TCON-300 Testbilder

Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 2:18:37 Michael Salzlechner Habe mal schnell ein paar tes aufnahmen mit der TCON-300 gemacht. Leider ohne stativ sind aber ganz ok. http://albums.photopoint.com/j/AlbumIndex?u=1605723&a=12243058 — posted via http://oly-e10.de e10.german 1519 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 9:08:12 Aurum Hi Michael, schö¶ne Aufnahmen und ohne Stativ- Respekt! Würde gerne wissen wie weit die Opfer” etwa weg waren? Ist TCON-3000 immer noch so s**mässig teuer? Dann muss ich wohl wieder sparen… Michael Salzlechner schrieb: > Habe mal schnell ein paar tes aufnahmen mit der TCON-300 gemacht. Leider > ohne stativ sind aber ganz ok. > http://albums.photopoint.com/j/AlbumIndex?u=1605723&a=12243058 > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1528 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 14:02:18 Mike Salzlechner Das ganze war im zoo so verschiedene Distanzen von 2metern fuer die enten bis zu 40-50 metern schaetze ich. Ich werde bald mal ein paar vergleichsaufnahmen mit/ohne schiessen. Mike Aurum schrieb: > Hi Michael, > schö¶ne Aufnahmen und ohne Stativ- Respekt! Würde gerne wissen wie weit die > Opfer” etwa weg waren? Ist TCON-3000 immer noch so s**mässig teuer? Dann > muss ich wohl wieder sparen… > Michael Salzlechner schrieb: > > Habe mal schnell ein paar tes aufnahmen mit der TCON-300 gemacht. Leider > > ohne stativ sind aber ganz ok. > > http://albums.photopoint.com/j/AlbumIndex?u=1605723&a=12243058 > > posted via http://oly-e10.de > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1536 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 14:20:55 Dieter Bethke Michael Salzlechner” schrieb im Newsbeitrag news:99gsld.o4.1@hendricks-online.de… > Habe mal schnell ein paar tes aufnahmen mit der TCON-300 gemacht. Leider > ohne stativ sind aber ganz ok. Wow echt ohne Stativ? Hut ab! Die Bilder sind super und Tiere kommen ja immer ganz gut an beim Publikum 😉 Das macht doch schon wieder neidisch. War das nicht doch etwas unhandlich mit dem “Rohr” vorne dran? Der Gorilla und die Antilope die in die Kamera gucken sind klasse. Was musstest Du dafür tun dass die Viecher so schö¶n “reinschauen”? Lange Warten? Futter anbieten? Rufen? Dieter Bethke” e10.german 1538 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2001 Uhrzeit: 15:16:24 Michael Salzlechner Dieter Ich hatte mich am freitag mittag entschlossen das der tagviel zu schoen war um zu arbeiten und habe die kamera geschnappt und bin zum zoo gefahren. Es war ein schoener tag aber nicht zu heiss (ca 25 Grad) dadurch waren die tiere aktiver. Das TCON-300 in der hand wuerde ich nicht empfehlen. Es ist sehr schwer und jede bewegung wird natuerlich gewaltig verstaerkt. Musste auch nicht unbedingt lange warten (konnte auch nicht da meine 4 jaehrige tochter mit war und die natuerlich keine lust zum warten hat) Von jetzt an habe ich zumindest mein monopod immer mit mir. Mike Dieter Bethke schrieb: > Michael Salzlechner” schrieb im Newsbeitrag > news:99gsld.o4.1@hendricks-online.de… > > Habe mal schnell ein paar tes aufnahmen mit der TCON-300 gemacht. Leider > > ohne stativ sind aber ganz ok. > Wow > echt ohne Stativ? Hut ab! Die Bilder sind super und Tiere kommen ja immer > ganz gut an beim Publikum 😉 Das macht doch schon wieder neidisch. > War das nicht doch etwas unhandlich mit dem “Rohr” vorne dran? Der Gorilla > und die Antilope die in die Kamera gucken sind klasse. Was musstest Du dafür > tun dass die Viecher so schö¶n “reinschauen”? Lange Warten? Futter anbieten? > Rufen? > Dieter Bethke posted via http://oly-e10.de” e10.german 1540 —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.01.2002 Uhrzeit: 23:16:46 Jochen Dietrich Risse schrieb: > Jochen schrieb: > > Bliebe der > > TCON-300 für die E-10: Ich wüßte wirklich gerne, ob ein Besitzer dieses > > teueren Teils das schon einmal vor eine E-100 gehalten hat, und wenn > > ja, mit welchem Ergebnis. > Das steht auf meiner to-do Liste! > Ich werde Euch vom Ergebnis mal berichten! > Grüsse, > Dietrich Hallo Dietrich, das wäre toll. Wichtig wäre auch die Lichtstärke-Minderung: also ohne und mit Televorsatz z.B. eine gleichmäßig beleuchtete Fläche anmessen. In einem Bericht zur Nutzung an der E-10 habe ich einmal gelesen, daß nur ein Lichtabfall um ca. 1/2 Blendenstufe auftrete, was bei dreifacher Vergrö¶ßerung nicht glaubhaft ist, zumal die Frontlinse des TCON-300 doch wohl kleiner ist als die Frontlise der E-10. Eigentlich sollten ca. 3 Blenden Lichtverlust auftreten, sofern das große Objektiv der E-10 nicht Schau” ist und genausogut einen wesentlich geringeren Durchmesser haben kö¶nnte. Falls der Test an der E-100 erfolgreich verläuft wäre ich für ein Testfoto in der Galleria sehr dankbar auch wenn es fraglich ist ob ich je den hohen Kaufpreis – selbst in den USA – bezahlen wollte. Zudem man noch eine Verbindung zwischen E-100 und TCON konstruieren müßte… Der Test sollte auch ohne eine solche Verbindung unproblematisch sein weil der Vorsatz auf ein Stativ montiert werden kann und dann – dank Bildstabilisierung – einfach wie durch ein Fernglas hindurchfotografiert werden kö¶nnte. Bei Sonne/gutem Licht wird die Belichtungszeit kurz genug um jedes Verwacklungsrisiko auch bei handgehaltener E-100 auszuschließen sofern der Vorsatz nicht nennenswert erschüttert wird. Alternativ kö¶nnte die E-100 z.B. auf einem zweiten Stativ hinter den TCON geschoben und ausgerichtet werden. Ich hoffe ich merke es wenn Du hier über die Ergebnisse berichtest denn ich schaue nur gelegentlich ins Forum. Ein paar Bilder mit Televorsätzen in der Galleria gibt es ja bereits (C-210 von mir EagleEye von ?Obi…) die kö¶nnte man dann ‘mal als Links zusammenstellen um sie nebeneinander auf dem Bildschirm vergleichen zu kö¶nnen. Gruß und alles Gute für 2002 Jochen posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3890 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2002 Uhrzeit: 2:39:30 Dietrich Risse Jochen schrieb: > Hallo Dietrich, Hallo Jochen, > das wäre toll. Wichtig wäre auch die Lichtstärke-Minderung: also ohne > und mit Televorsatz z.B. eine gleichmäßig beleuchtete Fläche anmessen. Ok, das werde ich die Tage mal so machen! > In einem Bericht zur Nutzung an der E-10 habe ich einmal gelesen, daß > nur ein Lichtabfall um ca. 1/2 Blendenstufe auftrete, was bei > dreifacher Vergrö¶ßerung nicht glaubhaft ist, zumal die Frontlinse des > TCON-300 doch wohl kleiner ist als die Frontlise der E-10. Eigentlich > sollten ca. 3 Blenden Lichtverlust auftreten, sofern das große Objektiv > der E-10 nicht Schau” ist und genausogut einen wesentlich geringeren > Durchmesser haben kö¶nnte. > Falls der Test an der E-100 erfolgreich verläuft wäre ich für ein > Testfoto in der Galleria sehr dankbar Wenn es der Stefan denn in die Gallerie aufnimmt…? > auch wenn es fraglich ist ob > ich je den hohen Kaufpreis – selbst in den USA – bezahlen wollte. Zudem > man noch eine Verbindung zwischen E-100 und TCON konstruieren müßte… Das ist momentan mein Problem zumindest für eine akzeptable Endlö¶sung. > Der Test sollte auch ohne eine solche Verbindung unproblematisch sein > weil der Vorsatz auf ein Stativ montiert werden kann und dann – dank > Bildstabilisierung – einfach wie durch ein Fernglas > hindurchfotografiert werden kö¶nnte. Als Provisorium kann ich das so mal machen doch müßte ich zur Messung der Lichtstärke die Kamera selbst in derselben Position belassen um eine Vergleichsaussage zu tätigen. > Bei Sonne/gutem Licht wird die > Belichtungszeit kurz genug um jedes Verwacklungsrisiko auch bei > handgehaltener E-100 auszuschließen sofern der Vorsatz nicht > nennenswert erschüttert wird. Alternativ kö¶nnte die E-100 z.B. auf > einem zweiten Stativ hinter den TCON geschoben und ausgerichtet werden. Wenn ich denn mal 2 Stative hätte…:-) Ansonsten wäre das gut s.o. > Ich hoffe ich merke es wenn Du hier über die Ergebnisse berichtest > denn ich schaue nur gelegentlich ins Forum. Ein paar Bilder mit > Televorsätzen in der Galleria gibt es ja bereits (C-210 von mir > EagleEye von ?Obi…) Und meines mit dem B-300 (x1 7) ist auch in der Gallerie. Grüsse Dietrich posted via http://oly-e.de” e100rs.german 3937 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.05.2001 Uhrzeit: 14:52:10 Dirk Wächter Franz F. Klein schrieb: > Ich hab’ mal eben auf die Schnelle ein Bild (ohne jeden Kommentar) auf > http://www.ffk.co.at/P4203767.jpg > raufgeladen. Hallo Franz, Klasse Foto! Du hast sicher nichts dagegen, dass ich das Bild gerade heruntergeladen und für meine Tochter ausgedruckt habe? Keine Sorge, reine private Verwendung! Wie weit hast Du denn vom Motiv weggestanden? Grüße. Dirk. — posted via http://oly-e10.de e10.german 3322 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.05.2001 Uhrzeit: 18:25:01 Franz F. Klein Dirk Wächter schrieb: > Hallo Franz, > > Klasse Foto! Danke 😉 > Du hast sicher nichts dagegen, dass ich das Bild gerade > heruntergeladen und für meine Tochter ausgedruckt habe? Keine Sorge, > reine private Verwendung! Kein Problem, sonst hätte ich es ja nicht in voller Auflö¶sung raufgeladen 😉 Rein privat ist immer okay! > Wie weit hast Du denn vom Motiv weggestanden? Schwer zu sagen! Etwa 4m denke ich … Grüße, FFK — http://members.vienna.at/franz.klein e10.german 3328 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.05.2001 Uhrzeit: 22:30:22 Schnor Nicht schlecht sprach’s Eichhö¶rnchen, aber eine Frage bleibt, wie hast Du das so genau scharfgestellt? Gruß Ron Dirk Wächter schrieb: > > Franz F. Klein schrieb: > > Ich hab’ mal eben auf die Schnelle ein Bild (ohne jeden Kommentar) auf > > http://www.ffk.co.at/P4203767.jpg > > raufgeladen. > > Hallo Franz, > > Klasse Foto! Du hast sicher nichts dagegen, dass ich das Bild gerade > heruntergeladen und für meine Tochter ausgedruckt habe? Keine Sorge, > reine private Verwendung! > > Wie weit hast Du denn vom Motiv weggestanden? > > Grüße. Dirk. > > — > posted via http://oly-e10.de e10.german 3335 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.05.2001 Uhrzeit: 24:01:42 Franz F. Klein Schnor schrieb: > Nicht schlecht sprach’s Eichhö¶rnchen, > aber eine Frage bleibt, wie hast Du das so genau scharfgestellt? > > Gruß Ron Die Entfernung mit dem Focus-Ring am Telekonverter ungefähr eingestellt (bzw so lange gedreht bis das Bild in etwa scharf war) und dann den Rest dem Autofocus überlassen. Geht mit ein bißchen Übung recht gut! Grüße, FFK — http://members.vienna.at/franz.klein e10.german 3342 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*