welche Auflö¶sung ?

Datum: 28.09.2001 Uhrzeit: 11:18:54 Berti Hallo ! Mö¶chte Aufnahmen für meine Homepage in 600×800 Pixel Auflö¶sung und für eine CD mit 1200×1600 Auflö¶sung machen. Nun meine Frage, kann ich ruhig mit der hö¶chsten Aufö¶sung 2240×1680 fotografieren ? Oder gehen bei der Verkleinerung zu viel Details verloren ? Herzlichen Dank im vorraus, Berti — posted via https://oly-e.de e10.german 6802 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.09.2001 Uhrzeit: 11:39:36 Heinz Schumacher Berti schrieb: > Hallo ! > Mö¶chte Aufnahmen für meine Homepage in 600×800 Pixel Auflö¶sung und für eine CD mit 1200×1600 > Auflö¶sung machen. Nun meine Frage, kann ich ruhig mit der hö¶chsten Aufö¶sung 2240×1680 fotografieren > ? Oder gehen bei der Verkleinerung zu viel Details verloren ? > Herzlichen Dank im vorraus, Berti Hallo Berti, außer dem verschwendetetn Speicherplatz geht nichts verloren. Bei der Verkleinerung gehen nur die Details verloren, die bei der geringeren Auflö¶sung sowieso nicht drin sind:-))) Gruss Heinz — posted via https://oly-e.de e10.german 6803 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.09.2001 Uhrzeit: 11:40:15 Robert Metternich Berti schrieb: > Mö¶chte Aufnahmen für meine Homepage in 600×800 Pixel Auflö¶sung und für eine CD mit 1200×1600 > Auflö¶sung machen. Nun meine Frage, kann ich ruhig mit der hö¶chsten Aufö¶sung 2240×1680 fotografieren > ? Oder gehen bei der Verkleinerung zu viel Details verloren ? Hallo, am besten Du fotografierst mit der hö¶chsten Kameraauflö¶sung und bearbeitest die Bilder später mit einem entsprechenden Programm. Die Kamera kann schließlich nicht ihre Auflö¶sung ändern, sondern rechnet die Bilder auch erst nach der Aufnahme per Software runter. Im Gegensatz zum PC steht sie dabei unter Zeitdruck und hat auch nicht soviel Rechenpower. Wenn Du während des Fotografierens keine Probleme mit dem Speicherplatz hast, solltest Du immer die hö¶chste Auflö¶sung verwenden. Für ein optimales Ergebnis solltest Du bei der E-10 noch die Schärfe auf soft stellen (dann schärft die Kamera das Bild nicht nach) und die Bilder später als letzten Bearbeitungsschritt nach dem Anpassen der Auflö¶sung mit einem Bildverarbeitungsprogramm schärfen. Viele Grüße Robert Metternich — posted via https://oly-e.de e10.german 6804 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.09.2001 Uhrzeit: 11:45:05 Andreas Balko > ? Oder gehen bei der Verkleinerung zu viel Details verloren ? Ich war oft enttäuscht, wenn ich von der grö¶ßten Auflö¶sung auf 1024×768 oder 800×600 für die Bildschirmdarstellung verkleinert habe. Die Bilder wirkten unscharf trotz Schärfung im Bildbearbeitungsprogramm. Dagegen kam die Verkleinerung von 1600×1200 auf 1024×768 bzw. 800×600 mit anschließendem Schärfen echt knackig scharf raus. Deshalb hab ich meist im kleinen Auflö¶sungsmodus fotografiert. Jetzt habe ich einen für mich sehr befriedigenden Lö¶sungsweg gefunden. Ich verkleinere die 2240×1680-Bilder auf 1600×1200 und schärfe sie ganz leicht nach. Danach verleinere ich sie ohne vorheriges Abspeichern auf 1024×768 bzw. 800×600 und schärfe sie nachmals leicht. Jetzt erst speichere ich sie ab. Super Ergebnisse!! Mit ThumbsPlus geht das ihm Batch-Prozess flott vonstatten. Andreas Balko — posted via https://oly-e.de e10.german 6805 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.09.2001 Uhrzeit: 12:42:54 Andre > …auf 1024×768 bzw. 800×600 und schärfe sie nachmals leicht. Jetzt erst > speichere ich sie ab. Super Ergebnisse!! Mit ThumbsPlus… Welche Version hast Du? Bei mir (V 4.02-R) läßt sich nicht leicht“ nachschärfen: Entweder Schärfen oder nicht (Strg+F). Ich würde mir in diesem sonst sehr bedienungsfreundlichen all-in-one-Programm eine stufenlose Verstellung des Schärfens sehr wünschen. Oder habe ich’s nur noch nicht ‚rausgekriegt? Tschüß Andrö©“ e10.german 6815 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*