Dateigrö¶ße von mind. 6 MB

Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 16:53:01 Axel Schwenk Da ich künftig für action press fotografieren werde, und diese ein Datei-Mindestgrö¶ße von 6 MB verlangen, benö¶tige ich eure Hilfe. Und zwar stellt sich mir die Frage, wie ich das im nicht-tiff Format hinbekomme. Ist dies überhaupt mö¶glich? Die maximale Bildgrö¶ße die ich im jpg Format bekomme ist 2.3 MB! Thx für eure Antworten Greets Axel Schwenk — posted via http://oly-e10.de e10.german 5413 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 17:14:19 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Da ich künftig für action press fotografieren werde, und diese ein > Datei-Mindestgrö¶ße von 6 MB verlangen, benö¶tige ich eure Hilfe. > > Und zwar stellt sich mir die Frage, wie ich das im nicht-tiff Format > hinbekomme. Ist dies überhaupt mö¶glich? Die maximale Bildgrö¶ße die ich im jpg > Format bekomme ist 2.3 MB! Es stellt sich hier doch erstmal die Sinn-Frage. Wenn Du ein 2,3 MB JPG als TIFF abspeicherst, dann kommst Du locker auf >10 MB, aber die Qualität bleibt dieselbe. Wenn der Verlag TIFF gewohnt ist dann mag diese geforderte Voraussetzung ja ok sein. Ich würde an Deiner Stelle mal dort mal mit jemandem sprechen, der sich in der Materie auskennt und schonmal was von JPEG gehö¶rt hat 😉 Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 5414 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 17:27:11 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Es stellt sich hier doch erstmal die Sinn-Frage. Wenn Du ein 2,3 MB JPG > als TIFF abspeicherst, dann kommst Du locker auf >10 MB, aber die > Qualität bleibt dieselbe. Bevor jetzt jemand meckert: Der Umkehrschluss, daß ein echtes“ TIFF als JPEG noch die dieselbe Qualität hat ist natürlich nicht richtig. Es ging mir nur um den Unsinn eine gewisse Dateigrö¶sse zu fordern! Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de“ e10.german 5415 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 17:29:53 Axel Schwenk > Es stellt sich hier doch erstmal die Sinn-Frage. Wenn Du ein 2,3 MB JPG > als TIFF abspeicherst, dann kommst Du locker auf >10 MB, aber die > Qualität bleibt dieselbe. > Wenn der Verlag TIFF gewohnt ist dann mag diese geforderte > Voraussetzung ja ok sein. Ich würde an Deiner Stelle mal dort mal mit > jemandem sprechen, der sich in der Materie auskennt und schonmal was > von JPEG gehö¶rt hat 😉 Ich zitiere aus der mail … Die Dateien sollten bitte folgende Voraussetzungen erfüllen: mindestens 5 7 MB (dies entspricht der DCS 520/ 620) jpeg medium kompremiert KEINE Bildbearbeitung bitte nur Rohdaten die Datei-Informationen sollten nur im ersten Feld ausgefüllt sein und die fünf W´s enthalten.“ Hrm… d.h.? posted via http://oly-e10.de“ e10.german 5416 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 17:50:43 Stefan Hendricks / oly-e10.de > Ich zitiere aus der mail … Die Dateien sollten bitte folgende > Voraussetzungen > erfüllen: mindestens 5 7 MB (dies entspricht der DCS 520/ 620) > jpeg medium kompremiert KEINE Bildbearbeitung bitte nur Rohdaten die > Datei-Informationen sollten nur im ersten Feld ausgefüllt sein und die fünf > W´s enthalten.“ Das beides 2 MP-Geräte die kommen allerhö¶chstens unkomprimiert (also TIFF oder RAW) auf diese Grö¶sse. Siehe auch http://www.digitalkamera.de/Kameras/KodakDCS620-de.htm Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de“ e10.german 5418 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 18:45:08 Axel Schwenk Stefan Hendricks / oly-e10.de schrieb: > > Ich zitiere aus der mail … Die Dateien sollten bitte folgende > > Voraussetzungen > > erfüllen: mindestens 5 7 MB (dies entspricht der DCS 520/ 620) > > jpeg medium kompremiert KEINE Bildbearbeitung bitte nur Rohdaten die > > Datei-Informationen sollten nur im ersten Feld ausgefüllt sein und die fünf > > W´s enthalten.“ > Das beides 2 MP-Geräte die kommen allerhö¶chstens unkomprimiert (also > TIFF oder RAW) auf diese Grö¶sse. > Siehe auch http://www.digitalkamera.de/Kameras/KodakDCS620-de.htm > Gruss > Stefan Hendricks oly-e10.de und im tiff format ist eine geringere Grö¶ße als 11 MB nicht mö¶glich? posted via http://oly-e10.de“ e10.german 5419 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 19:08:49 Dirk Wächter Axel Schwenk schrieb: > Da ich künftig für action press fotografieren werde, und diese ein > Datei-Mindestgrö¶ße von 6 MB verlangen… Hallo Axel, ich denke (oder kann es mir nur so vorstellen), dass diese 6 MB als Richtgrö¶ße für eine Datei im geö¶ffneten Zustand“ gemeint sind. In der Druckbranche werden Fotos in der Regel mit einer Auflö¶sung von 300 ppi angelegt. Wenn das Foto mit eben diesen 300 ppi ca. 11 x 15 cm groß ist hat es etwas über 6 MB (ca. 1700×1250 Pixel) wenn es geö¶ffnet ist. Ist es als JPEG gespeichert (in Photoshop maximal Stufe 12) hat es nur noch 1 4 MB. Dies entspricht also der herkö¶mmlichen Reprovorlage eines Positivabzuges in der Grö¶ße ca. 10×15 welches mit 300 ppi eingescannt worden ist. Fotografierst Du mit der E-10 in maximaler Auflö¶sung (2240×1680) hast Du auf jeden Fall noch massig Reserven und kannst das Bild getrost sogar herunterrechnen (ich gehe immer noch von einem Bild in Ausgabegrö¶ße ca. 10 x 15 cm aus). Denn ein geö¶ffnetes E-10-Bild von 2240 x 1680 Pixeln Ausdehnung hat einen Speicherbedarf von fast 11 MB. Und wie Stefan (und viele andere in diesem Forum an unzähligen Stellen) geschrieben hat ist die 1:2 7 Komprimierung der E-10 absolut tauglich auch Bilder die im Offsetdruck vervielfältig werden sollen zu speichern. Ich wiederhole mich wahrscheinlich nicht das erste mal: Wir haben hier A2-4-Farbposter im Offsetdruck aus formatfüllenden E-10 Bildern gemacht. Jeder der behauptet das ginge nicht fotografiert entweder mit Hasselblad auf Mittelformat-Dia und scannt mit Trommelscanner oder sagt es nur einfach so! Grüße an alle. Dirk. posted via http://oly-e10.de“ e10.german 5421 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 19:13:16 Dieter Bethke Hallo Axel, lass Dir doch von jemandem Verantwortlichen bei AP einfach zwei absolute Grö¶ßen nennen: 1.) gewünschte min. Pixelzahl (z.B. 1600×1200 Pixel) 2.) gewünschtes Dateiformat (TIFF, JPEG, oder weiss der Geier was) Wenn die beiden Punkte geklärt sind gibt es keine Diskussionen und gerate mehr. Der Text bezieht sich halt nur auf ein ganz spezielles Kameramodell, von dem die wohl die Werte einfach abgeschrieben haben. Naja. — Dieter Bethke Allzeit gutes Licht und volle Akkus! e10.german 5423 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 19:32:21 Axel Schwenk und was schlagt ihr nun vor, wie ich die Bilder machen soll? Ich mö¶chte nicht schon zu Beginn durch Unprofessionalität glänzen 😉 Danke für eure Antworten Axel > ich denke (oder kann es mir nur so vorstellen), dass diese 6 MB als > Richtgrö¶ße für eine Datei im geö¶ffneten Zustand“ gemeint sind. In der > Druckbranche werden Fotos in der Regel mit einer Auflö¶sung von 300 ppi > angelegt. Wenn das Foto mit eben diesen 300 ppi ca. 11 x 15 cm groß ist hat > es etwas über 6 MB (ca. 1700×1250 Pixel) wenn es geö¶ffnet ist. Ist es als > JPEG gespeichert (in Photoshop maximal Stufe 12) hat es nur noch 1 4 MB. Dies > entspricht also der herkö¶mmlichen Reprovorlage eines Positivabzuges in der > Grö¶ße ca. 10×15 welches mit 300 ppi eingescannt worden ist. > Fotografierst Du mit der E-10 in maximaler Auflö¶sung (2240×1680) hast Du auf > jeden Fall noch massig Reserven und kannst das Bild getrost sogar > herunterrechnen (ich gehe immer noch von einem Bild in Ausgabegrö¶ße ca. 10 x > 15 cm aus). Denn ein geö¶ffnetes E-10-Bild von 2240 x 1680 Pixeln Ausdehnung > hat einen Speicherbedarf von fast 11 MB. Und wie Stefan (und viele andere in > diesem Forum an unzähligen Stellen) geschrieben hat ist die 1:2 7 > Komprimierung der E-10 absolut tauglich auch Bilder die im Offsetdruck > vervielfältig werden sollen zu speichern. Ich wiederhole mich wahrscheinlich > nicht das erste mal: Wir haben hier A2-4-Farbposter im Offsetdruck aus > formatfüllenden E-10 Bildern gemacht. Jeder der behauptet das ginge nicht > fotografiert entweder mit Hasselblad auf Mittelformat-Dia und scannt mit > Trommelscanner oder sagt es nur einfach so! posted via http://oly-e10.de“ e10.german 5425 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 19:35:37 Axel Schwenk Axel Schwenk schrieb: > und was schlagt ihr nun vor, wie ich die Bilder machen soll? > Ich mö¶chte nicht schon zu Beginn durch Unprofessionalität glänzen 😉 > Danke für eure Antworten > Axel …. oder gleich ne neu cam kaufen? ;)) — posted via http://oly-e10.de e10.german 5426 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 21:21:37 Dirk Wächter Axel Schwenk schrieb: > und was schlagt ihr nun vor, wie ich die Bilder machen soll? Hallo Axel, fotografiere mit hö¶chstmö¶glicher Auflö¶sung und geringster Komprimierung! ö–ffne das JPEG-Bild dann in Photoshop, ändere die 72 ppi in 300 ppi (dadurch verkleinert sich nur die Ausgabegrö¶ße -in cm-, es gehen keine Informationen verloren…aber dran denken: >BILD NEU BERECHNEN MIT< deaktivieren), peppe das Bild ggf. durch Tonwertkorrektur (!), Sättigung, Unscharfmaske usw. etwas auf, wandle es in CMYK (am besten SWOP coated - Ami-Standard...kommt cool) und speichere es als TIFF-Datei. Brenne eine CD mit zwei Unterverzeichnissen: nenne diese einmal für PC" und einmal "für MAC" (da läuft den Reproleuten vor Entzücken der Sabber aus den Mundwinkeln...) und packe in beide Verzeichnisse die selbe Datei :-) Ich glaube das müßte funktionieren und macht einen hö¶llisch geilen Profi-Eindruck. P.S.: Archiviere die Datei aber vor dem Umwandeln in CMYK als RGB-Datei das ist der grö¶ßere Farbraum (Diether B. schrieb das ja bereits). Grüße an alle. Dirk. posted via http://oly-e10.de" e10.german 5427 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 21:28:39 Stefan Hendricks / oly-e10.de > und im tiff format ist eine geringere Grö¶ße als 11 MB nicht mö¶glich? Doch, wenn Du die Auflö¶sung veringerst. Der Verlag dürfte aber um jeden Pixel Information mehr froh sein 😉 Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 5428 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 21:30:04 Stefan Hendricks / oly-e10.de > .. oder gleich ne neu cam kaufen? ;)) Ja, kauf Dir ein 2MP-Gerät, dann hast Du 6 MB an Rohdaten und obendrein noch viel Geld gespart 😉 Gruss Stefan Hendricks, oly-e10.de e10.german 5429 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.07.2001 Uhrzeit: 21:31:36 Stefan Hendricks / oly-e10.de > und speichere es als TIFF-Datei. Brenne eine CD mit zwei Unterverzeichnissen: > nenne diese einmal für PC“ und einmal „für MAC“ (da läuft den Reproleuten > vor Entzücken der Sabber aus den Mundwinkeln…) und packe in beide > Verzeichnisse die selbe Datei 🙂 Ich würde noch ein Verzeichnis „für Linux“ machen das bescheinigt Dir umfangreiche OS-Kenntnisse 😉 Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de“ e10.german 5430 —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2001 Uhrzeit: 16:57:46 Reiner Mang > Ich würde noch ein Verzeichnis für Linux“ machen das bescheinigt Dir > umfangreiche OS-Kenntnisse 😉 Lasst doch lieber die Unlaute weg. Alte IT Hasen haben die gar nicht auf der Tastatur nennt die Verzeichnisse : MAC PC LINUX Dann gibt es keine Sprach und keine Umlautprobleme. Grüsse Reiner“ e10.german 5484 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*