Rauschen oder?

Datum: 10.05.2001 Uhrzeit: 11:53:16 Zirenner Ich setzte voraus dass nicht jeder Autofahrer auch Fahrrad fahren kö¶nnen muss. Die Verkehrsregeln sollte er trotzdem kennen. Dies zu so mancher Disskussion im Forum. Ich habe ein Fotogeschäft mit Studio und gute Kontakte zu vielen Kollegen die mit unterschiedlichsten Kameratypen umgehen. Bevor ich mich entschloss die E-10 zu kaufen habe ich mir Dateien von fast allen bis 12000 DM Kameras kommen lassen. Ich habe sie mit den von mir auf zwei E-10 gemachten Dateien verglichen. Das die E-10 ein hö¶heres Grundrauschen als die meisten anderen Kameras ist mir sofort aufgefallen. Ich habe das Grundrauschen nicht als Grundkriterium gewertet vor allem nachdem ich mir Ausbelichtiungen in der Grö¶ße 20x… cm gemacht hatte. Gezählt hatte ich aber das vö¶llig neue und vor allem mit wenig mechanischen Teilen gestaltete Konzept der E-10. Es würde den Rahmen sprengen wenn ich hier all meine Erfahrungen und die Erfahrungen Anderer die sich gelegentlich an mich wenden vorbringen würde. Die Kamera eines Kollegen (nicht E10) war schon zweimal zur Reparatur, einmal wegen einem mechanischen Fehler und das zweite mal wegen einem Staubkorn. Wenn man blond bei einer Frau als Inteligenzkriterium festlegt sind selbstverstänlich alle dunkleren Frauen im Nachteil. Ich wollte mal tiefgründig sein :-). Gruß Zirenner — posted via http://oly-e10.de e10.german 2930 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.05.2001 Uhrzeit: 11:04:58 Henry Ich habe ein Auto gekauft! Vorher habe ich mir von Bekannten ihre Erfahrungen mit Vergleichsmodellen erzählen lassen lassen. Ich hab mich dann für das günstigste Modell entschieden, weil es einen einfach aufgebauten Motor hat, an dem wenig Elektronik kaputtgehen kann. Das das Auto achteckige Räder hat und daher etwas rappelt, war eher sekundär ;-)) Sorry, für diesen etwas“ polemischen Beitrag aber wenn Du meine Kritik stets im Zusammenhang mit dem Einsatzzweck gelesen hättest kö¶nntest Du Dir diese Dinge sparen! Und weil das Autobeispiel hier so beliebt ist: Ich sehe das Rauschen unter dem Aspekt des Eigenanspruches „professionell“ in etwa so als würde der VW 3ltr. Lupo statt 3ltr. 5 Liter Sprit verbrauchen. Nur: Hier wäre es ein Reklamationsgrund bei der E10 wird´s schwieriger weil „professionell“ (ganz offensichtlich) ein äußerst dehnbarer Begriff zu sein scheint. „Mein“ Fotograf pflegt zu sagen: „Ein gutes Foto zumachen dauert genau so lange wie ein schlechtes Foto“. Stimmt eigentlich auch – vorausgesetzt daß Equipment setzt keine Grenzen! Und für viele hier scheint es an Blasphemie zu grenzen wenn man aufzeigt daß die E10 sehr wohl in den Mö¶glichkeiten beschränkt ist. Wie sonst ist es zu erklären daß hier beleidigende und polemische Antworten auf die Tatsache folgen daß ich schlicht eine -angeblich doch weithin bekannte- Unzulänglichkeit wiederholt habe die das Einsatzgebiet stark einschränkt! Ich kann Dir gerne mal sehr genaue Vorgaben über mein Einsatzgebiet geben nach denen Du dann mal versuchen kannst druckfähige Fotos zu erstellen. Wenn Dir dann gelingt was 2 anderen Profis nicht gelungen ist reden wir noch mal drüber! Gruß Henry posted via http://oly-e10.de“ e10.german 2980 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.05.2001 Uhrzeit: 12:31:52 Klaus Bieber Hallo Henry, es gibt noch einen Aspekt: Nicht nur die E-10 sondern ich, Du, Zirenner und alle anderen sind in ihren Mö¶glichkeiten beschränkt. Ist doch klar und kein Problem! Herzliche Grüße Klaus — posted via http://oly-e10.de e10.german 2985 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*