Open Raw

Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 15:21:49 Thomas Hieronymi zur Information und Beachtung: http://www.write4u.de/html/openraw.html Gruß Thomas — Thomas Hieronymi www.FotoHiero.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 16:30:36 Stefan Bachnick Gut zu wissen, das ich jeden Monat etwa eine DVD voll mit RAWs sichere, um die in ein paar Jahren in die Tonne zu werfen :((((( Stefan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 16:30:36 Stefan Bachnick Gut zu wissen, das ich jeden Monat etwa eine DVD voll mit RAWs sichere, um die in ein paar Jahren in die Tonne zu werfen :((((( Stefan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 20:52:27 Stefan Hendricks, oly-e.de Herbert Pesendorfer schrieb: > Siehs nicht so schwarz! Gegen die Zersetzung der Scheiben kannst du > regelmäßig Kopien ziehen. …. und dabei nebenbei auf dann aktuelle Medien wechseln. > Und gegen den Überalterungstod kannst du > dir ja einen aktuellen Rechner mit der aktuellen Software aufheben > 😉 Den Smiley habe ich gesehen. Wollte man der Methode dennoch eine Chance geben, dann müsste man auch entpsrechend Raum sowie Ersatzteile zur Verfügung stellen, macht aber wenig Sinn 😉 Die Befürchtung, Dateiformat XY kö¶nne in X Jahren nicht mehr gelesen werden hö¶rt man ja oft. Dennoch dürfte dies nicht für geläufige Formate gelten, die überdauern auch schonmal 20 Jahre (oder mehr) … > Ich bin immer wieder erstaunt, dass mein Commodore PC 20/II (Intel > 8088 mit 8,?? MHz, 20 MB!!! Festplatte, 5,25 Disk grüner 12″ > Monitor) immer noch funktioniert und auch kein Jahr 2000 Problem > hatte 😉 …. so alt ist auch dieser PC (1985 vorgestellt) der übrigens nur 4 77 MHz Taktfrequenz hatte. Eine Worddatei eines damals aktuellen MS-Word’s für MS-DOS kö¶nnen auch die heutigen Versionen noch lesen und künftige wohl auch. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 22:00:33 Herbert Pesendorfer Hallo Stefan! >> Und gegen den Überalterungstod kannst du >> dir ja einen aktuellen Rechner mit der aktuellen Software aufheben >> 😉 > > Den Smiley habe ich gesehen. Wollte man der Methode dennoch eine > Chance geben, dann müsste man auch entpsrechend Raum sowie > Ersatzteile zur Verfügung stellen, macht aber wenig Sinn 😉 Ooch – im Rahmen eines Nostalgie-Zentrums 😉 >>Ich bin immer wieder erstaunt, dass mein Commodore PC 20/II (Intel >> 8088 mit 8,?? MHz, 20 MB!!! Festplatte, 5,25 Disk grüner 12″ >> Monitor) immer noch funktioniert und auch kein Jahr 2000 Problem >> hatte 😉 > … so alt ist auch dieser PC (1985 vorgestellt) der übrigens nur > 4 77 MHz Taktfrequenz hatte. Hmm – sorry – hab ich verwechselt. Aber er sagts ja beim Einschalten nicht. Der PC-40 hatte die 8 ?? MHz… Hast du nicht für einen Commodore CBM ein Speicherlaufwerk? So einen hätt ich auch noch 😉 und der funktioniert auch noch. Hatte schon eine Art PowerOnNow Technologie – oder wie die heißt 😉 Bootvorgang bis Basic: 3 Sekunden… > Eine Worddatei eines damals aktuellen > MS-Word’s für MS-DOS kö¶nnen auch die heutigen Versionen noch lesen > und künftige wohl auch. Richtig. Lustig ist es die alten Word und Multiplan-Versionen zu bedienen. Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 22:00:33 Herbert Pesendorfer Hallo Stefan! >> Und gegen den Überalterungstod kannst du >> dir ja einen aktuellen Rechner mit der aktuellen Software aufheben >> 😉 > > Den Smiley habe ich gesehen. Wollte man der Methode dennoch eine > Chance geben, dann müsste man auch entpsrechend Raum sowie > Ersatzteile zur Verfügung stellen, macht aber wenig Sinn 😉 Ooch – im Rahmen eines Nostalgie-Zentrums 😉 >>Ich bin immer wieder erstaunt, dass mein Commodore PC 20/II (Intel >> 8088 mit 8,?? MHz, 20 MB!!! Festplatte, 5,25 Disk grüner 12″ >> Monitor) immer noch funktioniert und auch kein Jahr 2000 Problem >> hatte 😉 > … so alt ist auch dieser PC (1985 vorgestellt) der übrigens nur > 4 77 MHz Taktfrequenz hatte. Hmm – sorry – hab ich verwechselt. Aber er sagts ja beim Einschalten nicht. Der PC-40 hatte die 8 ?? MHz… Hast du nicht für einen Commodore CBM ein Speicherlaufwerk? So einen hätt ich auch noch 😉 und der funktioniert auch noch. Hatte schon eine Art PowerOnNow Technologie – oder wie die heißt 😉 Bootvorgang bis Basic: 3 Sekunden… > Eine Worddatei eines damals aktuellen > MS-Word’s für MS-DOS kö¶nnen auch die heutigen Versionen noch lesen > und künftige wohl auch. Richtig. Lustig ist es die alten Word und Multiplan-Versionen zu bedienen. Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*