Ausbelichten

Datum: 02.01.2006 Uhrzeit: 23:50:49 martin barann Hallo Norbert, vielen Dank für die vielen Tips, den Kommentar zu meinem Bild (so habe ich das bewußt gar nicht gesehen) und entschuldige, wenn ich Deinem Humor mit etwas Empfindlichkeit in der Druckerdebatte begegnet bin. Nun meine neue Frage: Ich besitze aus meiner Abi-Zeit (frühe 80er) noch ein komplettes Farblabor, welches damals schon sehr gut war (ich glaube Durst E-605, auf jedenfall schon mit Farbmischkopf für´s Mittelformat). Nun träume ich immer noch davon, daß es irgendwann ein Modul gibt, um z.B. CF Karten einzugeben und diese dann mit einem solchen Gerät auszubelichten (gibt es wahrscheinlich im Hochprofessionellen Bereich schon). Ist es Wert, meine Ausrüstung weiterhin eingemottet aufzubewahren, oder lieber an Liebhaber verkaufen? Gruss, Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 14:33:07 Hans Wein martin barann schrieb: > Ich besitze aus meiner Abi-Zeit (frühe 80er) noch ein komplettes > Farblabor, welches damals schon sehr gut war (ich glaube Durst > E-605, auf jedenfall schon mit Farbmischkopf für´s > Mittelformat). > Nun träume ich immer noch davon, daß es irgendwann ein Modul > gibt, um z.B. CF Karten einzugeben und diese dann mit einem > solchen Gerät auszubelichten (gibt es wahrscheinlich im > Hochprofessionellen Bereich schon). Einen analogen Vergrö¶ßerer digitalisieren zu wollen würde nach meinem Verständnis bedeuten, den Film durch eine LCD-Einheit zu ersetzen. Wie die vorhandene Beamertechnik zeigt, ist die damit verbundene Auflö¶sung nicht unbedingt berauschend, und ich glaube kaum, dass sich da in absehbarer Zeit viel ändert. Der Farbmischkopf wäre wohl in jedem Fall überflüssig. MfG Hans —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 15:21:52 martin barann Danke, wie sieht denn das technische Prinzip im Labor aus, wenn ich Karten zum Ausbelichten abgebe? Letztendlich muss doch irgendwann das diditalisierte Signal in Form von Licht auf dem Fotopapier landen (?) und zwar mit besserer Qualität als beim Beamer. In welchen preislichen Regionen befindet sich ein solches Farblabor? Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 15:32:48 Christoph Gutknecht Am Tue, 03 Jan 2006 13:33:07 +0100 schrieb Hans Wein: > Einen analogen Vergrö¶ßerer digitalisieren zu wollen würde nach > meinem Verständnis bedeuten, den Film durch eine LCD-Einheit zu > ersetzen. Wie die vorhandene Beamertechnik zeigt, ist die damit > verbundene Auflö¶sung nicht unbedingt berauschend, und ich glaube > kaum, dass sich da in absehbarer Zeit viel ändert. Der > Farbmischkopf wäre wohl in jedem Fall überflüssig. Hallo Hans, schau mal bei http://www.monochrom.com/ und gib in der Schnellsuche 25090 ein (einen direkten Link bekomme ich nicht hin). Also wenn man nicht auf den Preis schaut scheint es das schon zu geben. Christoph —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 15:45:53 martin barann Am Tue, 03 Jan 2006 13:33:07 +0100 schrieb Hans Wein: > Einen analogen Vergrö¶ßerer digitalisieren zu wollen würde nach > meinem Verständnis bedeuten, den Film durch eine LCD-Einheit zu > ersetzen. Wie die vorhandene Beamertechnik zeigt, ist die damit > verbundene Auflö¶sung nicht unbedingt berauschend, und ich glaube > kaum, dass sich da in absehbarer Zeit viel ändert. Der > Farbmischkopf wäre wohl in jedem Fall überflüssig. Hallo Hans, schau mal bei http://www.monochrom.com/ und gib in der Schnellsuche 25090 ein (einen direkten Link bekomme ich nicht hin). Also wenn man nicht auf den Preis schaut scheint es das schon zu geben. Christoph Danke, Christoph. Das meinte ich. Nett sind die 5,80 EUR Versandgebühr bei einem Preis von 22.000 EUR. Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 17:50:20 Hans Wein Christoph Gutknecht schrieb: > schau mal bei http://www.monochrom.com/ und gib in der Schnellsuche > 25090 ein (einen direkten Link bekomme ich nicht hin). > Also wenn man nicht auf den Preis schaut scheint es das schon zu > geben. Christoph Oh je, der Preis ist wirklich jenseits von Gut und Bö¶se. Und dann nur monochrom 🙂 MfG Hans —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.01.2006 Uhrzeit: 18:46:46 martin barann Norbert, bin schon auf Deinen ersten Erfahrungsbericht mit dem Epson gespannt, Martin — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*