Luxusproblem iMac

Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 21:08:16 robert Georg Hallo ! ich habe ein Luxuxproblem. Ich mö¶chte meinen 13 Monate alten 24 -iMac durch einen 27-Zö¶ller ersetzen. Mit der Rechenleistung bin ich im Augenblick zufrieden. Nur der neue Bildschirm macht mich fertig. Da ich das neue Gerät unbedingt mö¶glichst lange behalten will mö¶chte ich auf keinen Fall zu tief greifen. Die Frage ist also 27″ Quad-Core i5 oder i7 4 oder 8 GB RAM. Ich mache damit hauptsächlich Bildbearbeitung mit Lightroom ( Oly-RAW ) und wandle die Bilder dann mit iPhoto/Video oder Foto-Magico Toast in Full-HD um. In Zukunft kommt wohl noch ein wenig Video ( EP 2) zu. Eigentlich habe ich die Tendenz zum i7. Aber wie schaut es mit dem RAM 4 oder 8 GB aus ? Ist der Ram unter Umständen wichtiger als der stärkere Prozessor Oder gleich i7 und 8 GB ? Was kann ich für einen 13 Monate alten 24 ” iMac 2.66 mit 4 GB RAM und 1 TB-Festplatte in makellosem Zustand kriegen wenn ich den verkaufe ? Ist ein Luxuxproblem nicht wahr ? Grüsse R.G. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 22:52:04 Wolfgang Schmidetzki robert Georg schrieb: > Eigentlich habe ich die Tendenz zum i7. Aber wie schaut es mit > dem RAM 4 oder 8 GB aus ? > Ist der Ram unter Umständen wichtiger als der stärkere Prozessor Nach meiner Erfahrung: ja. Mein 4Gb MacBook Pro wird bei Bildbearbeitung langsam, sobald andere (speicherintensive) Programme laufen. Mein nächster Mac wird daher definitiv 8Gb haben. Wolfgang — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 23:21:48 Dieter Bethke Am 22.05.10 21:08, schrieb robert Georg: > Eigentlich habe ich die Tendenz zum i7. Aber wie schaut es mit > dem RAM 4 oder 8 GB aus ? > Ist der Ram unter Umständen wichtiger als der stärkere Prozessor > ? Wenn es das Budget hergibt natürlich von allem das beste. Wenn Du aufs Geld schauen musst/mö¶chtest, dann würde ich dem grö¶ßeren RAM den Vorzug geben – und vor allem einer SSD fürs System und die Programme. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://fotofreaks.de | http://hdrfoto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 23:59:57 robert Georg Dieter Bethke schrieb: > Am 22.05.10 21:08, schrieb robert Georg: > >> Eigentlich habe ich die Tendenz zum i7. Aber wie schaut es mit >> dem RAM 4 oder 8 GB aus ? >> Ist der Ram unter Umständen wichtiger als der stärkere Prozessor >> ? > > Wenn es das Budget hergibt natürlich von allem das beste. Wenn Du > aufs Geld schauen musst/mö¶chtest, dann würde ich dem grö¶ßeren RAM > den Vorzug geben – und vor allem einer SSD fürs System und die > Programme. > > — > Allzeit gutes Licht und volle Akkus, > > Dieter Bethke > http://fotofreaks.de | http://hdrfoto.de Hallo Dieter das mit dem grö¶sseren RAM leuchtet mir ein, aber der SSD ist schon arg teuer und technisch glaube ich, nicht zu verwirklichen beim iMac. Die Frage ist immer noch, ob die Variante i7 bei den von mir eingesetzten Programmen einen Gewinn bringt. i7 und 8 GB wären mö¶glich, ob sie sinnvoll sind, ist die grosse Frage. Geld rauswerfen mö¶chte ich auch nicht. Dank auch für die Antwort. Grüsse R.G. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 24:05:36 Dieter Bethke Am 22.05.10 23:59, schrieb robert Georg: > das mit dem grö¶sseren RAM leuchtet mir ein, aber der SSD ist > schon arg teuer und technisch glaube ich, nicht zu verwirklichen > beim iMac. Doch, das geht. Die Frontscheibe kann man mit Saugnäpfen abnehmen und die internen Komponenten tauschen. Schau mal bei ifixit.com > Geld rauswerfen mö¶chte ich auch nicht. Dann nimm den i5. Solange Du nicht andauernd 3D Animationen renderst oder ähnlich CPU-intensives Aktionen treibst wird der Unterschied nicht so gewaltig ausfallen. Bildbearbeitung ist hauptsächlich Speicherintensiv (RAM u. Festplatte). — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://fotofreaks.de | http://hdrfoto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 24:07:59 Eric Stahl Im Moment würde ich nichts kaufen! Die Erneuerung der MacPro Modelle steht unmittelbar bevor. Da würde ich eher zu einem Mac Pro der jetzigen Generation, als Auslaufmodell, kaufen. Die Preisvorteile beim Modellwechsel sind erfahrungsgemäß erheblich. Es kö¶nnte gut sein daß ein derzeitiger 8Core in die Preisregion eines 27 iMac 2 8 fällt. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2010 Uhrzeit: 25:03:50 Wolfgang Schmidetzki Eric Stahl schrieb: > Die Erneuerung der MacPro Modelle steht unmittelbar bevor. Ich sprach vom MacBook Pro. Der ist gerade erneuert. Und eigentlich ging es um den iMac 😉 Wolfgang — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2010 Uhrzeit: 21:13:58 Hartmut Bogorinsky Guten Abend Robert, ich würde Dir mit Priorität eins 8 GB Ram empfehlen. Für nur” Bildbearbeitung reicht der i5 absolut aus. Der i7 ist von seiner Leistungsfähigkeit recht nahe beim MacPro Bj. 2008 (2 Xeon Prozessoren 8 Kerne). Ich staune immer wieder wenn ich am iMac von Pamela (i7/8GB) sitze welches Potential diese “Rennmaschine” hat. Videobearbeitung mit dem i7 macht richtig Spaß. Bei Deinem iMac 24” schätze ich den realisierbaren Verkaufspreis auf 600 bis 800 EUR. Viele Grüße Hartmut Bogorinsky posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.05.2010 Uhrzeit: 12:13:10 robert Georg Hallo vielen Dank für die hilfreichen antworten. Leider konnte ich nicht antworten, weil ich letzte Woche keinen Zugang zum Internet hat – außer Haus . Trotzdem noch die Frage, ist es richtig, dass man für einen 1 Jahr alten iMac 24 Zoll 2.66, 1TB -HD, 4 GB RAM nicht mehr als 600 – 800 bekommt ? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.05.2010 Uhrzeit: 17:40:35 Peter Eckel Hallo Georg, > Trotzdem noch die Frage, ist es richtig, dass man für einen 1 > Jahr alten iMac 24 Zoll 2.66, 1TB -HD, 4 GB RAM nicht mehr als > 600 – 800 bekommt ? bei eBay verkauft irgendjemand die Teile neu” mit etwas kleinerer Platte für ca. 1000 Euro damit dürfte die absolute Obergrenze für einen Gebrauchtrechner festliegen. Einige gingen in letzter Zeit für 800 Euro weg 600 erscheint mir auch zu wenig. Viele Grüße Peter.” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*