Muss es immer die neuste sein?

Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 13:24:26 Frank Draeger Bei dem vielen oly-e lesen wächst in mir das Interesse nach einer E-Px. Die Frage die sich mir stellt ist: Ist die E-P2 gut genug, die gibt’s für ca. 800,- mit dem 14-150, oder ist die E-P3 mit integriertem Blitz und neuerem Sensor für zurzeit ca. 1.200,- das viele Geld auch mehr wert? Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, vielleicht der Admin…? Viele Grüße und vielen Dank Frank — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 13:32:24 Oliver Schau Dir den folgenden Link mal an: http://www.43rumors.com/gh2-is-faster-than-the-e-p3-on-panasonic-lenses-and-older-olympus-lenses/ Wenn Du Wert auf einen schnellen AF legst, beantwortet das vielleicht eine Frage. Oliver — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 14:15:33 Martin Wieprecht Tja, Frank, muss es immer die neuste sein” ist wohl die Grundfrage unserer Gesellschaft! Im Sinne des Bruttosozialproduktes eindeutig mit JA zu beantworten 😉 Im Sinne der Nachhaltigkeit eindeutig mit NEIN! Im Sinne deiner Fotos? Schau einfach was andere Leute mit dem Werkzeug was für dich in Frage kommt für Bilder machen. Und dann geh zu einem Händler der die Cams physikalisch vorrätig hat und probiere sie aus. Handling ist mir z.Bsp. sehr wichtig. Fairerweise kaufst du das Exemplar deiner Wahl dann auch da bei dem Händler. Hilft dir das? lg Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 17:41:19 Michael Gerstgrasser Am 01.08.2011, 13:24 Uhr, schrieb Frank Draeger : > Bei dem vielen oly-e lesen wächst in mir das Interesse nach einer > E-Px. Die Frage die sich mir stellt ist: Ist die E-P2 gut genug, > die gibt’s für ca. 800,- mit dem 14-150, die E-P1 und E-P2 sind überholt. Die E-PL1 und E-PL2 sind derzeit relative Schnäppchen (vorallem erstere) – die BQ ist einfach suuuper. Wenn schneller AF für action ebenfalls im Pakt sein soll – dann solltest du dich NUR vom aktuellen E-P3 E-PL3 E-PM1 Sortiment bedienen. Nixdestotrotz – auch mit den PEN der ersten Generation (E-P1 und E-P2) sind sehr schö¶ne Bilder entstanden – Auflö¶sung ist halt etwas geringer (und Reaktionstempo ebenso). > oder ist die E-P3 mit > integriertem Blitz und neuerem Sensor für zurzeit ca. 1.200,- das > viele Geld auch mehr wert? Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, > vielleicht der Admin…? > > Viele Grüße und vielen Dank > Frank > > — > posted via http://oly-e.de > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 18:47:32 R.Wagner Am Mon, 01 Aug 2011 13:24:26 +0200 schrieb Frank Draeger: > Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, > vielleicht der Admin…? Huh – eine Meinung habe ich dazu – ob die hilfreich ist… Ich hatte ja die E-P3 nun drei Wochen unterm Kopfkissen und habe ziemlich viel damit angestellt. Am Wochenende dachte ich, jetzt habe ich das fette Haar gefunden, das in der Suppe schwimmt – aber nein, es war mal wieder mein eigenes. (Ich habe bei miserablem, roten Licht im Zirkus Fotos gemacht, die an allen Fronten unscharf und ausgefressen waren. Picasa hat aber aus den dazugehö¶rigen RAWs astreine Bilder gezaubert und ich dachte Hah- erwischt!” Nach genauer Untersuchung der RAWs war’s aber einfach nur dass die Bilder überbelichtet waren und im RAW aber genügend Reserve drinsteckte um die Sache zu retten. Quasi ein extremes Espose-to-the right. Was mich hinterher verblüfft hat: Reserven von 1 3 Blenden bei ISO 1600 das ist schon was.) Ganz klar: die E-P3 ist einen ganzen Zacken schneller – ich habe damit Leute beim Flic-Flac fotografiert und sie waagrecht in der Luft erwischt – und das nicht nur einmal. Hundefotografie alles kein Problem. Die E-P3 scheitert eigentlich nur dann wenn es drum geht mit langen Pros oder Top-Pros zu arbeiten. Da ist der AF nicht bei allen Objektiven zuverlässig. Aber ansonsten: so sehr ich die E-P2 mag (und die ich auch den PLs vorziehe weil sie einfach mit den zwei Rädern ein DSLR-Feeling produziert) die E-P3 ist in allen Belangen besser. Und vor allem sie ist als erste PEN Action-fähig. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 19:08:41 Michael Gerstgrasser Am 01.08.2011, 18:47 Uhr, schrieb R.Wagner : > Am Mon, 01 Aug 2011 13:24:26 +0200 schrieb Frank Draeger: > >> Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, >> vielleicht der Admin…? > > Huh – eine Meinung habe ich dazu – ob die hilfreich ist… > > Ich hatte ja die E-P3 nun drei Wochen unterm Kopfkissen und habe > ziemlich viel damit angestellt. Am Wochenende dachte ich, jetzt > habe ich das fette Haar gefunden, das in der Suppe schwimmt – aber > nein, es war mal wieder mein eigenes. (Ich habe bei miserablem, > roten Licht im Zirkus Fotos gemacht, die an allen Fronten unscharf > und ausgefressen waren. Picasa hat aber aus den dazugehö¶rigen RAWs > astreine Bilder gezaubert und ich dachte Hah- erwischt!” Nach > genauer Untersuchung der RAWs war’s aber einfach nur dass die > Bilder überbelichtet waren und im RAW aber genügend Reserve > drinsteckte um die Sache zu retten. Ah – da ist das abgeblieben ! > Quasi ein extremes > Espose-to-the right. Was mich hinterher verblüfft hat: Reserven von > 1 3 Blenden bei ISO 1600 das ist schon was.) > Ganz klar: die E-P3 ist einen ganzen Zacken schneller – ich habe > damit Leute beim Flic-Flac fotografiert und sie waagrecht in der > Luft erwischt – und das nicht nur einmal. Hundefotografie alles > kein Problem. Die E-P3 scheitert eigentlich nur dann wenn es drum > geht mit langen Pros oder Top-Pros zu arbeiten. Da ist der AF > nicht bei allen Objektiven zuverlässig. > Aber ansonsten: so sehr ich die E-P2 mag (und die ich auch den PLs > vorziehe weil sie einfach mit den zwei Rädern ein DSLR-Feeling > produziert) die E-P3 ist in allen Belangen besser. Und vor allem > sie ist als erste PEN Action-fähig. > Grüße > Reinhard Wagner gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 22:42:21 Zehpunkt_Bartling Frank Draeger schrieb: > Bei dem vielen oly-e lesen wächst in mir das Interesse nach einer > E-Px. Die Frage die sich mir stellt ist: Ist die E-P2 gut genug, > die gibt’s für ca. 800,- mit dem 14-150, oder ist die E-P3 mit > integriertem Blitz und neuerem Sensor für zurzeit ca. 1.200,- das > viele Geld auch mehr wert? Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, > vielleicht der Admin…? > > Viele Grüße und vielen Dank > Frank > Wenn es dir nicht auf die Geschwindigkeit ankommt und du keinen elektronischen Aufstecksucher brauchst ist die E-P1 ein Superschnäppchen, mit EVF-Option müsste es schon die E-P2 sein, außer dem Sucheranschluss und 2 sog. Artfiltern” (die man aber auch nachträglich am PC auf die RAW-Dateien der E-P1 anwenden kann). ist die E-P2 mit der E-P1 identisch. Die Bildqualität der aktuellen Modelle mag marginal besser sein ich würde aber das viele Geld lieber in gute Objektive investieren Z.B. das 20/1 7 von Pana&Sö¶hne. Soweit mein Senf dazu Gruß Christian posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 22:50:21 Zehpunkt_Bartling Michael Gerstgrasser schrieb: > die E-P1 und E-P2 sind überholt. …. > Nixdestotrotz – auch mit den PEN der ersten Generation (E-P1 und > E-P2) sind sehr schö¶ne Bilder entstanden – Auflö¶sung ist halt etwas > geringer (und Reaktionstempo ebenso). > Überholt” wurden die ersten (digitalen) PENs zwar von ihren Nachfolgerinnen aber sie sind deshalb noch lange nicht obsolet. Wegen dem Quäntchen mehr an Detailauflö¶sung (das oft durch den relativ insuffizienten Bildstabilisator neutralisiert wird) würde ich jedenfalls nicht auf andere Ausstattungsmerkmale (Einstellräder Lagesensor 1/4000sec. Metalloberfläche wenn auch kein echtes Metallgehäuse…) verzichten wollen. Bleibt halt Geschmackssache. Gruß Christian posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 23:19:56 Michael Gerstgrasser Am 01.08.2011, 22:50 Uhr, schrieb Zehpunkt_Bartling : > Michael Gerstgrasser schrieb: > >> die E-P1 und E-P2 sind überholt. > > … > >> Nixdestotrotz – auch mit den PEN der ersten Generation (E-P1 und >> E-P2) sind sehr schö¶ne Bilder entstanden – Auflö¶sung ist halt etwas >> geringer (und Reaktionstempo ebenso). >> > > Überholt” wurden die ersten (digitalen) PENs zwar von ihren > Nachfolgerinnen aber sie sind deshalb noch lange nicht obsolet. das Bessere ist mun mal des Guten Feind – WENN schon danach g’fragt wird > Wegen dem Quäntchen mehr an Detailauflö¶sung (das oft durch den > relativ insuffizienten Bildstabilisator neutralisiert wird Die Verbesserung der Detailauflö¶sung aller Olly ab der E-PL1 infolge des dünneren AA-Filters ist mMn beachtlich – sozusagen ein Quantensprung der Ollyischen BildQualitätsPhilosophie LOL Dass der IS unterschiedlich sei wird zwar oft behauptet ist mMn aber reines Marketing – sei’s wie’s sei – ICH jedenfalls hab zB. bisher mit der PlastePEN hier KEINE “insufizienz-“Probleme festgestellt und schon gar nicht in der Richtung dass die Bildler MIT Stabi schlechter würden als ohne – das ist Humbug… > ) würde > ich jedenfalls nicht auf andere Ausstattungsmerkmale > (Einstellräder Lagesensor 1/4000sec. Metalloberfläche wenn > auch kein echtes Metallgehäuse…) verzichten wollen. > Bleibt halt Geschmackssache. Yo – das ist ja klar – jeder setzt andere Präferenzen ! > Gruß > Christian > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2011 Uhrzeit: 23:25:33 Michael Gerstgrasser Am 01.08.2011, 22:42 Uhr, schrieb Zehpunkt_Bartling : > Frank Draeger schrieb: > >> Bei dem vielen oly-e lesen wächst in mir das Interesse nach einer >> E-Px. Die Frage die sich mir stellt ist: Ist die E-P2 gut genug, >> die gibt’s für ca. 800,- mit dem 14-150, oder ist die E-P3 mit >> integriertem Blitz und neuerem Sensor für zurzeit ca. 1.200,- das >> viele Geld auch mehr wert? Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, >> vielleicht der Admin…? >> >> Viele Grüße und vielen Dank >> Frank >> > > Wenn es dir nicht auf die Geschwindigkeit ankommt und du keinen > elektronischen Aufstecksucher brauchst ist die E-P1 ein > Superschnäppchen, mit EVF-Option müsste es schon die E-P2 sein, > außer dem Sucheranschluss und 2 sog. Artfiltern” (die man aber > auch nachträglich am PC auf die RAW-Dateien der E-P1 anwenden > kann). > ist die E-P2 mit der E-P1 identisch. Die Bildqualität der > aktuellen Modelle mag marginal besser sein ich würde aber das > viele Geld um wieviel ist denn die E-PL1 nun WIRKLICH teuerer – ist sie nicht eigentlich BILLIGER ??? Die BQ der E-PL1 spielt in der E-5 Liga während die E-P1&2 da überhaupt nicht rankommen > lieber in gute Objektive investieren Das ist natürlich IMMER eine gute Idee > Z.B. das 20/1 7 > von Pana&Sö¶hne. > Soweit mein Senf dazu > Gruß > Christian > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 16:53:32 Michael Lindner R.Wagner schrieb: > Picasa hat aber aus den dazugehö¶rigen RAWs > astreine Bilder gezaubert und ich dachte Hah- erwischt!” Nach > genauer Untersuchung der RAWs war’s aber einfach nur dass die > Bilder überbelichtet waren und im RAW aber genügend Reserve …. ich finde die E-P3 auch eine sehr schö¶ne Kamera (ohne eine zu haben); aber erstaunlich was (notgedrungen wohl ?) Picasa daraus macht; ansosnten halte ich die Software als nicht so optimal und lasse da natürlich nichts auf Lightroom kommen. Mal abwarten was da noch so mö¶glich sein wird. Grüße Michael Lindner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 17:24:36 Tpunkt Klueber Hallo Frank nachdem ich nun viel hier gelesen habe, und mir auch meine Gedanken über die E-P3 gemacht habe schreib ich mal einfach ein paar meiner Gedanken hier. Frank Draeger schrieb: > Bei dem vielen oly-e lesen wächst in mir das Interesse nach einer > E-Px. Die Frage die sich mir stellt ist: Ist die E-P2 gut genug, Für was soll sie gut genug sein? Sie macht Klasse Bilder, wenn die richtige Optik drauf sitzt. Auch bei mFT gilt die Optik entscheidet weitgehend mit die BQ. Welche Anforderungen stellst du? Ich für mich habe festgestellt, dass die BQ auch an den PEN entscheidend vom Objektiv abhängt. Aktuelle bietet Olympus wenig Pro Linsen vergleichbares an. Gut es kommen 45mm 1.8 und 12mm 2.0 das sind schon mal Hausnummern. Doch werden sie an die FT Linsen ranreichen? 50er Makro vs. 45mm 1.8 (ich glaub da werden die meisten für 50er sein) 7-14 FT vs. 7-14 mFT (so auch hier) > die gibt’s für ca. 800,- mit dem 14-150, oder ist die E-P3 mit Deine Auswahl zeigt mir, dass du eine kleine Kombi mit immerdrauf bevorzugst. Da würde von der BQ sicher auch die EP2 oder E-PL2 sicher reichen. Wenn du den FAST AF brauchst (Sport, Hunde…) dann würd ich klar für die E-P3 plädieren. > integriertem Blitz und neuerem Sensor für zurzeit ca. 1.200,- das > viele Geld auch mehr wert? Wer hat eine hilfreiche Meinung dazu, Tja damit ist Remote mö¶glich mit Den *R-Blitzen, wer das braucht findet das sicher wichtig. Die Frage welche sich auch mir gestellt hat, was nützt mir das kleinere System? Ist der FAST AF so ausschlaggebend, dass ich das unbedingt brauche? Wie liegt das Gerät in meiner Hand? Nun letzere Frage, ist für mich die wichtigste. Das Gerät ist schon sehr klein und ich hab da etwas Probleme damit. (auch wenn ich mit XZ-1 gut zurecht kam) Wenn kleine Objketive dran sind geht das meist sehr gut. Aber wie geht das mit dem 75-300 zum Beispiel? Und da seh ich große Probleme. Kleine Festbrennweiten drauf Pancake, 12 mm, 45 mm wunderbar. Aber diese BW decken nicht meinen Bedarf. Das wäre für mich ein schö¶ner Luxus, (als Zweitsystem) denn ich mir momentan aber nicht leisten kann (will). Das man auch die Pro und TopPro adaptieren kann und gute Bilder machen kann, ist auch erwiesen. Nur ich finde solche Kombinationen am Systemgedanken (PEN) vorbei geflogen. Also kann deine Frage nur durch dich selbst beantwortet werden, weil du sicher ganz andere Prioritäten hast als ich. Ansonsten gilt wie überall in der Technik, wer es klein und leicht haben will (bei gleicher BQ) muss meist dafür etwas tiefer in die Tasche greifen. > vielleicht der Admin…? > > Viele Grüße und vielen Dank > Frank > LG Thomas PS Ich hoffe ja das 4/3 rumors wieder den richtigen Trend aufgefangen hat und Oly einen E-30 nachfolger bringen wird. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 21:28:52 Robert Georg Ich habe mir erlaubt, Deinem Gedächtnis eine kleine Hilfe zu geben. An’s Bein pinkeln tue ich grundsätzlich nicht, solange man mich nicht provoziert Übrigens, ich photographiere seit über 40 Jahren mit Olympus. Meine letzte PEN EP 3 habe ich vor 3 Tagen gekauft, was mich einen Haufen Geld gekostet hat. Das bedeutet noch lange nicht, dass ich mich als Claqueur für Olympus oder sonst jemanden verpflichtet fühle. Dazu bin ich zu alt. Ich äussere meine Meinung und wem das nicht gefällt , der kann das ja sagen. Ändern wird sich dadurch nicht. Dir und dem Herrn Gerstgasser noch viele freundliche Grüsse. Ihr versteht Euch anscheinend recht gut. Grüsse Robert Georg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 21:44:49 Michael Gerstgrasser Am 04.08.2011, 21:28 Uhr, schrieb Robert Georg : > Ich habe mir erlaubt, Deinem Gedächtnis eine kleine Hilfe zu > geben. > An’s Bein pinkeln tue ich grundsätzlich nicht, solange man mich > nicht provoziert wer’s glaubt wird selig > Übrigens, ich photographiere seit über 40 Jahren mit Olympus. > Meine letzte PEN EP 3 habe ich vor 3 Tagen gekauft, wer’s glaubt wird selig > was mich > einen Haufen Geld gekostet hat. Das bedeutet noch lange nicht, > dass ich mich als Claqueur für Olympus oder sonst jemanden > verpflichtet fühle. Dazu bin ich zu alt. > Ich äussere meine Meinung wer’s glaubt wird selig > und wem das nicht gefällt , der kann > das ja sagen. Ändern wird sich dadurch nicht. > Dir und dem Herrn Gerstgasser noch viele freundliche Grüsse. wer’s glaubt wird selig > Ihr > versteht Euch anscheinend recht gut. > > Grüsse Robert Georg > > — > posted via http://oly-e.de > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 21:47:00 Zehpunkt_Bartling Dem Threadstarter hat diese ganze bescheuerte Streiterei bestimmt wahnsinnig viel geholfen. Bitte recht freundlich, Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 21:58:51 Michael Gerstgrasser Am 04.08.2011, 21:47 Uhr, schrieb Zehpunkt_Bartling : > Dem Threadstarter hat diese ganze bescheuerte Streiterei bestimmt > wahnsinnig viel geholfen. > > Bitte recht freundlich, > > Christian > Nojo – wurde ja auch konstruktives gepostet – nein? Und die Stimmung die ein Rudel Trolls locker mal zum kippen bringen – naja das ist ja wohl deren erklärtes Ziel *oder/ alternativ* zumindest einen Haufen Halbwahrheiten streuen wenn keiner was dagegenhält… muss man locker sehen… > — > posted via http://oly-e.de > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 22:18:03 Zehpunkt_Bartling Michael Gerstgrasser schrieb: > Am 04.08.2011, 21:47 Uhr, schrieb Zehpunkt_Bartling > : > >> Dem Threadstarter hat diese ganze bescheuerte Streiterei bestimmt >> wahnsinnig viel geholfen. >> >> Bitte recht freundlich, >> >> Christian >> > > Nojo – wurde ja auch konstruktives gepostet – nein? Ja, in dem Teil, den der Cheffe nicht gelö¶scht hat. > Und die Stimmung die ein Rudel Trolls locker mal zum kippen bringen > – naja das ist ja wohl deren erklärtes Ziel *oder/ alternativ* > zumindest einen Haufen Halbwahrheiten streuen wenn keiner was > dagegenhält… Was ich da gelesen habe war eine provokant formulierte Markenkritik und dann eine ziemlich gereizte Antwort eines geschätzten Forenbetreibers, missverständliche Antworten und wirre Bezüge, falsche Anreden, dazwischen irritierte Fragen von O. Oppitz, worum es eigentlich geht. Die übliche missglückte Kommunikation, einen Troll konnte ich nicht ausmachen, nur auf beiden Seiten vermeintlich erwachsene Menschen, die sich ein mal ö¶fter die Schäufelchen um die Ohren hauen. > muss man locker sehen… Ja, oder glaubend selig werden;) >> posted via http://oly-e.de >> > > — > gruss > Michael — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 22:18:39 Manfred Paul Am Thu, 04 Aug 2011 21:58:51 +0200 schrieb Michael Gerstgrasser: > Und die Stimmung die ein Rudel Trolls locker mal zum kippen bringen > – naja das ist ja wohl deren erklärtes Ziel *oder/ alternativ* > zumindest einen Haufen Halbwahrheiten streuen wenn keiner was > dagegenhält… hier ein Rudel Trolls zu identifizieren fällt mir nicht leicht und wer postet hier *die* Wahrheit? Letztlich sind fast alles Halbwahrheiten weil subjektiv… …..doch, eine Wahrheit habe ich: Der Body der E-P3 wiegt 321g (netto) 😉 > muss man locker sehen… ja, aber bitte alle Beteiligten — Viele Grüsse Manfred http://manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 22:43:03 Michael Gerstgrasser Am 04.08.2011, 22:18 Uhr, schrieb Zehpunkt_Bartling : > Michael Gerstgrasser schrieb: > >> >> Nojo – wurde ja auch konstruktives gepostet – nein? > > Ja, in dem Teil, den der Cheffe nicht gelö¶scht hat. > >> Und die Stimmung die ein Rudel Trolls locker mal zum kippen bringen >> – naja das ist ja wohl deren erklärtes Ziel *oder/ alternativ* >> zumindest einen Haufen Halbwahrheiten streuen wenn keiner was >> dagegenhält… > > Was ich da gelesen habe war eine provokant formulierte > Markenkritik und dann eine ziemlich gereizte Antwort eines > geschätzten Forenbetreibers, missverständliche Antworten und > wirre Bezüge, falsche Anreden, dazwischen irritierte Fragen von > O. Oppitz, worum es eigentlich geht. Nö¶ seh ich nicht so – der Oliver hat das sicher genauso volle geschnallt was da abgeht – ist ja auch schon lange genug hier… Die wirren Bezüge sind Teil der Kampfposterei so fängts gerne an und wird dann vermittels ping-pong ausgebaut… > Die übliche missglückte Kommunikation, einen Troll konnte ich > nicht ausmachen, nur auf beiden Seiten vermeintlich erwachsene > Menschen, die sich ein mal ö¶fter die Schäufelchen um die Ohren > hauen. Nö¶ – über etwas längere Strecken gesehen zeigt sich schnell was Sache ist und wer wo steht > >> muss man locker sehen… > > Ja, oder glaubend selig werden;) wem’s den Realitätsverlust nix stö¶rt… 🙂 >>> posted via http://oly-e.de >>> >> >> — >> gruss >> Michael > > — > posted via http://oly-e.de > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 22:47:58 Michael Gerstgrasser Am 04.08.2011, 22:18 Uhr, schrieb Manfred Paul : > Am Thu, 04 Aug 2011 21:58:51 +0200 schrieb Michael Gerstgrasser: > >> Und die Stimmung die ein Rudel Trolls locker mal zum kippen bringen >> – naja das ist ja wohl deren erklärtes Ziel *oder/ alternativ* >> zumindest einen Haufen Halbwahrheiten streuen wenn keiner was >> dagegenhält… > > hier ein Rudel Trolls zu identifizieren fällt mir nicht leicht und > wer postet hier *die* Wahrheit? Letztlich sind fast alles > Halbwahrheiten weil subjektiv… Yo, aber subjektive Bewertungen, *einigermassen* dargereicht, sind hier eigentlich nie ein problem – das ultraschnell und geplant provozierte abgleiten in persö¶nliche Angriffe schon eher > ….doch, eine Wahrheit habe ich: Der Body der E-P3 wiegt 321g > (netto) 😉 Na also !! 😉 >> muss man locker sehen… > > ja, aber bitte alle Beteiligten > > — > Viele Grüsse > Manfred > http://manfred-paul.de > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.08.2011 Uhrzeit: 24:15:43 R.Wagner Am Thu, 04 Aug 2011 22:18:03 +0200 schrieb Zehpunkt_Bartling: > Ja, in dem Teil, den der Cheffe nicht gelö¶scht hat. Ja – und der restliche Teil ist absolut verzichtbar. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.08.2011 Uhrzeit: 9:43:21 Frank Draeger > Dem Threadstarter hat diese ganze bescheuerte Streiterei bestimmt > wahnsinnig viel geholfen. > Ja, provozieren wollte ich keinen… Eigentlich wollte ich nur wissen ob der Preisunterschied von zurzeit 400,- zwischen der E-P2 und der E-P3 sich auch im Ergebnis bzw. der Zufriedenheit widerspiegelt. Da ich mich über jedes mö¶glicherweise gute aber dann doch unscharfe Bild ärgere denke ich das mir das den Wertverlust von eben diesen ca. 400,- im Jahr wert ist und vielleicht gibt’s ja doch noch in Kürze ein Schnäppchen oder noch besser eine Olympus Bonusaktion. Vielen Dank und nichts für ungut Frank Zehpunkt_Bartling schrieb: — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.08.2011 Uhrzeit: 10:17:00 R.Wagner Am Fri, 05 Aug 2011 09:43:21 +0200 schrieb Frank Draeger: > Eigentlich wollte ich nur wissen ob der Preisunterschied von > zurzeit 400,- zwischen der E-P2 und der E-P3 sich auch im > Ergebnis bzw. der Zufriedenheit widerspiegelt. Ich hab meine Erfahrungen ja schon geschrieben. Vielleicht noch zur Ergänzung: Wer schon eine PEN hat und für die Action eine FT-Kamera (E-5) – der braucht eigentlich keine E-P3. Aber wenn’s um eine Neuanschaffung geht: da geht nichts um die E-P3 ‘rum. Ich habe die E-P3 ja jetzt wieder abgegeben und war wieder zwei Tage mit der E-P2 unterwegs – und da hakt es auf einmal, wenn man schnell den Fokuspunkt per Touch einstellen will und das nicht geht, oder man den Fokuspunkt verkleinern will oder auch ganz einfach das Menü, das nun, im Vergleich, auf einmal richtig altbacken aussieht, oder das Display, das – auch wieder im Vergleich – so komisch kö¶rnig auflö¶st. Und dann fehlt mir an allen Ecken und Enden auf einmal die ToneControl und der Dramatic Tone Filter. Ich würde sagen: ja: die 400 Euro rentieren sich. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.08.2011 Uhrzeit: 14:39:05 Michael Gerstgrasser Am 05.08.2011, 09:43 Uhr, schrieb Frank Draeger : > >> Dem Threadstarter hat diese ganze bescheuerte Streiterei bestimmt >> wahnsinnig viel geholfen. >> > > Ja, provozieren wollte ich keinen… Eh ! Ich glaube dein Ausgangsposting war eine voll legitime Frage und wurde eigentlich von niemandem als besonders provokant” aufgefasst. > Eigentlich wollte ich nur wissen ob der Preisunterschied von > zurzeit 400 – zwischen der E-P2 und der E-P3 sich auch im > Ergebnis bzw. der Zufriedenheit widerspiegelt. Da ich mich über > jedes mö¶glicherweise gute aber dann doch unscharfe Bild ärgere > denke ich das mir das den Wertverlust von eben diesen ca. 400 – > im Jahr wert ist nja – eine brandneu herausgekommene Kamera erleidet immer einen relativ hohen Wertverlust. Gegenüber den anderen PEN hat die neue FAST Generation allerdings nicht nur einen kleinen sondern sogar einen *monumentalen* Vorteil – ich mein’ es ist ja nur bei Olly so dass wenn die was “umwälzendes” aufstellen das fast eher so nebenbei kommuniziert wird – bei anderen Herstellern gäbs wahrscheinlich von jeder zweiten Fotozeitschrift eine Sonderausgabe deshalb. Aber davon abgesehen – mehr wie Foto machen kann auch die beste PEN nicht – und das haben die meissten Leute auch schon mit den “alten” Modellen zuwegegebracht… > und vielleicht gibt’s ja doch noch in Kürze ein > Schnäppchen oder noch besser eine Olympus Bonusaktion. Solche Aktionen gibts im allg. eher erst wenn das Interesse nachlässt oder auf das nächste NachfolgeModell umschwenkt. Das derzeitige Schnäppchen ist (nach wie vor) die E-PL1 – tolle BQ und sehr sehr preiswert > Vielen Dank und nichts für ungut > Frank > Zehpunkt_Bartling schrieb: > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.08.2011 Uhrzeit: 18:02:28 A.Krattenmacher R.Wagner schrieb: > Ich hab meine Erfahrungen ja schon geschrieben. Vielleicht noch > zur Ergänzung: Wer schon eine PEN hat und für die Action eine > FT-Kamera (E-5) – der braucht eigentlich keine E-P3. Aber wenn’s um > eine Neuanschaffung geht: da geht nichts um die E-P3 ‘rum. Hallo Reinhard, die Frage die mich an dem Punkt interessiert werde ich mit einer E-P3 auch glücklich, wenn ich vorher eine E-3 hatte die mir leider abhanden gekommen ist, oder wäre da dann eher die E-5 die richtige Entscheidung. Welches Objektiv kommt denn einem 14-54 (immer drauf) und dem 14-35 (wenn die offene Blende zählt) in der Bildqualität nahe? Das es derzeit nicht wirklich ein 14-35 für MFT gibt ist schon klar, aber in Frage kommt ja auch ein Festbrennweite, da steckt der Zoom dann halt in den Füssen. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.08.2011 Uhrzeit: 18:36:20 R.Wagner Am Fri, 05 Aug 2011 18:02:28 +0200 schrieb A.Krattenmacher: > R.Wagner schrieb: > >> Ich hab meine Erfahrungen ja schon geschrieben. Vielleicht noch >> zur Ergänzung: Wer schon eine PEN hat und für die Action eine >> FT-Kamera (E-5) – der braucht eigentlich keine E-P3. Aber wenn’s um >> eine Neuanschaffung geht: da geht nichts um die E-P3 ‘rum. > > Hallo Reinhard, > > die Frage die mich an dem Punkt interessiert werde ich mit einer > E-P3 auch glücklich, wenn ich vorher eine E-3 hatte die mir > leider abhanden gekommen ist, oder wäre da dann eher die E-5 die > richtige Entscheidung. Klar: E-5. > > Welches Objektiv kommt denn einem 14-54 (immer drauf) und dem > 14-35 (wenn die offene Blende zählt) in der Bildqualität nahe? Keines. Am kurzen Ende werden alle mFT-Optiken digital korrigiert, eines der Besten ist da noch das alte 14-42. Von der Lichtstärke mal ganz abgesehen. (das 14-150 ist auch noch sehr gut, das 40-150 kann auch mit dem FT-Pendant konkurrieren). Das 12er ist sehr gut – wenn man RAW nimmt und auf die Tonne pfeift. Superscharf und sehr fein zeichnend, dazu auch mit sehr großem Dynamikumfang. Man muss halt nur verhindern, dass die kamerainterne Entzerrung zuschlägt. Die RAWs sind klasse. (mir persö¶nlich sind sogar die unentzerrten” Bilder trotz der Tonne wesentlich lieber. Die gebogenen Kanten sind mir wurscht dafür kann ich Personen auch am Rand platzieren ohne dass sie unnatürlich ent/verzerrt werden.) (Wobei man den Effekt ja bisweilen auch haben will aber das 12er ermö¶glicht halt dass man es sich ‘raussuchen kann….) > Das es derzeit nicht wirklich ein 14-35 für MFT gibt ist schon > klar aber in Frage kommt ja auch ein Festbrennweite da steckt > der Zoom dann halt in den Füssen. Das 12 2 0 macht Spaß ersetzt aber kein 14-54 oder 14-35. Das einzige mFT-Objektiv dem ich uneingeschränkt Top-Pro-Qualitäten zubillige ist das 25er Voigtländer. 14-54 und 14-35 gehen zwar auch mit der E-P3 aber mehr Spaß macht da die E-5. Das 45er hatte ich nur kurz in der Hand und kann dazu noch nicht viel sagen – es ist schnell und leiese und das ist alles was ich weiß. So mit 12er 25er und 45er kö¶nnte man schon ‘rumkommen…. Aber auch die drei kö¶nnten mir mein 14-54 nicht ersetzen… Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2011 Uhrzeit: 14:16:28 Frank Draeger > > PS Ich hoffe ja das 4/3 rumors wieder den richtigen Trend > aufgefangen hat > und Oly einen E-30 nachfolger bringen wird. > Ja vielleicht ist warten auch noch eine Option. Die Erinnerung an gute Objektive ist nochmal eine wertvoller Hinweis den ich bei dem gesteigerten Interesse etwas verdrängt habe. Im Moment, also heute, bin ich der Ansicht, dass wahrscheinlich zum ausprobieren die E-P2 als immer dabei Kamera ausreicht und falls sie doch zu klein oder zu unhandlich oder zu was auch immer ist, auch mit langsamem” Autofocus als immer drauf Body für das 7-14 eine gute Wahl sein wird. Sowas habe ich im letzten Urlaub sehr vermisst. Also vielen Dank für die Hinweise Frank posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2011 Uhrzeit: 17:27:26 Michael Gerstgrasser Am 06.08.2011, 14:16 Uhr, schrieb Frank Draeger : > >> >> PS Ich hoffe ja das 4/3 rumors wieder den richtigen Trend >> aufgefangen hat >> und Oly einen E-30 nachfolger bringen wird. >> > > Ja vielleicht ist warten auch noch eine Option. > > Die Erinnerung an gute Objektive ist nochmal eine wertvoller > Hinweis den ich bei dem gesteigerten Interesse etwas verdrängt > habe. > > Im Moment, also heute, bin ich der Ansicht, dass wahrscheinlich > zum ausprobieren die E-P2 als immer dabei Kamera ausreicht Ist vielleicht untergegangen: die E-P1 und E-P2 sind überholt. Der Unterschied in der BQ (Detailauflö¶sung) ist sichtbar – ähnlich dem Unterschied E-3 versus E-5 – liegt ganz einfach daran dass die älteren” Oly-Kameras noch keinen dünnen AnitAliasing Filter hatten. Die E-PL1 und E-PL2 sind derzeit relative Schnäppchen (vorallem erstere) – die BQ ist einfach suuuper. > und > falls sie doch zu klein oder zu unhandlich oder zu was auch immer > ist auch mit “langsamem” Autofocus als immer drauf Body für das > 7-14 eine gute Wahl sein wird. Sowas habe ich im letzten Urlaub > sehr vermisst. > Also vielen Dank für die Hinweise > Frank > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2011 Uhrzeit: 18:01:09 Uwe Moser Am 06.08.2011 17:27, schrieb Michael Gerstgrasser: > Ist vielleicht untergegangen: > > die E-P1 und E-P2 sind überholt. Der Unterschied in der BQ > (Detailauflö¶sung) ist sichtbar – ähnlich dem Unterschied E-3 versus E-5 > – liegt ganz einfach daran dass die älteren” Oly-Kameras noch keinen > dünnen AnitAliasing Filter hatten. > Die E-PL1 und E-PL2 sind derzeit relative Schnäppchen (vorallem > erstere) – die BQ ist einfach suuuper. Moin äh….. ja wie jetzt ???? BQ überholt oder BQ super ????? Gruß Uwe der immer noch der Meinung ist das eine Kamera mehr bieten sollte als nur BQ BQ BQ ;-)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2011 Uhrzeit: 18:26:56 Michael Gerstgrasser Am 06.08.2011, 18:01 Uhr, schrieb Uwe Moser : > Am 06.08.2011 17:27, schrieb Michael Gerstgrasser: > >> Ist vielleicht untergegangen: >> >> die E-P1 und E-P2 sind überholt. Der Unterschied in der BQ >> (Detailauflö¶sung) ist sichtbar – ähnlich dem Unterschied E-3 versus E-5 >> – liegt ganz einfach daran dass die älteren” Oly-Kameras noch keinen >> dünnen AnitAliasing Filter hatten. >> Die E-PL1 und E-PL2 sind derzeit relative Schnäppchen (vorallem >> erstere) – die BQ ist einfach suuuper. > Moin > äh….. ja wie jetzt ???? > BQ überholt oder BQ super ????? Der Unterschied liegt im “L” E-P1 und E-P2 = überholt E-PL1 und E-PL2 = aktuelle BQ = dünner AA Filter = suuuper > Gruß Uwe > der immer noch der Meinung ist das eine Kamera mehr bieten sollte > als nur BQ BQ BQ 😉 Naja dann isses eh egal – oder zumindest fast – weil die beiden erwähnten “L” haben auch sonst noch so einiges gegenüber den älteren Modellen zu bieten – musste dich halt schlau machen … gruss Michael” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*