Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen

Datum: 13.01.2002 Uhrzeit: 16:45:52 Andreas Moin Alle, hat jemand Erfahrungen gemacht mit der E10 oder E20 im Bereich Konzertfotografie? Ich bevorzuge Aufnahmen zu machen bei vorhandenem Licht, also mö¶glichst ohne Blitzeinsatz. Im analogen Berich kam ich immer ganz gut mit einem 320ASA Kunstlichtfilm auf 640ASA gepusht zurecht. Habe immerhin bei relativ weitgeö¶ffneter Blende bei 1/15 bis 1/60 gute Resultate erzielen kö¶nnen. Meine Frage: Inwieweit gelingen mir Aufnahmen zu dem oben gestellten Thema mit einer E20? Aus der Hand ohne Einbeinstativ, wenn´s mö¶glich ist. Danke für die Antworten im vorraus. Gruss Andreas — posted via http://oly-e.de e20.german 1277 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2002 Uhrzeit: 21:09:49 Dirk Wächter Andreas schrieb: > hat jemand Erfahrungen gemacht mit der E10 oder E20 im Bereich > Konzertfotografie? Ja, ich. Schau mal unter http://www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html Gruß. Dirk. — posted via http://oly-e.de e20.german 1280 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 8:44:07 Frank sag mal was zu den Einstellungen. Blende, Zeit, Manuell o. Autofocus usw. Gruß Frank Dirk Wächter schrieb: > Andreas schrieb: > > hat jemand Erfahrungen gemacht mit der E10 oder E20 im Bereich > > Konzertfotografie? > Ja, ich. Schau mal unter > http://www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html > Gruß. Dirk. > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e20.german 1286 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 17:19:34 charly gielen würde mich auch interessieren… ich habe bei konzertfotos einen riesenhaufen müll also benutzte ich einen Blitz ,—also ist die stimmung weg es liegt natürlich an zuwenig licht…blablabla aber im endeffekt sieht man ,es liegt nicht an der kamera sondern am fotographen :o) ich würde mich jedenfalls über ein paar kurzeinfos freuen.. charly e20.german 1293 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 17:38:43 Michael@ Hallo, ich erhalte immer viel zu viel Rot. Ist das normal ? www.fotocommunity.de/pc/pc.php4?display=85736& Hier in dem Beispiel auch… > > www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html Was meint Ihr ? Gruß Michael — posted via http://oly-e.de e20.german 1294 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 19:48:24 Andreas Hallo Charly, wenn du schon weiterhin das Blitzen nicht lassen kannst, versuche es doch einmal mit Aufhell – Blitzen. Also, nicht das volle Programm an Blitzleistung, sondern nur soviel Licht rausgeben, um ein bisschen mehr Licht in das Dunkel der Bühne zu bringen. Camera TTL Messung + 1/2 – 1 Blende an zusätzlichem Licht. Vielleicht geht dann die Stimmung nicht ganz verloren, aber zumindest bekommst du etwas mehr Kontrast in die Aufnahmesituation. Ansonsten kann ich nur sagen, ein hoher Ausschuss an Bilder ist normal. Denn das immer wechselnde Bühnenlicht und die viele Bewegung der Künstler ist eine schwer in den Griff zu bekommende Situation. Tip: Erst Dias oder Positivkontaktbogen sichten und dann die Bilder auswählen, von denen Abzüge hergestellt werden sollen.Natürlich reichlich Bilder schiessen. Gruss Andreas Ps.: Nie in den ersten 5 Minuten den Film verschiessen. Die Highlights entstehen meist in der zweiten Hälfte des Konzertes, wenn die Musiker anfangen richtig aufzudrehen. — posted via http://oly-e.de e20.german 1297 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 19:52:51 Dirk Wächter Frank schrieb: > sag mal was zu den Einstellungen. Blende, Zeit, Manuell o. Autofocus > usw. Gruß Frank Hallo Frank, ich habe hier ausschließlich frei Hand fotografiert, alles im P-Modus, ISO80 und ohne Blitz. Ich habe meistens darauf geachtet, farbiges Gegenlicht zu haben, damit die Stimmung gut rüberkommt und die Belichtungszeit nicht zu lang wird. Außer dem gewissen Blick” und einer ruhigen Hand gibt es hier eigentlich keine weiteren Geheimnisse. Gruß. Dirk. posted via http://oly-e.de” e20.german 1298 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 19:55:53 Dirk Wächter Michael, Ruthenbeck schrieb: > Hallo, > ich erhalte immer viel zu viel Rot. Ist das normal ? > www.fotocommunity.de/pc/pc.php4?display=85736& > Hier in dem Beispiel auch… > > > www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html Hallo Michael, also bei meinen Bildern weiß ich`s, bei Deinem Bild sehe ich es: die Lampen waren mit roten Filtern versehen!!! Gruß. Dirk. — posted via http://oly-e.de e20.german 1299 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 19:59:02 Dirk Wächter Andreas schrieb: > …Erst Dias oder Positivkontaktbogen sichten und dann die > Bilder auswählen, von denen Abzüge hergestellt werden sollen.Natürlich > reichlich Bilder schiessen. Gruss Andreas > Ps.: Nie in den ersten 5 Minuten den Film verschiessen… Hä? Sind wir hier ins analoge Feld verlegt worden? Oder war das nur ein Späßchen? Viele Grüße. Dirk. — posted via http://oly-e.de e20.german 1301 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 20:10:01 Wolfgang Puls Dirk Wächter schrieb: > Ja, ich. Schau mal unter > http://www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html > Gruß. Dirk. Hallo,Dirk! Erst einmal meine Anerkennung für Deine hervorragenden Aufnahmen ! Selbst unter diesen sensiblen Lichtbedingungen liefert die E-10 fantastische Ergebnisse.Ich verstehe deshalb nicht die Diskussionen über Focussierprobleme der E-10.Der Beweis sind Deine Aufnahmen! Alles gestochen scharf ! Gruss aus Oostende Wolfgang — posted via http://oly-e.de e20.german 1302 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 21:28:38 Jö¶rg Otte Wolfgang Puls schrieb: > Dirk Wächter schrieb: > > Ja, ich. Schau mal unter > > http://www.dederon.de/Fotos/DSS/nakedraven/SDA/thumbnails.html > > Gruß. Dirk. > Hallo,Dirk! > Erst einmal meine Anerkennung für Deine hervorragenden Aufnahmen ! > Selbst unter diesen sensiblen Lichtbedingungen liefert die E-10 > fantastische Ergebnisse.Ich verstehe deshalb nicht die Diskussionen > über Focussierprobleme der E-10.Der Beweis sind Deine Aufnahmen! > Alles gestochen scharf ! > Gruss aus Oostende > Wolfgang Tach auch ! Dem o. g. Äußerungen kann ich mich zu 100% anschließen ! Gruß J. — posted via http://oly-e.de e20.german 1303 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2002 Uhrzeit: 24:57:55 Andreas Hey Dirk, ähem, ganz recht, noch bin ich kein E20 User und somit noch zu sehr im alten Trott. Ich meine natürlich in Digi – Sprache: Schmeiss die schlechten Bilder von der Festplatte. Und soweiter und so fort. Gruss Andreas — posted via http://oly-e.de e20.german 1305 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.01.2002 Uhrzeit: 8:51:11 Dirk Wächter Andreas schrieb: > …Ich meine natürlich in Digi – Sprache: Schmeiss die > schlechten Bilder von der Festplatte. Und soweiter und so fort. Hallo Andreas, das ist doch klar! Gerade hier liegen doch die unübersehbaren Vorteile der digitalen Fotografie: Du verballerst an einem Abend 400 Bilder, das kostet Dich (außer Akkus laden) keinen einzigen Cent – und zu Hause wählst Du in aller Ruhe die besten Bilder aus (die Du sogar schon während des Fotografierens kontrollieren konntest). An denen, die zu retten sind drehst Du in Photoshop noch ein bisschen dran rum und ab gehts via Internet zum Belichten. Und von Deinen 400 Bildern hälst Du dann nach 2 Tagen 30 absolute TOP-Fotos in Händen, wo manch einer gar übel ins Staunen kommt… So wird es ja auch bei TOP-Fotografen gemacht, nur dass dann vielleicht 4000 Bilder gerade mal 10 Favoriten hervorbringen und dabei ca. 500 EUR an Materialkosten alleine für die Filme drauf gegangen sind. Gruß. Dirk. P.S.: Die Zahlen habe ich so aus der Luft gegriffen, aber irgendwie kommt das schon hin, denke ich. — posted via http://oly-e.de e20.german 1306 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.01.2002 Uhrzeit: 19:33:35 Andreas Dirk Wächter schrieb: > So wird es ja auch bei TOP-Fotografen gemacht, nur dass dann vielleicht > 4000 Bilder gerade mal 10 Favoriten hervorbringen und dabei ca. 500 EUR > an Materialkosten alleine für die Filme drauf gegangen sind. > Gruß. Dirk. > P.S.: Die Zahlen habe ich so aus der Luft gegriffen, aber irgendwie > kommt das schon hin, denke ich. Hey Dirk, angenommen, ein guter Kunstlicht – KB – Film kostet ca 15DM + Entwicklung(DIA)(10DM) = 25DM pro Film! 4000Bilder : 36Aufnahmen mal 25DM = 2777.77DM oder ca 1388,87Euro. Und nicht 500E! Etwas zu nett geschätzt! Gruss Andreas Ps.: Wer auf einem Konzert 4000Bilder verschiesst, kann nicht so ein doller Fotograf sein! In der Regel reichen ca 100Shots und davon ist eins Top, 3 sehr gut und 3 gut. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. — posted via http://oly-e.de e20.german 1310 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*