Farbwerte Olympus E-520

Datum: 18.04.2012 Uhrzeit: 19:05:30 Jan Seyler Hallo zusammen, ich hoffe auf Hilfe von euch als Experten. Ich hatte jahrelang eine E-420 und habe mich nun zu einem Upgrade zur E-520 entschieden. Diese habe ich gebraucht bei ebay erworben. Nun habe ich bei einigen Aufnahmen echte Probleme mit den Schwarzwerten”. Hier habe ich sehr starkes Rauschen und es geht teilweise schon ins Rote. Dazu habe ich ein paar Bilder hochgeladen. Das Problem zieht sich durch alle meine Objektive. Allerdings ist es bei dem 17.5-45mm meiner Meinung nach am gravierendsten. Zuiko Digital 17 5-45mm f3.5-5.6: http://i.imgur.com/TgH0v.jpg http://i.imgur.com/MVhai.jpg http://i.imgur.com/F7HZB.jpg http://i.imgur.com/65DDv.jpg Zuiko Digital 40-150mm f3.5-4.5: http://i.imgur.com/IZ8jL.jpg http://i.imgur.com/CdCQB.jpg Zuiko MC Auto-S 50mm f1.4: http://i.imgur.com/d1Mhn.jpg Hat der Bildsensor einen weg oder ist es eine Einstellung in der Kamera die versucht dunkle Bildstellen aufzuhellen? Mit meiner E-420 hatte ich das Problem nie. Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.04.2012 Uhrzeit: 19:53:40 Oliver Musch Hallo Jan, in e.e-system wäre deine Frage besser aufgehoben gewesen. Am 18.04.2012 19:05, schrieb Jan Seyler: > Dazu habe ich ein paar Bilder hochgeladen. > Das Problem zieht sich durch alle meine Objektive. Allerdings ist > es bei dem 17.5-45mm meiner Meinung nach am gravierendsten. Leider haben deine Bilder keine EXIFdaten, ich hab das Gefühl, dass du da in lausigem JPG abspeicherst. Ansonsten hat sich das 17,5-42 als Objektiv am unteren Rand der Skala herausgestellt. Es gibt grad ö¶fter 14-54 gebraucht im Angebot, vielleicht solltest du dir da eines mitnehmen und viel glücklicher werden. Vielleich kannst du von einem Bildinhalt mit gleichem Objektiv an beiden Kameras mit EXIFdaten online stellen, dass wir da besser orakeln kö¶nnen. Oliver —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.04.2012 Uhrzeit: 22:44:03 Roland Franz Hallo Jan, Setze die Kamera mal auf die auf die Werkseinstellungen zurück. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.04.2012 Uhrzeit: 24:32:29 Reinhard Wagner Am Wed, 18 Apr 2012 19:05:30 +0200 schrieb Jan Seyler: > Hat der Bildsensor einen weg oder ist es eine Einstellung in der > Kamera, die versucht, dunkle Bildstellen aufzuhellen? setz mal die Kamera auf Werkseinstellungen zurück. Das sieht so aus, als wäre da was erhebliches verstellt. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 10:51:33 Jan Seyler Hallo, vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich werde die Kamera heute Abend mal auf Werkseinstellungen zurücksetzten und dann noch ein paar Testbilder machen. Das 17.5-45mm ist tatsächlich das bei weitem schlechteste, das ich habe. Kommt eben noch aus meinem Anfangskit mit der E-420. Aber die Bilder waren dennoch bisher immer ok. Vergleichsbilder kann ich nicht mehr machen, weil ich meine E-420 nicht mehr habe. Aber sollte sich diese hier als Flop erweisen, dann gehe ich wohl gleich zur E-620 oder E-30. Also nochmal vielen Dank, bis demnächst. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 12:29:39 Diego Die E-420 und E-520 unterscheiden sich eigentlich nur dadurch, daß die E-520 einen integrierten Bildstabilisator hat. Die Bildqualität sollte gleich sein. Die E-620 hateinen moderneren Sensor und ein paar Features, wie Art-Filter … — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 13:19:39 Jan Seyler Hallo, ja genau deswegen habe ich mir ja die E-520 geholt. Wegen der besseren Bedienelemente und des Bildstabilisators. Außerdem war ich mit der E-420 immer sehr zufrieden. Und nicht zuletzt wird die E-520 im Moment fast verramscht, daher dachte ich, warum nicht. Ich hoffe nun nur, dass nicht der Bildsensor oder die Elektronik ne Macke hat. Das wäre wirklich gar nicht schö¶n. Dann lande ich letztendlich doch bei der E-30 😀 Die E-620 wird meiner Meinung nach momentan zu teuer verkauft. Viele Grüße und vielen Dank, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 16:01:32 Diego Deine Objektive würden an der E30 ziemlich winzig wirken. Schau mal hier: http://oly-e.de/forum/e.fundgrube/40921.htm Das ist doch ein tolles Angebot. da hast Du für 680 Euro ne vernünftige Kamera, ein vernünftiges Objektiv, dazu den Wetterschutz 😉 Ansonsten hoffe ich, daß Deine E-520 in Ordnung ist. Ist ne feine Kamera, hatte sie selber ne Zeit lang. Irgendwann war sie aber zu klein für meine Objektive. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 19:05:37 Jan Seyler Hallo zusammen, hab nun mal ein Hardreset gemacht und danach auch ein Softreset. Da der Fehler allerdings weiterhin besteht, gehe ich davon aus, dass es wohl doch an der Kamera liegt 🙁 Hab nun mit den zwei Digital Objektiven noch RAW Aufnahmen gemacht. Die findet ihr unter: http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~cr076/bilder/ Bin für jede Hilfe nach wie vor sehr dankbar. Beste Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 22:15:40 Jan Seyler Würde ich ja gerne kaufen, aber leider habe ich wohl keine Schreibrechte und kann daher den Verkäufer nicht kontaktieren. Wie kann ich das erhalten? Beste Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.04.2012 Uhrzeit: 23:24:48 Diego schau mal, der Verkäufer hat seine Telefonnummer ins Angebot geschrieben 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.04.2012 Uhrzeit: 8:08:08 Jan Seyler Nur für den Fall, dass es oben zwischendrin unter geht… Hallo zusammen, hab nun mal ein Hardreset gemacht und danach auch ein Softreset. Da der Fehler allerdings weiterhin besteht, gehe ich davon aus, dass es wohl doch an der Kamera liegt 🙁 Hab nun mit den zwei Digital Objektiven noch RAW Aufnahmen gemacht. Die findet ihr unter: http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~cr076/bilder/ Bin für jede Hilfe nach wie vor sehr dankbar. Beste Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2012 Uhrzeit: 10:24:41 Jan Seyler Hallo nochmal, also ich war gestern nochmal mit der Kamera unterwegs. Die Bilder ohne Blitz werden grö¶ßtenteils sehr gut. Auch stimmt dort das Schwarz. Aber sobald ich den Blitz als Aufhellblitz verwenden will, entstehen die seltsamen Verzeichnungen. Ich kann das auch jederzeit wieder rekonstruieren. Passiert sicher immer in folgender Situation: Dunkle Fläche, die man mit einem Winkel von ca. 45° mit Blitzlicht fotografiert. Natürlich wird da das Blitzlicht auch gestreut, aber so einen Effekt habe ich mir doch nicht vorgestellt. Es tritt aber, wie bei meinen ursprünglichen Bildern zu sehen auch bei Frontalfotografien auf. Ich werde gleich mal in Ihrem Profibuch nachsehen, ob ich da was finde. Ist halt wirklich schade, weil die Kamera erst 3500 Auslö¶sungen auf dem Rücken hat. Naja nun muss wohl testweise eine neue her. Besten Dank! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.04.2012 Uhrzeit: 17:19:27 Reinhard Wagner Am Sat, 21 Apr 2012 10:24:41 +0200 schrieb Jan Seyler: > Aber sobald ich den Blitz als Aufhellblitz verwenden > will, entstehen die seltsamen Verzeichnungen. Es geht dabei um den internen Blitz? Wie weit sind die Motive entfernt? Es kö¶nnte sein, dass schlicht die Blitzleistung nicht ausreicht, um die entfernten Motive aufzuhellen – und dann die Software die Bilder aufhellt. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.04.2012 Uhrzeit: 18:51:23 Jan Seyler Hallo, ja es geht um den internen Blitz, aber die Objekte sind immer ca. 0,5 bis 1,5 Meter entfern, also sollte die Leitzahl des internen Blitzes noch funktionieren. Und der Effekt tritt auch auf, wenn ich Gradation komplett ausschalte. Außerdem wäre dann die Software auch ganz schö¶ner Mist 😉 Besten Dank aber dennoch für die Antwort. Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2012 Uhrzeit: 14:45:57 Jan Seyler Hallo nochmal, als Update zu meinem Problem: Ich hab mir nun nochmal eine E-520 für billig Geld besorgt, weil ich doch zu neugierig bin. Bei diesem Modell taucht das Problem mit den Schwarzwerten nicht auf. Wenn ich dazu komme, dann stelle ich mal ein Bild dazu rein, das unter gleichen Bedingungen mit beiden Kameras gemacht wurde. Vllt. fällt euch dann ja was auf. Aber anscheinend war es ja doch ein Problem mit der Kamera… Vielen Dank, beste Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2012 Uhrzeit: 18:40:55 R. Wagner Am Tue, 24 Apr 2012 14:45:57 +0200 schrieb Jan Seyler: > Aber anscheinend war es ja doch ein Problem mit der Kamera… Ich hatte mir die RAWs angesehen, die Du eingestellt hast – aber ich bin nicht schlau draus geworden. Die hö¶heren Werte sind alle OK, das RAW ist nicht auffällig, aber die Schatten wirken wie abgesoffen und dann aufgehellt. Ist mir unerklärlich. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.04.2012 Uhrzeit: 24:07:04 Jan Seyler Hallo Reinhard, dann bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht. Ich konnte mir den Effekt auch absolut nicht erklären. War aber wie gesagt schö¶n rekonstruierbar… Hoffentlich habe ich mit der jetzigen Kamera mehr Glück bis dann bald die E-30 oder ne günstige E-3 folgen werden. Beste Grüße, Jan — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*