Diebstahlschutz (was: Kamera und Flugreise)

Datum: 22.05.2005 Uhrzeit: 23:40:29 Andreas Borutta Markus Probst schrieb: > Falls mir noch jemand Tipps geben kann, auch in Bezug auf > Diebstahlschutz etc, bitte posten 🙂 Die Zauberworte lauten meiner Erfahrung nach Tarnung/ Unauffälligkeit/ Dezenz/ Minderung der äußerlichen Attraktivität ohne Funktionsbeeinträchtigung. Vermeide z.B. alle Taschen, die auch nur ein wenig nach Fototasche aussehen. Bei einem Objektiv genügt etwas Isomatte und Gewebeklebeband um sich in einer simplen Umhängetasche (aus Stoff) genügend Sicherheit gegen Stö¶ße zu verschaffen. Das Logo E-1″ auf dem Body kö¶nntest Du überkleben. Wahre Kameraliebhaber(tm) schmirgeln gezielt ein wenig am Metallgehäuse herum platzieren hier und da einen gut sichtbaren Kratzer ein wenig Leukoplast hier ein rostiger Draht dort Lackfarbe zum Unkenntlichmachen von Beschriftungen ein alter Ledergürtel als Tragegurt für die Kamera etc. Da sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Anregungen stehen auch noch auf http://borumat.de/rad/diebstahlschutz.php Das Prinzip ist gleich. Schö¶ner Nebeneffekt: es gibt immer einen schö¶nen Anlaß zum Erfinden einer Geschichte zu einer einzelnen Verschandelungsmaßnahme. So kommt man gut in Kontakt. “Auf einer Fahrradexpedition in den Anden kleines Bergdorf steil bergab enge Serpentinen kurz an [Objekt der Begierde] gedacht Hühnerstall in der Kurve voll durch die Bretterwand Hühner flattern Eier kaputt alles klebrig Federn bleiben haften – alle haben überlebt …” http://borumat.de/rad/ueberfederung.php Andreas Suche: * Kugelkopf Novoflex MB 50 * Schnellkupplung Novoflex Miniconnect * Polfilter B&W nach Käsemann vergütet 67mm” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*