Nodalpunkt, die 2.

Datum: 14.06.2001 Uhrzeit: 10:56:27 Gunter Seidel Hallo z’samme, noch ein neuer im Forum. Ich habe zwar die E10 schon 6 Monate, aber jetzt erst das Forum entdeckt. Interessant! Zum Thema Nodalpunkt (Panoramafotos) habe ich auch noch ein paar Messungen gemacht, und stelle die Ergebnisse hier mal rein zum Vergleich mit den Ergebnissen anderen: Brennweite – Nodalpunkt 9 – 72 mm 13 – 52 mm 18 – 35 mm 25 – 16 mm 36 – 3 mm Laut Excel kommt die folgende Gleichung dem am nächsten – ob das mathematisch/physisch stimmt kann ich nicht sagen (haven’t done the math): Nodalpunkt = -50,738 * Ln(Brennweite) + 182,28 Grüsse GS PS: Bin übrigens auch (zugereister) Münchner… e10.german 3932 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2001 Uhrzeit: 13:43:08 Bernd Rehberger Gunter Seidel schrieb: > Brennweite – Nodalpunkt > 9 – 72 mm > 13 – 52 mm > 18 – 35 mm > 25 – 16 mm > 36 – 3 mm Hallo Gunter, mal eine doofe Frage dazu: die Angaben sind immer in Bezug auf das Stativgewinde, oder? > PS: Bin übrigens auch (zugereister) Münchner… Hey, das werden ja immer mehr… :o) Bernd — posted via http://oly-e10.de e10.german 3935 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2001 Uhrzeit: 13:58:43 Gunter Seidel Bernd Rehberger wrote: > Hallo Gunter, > > mal eine doofe Frage dazu: > die Angaben sind immer in Bezug auf das Stativgewinde, oder? Genau, Mittelpunkt Stativgewinde zu Mittelpunkt Drehachse… Gruss GS e10.german 3937 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.06.2001 Uhrzeit: 15:38:15 tobias uups, hallo Gunter, dann wird wohl mein pano heute villeicht nichts geworden sein. ich habe naemlich zum@erstenmal versucht ein pano mit zoom zu machen und habe die kamera in der 9mm stellung gelassen. ich verstehe allerdings die formel >>Nodalpunkt = -50,738 * Ln(Brennweite) + 182,28<< nicht. kannst Du das vileicht nochmal genauer erlaeutern? gruss tobias -- posted via http://oly-e10.de e10.german 3979 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 16.06.2001 Uhrzeit: 16:52:03 Gunter Seidel Tobias, habe einfach mal den Modalpunkt für die auf dem zoom eingetragenen Brennweiten durchprobiert" wie in http://www.digitalkamera.de/Info/Workshop/Panorama/NodalPoint2-de.htm beschrieben. Diese habe ich in Excel eingetragen und bin zur angegebenen Näherungsformel gekommen. Einzig praktische Anwendung wäre die Extrapolation anderer Werte z.B. müsste das Weitwinkel mit 0 8 * 9 = 7 2 => -50 738 * Ln(7 2) + 182 28 = 82mm den Nodalpunkt bei 8 2cm haben. Naja stimmt nicht mit dem Wert von 9cm überein den ich hier mal im Forum gelesen habe. Deshalb hatte ich die Zahlen ins Forum gestellt um sie mit den Ergebnissen anderer vergleichen zu kö¶nnen… Was hast Du zur Justage der E10 genommen. Ich habe einen Schlitten von Manfrotto damit kann ich aber keine Hochformat Panoramas machen. Will mir ein L-Profil aus Alu mit Bohrungen für die verschiedenen Brennweiten machen habe aber (in MUC) keine entsprechend grosses Profil gefunden (von wegen „das gibts bei Obi“) 😀 Gruss GS Die Ergebnisse habe ich tobias wrote: > uups > hallo Gunter > dann wird wohl mein pano heute villeicht nichts geworden sein. ich habe > naemlich zum?@erstenmal versucht ein pano mit zoom zu machen und habe die > kamera in der 9mm stellung gelassen. > ich verstehe allerdings die formel >>>Nodalpunkt = -50 738 * Ln(Brennweite) + 182 28<< nicht. > kannst Du das vileicht nochmal genauer erlaeutern? > gruss tobias >“ e10.german 3983 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.06.2001 Uhrzeit: 22:59:30 Dietrich Risse Hallo Gunter, bisher habe ich mit der E-10 noch kein Panorama-Bild versucht. Noch kämpfe ich mit anderen Spielereien der Kamera. Außerdem kommt man vor lauter Forum-Lesen bald gar nicht mehr zum Fotografieren. Wenn ich mich besser mit der allgemeinen Handhabung auskenne, wage ich mich auch mal an das Panoramabild. Dafür kann ich aber Aluminium schweißen, fräsen oder drehen! Ich mach Dir einen Vorschlag: Du erklärst mir alles um den Nodalpunkt herum, und ich baue nach Deinen Angaben mal einen vernünftigen Schlitten“ dazu. Vielleicht bekommen wir einige User unter einen Hut dann lohnt sich das auch für alle! Gruß Dietrich posted via http://oly-e10.de“ e10.german 3989 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.06.2001 Uhrzeit: 7:07:50 tobias Gunter Seidel schrieb: > Tobias, > Was hast Du zur Justage der E10 genommen. > Gruss > GS ich habe eine panokopf der firma >>kaidan.com<< mit 2 wasserwaagen. model >>kiwi+<< bin sehr zufrieden. laesst sich mit vielen kameras kombinieren. gruss tobias -- posted via http://oly-e10.de e10.german 3992 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 17.06.2001 Uhrzeit: 13:15:32 Jö¶rg Dugel Hallo, Ich beschäftige mich auch seit einiger Zeit mit dem Bau eines Panoramakopfes. Als Grundlage verwende ich ein ausgedientes Nivelliergerät (Vermessung). Damit habe ich bereits die Justiereinheit auf 3 Punkten (ähnlich dem Manfrotto-Aufbau). Leider gibt es Probleme die universal sliding plate" MA357 zu besorgen einige Großhändler haben das Teil wegen mangelnder Nachfrage aus dem Programm genommen. Wenn ich meine "Konstruktion" fertig habe werde ich Bilder hochladen . E10`ner Jö¶rg" e10.german 4000 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Datum: 17.06.2001 Uhrzeit: 14:27:02 Franz F. Klein Dietrich Risse schrieb: > Hallo Gunter, > bisher habe ich mit der E-10 noch kein Panorama-Bild versucht. Noch kämpfe > ich mit anderen Spielereien der Kamera. > Außerdem kommt man vor lauter Forum-Lesen bald gar nicht mehr zum > Fotografieren. > Wenn ich mich besser mit der allgemeinen Handhabung auskenne, wage ich mich > auch mal an das Panoramabild. > Dafür kann ich aber Aluminium schweißen, fräsen oder drehen! > Ich mach Dir einen Vorschlag: > Du erklärst mir alles um den Nodalpunkt herum, und ich baue nach Deinen > Angaben mal einen vernünftigen Schlitten“ dazu. > Vielleicht bekommen wir einige User unter einen Hut dann lohnt sich das auch > für alle! Ich hätte auch großes Interesse an einem „maßgeschneiderten“ E10-Pano-Schlitten!! Habe mir im Winter auch mal die Manfrotto „Sliding-Plate“ zugelegt allerdings bei -10°C hantiert man nicht gerne mit Stativ Schlitten und Kamera herum … 😉 Habe daher bis heute alle Panos freihand geschossen (geht auf Grudn der „Griffigkeit“ und des Gewichts der E10 sehr gut). Werde bei schö¶nem Wetter einmal meine Werte ermitteln und zur Verfügung stellen! Grüße FFK http://members.vienna.at/franz.klein“ e10.german 4002 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*