Bildrauschen

Datum: 07.12.2001 Uhrzeit: 24:19:18 Andreas Hallo an alle, das ist ja ein Klasse-Forum hier, staun… Mein Resumee nach einer Woche mit meiner neuen E-100: Vor allem die Bildqualität kö¶nnte besser sein, ich habe oft merkliches Rauschen auf Flächen, es geht so in die Richtung des Tick Tack” Bilds aus der Galleria allerdings nicht ganz so schlimm wie dort. Ist das normal? Hab leider keine Vergleichsmö¶glichkeiten… Mir scheinen nämlich die meisten bisher gesehenen E100-Bilder irgendwie besser als meine auszuschauen. Mit der ISO-Zahl hats aber nix zu tun oder? Gibts sonst irgendwelche Einflüsse? Vielen Dank schon mal. Andreas posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3306 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.12.2001 Uhrzeit: 24:34:37 Dietrich Risse Andreas schrieb: […] > Mit der ISO-Zahl hats aber nix zu tun, > oder? Doch, je hö¶her die ISO-Zahl, um so mehr rauscht das Bild!! > Gibts sonst irgendwelche Einflüsse? Temperatur der Kamera sollte so kühl wie mö¶glich sein. > Vielen Dank schon mal. Gruß, Dietrich — posted via http://oly-e.de e100rs.german 3309 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2001 Uhrzeit: 15:18:11 Ansgar Kursawe Andreas schrieb: > Mein Resumee nach einer Woche mit meiner neuen E-100: > Vor allem die Bildqualität kö¶nnte besser sein, ich habe oft merkliches > Rauschen auf Flächen, es geht so in die Richtung des Tick Tack” Bilds > aus der Galleria allerdings nicht ganz so schlimm wie dort. Versuchs mal mit dem Programm “Neat Image”. Sofern durch mangelnde Belichtung die ISO zu hoch war und etwas rauschen durchkommt kann man mit diesem Programm die Bildqualität merklich verbessern. Es dauert jedoch eine Weile und die Ermittlung des geeigneten Rauschprofils ist auch nicht ganz trivial wie ich gemerkt habe. > Mit der ISO-Zahl hats aber nix zu tun oder? Doch. Je hö¶her die ISO Zahl desto hö¶her die CCD Verstärkung. Damit kommt auch das Halbleiterrauschen des CCD stärker durch. Noch eine Frage an die Experten zu “ISO”: Bei Filmen gibt die ISO Zahl ja die absolute Empfindlichkeit des Materials an. Gehe ich daher recht in der Annahme daß ISO400 bei der E-100 mit dem lichtstarken Objektiv besser ist als ne ISO400-Taschendigitalknipse mit Plastiklinse? Das Photo-Ergebnis sollte theoretisch proportional der ISO-Zahl und der Lichtstärke sein. Bye & HTH Ansgar posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3321 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.12.2001 Uhrzeit: 15:34:34 Heinz Schumacher Ansgar Kursawe schrieb: > Andreas schrieb: > Noch eine Frage an die Experten zu ISO”: Bei Filmen gibt die ISO Zahl > ja die absolute Empfindlichkeit des Materials an. Gehe ich daher recht > in der Annahme daß ISO400 bei der E-100 mit dem lichtstarken Objektiv > besser ist als ne ISO400-Taschendigitalknipse mit Plastiklinse? Das > Photo-Ergebnis sollte theoretisch proportional der ISO-Zahl und der > Lichtstärke sein. > Bye & HTH Ansgar So ist es Ansgar! Es gibt keinen Unterschied für die Festlegung der ISO-Zahl bei den Digitalen. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3324 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2001 Uhrzeit: 2:27:24 Andreas Erst einmal Danke für die Antworten. Das Programm NEAT ist wirklich erstklassig. Ich hatte schon ein wenig mit Paintshop Pro 7 herumgespielt. Dort ging aber das Entfernen des Rauschens immer mit merklichem Blur-Effekt einher. Das kann NEAT wirklich besser. Hat irgendjemand Erfahrung mit dem Erstellen eines Profils für die E-100RS ? Aufgefallen ist mir, das sowohl TIFF als auch SHQ stärker verrauscht sind als HQ. Das find ich etwas merkwürdig, zumal die Detailgenauigkeit bei HQ gleich scheint und erst mit starker Bildschirmlupe schwache JPEG-Artifakte sichtbar werden. Die etwas stärkere Kompression des HQ scheint dem Rauschen meinen Eindrücken nach sogar entgegenzuwirken. Auch kleine Schriften im Bild kommen ebenfalls einen Tick besser (!) zur Geltung. Ich habe mehrere Serien HQ/SHQ/TIFF immer desselben Motivs geschossen, und ohne NEAT gefällt mir HQ rein subjektiv am Besten. Auch verschiedene Einstellungen (ISO, Macro, Zoom, Manuell, Programmautomatik, Spot etc.) ändern daran überhaupt nichts. Tja. Andreas Heinz Schumacher schrieb: > Ansgar Kursawe schrieb: > > Andreas schrieb: > > Noch eine Frage an die Experten zu ISO”: Bei Filmen gibt die ISO Zahl > > ja die absolute Empfindlichkeit des Materials an. Gehe ich daher recht > > in der Annahme daß ISO400 bei der E-100 mit dem lichtstarken Objektiv > > besser ist als ne ISO400-Taschendigitalknipse mit Plastiklinse? Das > > Photo-Ergebnis sollte theoretisch proportional der ISO-Zahl und der > > Lichtstärke sein. > > Bye & HTH Ansgar > So ist es Ansgar! > Es gibt keinen Unterschied für die Festlegung der ISO-Zahl bei den > Digitalen. > Gruss Heinz > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3336 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.12.2001 Uhrzeit: 23:53:08 Uli2 Andreas schrieb: > Hallo an alle, das ist ja ein Klasse-Forum hier, staun… > Mein Resumee nach einer Woche mit meiner neuen E-100: > Vor allem die Bildqualität kö¶nnte besser sein, ich habe oft merkliches > Rauschen auf Flächen, es geht so in die Richtung des Tick Tack” Bilds > aus der Galleria allerdings nicht ganz so schlimm wie dort. > Ist das normal? Hab leider keine Vergleichsmö¶glichkeiten… Mir > scheinen nämlich die meisten bisher gesehenen E100-Bilder irgendwie > besser als meine auszuschauen. Mit der ISO-Zahl hats aber nix zu tun > oder? Gibts sonst irgendwelche Einflüsse? > Vielen Dank schon mal. > Andreas > posted via http://oly-e.de Hallo Andreas habe meine E100 RS jetzt 1 Woche (zum Glück) hatte zuerst auch ein paar Probleme mit dem Bildrauschen. Habe dann ISO auf 100 und die Schärfe auf SOFT gestellt. Bin der Meinung das es so besser funzt. Mit dem Forum kann ich Dir nur zustimmen KLASSE. Uli2 posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3444 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.12.2001 Uhrzeit: 11:38:31 Bjoern Moeller natuerlich hat die din einstellung mit dem bildrauschen zu tun. je groesser die din zahl, desto empfindlicher wird der ccd chip eingestellt. daraus ergibt sich aber auch eine hoehere empfindlichkeit fuer stoereinfluesse und damit dann ein groesseres rauschen! Uli2 schrieb: > > Andreas schrieb: > > > Hallo an alle, das ist ja ein Klasse-Forum hier, staun… > > > Mein Resumee nach einer Woche mit meiner neuen E-100: > > Vor allem die Bildqualität kö¶nnte besser sein, ich habe oft merkliches > > Rauschen auf Flächen, es geht so in die Richtung des Tick Tack” Bilds > > aus der Galleria allerdings nicht ganz so schlimm wie dort. > > Ist das normal? Hab leider keine Vergleichsmö¶glichkeiten… Mir > > scheinen nämlich die meisten bisher gesehenen E100-Bilder irgendwie > > besser als meine auszuschauen. Mit der ISO-Zahl hats aber nix zu tun > > oder? Gibts sonst irgendwelche Einflüsse? > > Vielen Dank schon mal. > > Andreas > > posted via http://oly-e.de > Hallo Andreas > habe meine E100 RS jetzt 1 Woche (zum Glück) hatte zuerst auch ein > paar Probleme mit dem Bildrauschen. > Habe dann ISO auf 100 und die Schärfe auf SOFT gestellt. > Bin der Meinung das es so besser funzt. > Mit dem Forum kann ich Dir nur zustimmen KLASSE. > Uli2 > posted via http://oly-e.de Mit freundlichem Gruß i.A. Bjoern Moeller + KomTel Gesellschaft fuer + Kommunikations- und + Informationsdienste mbH + Bjoern Moeller + Nordstraße 2 D-24937 Flensburg + Fon: +49-461-9090-599 Fax: +49-461-9090-091 + EMail: bjoern.moeller@komtel.net Internet: http://www.komtel.net +” e100rs.german 3611 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 18:26:05 Rainer Hugsam das Rauschen hat mE nach auch viel mit der iso 400 einstellung zu tun. unter schlechten bedingungen (clubkonzert) habe ich fotos geschossen. wenn ich alles der kamera überliess, hatte ich im ergebnis ein zu helles bild mit leichtem rauschen mit folgender einstellung ISO 100 und belichtungskorrektur sogar auf -0,7 bis -1,0 gab es sehr stimmungsvolle, realitätsnahe Fotos. natürlich ohne blitz… und heiss wars sowieso ;~} gruss rainer — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4201 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.01.2002 Uhrzeit: 19:18:25 Reinhard Lehmann Hallo Forum! Ich kann Ulli nur beipflichten, das Rauschen hat viel mit der Temperatur zu tun. Bei der Mondfinsternis letztes Jahr konnten wir bei -12° ca. 12s belichten (C3030), normal ist bei 4s Schluss( bzw. das resultierende Bild ist besch..eiden). Gruss Reinhard — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4202 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.02.2002 Uhrzeit: 22:42:11 Jochen Rainer Hugsam schrieb: > das Rauschen hat mE nach auch viel mit der iso 400 einstellung zu tun. > unter schlechten bedingungen (clubkonzert) habe ich fotos geschossen. > wenn ich alles der kamera überliess, hatte ich im ergebnis ein zu > helles bild mit leichtem rauschen > mit folgender einstellung ISO 100 und belichtungskorrektur sogar auf > -0,7 bis -1,0 gab es sehr stimmungsvolle, realitätsnahe Fotos. > natürlich ohne blitz… und heiss wars sowieso ;~} > gruss > rainer Hallo Rainer, ich hab’ mich mangels Zeit noch nicht allzusehr um die vielfältigen Einstellmö¶glichkeiten gekümmert. Die P-Automatik scheint je nach Bedingungen ISO 100 bis 200 zu wählen, 400 hab’ ich noch nicht gesehen. Und mir ist auf Fotos mit ISO 200 bisher kein auffälliges” Rauschen ins Auge gesprungen – die E-100-Pixel sind dank der rel. geringen Auflö¶sung ja vergleichsweise groß rauschen dementsprechend nicht so stark wie bei den kompakten 3- 4- und 5-MPix-Kameras. Deswegen würde ich bei mäßigem Licht ISO 200 durchaus nutzen um etwas kürzere Belichtungszeiten und damit geringeres Verwischungsrisiko bewegter “Objekte” zu bekommen bzw. bei Tele-Aufnahmen das Verwackelungs-Restrisiko bei Freihandaufnahmen zu mindern. Jochen posted via http://oly-e.de” e100rs.german 4424 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*