montage von Serienbildern

Datum: 17.10.2001 Uhrzeit: 24:13:49 mik Habe gerade in der galleria gestö¶bert und bin vö¶llig fasziniert von den serienbildmontagen. Wie funktioniert das? Mit welchem Programm kriege ich so eine Animation hin? — posted via http://oly-e.de e100rs.german 1304 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2001 Uhrzeit: 24:22:25 Stefan Hendricks, oly-e.de > Habe gerade in der galleria gestö¶bert und bin vö¶llig fasziniert von den > serienbildmontagen. Wie funktioniert das? Mit welchem Programm kriege > ich so eine Animation hin? Das sind animierte GIFs, genau diese Technik wird bei den lustig blinkenden Werbebannern im Web eingesetzt 😉 Die Technik ist die, dass eine Animation aus mehreren Frames (Einzelbildern) besteht, die wie bei einem Daumenkino nacheinander dargestellt werden. Die Pause zwischen den einzelnen Frames ist pro Frame einzeln einstellbar (auch wenn Netscape in gewissen Versionen die Pausen recht frei” auslegt). Nachteil: GIF unterstützt nur max. 256 Farben ist also eher etwas für “plakative” Animationen. Du kannst im Prinzip jedes Programm verwenden welches für Webgrafiken gedacht ist. Die Animationen auf oly-e.de wurden mit Adobe ImageReady 3.0 erstellt. Ulead GIF-Animator ist ein Programm welches für solche Sachen geschrieben wurde es bietet zusätzlich noch eine Reihe von Effekten: http://www.ulead.de/ga/runme.htm Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e100rs.german 1305 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*