Und wieder Neuigkeiten bei oly-e

Datum: 11.01.2011 Uhrzeit: 17:38:41 R.Wagner Es ist vollbracht. Und Stefan hat geholfen (Danke Stefan!) Wie vielleicht schon dem einen oder anderen aufgefallen ist, sind nun die Emailadressen Passwortgeschützt. Wer von mir kein Passwort bekommen hat, kommt da nicht mehr ‘ran. Ich werde das jetzt beobachten. Ich hoffe, damit ist endlich Ruhe im Karton – und in den Mailboxen. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2011 Uhrzeit: 17:38:41 R.Wagner Es ist vollbracht. Und Stefan hat geholfen (Danke Stefan!) Wie vielleicht schon dem einen oder anderen aufgefallen ist, sind nun die Emailadressen Passwortgeschützt. Wer von mir kein Passwort bekommen hat, kommt da nicht mehr ‘ran. Ich werde das jetzt beobachten. Ich hoffe, damit ist endlich Ruhe im Karton – und in den Mailboxen. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2011 Uhrzeit: 18:07:12 Oliver Danke Reinhard, das ist wirklich ein nettes Zuckerl. Oliver — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 10:57:45 Reinhard Wagner So – und nun hat Stefan auch den offenen Newsserver dicht gemacht. ich hoffe, die finsteren Gestalten waren trotz deutlicher Hinweise der Forenten zu doof, einen Newsclient auf den Newsserver anzusetzen und mal vorsichtshalber alle Posts – und damit auch alle Mailadressen – zu ziehen. Wenn sie’s gemacht haben – bitte bei den netten Tippgebern bedanken. Wenn sie’s nicht gemacht haben – nu isses zu spät. Wer in Zukunft mit einem Newsclient auf oly-e will braucht User und Passwort von mir. Grüße Reinhard Wagner Danke Stefan! Danke! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 14:21:02 Markus S. Hallo, ist denn auch der Newsserverzugang deaktiviert worden? Mein Reader behauptet, die Gruppen würden nicht mehr existieren 🙁 Danke und Gruß Markus — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 15:37:16 Georg Dahlhoff Hallo Reinhard, Deinen Eifer in allen Ehren, aber wie um Himmels willen, sollen denn jetzt neue User ins Forum kommen? Die Hürde sich erstmal einen Zugang bei Dir zu besorgen, finde ich ganz schö¶n hoch. Wie willst Du denn prüfen, ob jemand mit positiven Absichten kommt? Tut mir leid, aber mir gefällt nicht, dass das hier eine geschlossene Veranstaltung wird. Ich kann zwar verstehen, dass Du Stö¶rungen von außen satt hast, aber hier, so kommt es mir vor, wird jetzt das Kind mit dem Bade ausgekippt. Schade! Herzliche Grüße, Georg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 15:37:16 Georg Dahlhoff Hallo Reinhard, Deinen Eifer in allen Ehren, aber wie um Himmels willen, sollen denn jetzt neue User ins Forum kommen? Die Hürde sich erstmal einen Zugang bei Dir zu besorgen, finde ich ganz schö¶n hoch. Wie willst Du denn prüfen, ob jemand mit positiven Absichten kommt? Tut mir leid, aber mir gefällt nicht, dass das hier eine geschlossene Veranstaltung wird. Ich kann zwar verstehen, dass Du Stö¶rungen von außen satt hast, aber hier, so kommt es mir vor, wird jetzt das Kind mit dem Bade ausgekippt. Schade! Herzliche Grüße, Georg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 16:52:22 R.Wagner Am Wed, 12 Jan 2011 14:37:16 +0100 schrieb Georg Dahlhoff: > Deinen Eifer in allen Ehren, aber wie um Himmels willen, sollen > denn jetzt neue User ins Forum kommen? Genauso wie in allen anderen Foren auf diesem Planeten auch: sie melden sich an. Dass dieses Forum bis in alle Ewigkeiten eine Insel der Glücklichen sein kö¶nnte – ein schö¶ner Traum. Leider wurde dieser Traum von unbelehrbaren Forenten zerstö¶rt und jetzt, als das Spielzeug endlich kaputt ist, zeigen sie auf den, der die Sache bezahlen muss und brüllen Der war’s”. Danke für’s Gespräch. Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 18:52:34 Klaus > > Wer in Zukunft mit einem Newsclient auf oly-e will braucht User > und Passwort von mir. Geht da das bisherige Passwort für die Fundgrube? Und ich kann keine Stelle für die Passworteingabe in Thunderbird finden? Kann mir da mal jemand einen Tip geben? Grüße Klaus — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 19:59:29 Michael Gerstgrasser Anstelle von Rumgemäkel sollte vielleicht auch mal die positive Seite gesehen werden – nicht wahr ? Klar ist es bedauerlich, dass eine weitere schö¶ne Spielwiese eingezäunt wurde – aber abgesehen davvon das das dem Cheffe wohl auch schwer gegen den Strich gegangen ist, mal ehrlich – der Vorteit ist doch ganz einfach der, dass die schö¶ne Spielwiese zumindest erhalten bleibt – nicht wahr ? Und was daraus gemacht wird liegt an jenen die darin weiterhin zu spielen belieben – nicht wahr ? Die einfache Alternative – angesichts der auf den Cheffe permanent und offenbar systematisch abgezielten Attacken – wäre nämlich DICHTMACHEN – nicht wahr ? Wer das nicht versteht, sollte sich erst mal hinterm Ohr kratzen und sich fragen, ob jemals in des Cheffe Mokassins gelaufen ist ??? – also !!! – besser wir lassen den Schuh beim Manitu als dieser streckt die Patschen” – nicht wahr ? Bezgl der Mö–GLICHEN EmailAdressenKopierererei – aber hallo – ist doch ein schlechter Witz sich hier noch gross zu mokieren – wieviel Prozent der gesamten Emailverkehrs sind denn inzwischen reiner und halbseidener SPAM ??? – na also !!! – die paar zusätzlichen (wenn überhaupt) die VIELLEICHT / Mö–GLICHERWEISE hier ihren Ausgang genommen HABEN Kö–NNTEN lö¶sche ich doch sowieso “im Schwung” gleich mit. Mir persö¶nlich ist das eh wurscht – wer sich nicht seine Strategie überlegt hat mit solchem alltäglichen WWW-Missbrauch umzugehen hat halt – sorry – geschlafen… Und jetzt is ja wirklich alles menschenmö¶gliche getan hier noch einen Riegel vorzuschieben – also voll PALETTI – nicht wahr ?! Im Klartext – Danke Reinhard für die Situationsbereinigung – und uns allen ein “weiterhin Ersprieszliches” ! Michael Am 12.01.2011 09:57 Uhr schrieb Reinhard Wagner : > So – und nun hat Stefan auch den offenen Newsserver dicht > gemacht. > ich hoffe die finsteren Gestalten waren trotz deutlicher > Hinweise der Forenten zu doof einen Newsclient auf den > Newsserver anzusetzen und mal vorsichtshalber alle Posts – und > damit auch alle Mailadressen – zu ziehen. > Wenn sie’s gemacht haben – bitte bei den netten Tippgebern > bedanken. > Wenn sie’s nicht gemacht haben – nu isses zu spät. > Wer in Zukunft mit einem Newsclient auf oly-e will braucht User > und Passwort von mir. > Grüße > Reinhard Wagner > Danke Stefan! Danke! > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 19:59:29 Michael Gerstgrasser Anstelle von Rumgemäkel sollte vielleicht auch mal die positive Seite gesehen werden – nicht wahr ? Klar ist es bedauerlich, dass eine weitere schö¶ne Spielwiese eingezäunt wurde – aber abgesehen davvon das das dem Cheffe wohl auch schwer gegen den Strich gegangen ist, mal ehrlich – der Vorteit ist doch ganz einfach der, dass die schö¶ne Spielwiese zumindest erhalten bleibt – nicht wahr ? Und was daraus gemacht wird liegt an jenen die darin weiterhin zu spielen belieben – nicht wahr ? Die einfache Alternative – angesichts der auf den Cheffe permanent und offenbar systematisch abgezielten Attacken – wäre nämlich DICHTMACHEN – nicht wahr ? Wer das nicht versteht, sollte sich erst mal hinterm Ohr kratzen und sich fragen, ob jemals in des Cheffe Mokassins gelaufen ist ??? – also !!! – besser wir lassen den Schuh beim Manitu als dieser streckt die Patschen” – nicht wahr ? Bezgl der Mö–GLICHEN EmailAdressenKopierererei – aber hallo – ist doch ein schlechter Witz sich hier noch gross zu mokieren – wieviel Prozent der gesamten Emailverkehrs sind denn inzwischen reiner und halbseidener SPAM ??? – na also !!! – die paar zusätzlichen (wenn überhaupt) die VIELLEICHT / Mö–GLICHERWEISE hier ihren Ausgang genommen HABEN Kö–NNTEN lö¶sche ich doch sowieso “im Schwung” gleich mit. Mir persö¶nlich ist das eh wurscht – wer sich nicht seine Strategie überlegt hat mit solchem alltäglichen WWW-Missbrauch umzugehen hat halt – sorry – geschlafen… Und jetzt is ja wirklich alles menschenmö¶gliche getan hier noch einen Riegel vorzuschieben – also voll PALETTI – nicht wahr ?! Im Klartext – Danke Reinhard für die Situationsbereinigung – und uns allen ein “weiterhin Ersprieszliches” ! Michael Am 12.01.2011 09:57 Uhr schrieb Reinhard Wagner : > So – und nun hat Stefan auch den offenen Newsserver dicht > gemacht. > ich hoffe die finsteren Gestalten waren trotz deutlicher > Hinweise der Forenten zu doof einen Newsclient auf den > Newsserver anzusetzen und mal vorsichtshalber alle Posts – und > damit auch alle Mailadressen – zu ziehen. > Wenn sie’s gemacht haben – bitte bei den netten Tippgebern > bedanken. > Wenn sie’s nicht gemacht haben – nu isses zu spät. > Wer in Zukunft mit einem Newsclient auf oly-e will braucht User > und Passwort von mir. > Grüße > Reinhard Wagner > Danke Stefan! Danke! > posted via http://oly-e.de gruss Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 20:15:24 Subhash R.Wagner wrote: > Es ist vollbracht. Passt! Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen. Nur gegen die Adressen, die der Knabe schon hat, nützt das leider nichts mehr. Jedenfalls: Danke für die Arbeit! — Subhash Baden bei Wien http://foto.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 21:09:35 Dieter W. Am 12.01.2011 17:52, schrieb Klaus: > Und ich kann keine Stelle für die Passworteingabe in Thunderbird > finden? > Kann mir da mal jemand einen Tip geben? > > Grüße Klaus > Hallo Klaus, ich probiers mal, aber ist schon wieder so lange her, dass ich mir nicht sicher bin: Extras > Konteneinstellungen > news.oly-e.de > Server-Einstellungen > Beim Verbinden mit diesem Server immer Authentifizierung verlangen Dann Thunderbird schließen und neu ö¶ffnen Jetzt müsste er spätestens beim Verschicken eines Beitrags das Passwort verlangen. Wie gesagt, ist schon wieder lange her, dass ich das gemacht habe, Gruß Dieter —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 22:19:51 Robert Georg Hallo Georg Deine Besorgnis ist verständlich. Trotzdem- was ist eigentlich so furchtbares daran, dass man sich in einem Forum anmelden muss, bevor man sich ö¶ffentlich kundtut8. Wenn ich das richtig sehe, ist das überall so. Wahrscheinlich überlegt man sich aber besser, was man sagt, wenn man sich vorher anmelden muss. Lesen kann ja jeder in dem Forum. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 23:47:09 CHRISTIAN J00STEN Moin Georg, am Wed, 12 Jan 2011 22:10:56 +0100 schriebst Du in e.allgemeines: > Ich würde mich freuen, wenn für die Anmeldung ein Procedere > gefunden würde, das nicht abschreckend wirkt und trotzdem vor > ungebetenen Gästen schützt. Jo, da wäre ich auch für. In anderen Foren, die ich besuche (und das sind nicht unbedingt nur Fotoforen) kann ich mich zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit anmelden, habe binnen weniger Minuten meine Zugangsdaten und kann Beiträge schreiben. Falls dem Admin dann meine Nase nicht passt, kann er die jeweilige Zugangskennung ja jederzeit wieder lö¶schen. Hoffen wir mal auf baldige Verbesserungen, sonst schmoren wir hier bald wirklich nur noch im eigenen Saft. VG, Christian —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.01.2011 Uhrzeit: 24:36:58 Michael Gerstgrasser Am 12.01.2011, 22:47 Uhr, schrieb CHRISTIAN J00STEN : > Moin Georg, am Wed, 12 Jan 2011 22:10:56 +0100 schriebst Du in > e.allgemeines: > >> Ich würde mich freuen, wenn für die Anmeldung ein Procedere >> gefunden würde, das nicht abschreckend wirkt und trotzdem vor >> ungebetenen Gästen schützt. > > Jo, da wäre ich auch für. In anderen Foren, die ich besuche (und > das sind nicht unbedingt nur Fotoforen) kann ich mich zu jeder > beliebigen Tages- und Nachtzeit anmelden, habe binnen weniger > Minuten meine Zugangsdaten und kann Beiträge schreiben. Falls dem > Admin dann meine Nase nicht passt, kann er die jeweilige > Zugangskennung ja jederzeit wieder lö¶schen. > > Hoffen wir mal auf baldige Verbesserungen, sonst schmoren wir hier > bald wirklich nur noch im eigenen Saft. > Schmoorbraten – lecker ! 😉 > VG, Christian > — gruss Michael —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 9:05:17 R.Wagner Am Wed, 12 Jan 2011 22:47:09 +0100 schrieb CHRISTIAN J00STEN: > Hoffen wir mal auf baldige Verbesserungen, sonst schmoren wir hier > bald wirklich nur noch im eigenen Saft. Da wird sich aus einem einfachen Grund nichts ändern: Die technische Struktur des Forums mit dem darunterliegenden Newsserver, einem PHP-Frontend und einer SQL-Datenbank bedeutet, dass keine normale Nutzerverwaltung” eingesetzt werden kann. Die Zugangsberechtigungen müssen hier also einzeln hartkodiert werden – und wenn einer ein schlimmer Finger ist genauso auch wieder per Hand ‘rausprogrammiert werden. Zudem bedeutet eine automatische Anmeldung dass de Facto jeder Schutz von Mailadressen gegen Krminelle ausgehebelt ist. Denn solange der bö¶se Bube nicht postet kann er abgreifen soviel er will. Eine automatisierte Anmeldung würde bedeutem ein eigenes internes Kommunikationssystem zu programmieren um die Mailadressen abzusichern. Aber auch das hilft noch nicht gegen Kriminelle in der Fundgrube. Olympus hat genau diese ganzen “Schwachstellen” erkannt und deshalb das oly-forum ins Leben gerufen. Dort gibt es automatische Anmeldung internes Kommunikationssystem Mailadressen die nur dem Admin zugänglich sind eine Mö¶glichkeit Beiträge per Mausklick zu lö¶schen und noch eine Reihe anderer Funktionen. Der Effekt ist dass das Forum mit ISDN oder einer 1000er DSL-Leitung fast nicht bedienbar ist und es keinen News-Zugriff und keine Thread-Struktur gibt. Natürlich geht es anders – wenn mir jemand das Geld zur Verfügung stellt um das Forum komplett neu zu programmieren dann ist das alles kein Problem. Stefan freut sich sicher über den Auftrag ich nehme mal an dass er und noch zwei weitere Leute damit ein Jahr komplett ausgelastet wären. Aber ich geh mal davon aus dass niemand mal schnell ‘ne sechsstellige Summe übrig hat die er in sein Lieblingsforum stecken will. Oder? Ich bin für jede grö¶ßere Überweisung natürlich offen. Ihr kö¶nnt mir glauben: ich bin wahrhaftig nicht scharf auf den Aufwand den diese Userprüfung mit sich bringt und auf die beleidigten Emails der (glücklicherweise wenigen) User die sich nicht überprüfen lassen wollen und unter Generalverdacht gestellt fühlen kann ich auch sehr gut verzichten. Die Alternative ist aber die Schließung der Fundgrube – wie es aus guten gründen übrigens viele andere Foren bereits getan haben. Sehr viele Foren sind mittlerweile dazu übergegangen selbst lesenden Zugang nur noch auf Empfehlung anderer Forenten zu erlauben mir sind – vor allem im Handarbeitsbereich – Foren bekannt die überhaupt nur persö¶nlich bekannte Mitglieder aufnehmen. All diese Foren wissen genau warum sie sich so zugeknö¶pft geben. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 9:05:17 R.Wagner Am Wed, 12 Jan 2011 22:47:09 +0100 schrieb CHRISTIAN J00STEN: > Hoffen wir mal auf baldige Verbesserungen, sonst schmoren wir hier > bald wirklich nur noch im eigenen Saft. Da wird sich aus einem einfachen Grund nichts ändern: Die technische Struktur des Forums mit dem darunterliegenden Newsserver, einem PHP-Frontend und einer SQL-Datenbank bedeutet, dass keine normale Nutzerverwaltung” eingesetzt werden kann. Die Zugangsberechtigungen müssen hier also einzeln hartkodiert werden – und wenn einer ein schlimmer Finger ist genauso auch wieder per Hand ‘rausprogrammiert werden. Zudem bedeutet eine automatische Anmeldung dass de Facto jeder Schutz von Mailadressen gegen Krminelle ausgehebelt ist. Denn solange der bö¶se Bube nicht postet kann er abgreifen soviel er will. Eine automatisierte Anmeldung würde bedeutem ein eigenes internes Kommunikationssystem zu programmieren um die Mailadressen abzusichern. Aber auch das hilft noch nicht gegen Kriminelle in der Fundgrube. Olympus hat genau diese ganzen “Schwachstellen” erkannt und deshalb das oly-forum ins Leben gerufen. Dort gibt es automatische Anmeldung internes Kommunikationssystem Mailadressen die nur dem Admin zugänglich sind eine Mö¶glichkeit Beiträge per Mausklick zu lö¶schen und noch eine Reihe anderer Funktionen. Der Effekt ist dass das Forum mit ISDN oder einer 1000er DSL-Leitung fast nicht bedienbar ist und es keinen News-Zugriff und keine Thread-Struktur gibt. Natürlich geht es anders – wenn mir jemand das Geld zur Verfügung stellt um das Forum komplett neu zu programmieren dann ist das alles kein Problem. Stefan freut sich sicher über den Auftrag ich nehme mal an dass er und noch zwei weitere Leute damit ein Jahr komplett ausgelastet wären. Aber ich geh mal davon aus dass niemand mal schnell ‘ne sechsstellige Summe übrig hat die er in sein Lieblingsforum stecken will. Oder? Ich bin für jede grö¶ßere Überweisung natürlich offen. Ihr kö¶nnt mir glauben: ich bin wahrhaftig nicht scharf auf den Aufwand den diese Userprüfung mit sich bringt und auf die beleidigten Emails der (glücklicherweise wenigen) User die sich nicht überprüfen lassen wollen und unter Generalverdacht gestellt fühlen kann ich auch sehr gut verzichten. Die Alternative ist aber die Schließung der Fundgrube – wie es aus guten gründen übrigens viele andere Foren bereits getan haben. Sehr viele Foren sind mittlerweile dazu übergegangen selbst lesenden Zugang nur noch auf Empfehlung anderer Forenten zu erlauben mir sind – vor allem im Handarbeitsbereich – Foren bekannt die überhaupt nur persö¶nlich bekannte Mitglieder aufnehmen. All diese Foren wissen genau warum sie sich so zugeknö¶pft geben. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 14:35:22 Georg Dahlhoff oliver oppitz schrieb: > Hans-Dieter Müller schrieb: > >>> Dass dieses Forum bis in alle Ewigkeiten eine Insel der Glücklichen >>> sein kö¶nnte – ein schö¶ner Traum. Leider wurde dieser Traum von >>> unbelehrbaren Forenten zerstö¶rt und jetzt, als das Spielzeug >>> endlich kaputt ist, zeigen sie auf den, der die Sache bezahlen muss >>> und brüllen Der war’s”. >>> Danke für’s Gespräch. >> deine vorletzte Zeile spricht nun wirklich für sich. Lies sie >> noch einmal durch und schreibe dann wie Georg Dahlhoff sich >> fühlen muss. Dieses ist wirklich eine Verachtung von Forenten. >> Georg Dahlhoff ist nun wahrlich jemand der immer sachlich bleibt >> und niemals jemanden beleidigt. Ich schätze ihn sehr und seine >> fotografische Leistung sowieso. > …. dann spricht sie aber nicht zu allen… was glaubst Du denn > daß die “vorletzte Zeile” sagt? > oli Hallo Oliver so wie Du das Geschriebene zitierst handelt es sich um die letzte Zeile. 😉 Herzliche Grüße Georg posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 14:35:22 Georg Dahlhoff oliver oppitz schrieb: > Hans-Dieter Müller schrieb: > >>> Dass dieses Forum bis in alle Ewigkeiten eine Insel der Glücklichen >>> sein kö¶nnte – ein schö¶ner Traum. Leider wurde dieser Traum von >>> unbelehrbaren Forenten zerstö¶rt und jetzt, als das Spielzeug >>> endlich kaputt ist, zeigen sie auf den, der die Sache bezahlen muss >>> und brüllen Der war’s”. >>> Danke für’s Gespräch. >> deine vorletzte Zeile spricht nun wirklich für sich. Lies sie >> noch einmal durch und schreibe dann wie Georg Dahlhoff sich >> fühlen muss. Dieses ist wirklich eine Verachtung von Forenten. >> Georg Dahlhoff ist nun wahrlich jemand der immer sachlich bleibt >> und niemals jemanden beleidigt. Ich schätze ihn sehr und seine >> fotografische Leistung sowieso. > …. dann spricht sie aber nicht zu allen… was glaubst Du denn > daß die “vorletzte Zeile” sagt? > oli Hallo Oliver so wie Du das Geschriebene zitierst handelt es sich um die letzte Zeile. 😉 Herzliche Grüße Georg posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 15:59:41 R.Wagner Am Thu, 13 Jan 2011 10:35:10 +0100 schrieb Kersten Kircher: >> Natürlich geht es anders – wenn mir jemand das Geld zur Verfügung >> stellt, um das Forum komplett neu zu programmieren, dann ist das >> alles kein Problem. Stefan freut sich sicher über den Auftrag, ich >> nehme mal an, dass er, und noch zwei weitere Leute damit ein Jahr >> komplett ausgelastet wären. >> >> Aber ich geh mal davon aus, dass niemand mal schnell ‘ne >> sechsstellige Summe übrig hat, die er in sein Lieblingsforum >> stecken will. Oder? Ich bin für jede grö¶ßere Überweisung natürlich >> offen. > > ich will ja niemanden um einen fetten Auftrag bringen, aber warum > das Rad neu erfinden wenn man so was für kleines Geld kaufen > kann. Da sind all die netten Dinge eingebaut und man bekommt auch > Updates wenn Sicherheitslücken gefunden werden. Zudem kann man > die Oberfläche den eignen Bedürfnissen anpassen. Dann wäre ich Dir dankbar für den Link, wo man ein Newsserver-basiertes Forum mit den angesprochenen Features für kleines” Geld kaufen kann. Ich suche seit Jahren danach. Es gibt ein einziges PHP-Forum das auf einen NewsServer aufsetzt und von irgendeiner Bedeutung ist. Das ist Freeware und läuft in einer früheren Version mit Anpassungen an einen SQL-Server auf oly-e. grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 23:00:12 R.Wagner Am Thu, 13 Jan 2011 21:37:07 +0100 schrieb Roland Franz: >> … mir sind – vor allem im Handarbeitsbereich – Foren >> bekannt, die überhaupt nur persö¶nlich bekannte Mitglieder >> aufnehmen. > > Warum gerade da? Weil ich da halt wegen meiner Frau ö¶fter mal ‘reinkucke. Und Frauen da anscheinend ziemlich schnell angefressen reagieren, wenn jemand ihre Infrastruktur missbraucht. Männer denlen da anscheinend länger, sie müssten sich prügeln oder haben Angst, dass das Forum dann nicht mehr expandiert. Die Frauen machen dicht und haben anscheinend keine grö¶ßeren Probleme damit, ihren Kaffe und Kuchen im kleinen Kreis zu geniessen. Ich habe auch in von Frauen beherrschten Literaturforen diese Erfahrung gemacht. So schnell kuckt man da gar nicht, da fliegt man ‘raus und die Rolläden rasseln ‘runter… grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.01.2011 Uhrzeit: 24:54:35 WolfgangPe ?>> Sehr viele Foren sind mittlerweile dazu übergegangen, selbst >> lesenden Zugang nur noch auf Empfehlung anderer Forenten zu >> erlauben, mir sind – vor allem im Handarbeitsbereich – Foren >> bekannt, die überhaupt nur persö¶nlich bekannte Mitglieder >> aufnehmen. Kein Wunder. Handarbeitsforen sind bekannt für das kriminelle tauschen von Urheberrechtlich geschützten Vorlagen. Fast zu vergleichen mit Mafia Foren, wo man auch nur mit der Empfehlung des Paten lesen darf. Grüße Wolfgang —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 2:33:03 Roland Franz Hallo Reinhard, > Männer denlen da anscheinend länger, sie müssten sich prügeln > oder haben Angst, dass das Forum dann nicht mehr expandiert. Manchmal ist länger denken nicht unbedingt verkehrt. > Die Frauen machen dicht und haben anscheinend keine grö¶ßeren > Probleme damit, ihren Kaffe und Kuchen im kleinen Kreis zu > geniessen. Ich habe auch in von Frauen beherrschten Literaturforen > diese Erfahrung gemacht. So schnell kuckt man da gar nicht, > da fliegt man ‘raus und die Rolläden rasseln ‘runter… Wenn man bö¶swillig wäre kö¶nnte man von einer gewissen Konfliktscheue sprechen. Aber ist das gerade der Grund dafür warum in vielen (Foto)-Foren so wenig Frauen aktiv sind. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 2:33:03 Roland Franz Hallo Reinhard, > Männer denlen da anscheinend länger, sie müssten sich prügeln > oder haben Angst, dass das Forum dann nicht mehr expandiert. Manchmal ist länger denken nicht unbedingt verkehrt. > Die Frauen machen dicht und haben anscheinend keine grö¶ßeren > Probleme damit, ihren Kaffe und Kuchen im kleinen Kreis zu > geniessen. Ich habe auch in von Frauen beherrschten Literaturforen > diese Erfahrung gemacht. So schnell kuckt man da gar nicht, > da fliegt man ‘raus und die Rolläden rasseln ‘runter… Wenn man bö¶swillig wäre kö¶nnte man von einer gewissen Konfliktscheue sprechen. Aber ist das gerade der Grund dafür warum in vielen (Foto)-Foren so wenig Frauen aktiv sind. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 2:33:03 Roland Franz Hallo Reinhard, > Männer denlen da anscheinend länger, sie müssten sich prügeln > oder haben Angst, dass das Forum dann nicht mehr expandiert. Manchmal ist länger denken nicht unbedingt verkehrt. > Die Frauen machen dicht und haben anscheinend keine grö¶ßeren > Probleme damit, ihren Kaffe und Kuchen im kleinen Kreis zu > geniessen. Ich habe auch in von Frauen beherrschten Literaturforen > diese Erfahrung gemacht. So schnell kuckt man da gar nicht, > da fliegt man ‘raus und die Rolläden rasseln ‘runter… Wenn man bö¶swillig wäre kö¶nnte man von einer gewissen Konfliktscheue sprechen. Aber ist das gerade der Grund dafür warum in vielen (Foto)-Foren so wenig Frauen aktiv sind. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 8:35:05 R.Wagner Am Fri, 14 Jan 2011 07:21:52 +0100 schrieb Yvonne: > Weiterhin frohe Fotopirsch (darum gehts doch hier, oder habe ich da > was verpasst?) Ja – und genau deshalb mache ich mir den Aufwand. Danke. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 10:03:50 Werner Enzhammer R.Wagner wrote: > Doch. Es geht genau darum. Denn die Mailadressen werden vor allem > dazu verwendet, Fundgrubeninserenten zu kontaktieren. Ich dachte, > das ist jetzt mittlerweile doch klargeworden, im letzten Jahr. Hallo Reinhard, also irgendwie verstehe ich deine Ängste vor (missbräuchlichem?) Erlangen von Mailadressen aus dem Forum nicht. Die Fundgrube lebt ja hauptsächlich von Kontakten. Je mehr Kontakte, umso sinnvoller und ergiebiger die Fundgrube. Wenn sich hier jemand aus Interesse an einem in der Fundgrube angebotenem Artikel an den Käufer oder Verkäufer per Email wendet, dann ist das doch in Ordnung. Was die beiden dann per Email untereinander vereinbaren, das braucht dich dann, ja darf dich dann sogar aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht interessieren. Wenn sich hierbei jemand über den Tisch ziehen lässt, dann ist das seine Privatangelegenheit und er ist selber schuld. Mailadressen zu verö¶ffentlichen und den Zugriff darauf zu gewähren ist doch nicht strafbar. Wenn das so wäre, dann würde sich der ganze Kommerz strafbar machen. Da wird hart per Kohle damit gehandelt, gekauft und verkauft. Wer sollte denn Dir hieraus einen Strick drehen, wenn zwei Forenten dann privat per Email niteinander handeln und wandeln? Vieleicht übersehe ich ja das ganze rechtlich nicht vollständig, bin ja kein Anwalt. Sagt ja nur mein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand. Viele Grüße Werner —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 10:03:50 Werner Enzhammer R.Wagner wrote: > Doch. Es geht genau darum. Denn die Mailadressen werden vor allem > dazu verwendet, Fundgrubeninserenten zu kontaktieren. Ich dachte, > das ist jetzt mittlerweile doch klargeworden, im letzten Jahr. Hallo Reinhard, also irgendwie verstehe ich deine Ängste vor (missbräuchlichem?) Erlangen von Mailadressen aus dem Forum nicht. Die Fundgrube lebt ja hauptsächlich von Kontakten. Je mehr Kontakte, umso sinnvoller und ergiebiger die Fundgrube. Wenn sich hier jemand aus Interesse an einem in der Fundgrube angebotenem Artikel an den Käufer oder Verkäufer per Email wendet, dann ist das doch in Ordnung. Was die beiden dann per Email untereinander vereinbaren, das braucht dich dann, ja darf dich dann sogar aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht interessieren. Wenn sich hierbei jemand über den Tisch ziehen lässt, dann ist das seine Privatangelegenheit und er ist selber schuld. Mailadressen zu verö¶ffentlichen und den Zugriff darauf zu gewähren ist doch nicht strafbar. Wenn das so wäre, dann würde sich der ganze Kommerz strafbar machen. Da wird hart per Kohle damit gehandelt, gekauft und verkauft. Wer sollte denn Dir hieraus einen Strick drehen, wenn zwei Forenten dann privat per Email niteinander handeln und wandeln? Vieleicht übersehe ich ja das ganze rechtlich nicht vollständig, bin ja kein Anwalt. Sagt ja nur mein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand. Viele Grüße Werner —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.01.2011 Uhrzeit: 12:32:16 Roland Franz Hallo Werner, > Sagt ja nur mein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand. Juristische Bewertungen haben sehr wenig mit gesundem Menschenverstand zu tun. Und genau deshalb kann ich Reinhards Verhalten sehr gut verstehen. Ich weiß auch gar nicht warum sich jetzt der Ärger einiger Leser hier so auf Reinhard kanalisiert. Auslö¶ser sind doch wohl mehrere Personen, die sich entweder nicht zu benehmen wissen oder die hier verfügbare Infrastruktur für ihre privaten, wirtschaftliche Interessen nutzen. Ich denke man sollte eher über solche Individuen verärgert sein, als Reinhard so anzugehen. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*