HIER die offiziellen Zahlen von OLYMPUS selbst!

Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 10:15:46 Johann Weinhofer Es scheint mir als wollen hier, wenig überraschend für eine Website mit dieser url, die Augen vor der Realität verschließen… FAKTEN sind nun folgende: 1) es kommt ein neuer CEO…und es ist KEIN Japaner. 2) der Finanzbericht von Olympus vorgelegt: http://www.olympus-global.com/en/corc/ir/brief/pdf/n110210aE_n.pdf Dort findet sich folgendes auf Seite 3: Die Verkäufe außerhalb Japans sind im letzten Jahr um mehr als 25% zurückgegangen…also keine Rede davon, dass m4/3 so ein Riesenerfolg ist. Das gilt für den Zeitraum 31.12.2009 bis 31.12.2010 – und es kommt noch schlimmer, Olympus musste auch die Erwartungen für das Ende des Geschäftsjahrs, also März 2011 (nach unten) revidieren. Es wäre also an der Zeit würde auch auf dieser Website die schlechte finanzielle Lage von Olympus akzeptiert werden und dass sich tatsächlich im Produktangebot was ändern muss, denn offensichtlich ist der Konsument weltweit, außerhalb Japans, NICHT vom Produkt überzeugt…und das muss ja wohl Gründe haben, denn Geld wird nach wie vor vieles für Digitalkameras ausgegeben, nur Olympus bekommt sehr wenig davon. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 11:38:38 Georg Dahlhoff Johann Weinhofer schrieb: > … > Es wäre also an der Zeit würde auch auf dieser Website die > schlechte finanzielle Lage von Olympus akzeptiert werden und dass > sich tatsächlich im Produktangebot was ändern muss, denn > offensichtlich ist der Konsument weltweit, außerhalb Japans, > NICHT vom Produkt überzeugt…und das muss ja wohl Gründe haben, > denn Geld wird nach wie vor vieles für Digitalkameras ausgegeben, > nur Olympus bekommt sehr wenig davon. Und wir kö¶nnen uns sicher denken, dass man in Tokio längst an Strategien arbeitet, wie auf die Entwicklung zu reagieren ist. Das ganze wird aber hinter verschlossenen Türen ablaufen, und all unser Spekulieren, egal ob positiv oder negativ, wird am Ergebnis nichts ändern. Ich würde mir wünschen, dass die gesamte Imaging-Sparte wieder in ruhiges Fahrwasser kommt und Wege und Mittel gefunden werden, mit den Produkten Geld zu verdienen. Ob uns allen die Lö¶sung gefällt, sollte erstmal keine Rolle spielen. Irgendwelche weisen Ratschläge an Olympus kö¶nnen wir uns sparen. Also: Ball flach halten!” Herzliche Grüße Georg http://georg-dahlhoff.de/blog Fotografie in Rheinhessen und mehr…” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 12:09:53 Michael Lindner Hallo Jo.hann… für die vornehmlich japanischen Kamerafirmen (Ausnahme Samsung, die auch jetzt zur Messe nicht geladen sind) ist aber klar, dass die beiden Märkte Asien” (sprich China verbunden damit auch einige afrkanische Länder allerdings angesichts der Mittelschicht noch im Promillebereich) und Indien die beiden Zukunftsmärkte für Expansion im Bereich der exklusiven Konsumgüter sind. Das gilt also nicht nur für Olympus (Japan wird dort aber besonders hervorgehoben weil es der Muttersitz ist; Du stellst es aber so dar als würde man nur noch dort verkaufen im Blick hat man aber ganz sicher den “Erzfeind” China). Ich glaube dass den Managern im Meeting über die zukünftige Ausrichtung eine solche Analyse wie Deine zwar interessant erscheinen aber nicht weit genug gehen würde; auch der neue CEO weiß dass er die europäische Egozentrik-Brille ablegen muss will er dort bestehen und Erfolg haben. viele Grüße Michael Lindner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 12:10:53 Michael Lindner Hallo Jo.hann… für die vornehmlich japanischen Kamerafirmen (Ausnahme Samsung, die auch jetzt zur Messe nicht geladen sind) ist aber klar, dass die beiden Märkte Asien” (sprich China verbunden damit auch einige afrkanische Länder allerdings angesichts der Mittelschicht noch im Promillebereich) und Indien die beiden Zukunftsmärkte für Expansion im Bereich der exklusiven Konsumgüter sind. Das gilt also nicht nur für Olympus (Japan wird dort aber besonders hervorgehoben weil es der Muttersitz ist; Du stellst es aber so dar als würde man nur noch dort verkaufen im Blick hat man aber ganz sicher den “Erzfeind” China). Ich glaube dass den Managern im Meeting über die zukünftige Ausrichtung eine solche Analyse wie Deine zwar interessant erscheinen aber nicht weit genug gehen würde; auch der neue CEO weiß dass er die europäische Egozentrik-Brille ablegen muss will er dort bestehen und Erfolg haben. viele Grüße Michael Lindner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 13:23:55 Johann Weinhofer Georg Dahlhoff schrieb: > Irgendwelche weisen Ratschläge > an Olympus kö¶nnen wir uns sparen. > > Also: Ball flach halten!” Nun…es lag mir fern hier Ratschläge zu vergeben nur die Diskussion hier scheint immer am Ende dazu zu kommen: “Is’ eh alles super…unsere Olympus-Kameras sind toll die anderen (Käufer von Produkten anderer Firmen) wissen nicht wie toll die Olympus-Kameras sind…blabla…”. Diesen Eindruck konnte ich beim Durchlesen dieses postings hier gewinnen – “ist ja eh alles toll und super die anderen wollen uns das hier nur negativ machen.” Ich wollte nur zufällig via dpreview gefunden darauf verweisen dass die offiziellen Zahlen nun mal nicht so rosig sind Änderungen kommen müssen mehr nicht. Es wird sich zeigen ob Olympus da wieder rauskommen kann die Digital Imaging Abteilung wieder schwarze Zahlen zu schreiben vermag. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 13:47:55 Michael Lindner Hallo Johann, natürlich, vö¶llig korrekt; auch ich setze voraus, wenn man dieses Argument mit der Kursentwicklung bringt, dass man dann zumindest versucht, den Geschäftsbericht von Olympus zu lesen; wäre Olympus nicht an der Bö¶rse, würde auch manche Bank nicht in dem Bericht auftauchen (von wegen wer zwingt da wen” denn ganz frei ist ein Management dann nicht mehr) und mancher in den Fotoforen hätte auch gar nicht diese “Quelle” für Spekulationen. > Nun…es lag mir fern hier Ratschläge zu vergeben nur die > Diskussion hier scheint immer am Ende dazu zu kommen: > alles super…unsere Olympus-Kameras sind toll Nein ich versuche mir immer der Grenzen meiner Ausrüstung bewusst zu sein; aber ich übertreibe es auch nicht solange ich mit den gemachten Bildern zufrieden bin – warum soll ich dann immer daran denken wie gross der Sensor ist oder ob da jemand in einer Bankenetage die Vision hat lieber Teleskopoptik für die Raumfahrt zu produzieren. Auch bei der Metro gab es mal eine Phase der Berater die empfahlen den Lebensmittelsektor ganz aufzugeben da man ja “letztes” Jahr soviel Gewinn mit Immobilienspekulationen gemacht hätte und die Margen in den Großmärlkten immer weiter sinken würden (war die Zeit der “Milchdiskussion”). Allerdings wird gerade bei Olympus fürs Marken-Bashing jeder Zipfel gerne ergriffen (gerade wieder im dslr-forum zum 2.8/300er) daher mein oft gemachter (etwas genervzer) Ratschlag: erstmal Bilder machen … und daher auch manche dann verständliche Reaktion dazu. Für die meisten ist und bleibt es ein Hobby und das will man sich nicht immer nur vermiesen lassen. Vielleicht da ein anderer Rat (den Reinhard nun gar nicht gut finden wird): Gar keine Foren mehr lesen Kassensturz machen das Mö¶gliche dazukaufen und nicht Geld in Systemwechsel versenken rausgehen und Fotos machen sich an seinem Hobby freuen – wie damals als es das Internet in dieser zeitfressenden variante noch gar nicht gab. viele Grüße Michael Lindner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 14:11:18 Georg Dahlhoff Hallo Johann, ich wollte Dir auch garnicht widersprechen, sondern nur Deine Gedanken aufgreifen. Auch ich bin der Meinung, dass man die Zahlen ernst nehmen sollte, weil diese ganz klar Anlass zur Sorge geben. Ignorieren und Beschwichtigen hilft nicht weiter. Was mich nervt ist, dass solche Diskussionen immer in Spekulationen ausarten, die niemandem helfen, sondern nur weiteren Verdruss erzeugen. Nun ist es ja nicht so, dass der Olympus-Konzern am Abgrund steht, sondern im Zusammenhang mit der Wirtschafts- und Finanzkrise mal ein relativ schlechtes Jahr hatte, und die Imagingsparte, wie es aussieht, besonders betroffen ist. Jeder Unternehmer wird auf solche Entwicklungen reagieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um das Geschäft wieder in Schwung zu bringen. Das braucht ein wenig Zeit. Da wird man nicht in Panik verfallen, sondern sich bemühen, maßvolle und vernünftige Entscheidungen zu fällen. Inwieweit und ob überhaupt uns die zu treffenden Maßnahmen tangieren werden, weiß hier noch niemand, und deshalb ist es richtig und wichtig, erstmal den Ball flach zu halten. Wir wollen ja mit dem was wir hier schreiben, keine negatives Markenimage in die ö–ffentlichkeit tragen. Davon hätte keiner von uns etwas. Herzliche Grüße, Georg — http://georg-dahlhoff.de/blog Fotografie in Rheinhessen und mehr… —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 16:03:11 Michael Lindner …. kleiner Nachtrag Die Idee mit dem Motto Kaufen Jetzt” kam mir auch nach dem Lesen von http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/neuigkeiten/163971-leica-mit-rekordumsatz-q3-2010-2011-a.html wo mir der letzte Satz doch ein Schmunzeln entlockte (wo ich doch hier damit irgendwie falsch/belehrend verstanden wurde das sollte es natürlich nicht sein): “Wie jetzt? Da kauf ich eine D-Lux 5 und schon explodiert das Ergebnis War mir eine Freude …” in diesem Sinne viele Grüße Michael Lindner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 16:06:11 Johann Weinhofer Georg Dahlhoff schrieb: > Hallo Johann, > > ich wollte Dir auch garnicht widersprechen, sondern nur Deine > Gedanken aufgreifen. Auch ich bin der Meinung, dass man die Zahlen > ernst nehmen sollte, weil diese ganz klar Anlass zur Sorge geben. > Ignorieren und Beschwichtigen hilft nicht weiter. Was mich nervt > ist, dass solche Diskussionen immer in Spekulationen ausarten, die > niemandem helfen, sondern nur weiteren Verdruss erzeugen. > Guten Tag! Kein Problem damit – noch DRAMATISCHER wird das ganze wenn sich hier die Zahlen anschaut, wo sich ein dpreview.com forum-Leser die Mühe gemacht hat die Fiskalberichte der letzten Jahre zusammenzufassen: http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1041&message=37698921 Vor allem der fettgedruckte Zahlenbereich spricht wohl Bände. Mehr wollte ich nicht zur Diskussion hier beitrage und verabschiede mich damit auch wieder. Bin ja nur über dpreview hierher gestossen. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 17:37:10 R.Wagner Am Wed, 16 Feb 2011 09:15:46 +0100 schrieb Johann Weinhofer: > Es scheint mir als wollen hier, wenig überraschend für eine > Website mit dieser url, die Augen vor der Realität > verschließen.. Oh Mann – ich kann’s langsam nicht mehr hö¶ren. Ja, oly-e-User sind alle blind und kö¶nnen nicht rechnen. OK. Zufrieden? Lasst ihr uns bitte jetzt in Ruhe fotografieren? Mr. Woodford ist seit 30 Jahren bei Olympus. Wo ist das Problem, dass er kein Japaner ist? Haben Engländer weniger Ahnung von Kameras oder Endoskopen oder europäischen Märkten? Hallo! Das ist ein international tätiger Konzern. Nur weil die meisten anderen japanischen Konzerne nur Japaner in der Führungsspitze haben, muss Olympus das doch nicht nachmachen! Und ja – sie haben im letzten Quartal in der Kamerasparte minus gemacht. So what? Das kommt vor, in Zeiten, wo alte Produkte auslaufen und die neuen noch nicht verfügbar sind. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 17:46:48 R.Wagner Am Wed, 16 Feb 2011 12:47:55 +0100 schrieb Michael Lindner: > Vielleicht da ein anderer Rat (den Reinhard nun gar nicht gut > finden wird): Gar keine Foren mehr lesen, Kassensturz machen, das > Mö¶gliche dazukaufen und nicht Geld in Systemwechsel versenken, > rausgehen und Fotos machen, sich an seinem Hobby freuen – wie > damals, als es das Internet in dieser zeitfressenden variante > noch gar nicht gab. Jaa! Mensch, das ist doch, was wir alle wollen: fotografieren! Dieses Forum ist doch – zum Geier – kein Selbstzweck! Es soll helfen, Probleme zu lö¶sen, besser zu werden, Ideen zu bekommen. Aber es geht um Fotos! Und wenn alle bloss noch Geschäftszahlen wälzen und Specs diskutieren, wer fotografiert dann? Raus! Oder soll ich immer bei schö¶nem Wetter den Server ‘runterfahren und eine Homepage wegen schö¶nem Fotografierwetter geschlossen” einblenden? Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 19:29:41 Yvonne Hallo Reinhard Am 16.02.11 16:46, schrieb R.Wagner: > > Raus! Oder soll ich immer bei schö¶nem Wetter den Server > ‘runterfahren und eine Homepage wegen schö¶nem Fotografierwetter > geschlossen” einblenden? Coole Idee! Nur würde ich das nur dann sehen wenn hier grad kein Fotowetter wäre aber bei Dir schon… 😉 Herzliche Grüsse Yvonne www.yvonnesteinmann.ch” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.02.2011 Uhrzeit: 24:31:37 Greg Lehey R.Wagner schrieb: > Und ja – sie haben im letzten Quartal in der Kamerasparte > minus gemacht. So what? Das kommt vor, in Zeiten, wo alte > Produkte auslaufen und die neuen noch nicht verfügbar > sind. Interessanter wäre zu wissen, wie sie im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Greg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.02.2011 Uhrzeit: 24:46:47 Dieter Bethke Am 16.02.11 16:46, schrieb R.Wagner: > Oder soll ich immer bei schö¶nem Wetter den Server > ‘runterfahren und eine Homepage wegen schö¶nem Fotografierwetter > geschlossen” einblenden? Das wäre mal eine ziemlich abgefahrene Aktion. Oder Du schaltest die Beiträge immer erst nach Sonnenuntergang frei bis kurz vor Sonnenaufgang. Das liesse sich sogar mit einem Skript und den astronomischen Daten automatisch erledigen. 😉 Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke http://fotofreaks.de | http://hdrfoto.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*