Ständige Negativberichte

Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 14:01:44 Karlheinz Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen , werde ich mir vielleicht noch überlegen , meine E10 zu verkaufen ! Olympus mit seiner Arroganz braucht sich dann über die Verkaufzahlen nicht zu wundern ! — posted via http://oly-e10.de e10.german 1535 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 15:24:06 Andreas Balko Hallo Karlheinz! Es ist mir nicht ganz klar, warum du dich als E-10 Besitzer so sehr von den sogenannten Negativberichten” beeinflussen lässt. Entweder du bist zufrieden mit deinem Werkzeug dann dürften dich eigentlich die Probleme anderer nicht gleich umschmeißen. Oder du selber hast Probleme mit deiner E-10 die ein gutes Schaffen unmö¶glich machen . Dann würd ich die E-10 schnell abstoßen. Irgendjemand hat geschrieben “Ob man uns in einem halben Jahr auslacht ….” weil wir eine E-10 haben. Leute diese Argumentation kann doch nicht euer Ernst sein. Ob mich andere auslachen weil ich vor 2 1/2 Jahren eine Pro70 gekauft habe ist mir doch wurscht. Ich hab gute Bilder damit gemacht. Meine erste Pro-70 hatte übrigens auch einen defekten Pixel. Jeder der sich eine Digitalkamera kauft muss wissen dass es spätestens in einem Jahr eine viel bessere gibt. Wer das so nicht will sollte noch 5-10 Jahre mit der Anschaffung warten. Ich bin überzeugt: Bislang hat noch jede Digicam ihre Macken. In einem Forum kommt das natürlich (und zu recht!) ans Tageslicht. Ich sehe das Forum allerdings in erster Linie als Hilfe um Probleme zu meistern. Andreas Karlheinz schrieb: > Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen > werde ich mir vielleicht noch überlegen meine > E10 zu verkaufen ! > Olympus mit seiner Arroganz braucht sich dann über > die Verkaufzahlen nicht zu wundern ! > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1541 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 15:36:22 Dirk Wächter Andreas Balko schrieb: > Irgendjemand hat geschrieben Ob man uns in einem halben Jahr auslacht > …” weil wir eine E-10 haben. > Leute diese Argumentation kann doch nicht euer Ernst sein. Hallo Andreas Erstens: Das war nicht irgendjemand sondern ich! Zweitens: Du hast diesen Satz aus dem Zusammenhang gerissen damit verliert er seine eigentliche Aussage und stellt nicht mehr das dar was ich eigentlich damit ausdrücken wollte. Das eine Gerät sei es Handy Computer oder Digitalkamera in ein-zwei Jahre nicht mehr “modern” ist weiß doch jeder. Wie gesagt: Das meinte ich damit auch nicht! > Ich bin überzeugt: Bislang hat noch jede Digicam ihre Macken. In einem > Forum kommt das natürlich (und zu recht!) ans Tageslicht. > Ich sehe das Forum allerdings in erster Linie als Hilfe um Probleme zu > meistern. Das sehe ich ja eigentlich auch so! Gruß. Dirk. posted via http://oly-e10.de” e10.german 1542 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 16:05:49 Trübe Als potentieller Käufer einer E-10 habe ich mich schon sehr viel über diese Kamera informiert. Sämtliche Testberichte, auch in hochangesehenen Foto- und Computerfachzeitschriften, nicht in der Blö¶dzeitung, loben diese Kamera bis in die letzte Schraube. Es gibt kaum Negativberichte, wie hier im Forum, wo die Kamera im Einsatz ist und nicht nur zum Testen auf den Tisch kommt. Deshalb glaube ich nicht, dass die Verkaufszahlen bei Olympus zurückgehen. Vielleicht summieren sich hier auch nur die Mängel und geben deshalb ein schlechtes Bild ab. Zu teuer scheint sie mir aber im Verhältnis zur Leistung doch zu sein, oder? Trübe — posted via http://oly-e10.de e10.german 1544 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 18:35:19 womens.photo Hallo E-10er, langsam beginnt es in diesem Forum komisch zu werden. Keine informativen Beiträge mehr, irgendwelche Leute die gar keine Kamera besitzen, sich hier aufblasen als hätten Sie das Rad erfunden und irgendwelche Leute die scheinbar garnicht Fotografieren, sondern nur nach irgendwelchen negativen Punkten an der Kamera suchen, um zu MECKERN . Was wollt Ihr hier eigentlich, uns die sich ernsthaft und mit Freude sich dem Fotografieren widmen alles vermiesen. Echte und berechtigte Kritik sei hier angebrachr und Lö¶sungen die gerade mit DIESER Kamera zum Ziel führen. Zum 50. mal lese ich über IBM-Microdrive, dann lese ich Gedichte mit mehreren Strophen die nur über UNSERE Kamera negativ herziehen. Was soll das eigentlich?? Sind wir hier im Kindergarten oder seid Ihr vom Wettbewerb der mit vereinten Kräften für neue Kunden wirbt. Auch wenn ich mö¶glicherweise den Zorn der Angesprochenen auf mich gezogen habe, bitte besinnt Euch warum wir hier vereint sind und reitet Euch nicht tiefer in die negative Richtung und macht uns dadurch das Forum kaput. Alle die unzufrieden sind, verkauft Eure Kamera ganz schnell und die noch keine besitzen, geht schnell zum Wettbwerb und kauft da, ansonsten lasst uns hier in Ruhe. Mit freundlichen Grüssen an alle E10ner, die konstruktive Beiträge leisten. Peter Fendler Gifhorn Karlheinz” schrieb im Newsbeitrag news:99i5ro.o4.1@hendricks-online.de… > Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen > werde ich mir vielleicht noch überlegen meine > E10 zu verkaufen ! > Olympus mit seiner Arroganz braucht sich dann über > die Verkaufzahlen nicht zu wundern ! > posted via http://oly-e10.de >” e10.german 1547 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 21:05:28 Dieter Bethke Karlheinz” schrieb im Newsbeitrag news:99i5ro.o4.1@hendricks-online.de… > Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen Hallo Karlheinz hallo Forum ich persö¶nlich finde es nicht so schlimm wenn mal jemand alles kurz zusammenfasst und ich habe mich auch nicht beleidigt gefühlt. Warum sollte ein eventueller Neukäufer sich nicht unsere gesammelten Erfahrugen (negative und positive) zunutze machen. Wie er das jeweils für sich gewichtet ist dann doch seine Sache. Und das man mit der E-10 hervorragende Arbeit leisten kann sieht ja wohl jeder an den vielen Gallerien und Ihren guten Inhalten. Also konstruktive Kritik freie Meinungsäusserung und auch mal der ein oder andere augenzwinkernde Beitrag kann das Forum doch nur Bereichern oder? Das soll nicht heissen dass ich es begrüssen würde wenn jetzt hier ein News-War a la MacOs <-> Windows <-> Linux losbricht. Nebenbei: Wie wärs dann auch mal mit Realnamen? Wenn man eine Meinung hat kann man auch dazu stehen oder? Dieter Bethke” e10.german 1553 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 21:51:55 Armin M. Also ich bin noch immer sehr zufrieden mit meiner E-10. — posted via http://oly-e10.de e10.german 1552 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2001 Uhrzeit: 14:13:26 Lene Baarts Hallo Andreas! Andreas Balko schrieb: > Hallo Karlheinz! > Es ist mir nicht ganz klar, warum du dich als E-10 Besitzer so sehr von > den sogenannten Negativberichten” beeinflussen lässt. Entweder du bist > zufrieden mit deinem Werkzeug dann dürften dich eigentlich die Probleme > anderer nicht gleich umschmeißen. Oder du selber hast Probleme mit deiner > E-10 die ein gutes Schaffen unmö¶glich machen . Dann würd ich die E-10 > schnell abstoßen. Bin eigentlich eher nicht begeistert in der Gefühlsbeladende Diskussion teilzunehmen der sich zur Zeit im Forum verbreitet. Aber auf die obengeschriebende Linien von Dir (Andreas) fühle ich mich doch gezwungen eine Bemerkung zu schreiben. Ich fotografiere seit Ende Dezember mit der E-10 viel und gerne und mir ist schon ein paar negativen Eigenschaften aufgefallen nicht desto trotz bin ich von der Kamera und die Bildqualität absolut begeistert. Und zugegeben vielleicht gerade weil ich nicht eine grosse Ahnung von (e-10-)technik habe bin ich auch ganz schö¶n von den “Negativberichten” beeinflüsst!!! Aber ich denke nicht das man die Sache so einfach Swarz weiss betrachten kann wie du es oben beschreibst (E-10 lieben oder verkaufen). Bis jetzt habe ich fotos nur im kleinformat (bis A4) ausdrucken lassen und sonst auf leinwand mit Projekter gezeigt und da sind nicht grossartig was an fehlern aufgetreten (eher gar keine). Wenn ich dann diese ganze Sache über Pixelfehler und ja was es sonst noch gibt an negativen Bemerkungen über die Kameraeigenschaften lese dann schnurrt es schon im Kopf rum – ob meine Bilder wenn ich die mal später für grossformat brauche vielleicht eher unbrauchbar sind. Genauso die beschriebene Probleme bei fotografieren in verschiedene Situationen mit verschiedene Motiven die ich noch nicht ausprobiert habe aber wo es mir dann doch ein bisschen stö¶rt zu wissen dass wenn ich damit anfange wahrscheinlich grosse Probleme haben werde. Ja das war nur mal um zu erklären wie es geht das man von der E-10 begeistert sein kann und gleichzeitig sich stö¶ren lässt über negativberichte… Damit will ich aber nicht sagen dass man die Probleme nicht ansprechen sollte (dafür ist ein Forum ja da) aber vielleicht auch nicht immer so den eindrück hinterlassen dass sie grö¶sser sind als sie nunmal sind! > Irgendjemand hat geschrieben “Ob man uns in einem halben Jahr auslacht > …” weil wir eine E-10 haben. > Leute diese Argumentation kann doch nicht euer Ernst sein. Ob mich andere > auslachen weil ich vor 2 1/2 Jahren eine Pro70 gekauft habe ist mir doch > wurscht. Ich hab gute Bilder damit gemacht. Meine erste Pro-70 hatte > übrigens auch einen defekten Pixel. > Jeder der sich eine Digitalkamera kauft muss wissen dass es spätestens > in einem Jahr eine viel bessere gibt. > Wer das so nicht will sollte noch 5-10 Jahre mit der Anschaffung warten. > Ich bin überzeugt: Bislang hat noch jede Digicam ihre Macken. In einem > Forum kommt das natürlich (und zu recht!) ans Tageslicht. > Ich sehe das Forum allerdings in erster Linie als Hilfe um Probleme zu > meistern. > Andreas So sehe ich ein Forum auch – aber ist es nicht die letzten Tagen ein bisschen extrem in einer anderen Richtung geraten? Verzeih mir bitte alle sprachlichen Fehlern – bin nunmal Dänin und kann daher nichts dafür ;o))) Viele Grüsse an alle!! Lene Baarts > Karlheinz schrieb: > > Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen > > werde ich mir vielleicht noch überlegen meine > > E10 zu verkaufen ! > > Olympus mit seiner Arroganz braucht sich dann über > > die Verkaufzahlen nicht zu wundern ! > > posted via http://oly-e10.de > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1571 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2001 Uhrzeit: 20:31:25 Dieter Bethke Lene Baarts” schrieb im Newsbeitrag news:99kue7.1f4.1@hendricks-online.de… > So sehe ich ein Forum auch – aber ist es nicht die letzten Tagen ein > bisschen extrem in einer anderen Richtung geraten? > Verzeih mir bitte alle sprachlichen Fehlern – bin nunmal Dänin und kann > daher nichts dafür ;o))) > Viele Grüsse an alle!! > Lene Baarts Hallo Lene danke das Du Dich trozdem eingemischt hast. Mach Dir keine Sorgen wegen Deinem Deutsch ich wäre stolz ich kö¶nnte eine Fremdsprache ausser Englisch so gut wie Du Deutsch. Dieter Bethke” e10.german 1581 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2001 Uhrzeit: 24:07:52 Martin Jakob Karlheinz schrieb: > > Wenn diese Negativberichte nicht endlich abreissen , > werde ich mir vielleicht noch überlegen , meine > E10 zu verkaufen ! Hallo Karl-Heinz, ich habe mich zwar auch schon negativ über meine E10 geäußert (siehe Akkus und Co), aber in Summe aller Eigenschaften finde ich die E10 ohne Wenn und Aber eine fantastische Kamera. Ich habe vorher auch viel im Kleinbild fotografiert, meistens Dia, manchmal Fotos, aber ich mö¶chte sagen, daß für 90% der 08/15-Anwendungen ist die E10 überlegen. 1. Laufende Kosten: Zugegeben, die Kiste ist nicht ganz billig, und Speicherkarten kosten noch mal extra, aber wenn ich mal schnell 100 Bilder an einem Nachmittag gemacht habe, dann sind außer ein paar Pfennige fürs Akku nachladen keine weiteren Kosten entstanden. Hat weiter den Vorteil, daß die E10 praktisch immmer schußbereit ist, bei einer herkö¶mlichen Kamera gibt es da die Punkte, kein Film da, kein Bock wegen der paar Bilder, Film wird ja eh nicht voll usw. 2. Qualität: Ich bin zwar kein Profi, aber doch immerhin etwas erfahrener Hobbyfotograf und Filmer, so daß ich die Qualität der E10 doch recht sinnvoll einordnen kann. Es läßt sich nicht leugnen, die Krö¶nung der Fotografie ist und bleibt ein korrekt belichtetes und gestochen scharfes Dia in der Projektion. ABER: Sobald Du das Dia professionell einscannen läßt, geht viel davon verloren, und das Filmkorn wird deutlich sichtbar. Ich habe auch schon Foto-CD´s machen lassen, und wenn ich die neben eine E10-Aufnahme halte, dann kann die meines Erachtens seht gut mithalten, auch beim reinzoomen. Ebenfalls wenn Du von einem Dia ein Duplikat anfertigen läßt, dann hat die Kopie schon deutlich Federn gelassen. Wie gesagt, daß Original-Dia in der Projektion ist unvergleichlich, aber sämtliche eingescannte Bilder sind nicht mehr so gut. Wenn ich dagegen eine E10-Aufnahme auf CD brenne, oder per Intenet verschicke, dann hat der Empfänger meine Aufnahme 100,00 %ig bekommen. Verausgesetzt, der Empfänger hat einen hochwertigen Monitor (grins) Wenn ich mir dann noch die Mö¶glichkeit vor Augen halte, daß ich von jedem wichtigen Motiv eine ausgedehnte Belichtungs-Reihe machen kann, für den Weißabgleich und sämtliche Blitz-Varianten gilt das Gleiche, ohne teures Film-Material zu verschwenden, dann mö¶chte ich behaupten daß ich mit einem E10-Bild sogar die Bessere Qualität erzielen kann, weil ich ohne Material-, und Kostenverschwendung perfekt experimentieren kann! Ich kann mich, notfalls in 1/3-Blendenstufen an die optimale Belichtung herantasten. Soviel Filmmaterial im chemichen Sinne verbrauchten nur Vollprofis bei wichtigen Dingen, mit entsprechendem Kosteneinsatz! Die meisten Amateure machen 1 Bild pro Motiv, und das ist halt so wie´s geworden ist. 3. Nachfolger/Konkurenzprodukt: Die Aussage, daß es in einem halben Jahr schon was Besseres gibt, halte ich für albern, und zwar aus folgenden Gründen: Die E10 liegt in einer Klasse, die kein Massenmarkt mehr ist. Das heißt, der Modellwechsel geht sehr viel langsamer. Die große Kohle wird mit den Geräten in der Preislage 1000 – 2000 DM gemacht. Und ein Nachfolger der E10, bei dem Qualitätsniveau das ich habe, kann ich mich in Ruhe zurücklehnen und warten. Wie einen die Erfahrung lehrt, muß was nachfolgendes erst mal besser sein!!!!! Schau Dir doch zum Vergleich mal die preisgünstigen Analog-SLR vor 15 Jahren und heute an! Nur noch Plastikbomber (irdendwo müsen die alten Jogurt-Becher ja landen grins). Dagegen ist die E10 ja noch sehr gut verarbeitet. 4. Bedienung: In der Praxis gibt es einige Kamera´s, die vom Qualitäs-Niveau von der E10 nicht so weit entfernt sind, z. B. Olympus 3030, Fuji 4900 usw. Wenn ich so ein Ding in die Finger kriege, dann merke ich immer erst, wie fantastisch die E10 in der Hand liegt, und wieviel Spaß es macht, damit zu fotografieren!!!!!!!!! ABER: Einer der wenigen Punkte wo die chemische Fotografie haushoch überlegen ist, sind Langzeitbelichtungen im Minuten und Stundenbereich. Das macht aber auch nicht jeder. Im Bereich bis ein paar Sekunden, kann sich ein E10-Bild noch gut sehen lassen. Dasß Du von anderen (billigeren) Digi-Cams kein Forum mit Negativ-Berichten findest, liegt wohl ganz einfach daran, daß es wohl nicht so viele gibt, und schon gar nicht vom Hersteller. Dieses hier ist zwar auch nicht von Olympus selber, (Danke Stefan!), aber Olympus scheint wenigstens mitzulesen. Ich hoffe euch nicht zu sehr genervt zu haben. Steinigt mich bitte nicht, wenn jemand anderer Meinung ist. Gruß Martin e10.german 1587 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2001 Uhrzeit: 8:19:42 Dieter Bethke Martin Jakob” schrieb im Newsbeitrag news:3ABE6C38.4E00DB0F@a-city.de… > Es läßt sich nicht leugnen die Krö¶nung der Fotografie ist und bleibt > ein korrekt belichtetes und gestochen scharfes Dia in der Projektion. > ABER: Sobald Du das Dia professionell einscannen läßt geht viel davon > verloren und das Filmkorn wird deutlich sichtbar. Ich habe auch schon > Foto-CD´s machen lassen und wenn ich die neben eine E10-Aufnahme halte Hallo Martin bei den meisten Scans bekommst Du vom Dienstleister wohl einen für den Euroskala Offsetdruck-Farbraum vorbereiteten Scan zurück (CMYK) der logischerweise dann farblich sehr eingeschränkt ist. Das Filmkorn wird nur bei starken Vergrö¶sserungen oder ungeeigneter Nachschärfung sichtbar. Kleinbilddias müssen halt prozentual stärker vergrö¶ssert werden als ein Mittelformat das auf die selbe Endgrö¶ße (z.B. A4) gebracht wird. Dabei sieht man dann im KB-Dia schon das Korn. Aber ein guter Scan in RGB oder LAB von einem guten Dia richtig nachgeschärft in der Dynamik angepasst und dann auf die Pixelzahl unserer E-10 gebracht (2240×1680) ist nach meiner Beobachtung qualitativ überlegen. Wesentlich teurer und aufwendiger natürlich. Ich wollt nur mal eine Lanze für die Scanner brechen 😉 Dieter Bethke” e10.german 1591 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2001 Uhrzeit: 13:03:48 Marcelo Diese negativen berichte sind nur von kleinen Querolanten!!! Ich kenne bis jetzt kein technisches Produkt, sei im unteren Preissegment oder im Semi-Professionellen bereich. Man muß immer ein kompromiß mit sein Gerät eingehen. Ich kenne fast die komplette Palette von Olympus Digitalkameras und muß sagen, die E-10 ist die erste einer neuen Generation. Die Technik hat einen gewaltigen Sprung gemacht (nicht von 3.3 auf 4, sondern von 2.5 auf 4 Mega – es gibt zwei CCD-Typen progressiv -> C-1000L,C-1400L/XL,C-2500L, E-100RS, E-10 und Video -> das sind die günstigen” Digis mit 3.3. Die E-10 ist von der Technik ein kleines neues Wunderwerk. Das kleine Fehler irgenwo auftauchen ist das für mich mitlerweile normal (leider!). Alle Hersteller – eigentlich die Entwickler – stehen unter einen hohen Druck des Mitbewerbs. Die Firmenbosse sehen nur Umsatz sowie die Investoren. Die Firma die nicht mitzieht existiert nicht mehr nächstes Jahr. TIPP: Egal was für ein Gerät stellt fest was man machen will. Es muß meinen Ansprüchen reichen -> Kaufen -> und Scheuklappen aufsetzen. Ihr werdet euch alle in den “Hintern” beißen. Das ist mir im Sommer passiert! (Nokia -ebenfalls führend 7110 mit macken gekauft und 2 Wochen Später kam das neu modell gekauft und halber Preis verlust!!” Also nicht so sehr schimpfen und kompromisse bereitschaft zeigen posted via http://oly-e10.de” e10.german 1598 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*