pdf-Artikel zur Kontrasteinstellung von Klaus Schräder

Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:44:10 Roland Golde Liebe Forum User, nun habe ich mir in stundenlangen Sitzungen das bereits halbe Forum durchgelesen (bin gespannt auf den Rest), freue mich auf meine E 10 und über das Super-Forum mit vielen interessanten Beiträgen (das beste was ich bisher im Netz je zu einem Thema sah – macht weiter so!!!) und stoße nun auf den Beitrag zur Kontrastmessung der E 10 im FAQ von Klaus Schräder. Lieber Klaus, liebe E 10 User, ist die Cam wirklich so schlecht in der Farbsättigung ohne Nachbearbeitung in Photoshop o.ä.? Hatte bisher in den Gallerien und Testberichten eigentlich fast immer recht ansprechende Farben gesehen. Eigentlich wollte ich nicht ständig meine Bilder nachbearbeiten, es sei denn, es geht um einen qualitativ hochwertigen großformatigen Ausdruck. Habe ich in dem Artikel nun etwas falsch verstanden oder sind alle Bilder in den Gallerien u. Foren geschö¶nt“? Wie seht Ihr das? Gruß Roland. posted via https://oly-e.de“ e10.german 6235 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 22:08:37 Klaus Schraeder Roland Golde schrieb: > Liebe Forum User, nun habe ich mir in stundenlangen Sitzungen das bereits halbe > Forum durchgelesen (bin gespannt auf den Rest), freue mich auf meine E 10 und > über das Super-Forum mit vielen interessanten Beiträgen (das beste was ich bisher > im Netz je zu einem Thema sah – macht weiter so!!!) na, das ist ja schon mal super… und stoße nun auf den Beitrag > zur Kontrastmessung der E 10 im FAQ von Klaus Schräder. Lieber Klaus, liebe E 10 > User, ist die Cam wirklich so schlecht in der Farbsättigung ohne Nachbearbeitung > in Photoshop o.ä.? Hatte bisher in den Gallerien und Testberichten eigentlich > fast immer recht ansprechende Farben gesehen. Eigentlich wollte ich nicht ständig > meine Bilder nachbearbeiten, es sei denn, es geht um einen qualitativ > hochwertigen großformatigen Ausdruck. Habe ich in dem Artikel nun etwas falsch > verstanden oder sind alle Bilder in den Gallerien u. Foren geschö¶nt“? Wie seht > Ihr das? Gruß Roland. Lieber Roland keine Bange. Was ich in meinem Artikel gemacht habe ist schlicht eine Farbkarte von Heidelberger Druck auf meinem bescheidenem Epson 750 Photo ausgedruckt und den Print dann wieder mit der E-10 photografiert. Wenn also etwas flau ausschaut kann das auch ohne weiteres der Ausdruck sein das kann ich nicht beurteilen da ich kei Densitometer haber. Wichtig war mir nur den Unterschied in den verschiedenen Einstellmö¶glichkeiten der E-10 herauszufinden und da zeigt sich dass in der Einstellung low weniger Kontrast aufgezeichnet wird als in high. Wenn Du also ohne Bildbearbeitung arbeiten willst nehme lieber „Kontrast High“ Im übrigen bin ich sicher dass andere Kameras wenn ich sie hätte mitvergleichen kö¶nnen auch nicht besser abgeschnitten hätten. Gruss Klaus Schraeder > posted via https://oly-e.de posted via https://oly-e.de“ e10.german 6241 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:47:55 Stefan Hendricks / oly-e.de > (…) Habe ich in dem Artikel nun etwas falsch > verstanden oder sind alle Bilder in den Gallerien u. Foren geschö¶nt“? Zumindest in der Galleria auf oly-e.de findest Du nur ungeschö¶nte Bilder also Originale so wie diese aus der Kamera kommen. Davon abgesehen bin ich mit der (sehr realistischen) Farbwiedergabe sehr zufrieden. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de“ e10.german 6237 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 21:48:55 Raimund Rau Hi Roland, hmm, wieso kommst du jetzt auf schlecht“ ? Also ich bin mit meinen persö¶nlichen Tests und so wie ich Klaus verstanden habe er mit seinen Tests auch zu dem Ergebnis gekommen das Contrast = High absolut satte und nahezu originalgetreue Farben liefert! Read ya Darkchylde [ http://www.byteriot.de ]“ e10.german 6238 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 22:21:39 Roland Golde Stefan Hendricks / oly-e.de schrieb: > > Zumindest in der Galleria auf oly-e.de findest Du nur ungeschö¶nte > Bilder, also Originale, so wie diese aus der Kamera kommen. > Davon abgesehen bin ich mit der (sehr realistischen) Farbwiedergabe sehr > zufrieden. > Gruss > Stefan Hendricks, oly-e.de Ich sag ja, 1a-Forum, ist ja wie im live-chat“ – deshalb auch Dir ganz besonderen Dank für Deine Initiative in Form dieser einmalen Homepage! Was ich in meiner Frage meinte war wenn ich das in dem pdf-Dokument unter „1. Farbkarte PO RGB Heidelberger Druck“ abgebildete Farbmuster als Ausgangsbasis also als „neutral“ ansehe (mit meiner Meinung nach auch tollen Farben) erscheinen mir die beiden nachstehenden Farbtafeln (aus der E 10) unter “ 2.1 Contrast low“ und „2.2 Contrast high“ als extremn farbschwach bzw. blass und verfälscht. Und solche farbschwache Bilder habe ich in den Gallerien (wie Du es ja auch sagst)in der Tat noch nie gesehen. Was verstehe ich in dem Artikel von Klaus Schräder hier falsch? Gruß Roland. posted via https://oly-e.de“ e10.german 6242 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*