Blitz loest sich nicht mehr von Kamera

Datum: 30.03.2010 Uhrzeit: 18:29:15 Peter Baumann Hallo zusammen, von Anfang an war es an meiner E3 schwierig, den Blitz auf den Blitzschuh zu schieben und natürlich auch den Blitz wieder von der Kamera zu schieben. Deshalb versuche ich immer, die Blitzschuhabdeckung zu verwenden. Heute habe ich den Macro Flash controller auf die E-3 geschoben und der lässt sich leider nicht mehr herunter schieben. Es sieht fast so aus, als ob er arretiert wäre. Hat jemand vielleicht eine Lö¶sung? Hat vielleicht jemand die gleichen Probleme? Viele Grüße und eine schö¶ne Zeit Peter Baumann — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.03.2010 Uhrzeit: 19:09:52 Wolfgang Teichler Hallo Peter, die einzige Mö¶glichkeit der (versehentlichen) Arretierung bildet nach meiner Meinung eine Fehlfunktion des Stiftes, der im Normalfall über einen Gewindering abgesenkt” und “angehoben” wird. Wenn dieser Mechanismus versagt ist der Blitz im Schuh verriegelt und nur mit Gewalt oder handwerklichem Geschick zu lö¶sen. Gruß Wolfgang Teichler” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.03.2010 Uhrzeit: 19:40:01 Manfred Paul Am Tue, 30 Mar 2010 18:29:15 +0200 schrieb Peter Baumann: > Hat jemand vielleicht eine Lö¶sung? eine einfache Frage: Du hast das Arretierrad bis zum Anschlag nach oben gedreht? — Viele Grüße Manfred www.manfred-paul.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.03.2010 Uhrzeit: 20:39:18 Gerhard Frenzel Hallo Kamera aus mit einer duennen gebogenen Nadel versuchen Vorsichtig den Stift nach innen drücken. Kamera auf den Kopf halten. Gruss Gerhard Frenzel Peter Baumann schrieb: > Hallo zusammen, > von Anfang an war es an meiner E3 schwierig, den Blitz auf den > Blitzschuh zu schieben und natürlich auch den Blitz wieder von > der Kamera zu schieben. Deshalb versuche ich immer, die > Blitzschuhabdeckung zu verwenden. Heute habe ich den Macro Flash > controller auf die E-3 geschoben und der lässt sich leider nicht > mehr herunter schieben. Es sieht fast so aus, als ob er arretiert > wäre. Hat jemand vielleicht eine Lö¶sung? Hat vielleicht jemand > die gleichen Probleme? > Viele Grüße und eine schö¶ne Zeit > Peter Baumann > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.03.2010 Uhrzeit: 14:13:54 Peter Baumann Hallo Manfred, das Rad ist nach oben gedreht. Viele Grüße Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.03.2010 Uhrzeit: 22:30:07 Michael Lindner Hallo Peter, ich weiß nicht ob’s hilft (s. Links unten), ich würde Kamera und Blitz ausschalten, das Arretierrad zum Verriegeln runterdrehen, das Ganze so halten, dass der Blitz zur Erde weist und einen Tropfen Isopropylalkohol (100 %, Apotheke) vorne in den Schlitz am Blitzfuß geben und dabei gleich das Arretierrad wieder lö¶sen und hoffen, dass der Dreck im Kanal des Pins sich lö¶st. Kamera nicht sofort wieder umdrehen, erst abwarten, dass der Alkohol verdunstet ist und nicht in die Kontakte des Bltzschuhs läuft. http://www.dslr-forum.de/showthread.php?p=3910313&highlight=Blitzfu%DF#post3910313 http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=301653&highlight=gebrochen&page=2 http://www.dslr-forum.de/attachment.php?attachmentid=444156&d=1205956509 viele Grüße und viel Glück Michael Lindner — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*