total verwirrt

Datum: 15.03.2001 Uhrzeit: 20:11:44 alex hallo kollegen, vorab mö¶chte ich alle bitten meine frage nicht falsch zu verstehen. zwar bin ich fotograf, aber dieses geheimnis lässt sich für mich nicht lüften. ich kenne die kodak dcs 520 und die fotos eines bekannten (oly 3030). nachdem canon die d-30 angekündigt hat, war für mich klar – viele stunden arbeit mit einscannen sind endlich vorbei. dann sehe ich erste testfotos und bin entsetzt – die sind nicht soft oder filmlike – schlicht unscharf würde ich das nennen. e-10 fotos sind auf jeden fall schärfer ohne jeden zweifel. nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang vermissen. mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm 2000,-). sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. kurzum, ich fotografiere nach wie vor mit meiner contax und verbringe viel zeit mit scannen. vieleicht muß ich zum augenarzt. tolles forum habt ihr hier – vielen dank für antworten alex — posted via http://oly-e10.de e10.german 1266 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2001 Uhrzeit: 20:23:59 Stefan Hendricks (…) > e-10 fotos sind auf jeden fall schärfer ohne jeden zweifel. > nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe > (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang > vermissen. > mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm > 2000,-). > sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. (…) Ich will hier nicht die E-10 verteidigen, habe mir auch o.g. Seite nicht angeschaut. Wenn Du aber Bilder der o.g. Seite mit denen dieser Seiten hier verglichen hast, dann bedenke bitte, daß alle Bilder hier ungeschö¶nt” sind d.h. nicht mit Bildbearbeitungssoftware nachbearbeitet. Dies ist aber nicht die Regel d.h. auf den meisten Sites werden Bilder gezeigt die durchaus bereits nachgeschärft sein kö¶nnten. Gruss Stefan Hendricks oly-e10.de” e10.german 1267 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2001 Uhrzeit: 20:37:06 alex Stefan Hendricks schrieb: > (…) > > e-10 fotos sind auf jeden fall schärfer ohne jeden zweifel. > > nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe > > (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang > > vermissen. > > mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm > > 2000,-). > > sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. > (…) > Ich will hier nicht die E-10 verteidigen, habe mir auch o.g. Seite nicht > angeschaut. > Wenn Du aber Bilder der o.g. Seite mit denen dieser Seiten hier verglichen > hast, dann bedenke bitte, daß alle Bilder hier ungeschö¶nt” sind d.h. nicht > mit Bildbearbeitungssoftware nachbearbeitet. Dies ist aber nicht die Regel > d.h. auf den meisten Sites werden Bilder gezeigt die durchaus bereits > nachgeschärft sein kö¶nnten. > Gruss > Stefan Hendricks oly-e10.de vielen dank für die schnelle antwort bestimmt hast du nicht viel zeit aber vieleicht findest du ja gelegenheit mal auf diese seite zu schauen und ich glaube auch du wirst dich wundern was der finne aus dieser amateurkamera holt. farben zeichnung und schärfe sind schon erstaunlich. posted via http://oly-e10.de” e10.german 1268 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2001 Uhrzeit: 20:51:24 Stefan Du hast recht die Fotos de Finnen sind echt super. Stefan B. Jedoch liebe ich die E 10 trotzdem über alles !!!!!!! www.easy-arts.de e10.german 1269 —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2001 Uhrzeit: 21:11:20 Zwecke Hallo Alex, lade dir mit Photoshop das Bild vom Triumpfbogen aus Paris herunder und vergrö¶ßere es auf folgende Maße: Hö¶he : 141.96 cm = 4024 Pixel Breite:106,47 cm = 3018 Pixel Dan lade Dir ein vergleichbares Foto herunder von der E-10 und vergrö¶ßere es gleichfalls auf die annähernden Maße (Beachte Komprimierungsrate). Da erkennst Du die feinen Unterschiede (Zweige von den Bäumen)! Wobei die Bilder wie sie ins Netz gestellt sind, keine Unterschiede aufweisen ! Gruß Zwecke — posted via http://oly-e10.de e10.german 1273 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2001 Uhrzeit: 7:40:41 Dirk Wächter alex schrieb: > nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe > (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang > vermissen. > mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm > 2000,-). > sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. Hallo Alex, ich war auch eben auf Deiner empfohlenen Site und muß neidlos zugeben, daß das echt hammerharte” Fotos sind. Dieser finnische Fotograf ist eben das was ich z.B. auch immer gern sein wollte (es aber nie zur entsprechenden Ausbildung gewagt habe): EIN FOTOGRAF. Er weiß vorher was er tut. Und das kommt ihm in Verbindung mit dem richtigen Handling einer Bildbearbeitssoftware als entscheidender Vorteil zugute. Ich schließe mich auf jeden Fall Stefans Meinung an daß die dort gezeigten Bilder nachbearbeitet (auf jeden Fall nachgeschärft) sind! Und ich kann Dich beruhigen: Du mußt nicht zum Augenarzt schau mal auf http://www.dederon.de/e10 hier ist eine kleine Galerie meiner “E-10-Favoriten” zu sehen…aber Vorsicht ich bin kein Fotograf! 🙂 Tschau Alex…und danke für den Link habe ihn mir als Favoriten eingetragen. Grüße ans Forum. Dirk. posted via http://oly-e10.de” e10.german 1282 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2001 Uhrzeit: 12:11:37 Franz F. Klein Dirk Wächter schrieb: > alex schrieb: > > nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe > > (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang > > vermissen. > > mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm > > 2000,-). > > sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. Es sind zwar sehr schö¶ne Photos auf dieser Seite, aber ich denke es ist kein Bild dabei, daß nicht einer von uns auch mit einer E10 hinbekommen würde. Gute Photobedingungen und ein bißchen Nachbearbeitung … Denk’ auch daran, daß das dort eine Galerie seiner besten Photos ist, die er wohl über längere Zeit gesammelt hat. > Hallo Alex, > ich war auch eben auf Deiner empfohlenen Site und muß neidlos zugeben, daß > das echt hammerharte” Fotos sind. Dieser finnische Fotograf ist eben das > was ich z.B. auch immer gern sein wollte (es aber nie zur entsprechenden > Ausbildung gewagt habe): EIN FOTOGRAF. Er weiß vorher was er tut. Und das > kommt ihm in Verbindung mit dem richtigen Handling einer > Bildbearbeitssoftware als entscheidender Vorteil zugute. Ich schließe mich > auf jeden Fall Stefans Meinung an daß die dort gezeigten Bilder > nachbearbeitet (auf jeden Fall nachgeschärft) sind! Sorry aber wo steht das er Photograph ist? (Zumindest keiner meit Ausbildung genauso wie Du!) Er ist Musiker so wie ich das der Seite entnommen habe … Und ich bin nicht nur der Meinung daß die Bilder bearbeitet und nachgeschärft sind sondern ich weiß es! (Ohne Ihn deswegen schlecht machen zu wollen daß ist ja der Sinn einer digitalen Kamera daß man mehr Nachbearbeitungsmö¶glichkeiten hat) In der Gallery-FAQ des Finnen steht nämlich: Q: How do you prepare images for the gallery? …. If the image is otherwise perfect for gallery but is e.g too dark I’ll do corrections in Photoshop but as gently as it can be done. Only a couple of images in gallery so far has needed level corrections and if that is the case it has been said so in image comments. I always convert RAW to TIFF using custom settings. I often select white point and choose contrast setting for each image but sharpness and color saturation settings are mostly left to ‘normal’. … …. I reduce physical image size 50% i.e. to 1024×768 resolution I sharpen the resulted image in KPT Equalizer sharpening filter with these settings (sometimes less). I save as 85% JPEG. Now I have a gallery image on disk. … > Und ich kann Dich beruhigen: Du mußt nicht zum Augenarzt schau mal auf > http://www.dederon.de/e10 > hier ist eine kleine Galerie meiner “E-10-Favoriten” zu sehen…aber > Vorsicht ich bin kein Fotograf! 🙂 Auch ganz nette Photos 😉 > Tschau Alex…und danke für den Link habe ihn mir als Favoriten > eingetragen. > Grüße ans Forum. Dirk. Grüße FFK http://members.vienna.at/franz.klein posted via http://oly-e10.de” e10.german 1290 —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2001 Uhrzeit: 14:25:33 Ralf Franz F. Klein schrieb: > Dirk Wächter schrieb: > > alex schrieb: > > > nachdem ich mich auf die seite eines finnischen fotografen verirrt habe > > > (peka sarinnen-www.studio-on-the.net)muß ich jeden sinn und zusammenhang > > > vermissen. > > > mein gott die sind aber scarf die bilder von seiner g-1 (canon ca. dm > > > 2000,-). > > > sorry, aber die machen einen schärferen eindruck als die einer e-10. > Es sind zwar sehr schö¶ne Photos auf dieser Seite, aber ich denke es ist > kein Bild dabei, daß nicht einer von uns auch mit einer E10 hinbekommen > würde. Gute Photobedingungen und ein bißchen Nachbearbeitung … > Denk’ auch daran, daß das dort eine Galerie seiner besten Photos ist, die > er wohl über längere Zeit gesammelt hat. vielen Dank für die Lorbeeren, aber wir wollen doch in diesem gelungenen Forum den Status der Überheblichkeit nicht verallgemeinern. Eine gute Kamera mag zwar technisch gelungene Aufnahmen liefern aber noch lange kein gutes Motiv. Ich denke die Bilder des Finnischen Fotografen sprechen für sich. Diese Motive sucht sich eine E10 nicht alleine, hierzu braucht es etwas mehr als eine Kamera. in diesem Sinne Grüße an alle bis bald in Hamburg Ralf Siebrasse > > Hallo Alex, > > ich war auch eben auf Deiner empfohlenen Site und muß neidlos zugeben, daß > > das echt hammerharte” Fotos sind. Dieser finnische Fotograf ist eben das > > was ich z.B. auch immer gern sein wollte (es aber nie zur entsprechenden > > Ausbildung gewagt habe): EIN FOTOGRAF. Er weiß vorher was er tut. Und das > > kommt ihm in Verbindung mit dem richtigen Handling einer > > Bildbearbeitssoftware als entscheidender Vorteil zugute. Ich schließe mich > > auf jeden Fall Stefans Meinung an daß die dort gezeigten Bilder > > nachbearbeitet (auf jeden Fall nachgeschärft) sind! > Sorry aber wo steht das er Photograph ist? (Zumindest keiner meit > Ausbildung genauso wie Du!) Er ist Musiker so wie ich das der Seite > entnommen habe … > Und ich bin nicht nur der Meinung daß die Bilder bearbeitet und > nachgeschärft sind sondern ich weiß es! (Ohne Ihn deswegen schlecht > machen zu wollen daß ist ja der Sinn einer digitalen Kamera daß man mehr > Nachbearbeitungsmö¶glichkeiten hat) > In der Gallery-FAQ des Finnen steht nämlich: > Q: How do you prepare images for the gallery? > … If the image is otherwise perfect for gallery but is e.g too dark > I’ll do corrections in Photoshop but as gently as it can be done. Only a > couple of images in gallery so far has needed level corrections and if > that is the case it has been said so in image comments. > I always convert RAW to TIFF using custom settings. I often select white > point and choose contrast setting for each image but sharpness and color > saturation settings are mostly left to ‘normal’. … > … I reduce physical image size 50% i.e. to 1024×768 resolution > I sharpen the resulted image in KPT Equalizer sharpening filter with > these settings (sometimes less). > I save as 85% JPEG. Now I have a gallery image on disk. … > > Und ich kann Dich beruhigen: Du mußt nicht zum Augenarzt schau mal auf > > http://www.dederon.de/e10 > > hier ist eine kleine Galerie meiner “E-10-Favoriten” zu sehen…aber > > Vorsicht ich bin kein Fotograf! 🙂 > Auch ganz nette Photos 😉 > > Tschau Alex…und danke für den Link habe ihn mir als Favoriten > > eingetragen. > > Grüße ans Forum. Dirk. > Grüße FFK > http://members.vienna.at/franz.klein > posted via http://oly-e10.de posted via http://oly-e10.de” e10.german 1293 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2001 Uhrzeit: 13:45:41 Dirk Wächter Andre schrieb: > seit längerem bin auch ich (Besitzer von nur” einer SONY DSC 505 V) > begeisterter Mitleser. Das ist sehr schö¶n freuen wir uns daß auch “Nicht-E-10-User” mitlesen. > Ein vö¶llig unbearbeitetes Beispiel von meiner (Vorgängerkamera) DSC 505 > kö¶nnt Ihr Euch > hier angucken: www.surfvilla.de/test.jpg Und hier schau Dir Dir mal ein unbearbeitetes Bild der E-10 an (…keine Angst das bin nicht ich! Aber ich fand es paßte so schö¶n zu Deinem “leckeren” Motiv) 😉 > P.S.: seit ich digital fotografiere verstaubt meine teure > Spiegelreflexausrüstung ebenfalls Geht mir nicht anders. Analog fotografier(t)e ich mit Nikon F90X + SB28 seinerzeit auch nicht gerade billig gewesen. Bleib dran Grüße. Dirk. posted via http://oly-e10.de” e10.german 1357 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2001 Uhrzeit: 13:56:55 Andre Hi Leute, seit längerem bin auch ich (Besitzer von nur” einer SONY DSC 505 V) begeisterter Mitleser. Dieses topic hier ist für mich besonders interessant beweist es mir wieder mal daß die Stärken der E10 (im Vergleich mit 2000 Mark-Kameras) NICHT wirklich in der Bildqualität bzw. Schärfe liegen sonderern vor allem in der profesionellen Handhabung sowie der Lichtstärke des Objektives. Für meine Sportfotografien habe ich mir ein Jagdwaffenzielfernrohr ans Stativ geschraubt. Eine E 10 mit dem TCON 300 kostet exakt dreimal soviel im Vergleich zu meiner Ausrüstung (mit 2fachkonverter= 385mm). Zudem nutze ich intensiv die Mpeg-Option… …..und ich nutze meine Fotos nicht als z.B. Offsetdruckvorlage (wie wohl auch die meisten E10er hier in dieser group) > Es sind zwar sehr schö¶ne Photos auf dieser Seite aber ich denke es ist > kein Bild dabei daß nicht einer von uns auch mit einer E10 hinbekommen > würde. Es sollte aber eigentlich andersherum sein…. Ein vö¶llig unbearbeitetes Beispiel von meiner (Vorgängerkamera) DSC 505 kö¶nnt Ihr Euch hier angucken: www.surfvilla.de/test.jpg Weiter so! Tschüß Andrö© P.S.: seit ich digital fotografiere verstaubt meine teure Spiegelreflexausrüstung ebenfalls” e10.german 1356 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2001 Uhrzeit: 15:15:54 Dirk Wächter Andre schrieb: > wenn Du nun Dein Bild auf die 2,1 mio Pixel meines Beispiels > herunterrechnest, ist der Vergleich realistischer! Hi Andre, ich habe vorher mit der Olympus C2000Z (2,1 Mio Pixel) Bilder gemacht. Der Unterschied zur E-10 ist natürlich nicht nur die hö¶here Auflö¶sung sondern viel mehr, daß man mit der E-10 richtig fotografieren kann. Mit der C2000Z habe ich immer nur geknipst. 🙂 > Für mich privat ist eine 3,7 Mioauflö¶sung uninteressant, da ich ebenfalls > Bildschirmbetrachter bin und Fotovergrö¶ßerungen meiner (nun) 2,7 Miokamera > tatsächlich umwerfend sind! (Klar kann ich damit keine Tür tapezieren 😉 Ja, Du hast natürlich Recht und ich will da in gar keinem Fall überheblich wirken. Wer z.B. als reiner” Webdesigner tätig ist (mach ich ja u.a. auch ab und zu) und seine Bilder ausschließlich dafür digital benö¶tigt ist beispielsweise mit einer C2000Z BESTENS bedient. Mann…was hab’ ich diese Kamera geliebt!!! Wenn es aber damals auf “was” ankommen sollte (hohe Brillanz bevorstehende Vergrö¶ßerung wichtiges Motiv usw.) habe ich immer nur mit meiner analogen NIKON (F90X) fotografiert (Gott hab’ sie selig…) und die C2000Z nur als “Polaroid” (Verzeihung) verwendet. Grüße. Dirk. posted via http://oly-e10.de” e10.german 1360 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2001 Uhrzeit: 15:45:43 Andre Hi Dirk, wenn Du nun Dein Bild auf die 2,1 mio Pixel meines Beispiels herunterrechnest, ist der Vergleich realistischer! Probier’ mal! Denn: Es gibt einige 3,3 mio Pix-Kameras im 1800 Marksegment… Mir ging es eigentlich nur um Schärfe einer Billigkamera” OHNE Nachschö¶nung… Für mich privat ist eine 3 7 Mioauflö¶sung uninteressant da ich ebenfalls Bildschirmbetrachter bin und Fotovergrö¶ßerungen meiner (nun) 2 7 Miokamera tatsächlich umwerfend sind! (Klar kann ich damit keine Tür tapezieren 😉 Trotzdem: Die Auflö¶sung ist sehr beeindruckend! Tschüß Andrö© For reply please use only: info@surfvilla.de surfvill@gmx.de Phon: +27829648019 Fax: +4989244346540 web: www.surfvilla.de” e10.german 1359 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2001 Uhrzeit: 18:02:52 Andre …..auch ich hatte mal die C2000. Ich lö¶ste sie im letzten Jahr ab durch die Sony D700 (Bis auf die Auflö¶sung und einiger unzeitgemäßer Details) war sie besser als die E10 und eignete sich tatsächlich besser zum Fotografieren als die C2000, doch das Ergebnis war NICHT besser, deshalb taschte ich sie gegen die hö¶herauflö¶sende (…leichtere etc.) DSC 505 und diese kürzlich in die DSC 505V. Die eignet sich tatsächlich mehr, als nur zum knippsen… Aber ich bin hier ja in der E10 -newsgroup und eigentlich bin ich tatsächlich ja ein Fan dieser geilen Kamera und bleibe vorerst nur Zaungast! tschüß Andrö© — —————————————————————————- — For reply please use only: info@surfvilla.de surfvill@gmx.de Phon: +27829648019 Fax: +4989244346540 web: www.surfvilla.de e10.german 1363 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*