E10 und IBM Microdrive

Datum: 13.12.2001 Uhrzeit: 15:36:36 Martin Weber Hallo E-10 Fans! Wer hat Erfahrung mit E-10 und IBM Microdrive als Speichermedium? Der Hersteller empfiehlt es nicht wegen der Hitze-Entwicklung, trotzdem würden mich 1GB Speicher schon reizen! Danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten martin weber — posted via http://oly-e.de e10.german 7777 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.12.2001 Uhrzeit: 17:51:14 Michael S. Martin Weber schrieb: > Hallo E-10 Fans! > Wer hat Erfahrung mit E-10 und IBM Microdrive als Speichermedium? > Der Hersteller empfiehlt es nicht wegen der Hitze-Entwicklung, > trotzdem würden mich 1GB Speicher schon reizen! > Danke für die hoffentlich zahlreichen > Antworten > martin weber > — > posted via http://oly-e.de 1. tipp – suchmaschine des forums bemuehen…da gibts schon viele postings zu diesem thema… 2. – habe die e-20p, mit dem ibm 1gb drive drin…verwende den microdrive zum zwischenspeichern, also wenn die 128mb SM voll ist – rueberkopieren… geht rel. fix…in 5min geschehen… 3. – willst du den microdrive dauernd benutzen, dann wirst nicht um den kauf eines lipo-akkus herumkommen, is´ ein grosser speicherfresser, bzw. wirkt sich die waermeentwicklung des microdrive evtl. auf die qualitaet der bilder aus…bei der e-20 soll hier angeblich eine abschirmung eingebaut worden sein, daher offiziell mit microdrive kompatibel (was bei der e-10 noch nicht der fall ist) hoffe dir damit zumindest ein bisserl geholfen zu haben, michael s. — posted via http://oly-e.de e10.german 7780 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.12.2001 Uhrzeit: 23:53:26 Gerold Martin Weber schrieb: > Hallo E-10 Fans! > Wer hat Erfahrung mit E-10 und IBM Microdrive als Speichermedium? > Der Hersteller empfiehlt es nicht wegen der Hitze-Entwicklung, > trotzdem würden mich 1GB Speicher schon reizen! > Hallo Martin, habe eine nagelneue E-10 (2 Wch. alt 1.30 Pal Software) 1 GB Mikro-Drive läuft ohne Probleme. Eine Erwärmung kann ich selbst nach 20 tif- Bildern fast nicht feststellen. Gruß Gerold > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e10.german 7787 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.12.2001 Uhrzeit: 24:14:08 Raimund Rau Hi, > Wer hat Erfahrung mit E-10 und IBM Microdrive als Speichermedium? > Der Hersteller empfiehlt es nicht wegen der Hitze-Entwicklung, > trotzdem würden mich 1GB Speicher schon reizen! 1 GB soll grade wg Stromaufnahme kritisch sein, ohne LIPO solls in grade mal 1/10 der Fälle problemlos gehen. Besser siehts bei den 340er Typ II aus. Am einfachsten is natürlich beim Händler ausprobieren, leider sind die dort meist arg teurer als beim Versand… :/ Vor 1 GB ohne LiPo blind per Versand würd ich also abraten 🙂 Ich hab btw nen 340er, wenig Probs, manchmal läufts beim einschalten nicht korreckt an, aber AEG. — Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ] e10.german 7788 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2001 Uhrzeit: 11:48:12 Christian Handl Hallo ! Ich würde Dir eher zu einer Kombination aus 2 128 MB Karten (SM + CF) + Image Tank 20 GB raten. Kaum teuerer, viel zuverlässiger und die 20 fache Speicherkapazität. Stromversorgung für den Imagetank läßt sich recht leicht selbst herstellen (Mit den gleichen Akkus wie für die e-10) Christian — posted via http://oly-e.de e10.german 7803 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*