Kamera und Flugreise

Datum: 22.05.2005 Uhrzeit: 21:58:49 Markus Probst Hallo, in Kürze steht für meine Kamera die erste Urlaubsreise mit dem Flugzeug an – innerhalb der EU. Und auch für mich wird es die erste Reise mit einer DSLR sein. Muß ich auf irgendwas besonders achten? Sind Probleme bei der Sicherheitskontrolle zu erwarten? Die Kamera darf doch ins Handgepäck, oder? Da ich nur ein Objektiv habe denke ich doch mal ja, oder? Falls mir noch jemand Tipps geben kann, auch in Bezug auf Diebstahlschutz etc, bitte posten 🙂 Wie bereits erwähnt, es ist meine erste DSRL, meine Kompaktkamera war da doch ne andere Liga, die passte in meine Cargo-Hose 🙂 MfG Markus —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.05.2005 Uhrzeit: 22:30:13 Guenter Hamich Hallo Markus, keinerlei Probleme zu erwarten. Weder bei der Aus- noch bei der Einreise. Im Flugzeug solltest Du sie allerdings bei Dir behalten, im Gepäckfach ists dunkel und bei Turbulenzen fürchten sich die DSLRs schon sehr, wenn sie so alleine sind. Das koennte dann zu der schon beobachteten und in der digitalmedizinischen Literatur auch beschriebenen Speichergastritis führen, die sich u.a. in heftigem Schluckauf nach der Landung äussert. Wichtiger Punkt zur Prävention ist -wie im richtigen Leben- die sorgsame und gefühlvolle Pflege, die Hinwendung und das Vermitteln eines Geborgenheitsgefühles. Ansonsten wird sie sich freuen, mit Dir unterwegs zu sein, sie sieht ja auch Neues. Viele Gruesse Guenter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 12:09:38 Helge Süß Hi! Also, da muss ich doch glatt eine Geschichte vom Flughafen München loswerden (ich bin in den letzten Wochen regelmässig Wien–München geflogen, wenn ich nicht gerade beim OUTCH war 😉 In München wird beinhart kontrolliert, besonders so harmlose Typen wie mich stehen ganz oben auf der Liste. Die E-1 (mit 7-14mm) ist immer dabei und macht ein tolles Bild im Rö¶ntgen. besonders die Frontlinse ist ziemlich dunkel. Das zieht natürlich die Aufmerksamkeit der Sicherheitsorgane auf sich. Check: Haben sie einen Film drin?” Ich: (ehrlich) “Nein” Check: “Dann machen sie bitte die Kamera hinten auf” Ich: “Da verliere ich aber die Gewährleistung und mein Leatherman ist ausserdem im Koffer” Wir haben uns dann auf durchschauen und ö¶ffnen des Kartenfachs einigen kö¶nnen. Letzten Freitag wollte die liebe Dame bei der Kontrole dass ich das Display einschalte weil sie mit dem Sucher nichts anfangen konnte … Dafür durfte sie auch durchs 50er schauen allerdings ohne Kamera dran nur um zu sehen dass es durchsichtig ist. Irgendwann mache ich eine Aufnahme von einer Filmpackung die ich dann nostalgisch auf der Rückwand anzeigen kann 😉 Während des Fluges (wenn’s nur kurz ist) liegt die Kamera zu meinen Füssen in der Tasche ansonsten gut gebettet (in Handtücher gewickelt) im Gepäckfach. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 12:17:53 Jö¶rg Quote [*Helge Süß* schrieb am Mon, 23 May 2005 12:09:38 +0200h] Na ja, Helge, > … > In München wird beinhart kontrolliert, besonders so harmlose Typen wie > mich stehen ganz oben auf der Liste…. harmlos??? : http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_421f8fcd41&l=de ICH würde solche Typen auch genau kontrollieren ;-))) schö¶ne Woche noch Jö¶rg — suche: ZUIKO DIGITAL 11-22mm (used) http://www.raphael-schule.de http://www.jorgos.info ICQ: 126663881 —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 12:37:43 hebe ;-))) Ein wunderbares Bild – Einfach Klasse :-)) gruss hebe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 13:35:19 Rolf Ott Jö¶rg schrieb: > Na ja, Helge, > >> … > harmlos??? : > Hallo Jö¶rg, diese Art von Humor gibt es, glaube ich, in dieser Form nur hier. Ein weiterer Grund, warum ich grö¶ßte SChwierigkeiten hätte, dieses Forum fallen zu lassen. Rolf PS;Das Bild ist einfach nur genial. Ich muß unbedingt beim nächsten UT dabei sein. Hoffe, es gelingt. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 13:57:14 Andreas Borutta Jö¶rg schrieb: >> In München wird beinhart kontrolliert, besonders so harmlose Typen wie >> mich stehen ganz oben auf der Liste…. > > harmlos??? : > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_421f8fcd41&l=de > ICH würde solche Typen auch genau kontrollieren ;-))) :))) Bestimmt werden die Teilnehmer hier sich noch zu einem ausgewachsenen Geheimbund entwickeln. Schnö¶de Westen als Erkennungsmerkmal sind dann Vergangheit. Wichtig bei der Auswahl der düsteren schwarzen Gewänder: die Kapuzen sollten den typischen Dauerregengüssen der Treffen gut standhalten. Andreas — Suche: * Kugelkopf Novoflex MB 50 * Schnellkupplung Novoflex Miniconnect * Polfilter B&W, nach Käsemann, vergütet, 67mm —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 14:48:48 Jö¶rg Quote [*Andreas Borutta* schrieb am Mon, 23 May 2005 13:57:14 +0200h] Hallo Andreas, > … > Wichtig bei der Auswahl der düsteren schwarzen Gewänder: > die Kapuzen sollten den typischen Dauerregengüssen der Treffen gut > standhalten. das muss nicht sein… wenn du beim feuchten OUTCH dabei gewesen wärst wüsstest Du, dass die meisten (männlichen) Teilnehmer kurze, schnell trocknende Haare haben (Helge´s sind noch etwas kürzer *ggg*). Die weiblichen TeilnehmerInnen standen eher auf bunt und würden (zum Glück) die düsteren schwarzen Gewänder eh nicht anziehen. Vielleicht diese durchsichtigen Plastikkopftücher zum unten zuknoten …? *duckundwech* Jö¶rg — suche: ZUIKO DIGITAL 11-22mm (used) http://www.raphael-schule.de http://www.jorgos.info ICQ: 126663881 —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.05.2005 Uhrzeit: 15:23:03 Andreas Borutta Jö¶rg schrieb: >> Wichtig bei der Auswahl der düsteren schwarzen Gewänder: >> die Kapuzen sollten den typischen Dauerregengüssen der Treffen gut >> standhalten. > > das muss nicht sein… wenn du beim feuchten OUTCH dabei gewesen > wärst wüsstest Du, dass die meisten (männlichen) Teilnehmer kurze, > schnell trocknende Haare haben (Helge´s sind noch etwas kürzer > *ggg*). Die weiblichen TeilnehmerInnen standen eher auf bunt und > würden (zum Glück) die düsteren schwarzen Gewänder eh nicht > anziehen. In einem Geheimbund gibt es keine freie Wahl für Art und Farbe der Kleidung. Seid froh, dass nicht ich der Oberanführer des Bundes bin. Dann müssten alle Männer und Frauen unter der Haube Doppelzö¶pfe tragen. http://borumat.de/metamorphose.php > Vielleicht diese durchsichtigen Plastikkopftücher zum > unten zuknoten …? *duckundwech* Nichts als ein Gewand aus einer schwarzen Stoffkapuze aus dickem Wollfilz und der Rest aus durchsichtiger Seide: damit würden wir jedenfalls todsicher an Flughäfen kontrolliert. Andreas — Suche: * Kugelkopf Novoflex MB 50 * Schnellkupplung Novoflex Miniconnect * Polfilter B&W, nach Käsemann, vergütet, 67mm —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 9:15:29 Helge Süß Hallo Jö¶rg, Jö¶rg schrieb: > Na ja, Helge, > harmlos??? : > ICH würde solche Typen auch genau kontrollieren ;-))) Da sieht man wieder mal, wie ein aus dem Kontext genommenes Zitat (in diesem Fall ein Bild) gegen den Urheber verwendet werden kann 😉 Bei den Kontrollen habe ich nie was auf dem Kopf. Kappen und Kaputzen müssen sowieso durchs Rö¶ntgen. Meine Schuhe meist auch. Ich verstehe nur nicht, dass sie meinen Kopf nicht durchleuchten wollen. Das ist der wirklich gefährliche Teil an mir 😉 (und damit meine ich nicht das Waffenschein-pflichtige Aussehen 😉 Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 9:23:32 Alexander Krause > Bei den Kontrollen habe ich nie was auf dem Kopf. Kappen und > Kaputzen müssen sowieso durchs Rö¶ntgen. Meine Schuhe meist auch. > Ich verstehe nur nicht, dass sie meinen Kopf nicht durchleuchten > wollen. Das ist der wirklich gefährliche Teil an mir 😉 > Hihi… bei der Abreise vom OUTCH hamse auf dem Züricher Flughafen meinen Labtop mit ner künstlichen Nase abgeschnüffelt. Ist mir noch nie passiert… die guten alten analogen Drogen- und Sprengstoffhunde haben anscheinend ausgedient. Alex — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 10:02:49 Rolf-Christian Müller Helge Süß schrieb: > Ich verstehe nur nicht, dass sie meinen Kopf nicht durchleuchten > wollen. Das ist der wirklich gefährliche Teil an mir 😉 > > (und damit meine ich nicht das Waffenschein-pflichtige Aussehen > 😉 > Hi Helge ;-)=), kommt alles, scho mal was von biometrischen Daten gehö¶rt? Bestimmt! Und dann ist auch der Gedankenscanner nicht mehr weit. Hoffentlich bauen sie den dann nicht in eine Olympus ein!? 😉 Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 10:20:21 Helge Süß Hi! Alexander Krause schrieb: > bei der Abreise vom OUTCH hamse auf dem Züricher Flughafen meinen > Labtop mit ner künstlichen Nase abgeschnüffelt. > Ist mir noch nie passiert… Das war die Putztruppe 😉 Ich habe auch schon immer bewundert, wie die da mit Handschuhen und Putztuch die Computer sauber machen. Nettes Service, eigentlich 😉 > die guten alten analogen Drogen- und Sprengstoffhunde haben > anscheinend ausgedient. Die riechen doch nur MS-DOS und Windows 😉 Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 10:22:26 Helge Süß Hi! Rolf-Christian Müller schrieb: > … Und dann ist auch der Gedankenscanner nicht mehr weit. Der würde bei mir wahrscheinlich still und leise abstürzen 😉 > Hoffentlich bauen sie den dann nicht in eine Olympus ein!? 😉 Wieso, hast du Angst, dass dann die Kamera ein paar Objektive bestellt, nur weil du intensiv dran denkst, dass das mit einer anderen Brennweite besser aussehen würde? Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 10:28:09 Rolf-Christian Müller Helge Süß schrieb: > Wieso, hast du Angst, dass dann die Kamera ein paar Objektive > bestellt, nur weil du intensiv dran denkst, dass das mit einer > anderen Brennweite besser aussehen würde? Hi Helge ;-)=), Au Backe, die sind dan gar nicht zu Kontrolle da, sondern zur Konsumfö¶rderung!? Das geht ins Geld! Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 10:58:44 Frank Hintermaier Helge Süß” schrieb: > Wieso hast du Angst dass dann die Kamera ein paar Objektive > bestellt nur weil du intensiv dran denkst dass das mit einer > anderen Brennweite besser aussehen würde? Nein er hat angst vor der “Motivklingel” die sich dann bei der Kamera klingelt wenn er wieder nach den nackigen Mädscher am FFk-Strand oder der drallen Nachbarin beim Duschen Ausschau hält. Weckduck! :-)) Gruß Frank” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 11:05:50 Andreas Borutta Rolf-Christian Müller schrieb: > Und dann ist auch der Gedankenscanner nicht mehr weit. > Hoffentlich bauen sie den dann nicht in eine Olympus ein!? 😉 Es kö¶nnte die Gesundheit des Fotografen gefährden, wenn seine Liebste in den Exifdaten wirklich alle seine Gedanken beim Fotografieren des jeweiligen Bildes finden kö¶nnte. Andreas — Suche: * Kugelkopf Novoflex MB 50 * Schnellkupplung Novoflex Miniconnect * Polfilter B&W, nach Käsemann, vergütet, 67mm —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 11:23:19 WolfgangScharmer Und es gibt auch nicht mehr das Problem, dass in alten Rö¶ntgenanlagen die Filme einenh Schleier kriegen — gut Licht WolfgangScharmer meine Galerie: http://fotos.wolfgangs-bilder.net —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 11:36:50 Andy > Und es gibt auch nicht mehr das Problem, dass in alten > Rö¶ntgenanlagen die Filme einenh Schleier kriegen ö¶hm – weils die alten Rö¶ntgenanlagen nicht mehr gibt? ;-P Andy —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.05.2005 Uhrzeit: 24:57:28 Dieter Bethke Hallo Helge Süß, am Wed, 25 May 2005 09:15:29 +0200 schriebst Du: > Ich verstehe nur nicht, dass sie meinen Kopf nicht durchleuchten > wollen. Das ist der wirklich gefährliche Teil an mir 😉 Jaja, mit Deinen Bartstoppeln raspelst Du sie alle klein. ;-)) — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://oly-e.de/handbuecher.php4 http://www.fotofreaks.de/galerie/db/index.html ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*