Cibachrome oder was?

Datum: 08.12.2008 Uhrzeit: 22:51:19 Gerd Ruhland Hallo Zusammen, ich hab da eine Frage. Auf der Photokina war ich auch mal kurzzeitig am Fuji- Stand. Ich habe die dort ausgestellten Bilder bewundert und wollte später nochmal dort vorbeischauen und nachfragen, welche Materialien zu solchen Ergebnissen führen. Ich habe es einfach vergessen. Von den Farben und der Brillianz haben mich diese Bilder an Cibachrome- Abzüge erinnert, die ich zu Analogzeiten mal von meinen Dias habe machen lassen. Ich weiß nicht, wer Cibachrome (später wohl Ilfochrome) noch kennt, es ist das Allerbeste, was ich je an Papierbildern gesehen habe! Die erwähnten Fuji- Aufnahmen waren absolut plan auf irgendein Trägeraterial aufgezogen, sah aus wie eine Glasplatte. Wer macht so etwas, und was kostet das? Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2008 Uhrzeit: 3:27:05 Jö¶rg H. Meinst du evtl. Display-Film? http://www.ilford.com/de/products/ilfochrome/ccf7.asp http://www.digitalkamera.de/Meldung/Sihls_SuperDry_Display_Film_165_leuchtet_wie_in_analogen_Zeiten/5048.aspx Gruß Jö¶rg H. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2008 Uhrzeit: 13:31:31 Gerd Ruhland Hallo Jö¶rg, danke für die Links, das kö¶nnte es sein. Nun müsste man noch in Erfahrung bringen, wer so etwas verarbeitet. Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*