Entschuldigt liebe Olys

Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 9:14:58 Sö¶ren Hallo ihr Olys. Da ich in den letzten Tagen mitbekommen habe das ich es mit meiner Beitragsschreiberei etwas übertrieben habe, mö¶chte ich mich entschuldigen. Ich wollte hier niemanden nerven und ebenfalls keinem auf den Schlipps treten. Da ich dieses Forum Klasse finde würde ich nur sehr ungerne ausgeschlossen werden. Ich werde mich aus diesem Grund in Zukunft zurück halten und nur meine Meinung äusser bzw. Fragen stellen wenn es gar nicht anders geht. In diesem Sinne muß ich euch bitten mein Verhalten zu entschuldigen. Sö¶ren Ahrens — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 9:41:01 Herbert Pesendorfer Hallo Sö¶ren! > Da ich in den letzten Tagen mitbekommen habe das ich es mit > meiner Beitragsschreiberei etwas übertrieben habe, mö¶chte ich > mich entschuldigen. Das finde ich einen sehr schö¶nen und für Foren eher neun Zug von dir. Ich habe zwar nicht alle Postings gelesen und sehe außer einem Ausrutscher (der auch anderen passiert ist) nicht wirklich einen Anlass. Trotzdem eine nette Geste von dir 🙂 > Ich wollte hier niemanden nerven und ebenfalls keinem auf den > Schlipps treten. Ich denke, dass das – außer echten Trollen 😉 – keiner will. > Da ich dieses Forum Klasse finde würde ich nur sehr ungerne > ausgeschlossen werden. Also mir ist noch kein Fall bekannt, wo das passiert wäre – zumal es in dieser Form des Forums ja auch technisch nicht mö¶glich ist. > Ich werde mich aus diesem Grund in Zukunft zurück halten und nur > meine Meinung äusser bzw. Fragen stellen wenn es gar nicht > anders geht. Zurückhaltung ist sicher gut – hab ich auch lernen müssen ;-). Aber du siehst ja, dass auch kleinsprech ohne Probleme seinen Platz im Forum findet. — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 9:50:41 Rolf-Christian Müller Sö¶ren schrieb: > Da ich dieses Forum Klasse finde würde ich nur sehr ungerne > ausgeschlossen werden. Hallo Sö¶ren, hier wird keiner ausgeschlossen! Soweit ich weisss, geht das technisch auch gar nicht. Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 10:03:34 Sö¶ren > >> Da ich dieses Forum Klasse finde würde ich nur sehr ungerne >> ausgeschlossen werden. > > Also mir ist noch kein Fall bekannt, wo das passiert wäre – zumal > es in dieser Form des Forums ja auch technisch nicht mö¶glich ist. Es ist in dieser Form des Forums tatsächlich nicht mö¶glich. Und selbst wenn man mir sagen würde das ich nicht mehr willkommen bin, würde ich immernoch einen anderen Namen benutzen kö¶nnen. Allerdings würde ich das nicht machen, denn wenn ich nicht willkommen wäre würde ich auch einfach gehen. Es ist nicht nö¶tig das du alle Beiträge liest. Immerhin haben ja mehrere sich über mein Verhalten beschwert. Von daher denke ich wird es schon richtig sein. Danke. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 10:27:20 Peter Eckel Hallo Sö¶ren, > Da ich in den letzten Tagen mitbekommen habe das ich es mit > meiner Beitragsschreiberei etwas übertrieben habe, mö¶chte ich > mich entschuldigen. ich denke mal, das ist in dieser Form gar nicht so dramatisch gewesen. Du hast meinem Gefühl nach ein bißchen viel geschrieben, in dem ein bißchen wenig stand … bö¶sen Willen unterstelle ich Dir dabei durchaus nicht. Wenn Du Dich dafür entschuldigen willst, dann ehrt Dich das, auch wenn es nach meinem Gefühl schon eine Nummer zu groß ist … einfach einmal mehr nachdenken, ob ein Beitrag wirklich notwendig ist, reicht schon aus. Diesbezüglich bist Du aber nicht der einzige, dem das dann und wann guttäte. Das Du darüber nachdenkst, zeichnet Dich schon aus, selbstverständlich ist das nicht. Damit meine ich nicht gelegentliche OT-Ausflüge, das macht wohl jeder mal ganz gern. Am anderen Ende der Leitung sitzen nämlich Menschen, man glaubt es kaum! Und die machen das hier zum Spaß, nicht weil sie dafür bezahlt werden :-)) Ich gehe aber auch nicht davon aus, daß Christians zuerst vorsichtig formulierte, dann in ihrer ganzen Harschheit ausgesprochene Aufforderung, die Fresse zu halten” so bö¶se gemeint war wie sie bei Dir ankam – immerhin hat er sie erst ausformuliert als Du den Hinweis offenkundig nicht so richtig verstanden hattest. Und abgesehen davon ist es ein Zitat eines noch dazu das mir zugegebenermaßen auch ohne Kenntnis des Urhebers bei der einen oder anderen Mail nicht nur von Dir selbst in den Sinn gekommen ist. Es schadet sicherlich nichts bei der einen oder anderen Diskussion einfach erstmal dem Diskussionsfaden zu folgen und dann wenn man wirklich etwas substantielles beizutragen hat dies zu tun. Permanente sinnleere oder -arme Einwürfe machen die Unterhaltung unübersichtlich erhö¶hen nur den Rauschpegel nerven und heizen damit das Klima an und sind letztlich für das – auch von Dir gelobte! – Niveau nicht fö¶rderlich. So und nun ist es von meiner Seite auch gut. Viele Grüße Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 10:45:37 Clemens Dorda Sö¶ren schrieb: > Ich werde mich aus diesem Grund in Zukunft zurück halten und nur > meine Meinung äusser bzw. Fragen stellen wenn es gar nicht > anders geht. Nachdem ich bisher davon überhaupt nicht mitbekommen hatte und dann gleich mal recherchiert habe, was der Anlass Deines Entschuldigungsposts war, bin ich der Meinung, dass hier durchaus auch andere Grund hätten, sich zu entschuldigen. Dein Ausgangsposting hin zur Eskalation war ja eigentlich nur von Unwissenheit gekennzeichnet, die jeder mal in irgend einem Bereich hat. Die Reaktionen darauf von anderen Benutzern (ich nenne keine Namen, das kann jeder selbst nachlesen) empfand ich jedenfalls teilweise sehr befremdlich. Das Argument zu wenig Zeit für inhaltslose Posts” kann ich nicht zählen lassen die überliest man eben oder blockt den Benutzer. Denken vor dem Posten schadet nie (kenne ich aus eigener Erfahrung ;-)) dennoch gilt für mich immer noch der Grundsatz “es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten” – die hast Du in dem besagten Thread jedenfalls reichlich erhalten 😉 Nur meine Meinung. Und jetzt iss gut und alle haben sich wieder lieb 🙂 Clemens” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 10:54:29 Sö¶ren Ehrlich gesagt wußte ich sofort das er den Spruch von Dieter Nuhr Einfach mal die Fresse halten” meinte. Ich konnte nur nicht fassen das man soetwas einfach so sagt. Auch wenns sicher im Zusammenhang mit Dieter Nuhr lustig ist ist es zu einem anderen Menschen gesagt nicht wirklich scherzhaft aufzufassen. Schwamm drüber bin nicht sehr nachtragend. Die Entschuldigung ist vielleicht etwas dick aufgetragen. Aber sie dient letztlich auch mehr dazu euch zu zeigen das ich nichts bö¶ses im schilde führe. ;o) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 10:56:35 Sö¶ren Genau! Alle haben sich lieb… ;o) Danke. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 11:48:35 Manfred Paul Sö¶ren schrieb: > Die Entschuldigung ist vielleicht etwas dick aufgetragen. Aber > sie dient letztlich auch mehr dazu, euch zu zeigen das ich > nichts bö¶ses im schilde führe. ;o) Hallo Sö¶ren, es ist schon manchmal ein Graus, sich mit Leuten zu unterhalten, denen man nicht gegenübersteht. Es zählt nur das Geschriebene und das kann ohne die begleitende Kö¶rpersprache leicht zu Missverständnissen führen. Ich versuche bei meinen Formulierungen immer daran zu denken und da – wo zum Verständnis erforderlich – Smileys zu setzen. Immer gelingt das leider auch nicht. Noch ein Tip zu einer besseren Kommunikation: Anrede des (der) Angesprochenen und ein Gruss am Ende des Postings machen die Kommunikation persö¶nlicher. Aber vielleicht bin ich da ein wenig altmodisch 😉 In dem Sinne Viele Grüsse Manfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2006 Uhrzeit: 11:56:19 Sö¶ren Naja, was heißt altmodisch? Ich weiß was du meinst. Mir ist ebenso schon extrem oft aufgefallen das viele meine Sätze falsche verstehen. Die Smileys scheinen manche dabei falsch oder gar nicht zu sehen. In manchen Fällen habe ich auch schon versucht meine Kö¶rpersprache in Sternchen zu fassen. So zum Beispiel *kratzt sich am Kinn* oder *Lacht laut und schreibt freude strahlend zurück*! Das klingt zwar oft etwas übertrieben, dafür weiß der andere aber genau was gemeint ist oder wie sich der ihm gegenüber gerade verhält/fühlt. Gruß, Sö¶ren ;o) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2006 Uhrzeit: 24:00:42 Christian Joosten Moin Peter & all. Am Wed, 12 Jul 2006 10:27:20 +0200 schrieb Peter Eckel: > Ich gehe aber auch nicht davon aus, daß Christians zuerst > vorsichtig formulierte, dann in ihrer ganzen Harschheit > ausgesprochene Aufforderung, die Fresse zu halten” so bö¶se > gemeint war wie sie bei Dir ankam – Richtig bö¶se war bei mir gar nichts gemeint. > immerhin hat er sie erst > ausformuliert als Du den Hinweis offenkundig nicht so richtig > verstanden hattest. Und abgesehen davon ist es ein Zitat eines > noch dazu das mir zugegebenermaßen auch ohne Kenntnis des Urhebers > bei der einen oder anderen Mail nicht nur von Dir selbst in den > Sinn gekommen ist. Absolut richtig aber noch viel wichtiger und hier leider komplett untergegangen: Das Zitat besteht eben nicht nur aus dem zweiten hier in der Folge ausschließlich noch wiedergegebenen Teil der vorangestellte Kausalsatz gehö¶rt schon dazu. > Es schadet sicherlich nichts bei der einen oder > anderen Diskussion einfach erstmal dem Diskussionsfaden zu folgen > und dann wenn man wirklich etwas substantielles beizutragen hat > dies zu tun. Permanente sinnleere oder -arme Einwürfe machen die > Unterhaltung unübersichtlich erhö¶hen nur den Rauschpegel nerven > und heizen damit das Klima an und sind letztlich für das – auch von > Dir gelobte! – Niveau nicht fö¶rderlich. Zustimmung also lasst uns das Sommerloch wieder zubuddeln sind schließlich nur noch zwei Monate bis zur Photokina. 😉 Tschüß Christian” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*