E-500 Taschen-Tipp?

Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 19:42:53 Deepsteep Hallo Als werdender E-500 – Eigner (24.12. 🙂 mache ich mir natürlich schon Gedanken über ein schö¶nes Zuhause für mein neues Lieblingsspielzeug. Die Raumaufteilung sollte Platz bieten für eine E-500 mit angesetztem 14-45mm, das 40-150mm (beide Standard-Objektive aus dem DZ-Kit), einen FL-36 sowie evtl. das 35mm 1:3,5 Macro sowie ein paar Filter und diverse Kleinteile. Ursprünglich hatte ich mit der Olympus Tasche SBC-1 geliebäugelt, bin aber für Alternative offen – auch ein Rucksack wäre OK. Nur zu gross sollte die ganze Sache nicht ausfallen, und Riehmen für ein kompaktes Dreibein-Sativ wären nicht schlecht. Danke im Voraus für Eure Tipps Stefan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 20:31:35 Yvonne Hallo Stefan Vielleicht wirst Du bei Tamrac fündig. Ich habe die Velocity 5, hier sind ein paar Bilder davon: http://www.yvonnesteinmann.ch/Alben/Kameratasche/Kameratasche.htm. Mehr hier: http://www.directshopper.de/fo_aoe_tnr_universaltaschen-und-koffer_tamrac oder direkt beim Hersteller: http://www.tamrac.com/welcome2.htm Es passt die E-1, plus 50-200, TC1,4 und verschiedenen Kleinkram rein, es geht aber auch in anderen Kombinationen (11-22, 40-150, E-1 mit 14-54, FL20, Filter, Batterien etc – oder – 11-22, FL50, E-1 mit 14-54, Filter, Batterien etc). Um ein Stativ daran zu befestigen, ist sie meines Erachtens zu klein. Für die E-1 + erwähntes Zubehö¶r eher knapp bemessen, denke ich, dass die Velocity 5 oder die Lowepro für Deine Ausrüstung ideal sein kö¶nnte, da die E-500 einen Schluck kleiner ist. Beide Taschen sind hervorragend verarbeitet. Georg Dahlhoff hat eine LowePro-Tasche, die ein klein wenig grö¶sser ist als die erwähnte Tamrac (er hat eine Seite im Web mit Beispielbildern dazu, warte mal…. hier: http://georg.rs-dahlhoff.de/e1-themen/Fototasche/index.html) Von Tamrac gibts auch die Nr. 7, die ist ein klein wenig grö¶sser, hat allerdings ein etwas gewö¶hnungsbedürftiges Tragesystem (wie eine Kuriertasche). Es gibt den Rucksack Holst (kleine oder grosse Version): http://www.yvonnesteinmann.ch/images/Bingen-Bacharach/slides/P6041502.html und http://www.yvonnesteinmann.ch/images/Bingen-Bacharach/slides/P6041503.html (Klaus, ich hoffe, das ist ok, dass ich Dich hier verlinke ;-D). Das hier ist die grosse Version. Näheres hier: http://www.holst-direct.com/fotorucksack-l.html – Der Rucksack taugt meiner Meinung nach speziell, weil er Platz bietet für alles, was man bei einem Tagesausflug so braucht, zusätzlich zu der Fotoausrüstung. Der Rucksack scheint sehr wertig verarbeitet. Du siehst, es gibt verschiedene Wege ans Ziel ;-). Ich verwende die eingangs erwähnte Tasche, und wenn mehr Material mit soll, einen Deuter-Tagesrucksack (Modell Harvard), an dem ich bei Bedarf mein Stativ festmachen kann. Hier ist ein Bild, dass mich mit dem Deuter-Rucksack zeigt (links im Bild) und Burkhard mit der Velocity 7. http://home.fotocommunity.de/p.nennstiel/index.php?id=513509&d=4168999 (Peter, ich hoffe, Du nimmst es mir nicht krumm, dass ich Dein Bild hier verlinke – ich gebe zu, ich übertrete hier sämtliche Copyright-Vorschriften; nicht bö¶se sein, ja?) Viel Glück bei Deiner Wahl. Liebe Grüsse Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 20:50:49 Klaus Deptolla HÄllo Yvonne, nachdem Du hier gerÄde zwei mal meinen UrhÄberrÄchte verletzt hast, und das auch noch zugÄbst, habe ich meine RÄchtsanwÄlte Karlsberg und Tuborg in Dänemark gebeten, meine RÄchte zu vertrÄten. Der PrÄzess wird in CÄlpe StÄttfindÄn. @Stefan: Wenn Du weitere Bilder vom ‘Holst’ sehen mö¶chtest… schick mir ‘ne eMail, ich verspreche, Du bekommst einen Link, auf dem nur der Rucksack dokumentiert ist und nicht diese Schreckensgestalt auf Yvonnes Bildern (Aber erst morgen Abend). LG Klaus — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 20:55:01 Yvonne Hallo Klaus wie Du siehst, bin ich noch da… ;-). Ich finde, Du machst eine sehr gute Figur als Rucksack-Model :-). Der Gerichtsverhandlung sehe ich gespannt entgegen – mö¶chte aber anmerken, dass auch das Bier äh die Anwälte der Spanier nicht von schlechten Eltern sind – na dann: prost! Liebe Grüsse Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch Klaus Deptolla schrieb: > HÄllo Yvonne, > > nachdem Du hier gerÄde zwei mal meinen UrhÄberrÄchte verletzt > hast, und das auch noch zugÄbst, habe ich meine RÄchtsanwÄlte > Karlsberg und Tuborg in Dänemark gebeten, meine RÄchte zu > vertrÄten. Der PrÄzess wird in CÄlpe StÄttfindÄn. > > @Stefan: > Wenn Du weitere Bilder vom ‘Holst’ sehen mö¶chtest… schick mir > ‘ne eMail, ich verspreche, Du bekommst einen Link, auf dem nur > der Rucksack dokumentiert ist und nicht diese Schreckensgestalt > auf Yvonnes Bildern (Aber erst morgen Abend). > > LG > Klaus > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 21:36:15 Deepsteep Danke schon mal für die Tips! Ich habe vorhin gerade gesehen, dass es bei Fotomagazin als Abo-Prämie die Kalahair Mata Mata K-12″: http://www.kalahari.de/ (ein bisschen runterscrollen) ohne Zuzahlung gibt. Da ich mir die nächste Ausgabe wegen des Labortests der E-500 ohnedies gekauft hätte denke ich dass ich der Tasche mal ne Chance geben werde – schaun mer mal … Gruss Stefan posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 21:36:33 Alex Wegel Hallo Yvonne wrote: > Vielleicht wirst Du bei Tamrac fündig. Ich habe die Velocity 5, Die hab ich auch, und schleif sie jetzt fast ein Jahr herum:-) Passt wie angegossen mit e-300 +Tele + 14-45 + OM Linse und Klimper. Das war genau meine Grö¶ssenvorstellung. Bei meiner gehen als einziges ab und zu (beim Umbauen) Nahtfäden der Klettstreifen raus, aber bis jetzt sitzt noch alles fest genug. Worüber ich bei der Tasche ins Grübeln kam, ist die Sinnhaftigkeit der Konstruktion des Deckels” mit seiner “Schnellzugriffsklappe”. In Verbindung mit den auch an der Klappe befestigten Taschenverschlüssen und dem für mein Empfinden sehr lauten Klettverschluss den man beim ö¶ffnen der Klappe mit ö¶ffnen muss kann man diese extra-Klappe m.E. getrost vergessen. Auf jeden Fall ist sie ein “Loch im Dach” – im Regen eher ein Grund zur Sorge (ich habe den Reissverschluss inzwischen mit Klebeband fixiert da er von alleine nie ganz geschlossen bleibt). Die Tasche leistet mir trotzdem gute Dienste aber die extra Features hätte ich vielleicht nicht mitbezahlen müssen… Schö¶nen Gruss Alex” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 24:28:40 Johannes Horn Hallo Stefan die Taschen meiner Wahl sind von Lowepro. Die Stealth Reporter AW Serie, ist hochwertig verarbeitet, Allwettertauglich und von oben mit Reisverschluss sehr schnell zu ö¶ffnen. Es gibt sie in verschiedenen Grö¶ssen, ganz nach Bedarf. Die Webseite gibt Aufschluss: http://www.lowepro.com Viel weihnachtliche Vorfreude und Gruss Johannes aus Bern P.S. musste sage und schreibe 69 Mails aus dem Forum lö¶schen, das im Moment wirklich in pathologische Dimensionen zu entlgeiten droht, um diesen Beitrag zu einem sachlichen Thema überhaupt zu finden… Kriegt Euch mal alle wieder rein Jungs! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2005 Uhrzeit: 24:42:45 Deepsteep Nochmal ich! 😉 Ich kann mich an den Gedanken, die Kalahari-Tasche an der Schulter baumeln zu haben, nicht so recht gewö¶hnen … Mein derzeitiger Favorit ist die Tamrac Velocity 6 http://www.tamrac.com/5746.htm weil ich denke, dass die Ergonomie ziemlich gut ist, weil die (kleine) SLR-Ausrüstung ausserhalb des Bereichs der Arme sitzt und bei Bewegungen nicht von der Schulter rutscht. Aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie hinsichtlich der Grö¶sse dem entspricht, was ich weiter oben als Anforderung geschrieben habe …. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 2:07:31 Peter Bosch Hallo Deepstep, also ich hab auch hin- und her überlegt und bin dann bei der Lowepro Orion Trekker II hängen geblieben http://www.lowepro.com/Products/Backpacks/classic/Orion_Trekker_II.aspx DEr Vorteil für mich: es ist Fototasche (unterer Teil) und Rucksack (oberer Teil) in einem. So kann ich auch noch das kleine normale Gepäck mitnehmen, und wenn ich den oberen Teil wegklappe, hab ich unten die Fototasche. ISt sicherlich Geschmackssache, aber bis noch etwas Genialeres erfunden wird, ist das die frü mich beste Lö¶sung. LG Peter Deepsteep schrieb: > Nochmal ich! 😉 > > Ich kann mich an den Gedanken, die Kalahari-Tasche an der > Schulter baumeln zu haben, nicht so recht gewö¶hnen … > Mein derzeitiger Favorit ist die Tamrac Velocity 6 > http://www.tamrac.com/5746.htm > weil ich denke, dass die Ergonomie ziemlich gut ist, weil die > (kleine) SLR-Ausrüstung ausserhalb des Bereichs der Arme sitzt > und bei Bewegungen nicht von der Schulter rutscht. Aber ich bin > mir nicht ganz sicher, ob sie hinsichtlich der Grö¶sse dem > entspricht, was ich weiter oben als Anforderung geschrieben habe > … > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 8:59:52 Yvonne Hallo Alex Wegen dem Klett-Verschluss: das Problem sehe ich auch. Ich verstehe eigentlich nicht so recht, dass Klettverschlüsse bei Fototaschen zur Anwendung kommen; es gibt immer wieder Fotosituationen, in denen der Fotograf nicht gehö¶rt werden will, und dann dieses Ratsch!”.. Ansonsten finde ich die Deckel’konstruktion’ ganz praktisch – verwende den Schnelleinstieg gelegentlich dann wieder nicht. Um ihn definitiv geschlossen zu halten hat es den seitlichen Clip. Bei schlechtem Wetter ist diese Oeffnung eigentlich auch kein Problem ich hatte noch nie Wasser in der Tasche. Der Stoff selber ist relativ dick und braucht Zeit bis er richtig nass ist; die Gefahr wird m. E. etwas überschätzt. (Gut ich gebe zu ich sorge mich darüber sowieso nicht habe eine E-1… – das musste jetzt einfach sein *smile*). Meine sieht eigentlich noch ganz präsentabel aus; aber da sie in Blau ist wirkt sie nicht mehr so sauber wie auch schon ;-). Die seitliche Kante des Schnelleinstiegs ist etwas wollig geworden sonst sind die Nähte und auch der Klett noch ohne Abnützung oder Fransen. Ich habe diese Tasche jetzt seit.. mmh … 3 Jahren. Ich habe sie seinerzeit für die E-20 gekauft. Ich benutze sie oft beim Radfahren als Bereitschaftstasche mit Bauchgurt und Schultergurt da komme ich leicht an die Kamera: stop Bauchgurt lö¶sen Tasche nach vorne Kamera raus – Fahrrad zur Seite stellen unnö¶tig. Tamrac hat übrigens zusätzliche Kö¶cher die seitlich an der Tasche befestigt werden kö¶nnen wenn mal mehr mit soll. Ganz praktisch. Übrigens: die perfekte Tasche gibts nicht m. E. .. (deswegen habe ich auch schon drei oder vier..) Liebe Grüsse Yvonne www.yvonnesteinmann.ch” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.12.2005 Uhrzeit: 12:24:37 Alex Wegel Yvonne wrote: > Wegen dem Klett-Verschluss: das Problem sehe ich auch. Ich > verstehe eigentlich nicht so recht, dass Klettverschlüsse bei > Fototaschen zur Anwendung kommen; es gibt immer wieder > Fotosituationen, in denen der Fotograf nicht gehö¶rt werden will, > und dann dieses Ratsch!” Ahh da ist es wieder 8-(( Grauslich nicht? > .. Ansonsten finde ich die > Deckel’konstruktion’ ganz praktisch – verwende den Schnelleinstieg > gelegentlich dann wieder nicht. Um ihn definitiv geschlossen zu > halten hat es den seitlichen Clip. Der hält den Reissverschluss aber leider nicht zu und verhindert das ö–ffnen der Tasche auch per Schnelldingens. Brauch ich also auch nie – zuviel geklipse. > Bei schlechtem Wetter ist diese > Oeffnung eigentlich auch kein Problem ich hatte noch nie Wasser in > der Tasche. Das hatte ich auch noch nicht ausser wenn ich vergessen hatte sie zuzumachen:-. > Der Stoff selber ist relativ dick und braucht Zeit bis > er richtig nass ist; die Gefahr wird m. E. etwas überschätzt. (Gut > ich gebe zu ich sorge mich darüber sowieso nicht habe eine E-1… > – das musste jetzt einfach sein *smile*). Und Unsereins muss erst die Duschhaube drauftun:| Ob es hülfe die e-300 in Latex zu tunken? > Meine sieht eigentlich noch ganz präsentabel aus; aber da sie in > Blau ist wirkt sie nicht mehr so sauber wie auch schon ;-). Die > seitliche Kante des Schnelleinstiegs ist etwas wollig geworden Geht’s uns denn nicht allen so? > sonst sind die Nähte und auch der Klett noch ohne Abnützung oder > Fransen. Ich habe diese Tasche jetzt seit.. mmh … 3 Jahren. Ich Da hast Du wohl mehr Glück als ich oder ich hab zu oft umgebaut. > habe sie seinerzeit für die E-20 gekauft. Ich benutze sie oft beim > Radfahren als Bereitschaftstasche mit Bauchgurt und Schultergurt > da komme ich leicht an die Kamera: stop Bauchgurt lö¶sen Tasche > nach vorne Kamera raus – Fahrrad zur Seite stellen unnö¶tig. Hab ich den Sommer auch gemacht meistens mit Bauch einziehen statt Bauchgurt lö¶sen. Nächstes Jahr dann auch ohne anhalten;-) Fahrrad zur Seite stellen und als Stativ benutzen ist aber auch nicht verkehrt. > Tamrac hat übrigens zusätzliche Kö¶cher die seitlich an der Tasche > befestigt werden kö¶nnen wenn mal mehr mit soll. Ganz praktisch. Daran finde ich wiederum seltsam das die entsprechenden Gurte mit einem Ende am Bauchgurt befestigt sind!? > Übrigens: die perfekte Tasche gibts nicht m. E. .. (deswegen habe > ich auch schon drei oder vier..) Die Tamrac ist doch abgesehen von ihren Mängeln perfekt:-) Wenn ich mir wieder eine Tasche kaufe schau ich wahrscheinlich trotzdem genauer auf den Sinn der Details und ein etwas Vertrauenerweckenderes Dach. > Liebe Grüsse … und zurück Alex” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.12.2005 Uhrzeit: 22:24:47 Deepsteep Hallo Ich konnte mich dann doch nicht so recht mit der etwas rustikalen” Optik und Verarbeitung der Kalahari anfreunden und habe heute mal eine Exkursion durch die hiesigen “Fachmärkte” absolviert. Auf meinem Wunschzettel standen letzten Endes verschiedene Tamrac Velocity-Modelle sowie die Lowepro Nova 2 AW und Slingshot 100. Dann das grosse Entsetzen: Egal wo ich schaute es gab lediglich Kilo-weise Taschen für Kompaktkameras! Das hö¶chste der Gefühle war die eine oder andere Bereitschaftstasche für einen Body plus ein Objektiv – schäm Dich Karlsruhe! 😉 Bei den Nicht-Blö¶den fand ich dann eine etwas grö¶ssere Tasche von Dö¶rr die deutlich ahnen liess dass der verantwortliche Designer einen gaaaanz langen Blick auf verschiedene Crumpler-Modelle geworfen haben muss. Aber irgendwie wollte sich das die-oder-keine-Gefühl nicht so recht einstellen. Kurz bevor ich schliesslich mit dem fast unausweichlichen dannbestellichhaltonline-Gedanken wieder nach Hause aufbrechen wollte stolperte ich in ein wirklich winziges Foto-Fachgeschäft und wähnte mich kurz darauf im Fototaschen-Himmel: Tamrac Lowepro – ich war kurz davor den Inhaber zu fragen ob ich zur Untermiete einziehen dürfe … Um die Sache abzukürzen – ich bin happy-endig glücklich und zufrieden mit einer Lowepro Nova 2 AW davon gezogen und muss sagen dass es hisichtlich der Verarbeitungsqualität wohl wenig Vergleichbares geben dürfte. Insofern dürfte die lebenslange Garantie die der Hersteller gibt wohl nicht nur ein Marketing-Gag sein. Slingshot 100 und 200 waren ebenfalls vorrätig aber irgendwie konnte ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden im nächsten heissen Sommer bei meinen Fotosafaris die Luftzirkulation am Rücken mittels Slingshot 100 auf Null-Niveau zu reduzieren. Tamrac hat mich ein wenig enttäuscht. Wie mir der Inhaber des Ladens bestätigte schwankt die Qualität bei Tamrac-Taschen extrem während bei den von mir begutachteten Lowepro-Taschen jede Naht und jeder Reissverschluss genau da sass wo er hingehö¶rt. Also bin ich nun Taschen-mässig erst mal gut versorgt – vielen Dank für Eure Tipps! Gruss Stefan posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*