du bei 1/40 nur noch wischer” auf dem bild. eine bütt ist kein prob. seit ich den METZ 54 MZ-3 habe versuche ich nicht unter 1/100 zu gehen. cu stefan posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4172 —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.01.2002 Uhrzeit: 10:18:51 Heinz Schumacher Stefan Müller schrieb: > brauchbar, doch die bilder die am besten belichtet waren, fotografierte > ich nicht vom bühnenrand aus, sondern vom ende des saales mit vollem > zoom – fragt mich nicht warum, war so. Warum das so ist kann ich Dir auch nicht genau sagen, es liegt wahrscheinlich daran, dass der Blitz, wenn Du ihn überhaupt eingeschaltet hast nicht bis zu Bühne gelangt – die Kamera muß also mit dem vorhandenen Licht auskommen. Du hast dadurch keinerlei Lichtabfall nach hinten – voeausgesetzt die Bühne ist gut ausgeleuchtet. Den gleichen Effekt hast Du allerdings auch, wenn Du direkt vor der Bühne stehst und ohne Blitz arbeitest. > da darf sich dann aber auf der bühne nicht viel bewegen. sollte eine > tanzgarde etwas zum besten geben hast du bei 1/40 nur noch wischer” Das stimmt. Bei einer Tanzvorführung gibt es aber immer Situationen bei denen die Tänzer kurz verharren oder Punkte an denen sich eine Bewegung umkehrt – wo ganz kurz ein Stillstand herrscht. Wenn man diese ausnutzt hat man nur noch ganz geringe “Wischer” die manchmal sehr dynsmisch aussehen. Die Ausschussrate ist allerdings bei solchen Aufnahmen sehr hoch. Die wenigen Fotos von vielen die gelungen sind sind oft super:-))) Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4173 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.01.2002 Uhrzeit: 9:57:49 Jan Tervooren > Ich hab ein … > Kamera und drei vollgeladene Accusaetze … Hallo zusammen, über die Blitzerei” wurde ja nun einiges gepostet aber denkt Ihr wirklich dass man mit 3 Akkusätzen wirklich 400 Pics schießen kann ? Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Habe auf einer (zugegeben schlecht beleuchteten) Weihnachtsfeier in einer Mehrzweckhalle 5 Sätze Akkus (1800 mAh) lehrgesaugt und hatte insgesamt 300 Bilder. Nach Ausschuss da ebenfalls kein Zusatzblitz verwendet wurde waren es gerade mal ca. 200 Bilder. Das Problem bei E100 ist der elektronische Sucher. Der ist einfach zu dunkel. In einer schlecht beleuchteten Halle sieht man da rein gar nix durch und man muss einfach drauf halten. Und klar der Blitz benö¶tigt auch viel zu viel Zeit. Ich hätte besser wie im Vorjahr meine C2500 L mitnehmen sollen. posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4210 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.01.2002 Uhrzeit: 10:52:04 Heinz Schumacher Hallo Jan, > Ausschuss, da ebenfalls kein Zusatzblitz verwendet wurde waren es > gerade mal ca. 200 Bilder. Das Problem bei E100 ist der elektronische > Sucher. Der ist einfach zu dunkel. In einer schlecht beleuchteten Halle > sieht man da rein gar nix durch und man muss einfach drauf halten. Und, > klar, der Blitz benö¶tigt auch viel zu viel Zeit. Ich hätte besser wie > im Vorjahr meine C2500 L mitnehmen sollen. der eingebaute Blitz ist wirklich nicht der schnelleste, deshalb verwende ich immer einen externen Blitz. Man kann mit dem internen eh keine Halle ausleuchten. Für 300 Aufnahmen inder Halle mit Blitz zu schaffen benö¶tige ich in der Kamera 2 Sätze und im Blitz ebenfalls. Jedenfalls grob gerechnent. Du kannst die Sucherhelligkeit ganz aufdregen, wenn es dunkel ist. Damit kann man dann fast bei vö¶lliger Dunkelheit noch was sehen!:-))) Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4211 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*