Versuchter Diebstahl?

Datum: 12.03.2006 Uhrzeit: 22:56:46 martin barann Vorgestern, Bonn Münsterplatz. Ich stehe mit der E-1 + 11-22 am Hals, auf der linken Schulter die Lowe-Pro Tasche, innen drin das 50-200 und 50. Irgendwie werde ich an der Tasche angerempelt, eine dubiose Gestalt sagt schnell tschuldigung und verschwindet. Ich sofort den taschninhalt überprüft – nichts fehlt. Ich hatte auch den Klippverschluss geschlossen, und nicht wie so oft – leider – nur die Tasche offen herumbaumeln. Von meinen Begleitern wurde mir mein Gefühl bestätigt, daß der Typ schon mit seinen Griffeln sich an der Tasche zu schaffen machte. Was lernen wir: Ich war auf Städtetouren immer leichtsinnig – Taschen offen zum schnelleren Zugriff. Das ist nun vorbei. Auch Westen mit offenen Seitentaschen erscheinen mir für Großstädte untauglich. Übrigens: Man hat mir auch in grö¶ßeren Fotogeschäften bestätigt, daß regelmäßig Leute mit Objektiven auftauchen, und diese schnell gegen Cash getauscht werden. Wie soll man auch differenzieren? Ich habe in Konstanz seinerzeit meine OM-10 vertickt – ohne Garantiekarte, Personalausweis, Quittung. Also: Obacht. Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 17:32:59 Rainer Fritzen Steffen Stockmeyer schrieb: > Ja, aufpassen muss man hö¶llisch gut… > > Ich habe jetzt den LowePro Slingshot, und habe vor, ihn im > Gedränge vorm Bauch zu tragen. > > Viele Grüsse > Steffen > Hallo Steffen, ich habe mir heute die 200er Variante gekauft. War überrascht, was da reinpasst. Und wenns voll wird, werde ich ihn auch vor dem Bauch tragen. Man kann ja dann seine Arme darauf ablegen;-)) Gruß Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 17:50:38 Andreas Lange Hallo, ich benutze auf Städtetouren vorzugsweise einen ganz normalen Rucksack, um nicht zu auffällig zu erscheinen und nicht vom Weiten darauf hinzuweisen das ich mö¶glicherweise eine teure Kamera mit mir führe. Gruß, Andreas —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 18:06:28 Rolf Gehrmann Das mit neutralem Rucksack usw. nutzt aber nur dann, wenn man die Kamera nicht mal zwischendurch rausnimmt und Fotos macht. Und wozu sonst hat man die Kamera dabei? Wenn ich ne Fototour mache, bin ich nie allein. Irgendjemand findet sich meist, der zwischendurch den Rucksack im Auge behält. Ansonsten ist natürlich ein neutraler Rucksack die bessere Wahl als die professionelle Fototasche. Gruß Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2006 Uhrzeit: 22:14:54 Michal P. Hallo, da hab ich mal eine Frage. Wie ist denn der Holst-Rucksack in der Handhabung? Ich habe den auch mal im Internet gesehen und war von dem Konzept gleich begeistert, bin mir aber nicht sicher ob der auch so gut funktioniert wie es auf der Seite beschrieben wird. VG Michal —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2006 Uhrzeit: 10:14:08 Annette Hoppenrath Hallo, ich benutze den kleinen Holst jetzt seit mind. 2 Jahren. Für erinen Tag outdoor mit nicht allzu umfangreichen Zubehö¶r geht es gut. Ich habe darin sowohl die Oly E20 als jetzt auch die E300 gut und sicher transportiert. Die E300 passt noch mit dem 40-150 mm aufgesteckt sehr gut in die Bodenablage. Das kleinere Objektiv packe ich dann in eine der kleinen Taschen, die ich dann in das obere Fach zu meinem privaten Kram (Frau halt:-))) packen kann. Dann gibt es noch eine Tasche vorne an, da passt sogar eine Flasche Mineralwasser hinein. Aber die ist bei mir auch mit allerhand Krimskrams (bis hin zu einem Tool) angefüllt. In der Handhabung, also Trageriemen lö¶sen, Rucksack nach vorn, Kamera herausnehmen, Bodentasche verschliessen, den Gurt schnappen und wieder ordentlich platzieren gebe ich ihm eine glatte 1. Das klappt mit ein wenig Übung ausgezeichnet. Für Touren, bei denen ich das lange Tcon 300 für die Oly 20 benö¶tige und vielleicht die E300 auch noch, weil man hat ja sonst immer den falschen Apparat dabei, nehme ich dann doch den grö¶ßeren Trecker von Lowepro. Ich werde am UT im GE-Zoo (ZOOM-Erlebniswelt!-die spinnen die Gelsenkirchener!-:-))) teilnehmen und da nehme ich nur” den kleinen Holst mit. Beachtenswert ist auch das Gewicht. Mir ist der Holst da schon angenehmer. Nur um das klar zu stellen: Ich kriege keine Geld für die Werbung für Holst!:-)) Es ist nur so dass wenn ich von etwas überzeugt bin vermittel ich das auch gerne. Dies ist keine Werbesendung:-))))))))))))))) LG Annette posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2006 Uhrzeit: 10:14:08 Annette Hoppenrath Hallo, ich benutze den kleinen Holst jetzt seit mind. 2 Jahren. Für erinen Tag outdoor mit nicht allzu umfangreichen Zubehö¶r geht es gut. Ich habe darin sowohl die Oly E20 als jetzt auch die E300 gut und sicher transportiert. Die E300 passt noch mit dem 40-150 mm aufgesteckt sehr gut in die Bodenablage. Das kleinere Objektiv packe ich dann in eine der kleinen Taschen, die ich dann in das obere Fach zu meinem privaten Kram (Frau halt:-))) packen kann. Dann gibt es noch eine Tasche vorne an, da passt sogar eine Flasche Mineralwasser hinein. Aber die ist bei mir auch mit allerhand Krimskrams (bis hin zu einem Tool) angefüllt. In der Handhabung, also Trageriemen lö¶sen, Rucksack nach vorn, Kamera herausnehmen, Bodentasche verschliessen, den Gurt schnappen und wieder ordentlich platzieren gebe ich ihm eine glatte 1. Das klappt mit ein wenig Übung ausgezeichnet. Für Touren, bei denen ich das lange Tcon 300 für die Oly 20 benö¶tige und vielleicht die E300 auch noch, weil man hat ja sonst immer den falschen Apparat dabei, nehme ich dann doch den grö¶ßeren Trecker von Lowepro. Ich werde am UT im GE-Zoo (ZOOM-Erlebniswelt!-die spinnen die Gelsenkirchener!-:-))) teilnehmen und da nehme ich nur” den kleinen Holst mit. Beachtenswert ist auch das Gewicht. Mir ist der Holst da schon angenehmer. Nur um das klar zu stellen: Ich kriege keine Geld für die Werbung für Holst!:-)) Es ist nur so dass wenn ich von etwas überzeugt bin vermittel ich das auch gerne. Dies ist keine Werbesendung:-))))))))))))))) LG Annette posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2006 Uhrzeit: 16:51:16 Steffen Stockmeyer Rainer Fritzen schrieb: > Hallo Steffen, > ich habe mir heute die 200er Variante gekauft. War überrascht, > was da reinpasst. > > Und wenns voll wird, werde ich ihn auch vor dem Bauch tragen. > Man kann ja dann seine Arme darauf ablegen;-)) > Gruß > Rainer > Ja, den habe ich auch, tolles Teil. Ich denke, wenn er vorne baumelt, ist man so ziemlich sicher… Gruss Steffen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2006 Uhrzeit: 18:53:31 Gerd Ruhland Gerd Ruhland schrieb: > Hallo Anette, > volle Zustimmung! > > @Hans Dieter: > Das Bodenfach des kleinen Holst mißt ca. 24cm > > Gruss > Gerd Habe doch noch etwas vergessen :-)) Der Holst hat einen nicht zu verachtenden Vorteil, er ist nicht auf Anhieb als Fotorucksack zu erkennen, sieht eher wie ein ganz normaler Touri- Rucksack aus! Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2006 Uhrzeit: 18:53:31 Gerd Ruhland Gerd Ruhland schrieb: > Hallo Anette, > volle Zustimmung! > > @Hans Dieter: > Das Bodenfach des kleinen Holst mißt ca. 24cm > > Gruss > Gerd Habe doch noch etwas vergessen :-)) Der Holst hat einen nicht zu verachtenden Vorteil, er ist nicht auf Anhieb als Fotorucksack zu erkennen, sieht eher wie ein ganz normaler Touri- Rucksack aus! Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2006 Uhrzeit: 12:18:47 Gerd Ruhland HD Stich schrieb: > hi Gerd, > > hmm, das ist wohl für die E-500 + 50-200 etwas zu klein. > Hallo Hans Dieter, es gibt ihn ja auch noch eine Nummer grö¶ßer. Gruss Gerd — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*