suche Newsreader App fuer Android

Datum: 14.09.2013 Uhrzeit: 13:49:32 Dieter W. Hallo, ich suche für mein Android Smartphone einen Newsreader. Kann mir jemand einen empfehlen? Schö¶ne Grüße aus dem Chiemgau Dieter — PS: Da diese Mail über diverse Backbones geht, mö¶chte ich dem NSA, dem BND, den Russen, den Chinesen und allen sonst mitlesenden Geheimdiensten meine Grüße ausrichten. Jungs, es ist nicht hinter jedem Baum ein Räuber und es steht auch nicht in jeder E-Mail eine terrorverdächtige Aussage. Lasst es einfach bleiben, unsere E-Mails zu lesen sowie unsere Telefone abzuhö¶ren und gebt uns ein kleines Stück Freiheit wieder … ! —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2013 Uhrzeit: 18:47:54 Vasco Hallo Dieter! Ich benutze Scrollable News Widget“ und zwar trotz eines an sich recht stö¶renden Phänomens. Es sammelt auf meinem Galaxy S2 im Laufe der Zeit eine beachtliche Menge an Datenmüll an die man unter Lö¶schung der Einstellungen wieder beseitigen muß. Da ich aber nur einen rss-feed nutze kann ich damit leben. Viele Grüße Vasco posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.09.2013 Uhrzeit: 2:39:54 Gerhard Punzet Hallo Jö¶rg, ich erlaube Dir und allen anderen die Verwendung der von mir erstellten Sig. Ist doch klar, dass, je mehr das und sowas in der Art, verwenden, desto eher die Chance besteht, dass es immer mehr begreifen, dass es tatsächlich so ist und wir bald überhaupt nichts mehr machen kö¶nnen ohne das irgendjemand zuhö¶rt, mitliest oder zuschaut. Den meisten ist auch nicht bewusst, dass es wohl von Anfang an so war und immer so sein wird. Vom Anfang der Briefpost, (besondere Helden waren da in der DDR beim Mitlesen aktiv), des Telefons (Am Anfang nur die Vermittlung ohne die ja gar nichts ging – und dann wurde das von den Geheimdiensten übernommen, damit die Tradition nicht ausstirbt) bis hin zum Internet, das ja eine militärische Erfindung ist (Arpanet) und da von Anfang an alle Mö¶glichkeiten zur Überwachung und Ausspähung fest etabliert sind und uns nur vorgemacht wird wie sicher das alles sei. Vom Grundsatz her ist das Internet auch nie als etwas entworfen worden, was sicher ist. Der Grundgedanke war – jedenfalls bei den Entwicklern der HTML Seiten Anfang der 90er des letzten Jahrhunderts – bei den Herren von CERN, dass Informationen schnell, einfach und umsonst jeden Interessierten zur Verfügung gestellt werden. Was sind Geheimdienste und andere Bö¶se Buben anderes als Interessierte“? Damals hat kein Mensch daran gedacht dass das Internet jemals so kommerzialisiert wird. Niemand hat erwartet dass es mal sicher sein muss. Deswegen dürfen wir auch jetzt nicht erwarten dass es sicher ist. Das war niemals das Ziel des Internetgedankens. Der Urgedanke war dass alles für alle und kostenlos ist. Viele Grüße Gerhard PS: Der große Motor für den Erfolg des Internets war übrigens der Gleiche wie bei der DVD und des Videohypes – die Pornographie. Pornos machen immer noch weit über 50 % des Umsatzes im Internet aus. Alle Anderen kommen dann erst ganz weit hinten nach … PPS: Dass die Sig trotz der zwei Minus und des einen Leerzeichen trotzdem nicht automatisch beim Antworten gelö¶scht werden kann durchaus in den verschiedenen Newsreadern oder Browsern liegen … Nicht alle machen alles gleich … PS: Da diese Mail über diverse Backbones geht mö¶chte ich dem NSA dem BND den Russen den Chinesen und allen sonst mitlesenden Geheimdiensten meine Grüße ausrichten. Jungs es ist nicht hinter jedem Baum ein Räuber und es steht auch nicht in jeder E-Mail eine terrorverdächtige Aussage. Lasst es einfach bleiben unsere E-Mails zu lesen sowie unsere Telefone abzuhö¶ren und gebt uns ein kleines Stück Freiheit wieder … ! Jö¶rg schrieb: > Hallo Dieter > darf ich dein P.S. verwenden bzw. „klauen“? Ich kann dieser Art von > Gruß an die Geheimdieste in Ost West Nord und Süd nur zustimmen > … VG > Jö¶rg > Am 14.09.13 13:49 schrieb Dieter W.: >> Hallo >> ich suche für mein Android Smartphone einen Newsreader. Kann mir >> jemand einen empfehlen? >> Schö¶ne Grüße aus dem Chiemgau >> Dieter“ ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*