… JAWOLL – MACHEN WIRR!

Datum: 24.10.2008 Uhrzeit: 17:20:33 Thomas. Hallo, wenn eine Staatsverwaltung so etwas hirnloses beschließt, dann muß man das System mit seinen eigenen Mittel ad absurdum führen. So mache ich das z.B. beim grünen Rechtsabbieger-Pfeil: das steht so eine Reihe von sagen wir 5 Autos, die nun bei freier Bahn an der eigentlich roten Ampel rechts abbiegen kö¶nnen. Die Sicht ist gut, fünf Autos kö¶nnten bequem abbiegen. Aber ICH verhalte mich streng nach den (schwachsinnigen) Vorgaben: ich stoppe an der Stop-Linie, selbst wenn alles offensichtlich frei ist. Solange, bis einer in Deutschland, der hinter mir fährt, Amok läuft und jemanden erschießt. Nein, im Ernst: ich fordere hiermit alle Provider auf, ab sofort ihre gespeicherten Sites – vor allen ständig die sich permanten ändernden – mit maximaler Transfer-Kapazität an die DNB zu senden – solange, bis das Deutsche Internet total abgesoffen und die DNB auf allen Kanälen gnadenlos zugestopft ist. Denn: wir sind lt. Verordnung ab sofort dazu verpflichtet! Lassen wir sie spüren, was sie da verzapft haben. Davon abgesehen: mir reicht’s langsam mit diesem Überwachungsstaat. Letztens wurde mir auch bewußt, daß ich in meiner Firma nun oder demnächst jede einzelne Rechnung, die ich stelle, gleich als pdf-Kopie ans Finanzamt schicken soll (KEIN Witz!). Warum werde ich nicht gleich verpflichtet, auf meine Kosten einen Finanzbeamten bei mir einzustellen? – Wohlgemerkt: ich bin sicher einer ehrlichsten Steuerzahler unter der deutschen Sonne, das wäre nicht mein Problem. Wie gesagt: mir reicht’s langsam mit diesem Überwachungsstaat. Groll, Thomas. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.10.2008 Uhrzeit: 17:28:31 Reinhard Wagner Thomas. schrieb: > Re: … JAWOLL – MACHEN WIRR! War das ein Freudscher? 😉 > wenn eine Staatsverwaltung so etwas hirnloses beschließt, dann > muß man das System mit seinen eigenen Mittel ad absurdum führen. Wollte ich auch schon, ich kö¶nnte ihnen allerhand Megabytes zumailen, aber ich kenne einige Leute von der NaBi und die kö¶nnen echt nix dafür. Die müssen’s bloss ausbaden! > Groll, Absolut verständlich Grüße Reinhard — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*